Samuel Cremer

Lebenslauf von Samuel Cremer

Samuel Cremer ist Trainer und Coach. Seit 1997 beschäftigt er sich mit persönlichem Wachstum, Veränderungsarbeit und der Fähigkeit, Zusammenhänge verständlich darzustellen. Er ist Autor von Tu was Du liebst und Du musst nie wieder arbeiten (2010) sowie Tu was Du liebst und trau Dich Geld zu nehmen. Seit 2014 erstellte er in seinem Verlag www.futurepacemedia.de Wissenskarten wie den GFK-Navigator für Gewaltfreie Kommunikation, GFK-Navigator für Gefühle. Emotional Unlinking entwickelte er aus der Inspiration von NLP und der Arbeit von Morty Lefkoe.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Samuel Cremer

Cover des Buches Liebe würde Slow Sex machen (2020) (ISBN: 9783982085029)

Liebe würde Slow Sex machen (2020)

 (14)
Erschienen am 04.06.2019

Neue Rezensionen zu Samuel Cremer

Cover des Buches Liebe würde Slow Sex machen (2020) (ISBN: 9783982085029)LiberteToujourss avatar

Rezension zu "Liebe würde Slow Sex machen (2020)" von Yella Cremer

Ein neuer Weg.
LiberteToujoursvor 3 Jahren

Viele Paare die länger zusammen sind kennen das Problem - Sex ist nicht mehr das, was er mal war, entweder man hat gar keinen mehr oder er ist für eine oder beide Seiten nicht mehr wirklich befriedigend. Slow Sex bietet eine andere Herangehensweise und damit einen Ausweg.


Vorab: Ich bin erfahrungsgemäß was Ratgeber angeht ein extrem kritischer Leser, es ist also durchaus möglich dass die Dinge die mich stören anderen nicht mal auffallen würden. 

Was mir gut gefallen hat war die detailverliebtheit mit der die beiden Autoren an die Sache herangegangen sind. Es gibt Illustrationen, die das erklärte nochmal anschaulich darstellen und das Verständnis erleichtern, zusätzlich bekommt man sogar noch eine kleine "Einkaufsliste" was hilfreiche Kissen und co angeht. Das erleichtert den Start sicher ungemein. Zusätzlich wurden am Ende noch Stolpersteine und allerlei kleine Probleme genannt, die sie aus ihrer Erfahrung mit anderen Paar auf dem Weg zum Slow Sex schon kennen gelernt haben. Das fand ich toll und wichtig, denn gerade bei so einem sensiblen Thema wie Sexualität entsteht einfach schnell Druck. Den können die beiden etwas nehmen, indem sie aufzeigen, dass es anderen Menschen eben ganz genauso geht. 
Als zusätzliches Schmankerl haben die beiden beim Schreiben auf's Gendern geachtet- auch das finde ich gerade beim Thema Sexualität extrem wichtig und hab mich daher wirklich drüber gefreut. 

Ganz im Gegenzug dazu fand ich manche Sachen dann aber doch etwas zu einseitig beschrieben. Es wird an einigen wenigen stellen von "Männer fühlen sich oft so, Frauen dafür oft so" gesprochen - und ich verstehe das durchaus, weil es statistisch auch einfach nicht von der Hand zuweisen ist, aber wenn man dann wie ich eher "Männerprobleme" hat fühlt man sich manchmal nicht ganz abgeholt.
Zudem fand ich dass sich das Buch ein bisschen zu oft wiederholt hat. Die beiden Autoren erklären eingangs, dass sie die Erfahrung gemacht haben dass eben diese Wiederholungen wichtig und hilfreich sind, für mich waren sie trotzdem eher lästig.

"Liebe würde Slow Sex machen" ist ein einfühlsamer Ratgeber, der auf jeden Fall gut Impulse für das eigene Sexualleben geben kann. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Liebe würde Slow Sex machen (2020) (ISBN: 9783982085029)E

Rezension zu "Liebe würde Slow Sex machen (2020)" von Yella Cremer

Wunderbares liebevoll geschriebenes Buch
Echsevor 3 Jahren

Ich hatte schon mal ein Buch über Slow Sex von einem anderen Autorenpaar gelesen, konnte damals mit dem Thema oder wie es beschrieben war nicht viel anfangen. Jetzt kam das Buch „Liebe würde Slow Sex machen“ auf mich zu und ich muss sagen, es ist ein sehr einfühlsames und liebevoll geschriebenes Buch, bei dem man es gar nicht erwarten kann, bis man endlich zu dem Kapitel kommt, bei dem es in die Umsetzung geht. Die Autoren zeigen anhand ihrer eigenen Entwicklung auf, welche Stolpersteine auf ihrem Weg waren. So fühlt man sich zu keinem Zeitpunkt alleine auf dem Weg. Ich kann das Buch allen Paaren empfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Liebe würde Slow Sex machen (2020) (ISBN: 9783982085029)Irias avatar

Rezension zu "Liebe würde Slow Sex machen (2020)" von Yella Cremer

Achtsamkeit und Sex
Iriavor 3 Jahren

In unserer Gesellschaft wird uns immer vermittelt, dass es beim Sex um das Erzielen des Orgasmus geht. Warum eigentlich? Slow Sex betrachtet den Sex in einem anderen Blickwinkel. Achtsamkeit und Nähe stehen hier im Vordergrund. Vor allem für Hochsensible Menschen finde ich das Buch wirklich passend. Natürlich ist es aber für jedes Paar eine Bereicherung.
In den ersten Kapiteln wird man ganz langsam an die Sache herangeführt und erstmal gilt es die Grundlagen und das Prinzip dahinter zu verinnerlichen. Slow Sex bedeutet nicht einfach langsamer Sex, sondern eine ganz andere Art davon miteinander umzugehen. Besonders bei Langzeitpaaren stellt sich häufig Unlust ein. Beim Slow Sex wird keine Lust vorausgesetzt. Man nimmt sich einfach Zeit füreinander. Im Buch wird es als "Kuscheln mit reinstecken" beschrieben. Das finde ich auch wirklich passend. Es hat nicht den Sinn etwas zu erreichen, dem Höhepunkt entgegenzustreben, sondern einfach dem beisammensein. Ich kann mir vorstellen, dass Männer sich schwieriger damit tun, aber sehe es ganz klar als Bereicherung für sie. Man sollte sich mit dem Thema beschäftigen, da ich denke, dass es wirklich bei Beziehungsproblemen helfen kann.
Für mich war das Buch ein absolutes Highlight und ich konnte viel daraus mitnehmen. Die Sprache ist bildlich und leicht nachzuvollziehen. Hier waren definitiv Experten am Werk. Eine ganz klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks