Samuel Pfeifer

 3,8 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Der sensible Mensch, Die Schwachen tragen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Samuel Pfeifer

Dr. med. Samuel Pfeifer wurde 1952 geboren, ist verheiratet mit Annemarie und hat drei erwachsene Söhne. Nach dem Studium der Medizin in Zürich sowie ergänzenden Studien in Psychologie und Theologie in Kalifornien (USA) bildete er sich weiter zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Er ist seit vielen Jahren Chefarzt der Psychiatrischen Klinik Sonnenhalde in Riehen bei Basel. Dr. med. Pfeifer ist Autor mehrerer Bücher, die bisher in zehn Sprachen übersetzt wurden. Bekannt wurde er durch vielfältige Artikel in medizinischen Fachzeitschriften, sowie Vorträge und Seminare. Sein besonderes Anliegen ist es, seelische Krankheiten allgemein verständlich zu machen und Hoffnung für Menschen zu vermitteln, die unter ihren seelischen Problemen leiden. Dabei ist für ihn das Zusammenwirken zwischen Medizin und Glaube, zwischen Arzt, Therapeut und Seelsorger von besonderer Wichtigkeit.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Samuel Pfeifer

Cover des Buches Die Schwachen tragen (ISBN: 9783765512667)

Die Schwachen tragen

 (3)
Erschienen am 01.09.2008
Cover des Buches Der sensible Mensch (ISBN: 9783417118032)

Der sensible Mensch

 (4)
Erschienen am 21.09.2009
Cover des Buches Gesundheit um jeden Preis? (ISBN: 9783765558313)

Gesundheit um jeden Preis?

 (1)
Erschienen am 01.03.2008
Cover des Buches Depression (ISBN: 9783775170444)

Depression

 (0)
Erschienen am 08.12.2010
Cover des Buches Die zerrissene Seele (ISBN: 9783775172769)

Die zerrissene Seele

 (1)
Erschienen am 12.12.2014

Neue Rezensionen zu Samuel Pfeifer

Cover des Buches Die Schwachen tragen (ISBN: 9783765512667)

Rezension zu "Die Schwachen tragen" von Samuel Pfeifer

Super
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Ein echter Klassiker über das psychiatrische Leben unserer Gesellschaft. Es ist nur zu empfehlen. Eignet sich besonders dafür, wenn man in seinen eigenen Büchern psychologische Charakteren ausbildet.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der sensible Mensch (ISBN: 9783775171212)T

Rezension zu "Der sensible Mensch" von Samuel Pfeifer

Verfehlt das Thema
tob82vor 6 Jahren

"Der sensible Mensch. Leben zwischen Begabung und Verletzlichkeit" - eigentlich ein guter Titel, der viel zu versprechen scheint. Ich erwartete ein Buch, dass sich intensiv mit dem Thema "Hochsensibilität" und seinen Facetten sowie mit dem Zusammenhang zur Hochbegabung auseinandersetzt. Leider kann das Buch dies aber nicht leisten. Es erscheint viel mehr als eine kurze und damit zwangsläufig oberflächliche Einführung in die klinische Psychologie. Ich habe den Eindruck, dass "Hochsensibilität" hier viel zu stark mit "Vulnerabilität" im Sinne des "Vulnerabilitäts-Stress-Modells" gleichgesetzt wird. Natürlich hängt beides zusammen, aber ein Buch mit diesem Titel muss einfach mehr bringen als die Zusammenhänge zwischen Sensibilität und psychischen Erkrankungen. Auf die positiven Seiten von Sensibilität wird viel zu wenig eingegangen; genauso auf den Zusammenhang zur Hochbegabung (Empfehlung dazu: "Ganz normal hochbegabt. Leben als hochbegabter Erwachsener." von Andrea Brackmann). Zusätzlich wirkt der Stil des Autors sehr klinisch und "ärztlich-professionell". Es scheint irgendwie an Gefühl für das Thema zu fehlen (auch wenn der Autor hin und wieder Aussagen von Betroffenen in den Text eingebaut hat). Zu guter Letzt haben mich die häufigen Bezüge zur christlichen Religion zunehmend gestört (das "SCM" im Verlagsnamen steht für "Stiftung Christliche Medien"). Diese wirkten einfach nur deplatziert und überflüssig. Anstatt hin und wieder Bezüge zu Bibelpassagen herzustellen, hätte der Autor doch lieber ein Kapitel zu Spiritualität ohne Bezug zu einer spezifischen Religion einbauen sollen. Davon hätte man als Leser vielleicht wirklich etwas haben können.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Samuel Pfeifer?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks