Samara Summer

 4,4 Sterne bei 12 Bewertungen
Autorin von Der Ether-Song, 886 Tage Regen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Samara Summer (©Samara Summer)

Lebenslauf von Samara Summer

Samara Summer: Autorin, Freelance Texterin, Musikerin -  literarisch im Spannungssektor zu Hause.

Ihre Liebe zum Geschichtenerzählen entdeckt die Profi-Texterin bereits im frühen Kindesalter.  Das Schreiben wird schnell zu einer unübertroffenen Leidenschaft, egal ob es sich um erfundene oder wahre Storys handelt. Während der Oberstufenjahre arbeitet die Autorin für diverse Musik-Onlinemagazine und wird selbst als Musikerin aktiv. 

 Seit 2013 ist Samara Summer als freiberufliche Texterin tätig. Dabei betreut sie Unternehmen, Magazine sowie Künstler/innen und Musiker/innen in den Bereichen Journalismus, Pressearbeit, Social Media und Marketing.

Seit Juni 2020 schreibt sie als Freelancerin für das Portal GamePro.de.

Alle Bücher von Samara Summer

Cover des Buches Der Ether-Song (ISBN: 9783743128057)

Der Ether-Song

 (6)
Erschienen am 05.06.2019
Cover des Buches Brodem (ISBN: 9783752829273)

Brodem

 (2)
Erschienen am 15.04.2019
Cover des Buches 886 Tage Regen (ISBN: 9783751997386)

886 Tage Regen

 (2)
Erschienen am 01.12.2020
Cover des Buches Lohen (ISBN: 9783749480661)

Lohen

 (1)
Erschienen am 29.08.2019
Cover des Buches Der Fäulnis-Mann (ISBN: 9783748158790)

Der Fäulnis-Mann

 (1)
Erschienen am 03.11.2021

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Samara Summer

Cover des Buches Der Fäulnis-Mann (ISBN: 9783748158790)
MaxundMaggies avatar

Rezension zu "Der Fäulnis-Mann" von Samara Summer

Ein bisschen Thriller, ein bisschen Mystery und dennnoch was ganz anderes!
MaxundMaggievor 10 Monaten

Ich bin Fan von den Covers der Autorin und so ist es auch dieses Mal nicht verwunderlich, dass ich wieder begeistert bin.

Obwohl ich darauf vorbereitet war, dass dieses Werk kein Thriller, bzw Horror ist, gingen meine Erwartungen doch irgendwie in diese Richtung. Klar, der Titel ließ mir viel Platz für mein Kopfkino.

So saß ich nun erstmal in einem kleinen Ort fest und lernte die Protagonistin El und ihren Tagesablauf kennen.

Alles ein bisschen wirr, denn El ist quasi lost. Sie kann sich nicht erinnern, wieso sie in einer verlassenen Waldhütte wieder zu sich kam.

Ich begleitete El, die erstmal zurück zu ihren Helikoptereltern zog, zu ihrem Therapeuten und durch den Alltag.

Auch begegnete uns immer wieder der Fäulnis - Mann, jedoch wurde er nicht greifbar und ich oft ungeduldig. Wollte ich doch mehr darüber wissen und weniger über das Laienmusical.

Ganz langsam wird alles aufgedröselt und etwas in die Richtung vermutete ich schon. Jedoch wieder anders, als das was kam, aber das kann ich ja hier nicht verraten.

Wer einen Roman mit Mysterieelementen sucht, aber auch neugierig ist, wie jemand seine Erinnerungen sucht (und sich doch davor scheut), ist mit diesem Buch gut beraten.

Eher leise Töne und dennoch ein unterschwelliger Spannungsbogen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches 886 Tage Regen (ISBN: 9783751997386)
MLeuchtenbergers avatar

Rezension zu "886 Tage Regen" von Samara Summer

Lust auf ein unheimliches Insel-Abenteuer?
MLeuchtenbergervor 2 Jahren

Die Abenteuer von Mary J., Arthur und ihrer Gruppe Siedler*innen auf der Celeste-Insel haben mich sehr gut unterhalten. Als Gruselfan hat es mir besonders gut gefallen, dass es auch einige (möglicherweise übersinnliche) Mysteryhorror-Elemente in der Erzählung gab. Kritikpunkte habe ich nur wenige; stellenweise hatte ich das Gefühl, dass viele Wiederholungen im Text stecken und man ihn hätte straffen können. Aber da die Geschichte trotzdem spannend war, fiel das nicht so sehr ins Gewicht. Besonders im letzten Drittel gab es nochmal einige unerwartete Entwicklungen und Wendungen, das Finale war sehr stark. Interessant sind auch die Erläuterungen der Autorin zu den historischen Hintergründen der Geschichte am Schluss. Ich empfehle das Buch gerne weiter!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Ether-Song (ISBN: 9783743128057)
MaxundMaggies avatar

Rezension zu "Der Ether-Song" von Samara Summer

Mysteryroman der fesselt
MaxundMaggievor 3 Jahren

Ich steh total auf die Covers von Samara Summers Büchern. Sowohl "Der Ether Song" als auch ihre anderen beiden Werke "Brodem" und "Lohen" heben sich von der gängigen Gestaltung ab und haben ihren eigenen Stil. Somit auch einen großen Wiedererkennungswert. I love it.

Dieser Mysteryroman wird aus zwei Perspektiven geschrieben, einmal die von Lauren und die andere von Abi und Adam. 

Anfangs wollte ich immer nur Lauren weiterverfolgen, aber nach und nach interessierte mich auch die anderen Beiden brennend. 

Der Schreibstil der Autorin ist wieder super flüssig und durch ihre gängige Umgangssprache total authentisch. 

Der Verlauf der Story ist spannungstechnisch immer gehalten und mir fiel es schwer das Buch aus der Hand zulegen. Ich hatte meinen eigenen Film vorm geistigen Auge. Wenn Bücher soetwas bei mir schaffen, sind sie absolut empfehlenswert und sollten in jedem Bücherschrank stehen. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Samara Summer im Netz:

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Samara Summer?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks