Samuriel Sternenfeuer Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 19 Rezensionen
(20)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen“ von Samuriel Sternenfeuer

Eine illustrierte Katzengeschichte zum Vorlesen oder auch zum Selberlesen für Kinder ab sechs Jahren. Die kleine dreifarbige Katze Mina ist immer auf der Jagd nach Abenteuern. Erlebe mit, wie Mina das Rätsel um ein Eichhörnchen lösen muss und dabei neue Freunde findet. Dies ist eine Geschichte für Katzenfreunde jeden Alters mit Ausmalbildern für die junge Leserschaft. Das komplette Kinderbuch wurde liebevoll von Hand illustriert.

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wundervolles Abenteuerbuch für Kinder zum vorlesen und selbst lesen.

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    Darkangel82

    Darkangel82

    Hier muss ich erst ein klein wenig abschweifen. Als ich mich zu einem Ebook Reader entschloss habe ich 2 verschiedene getestet. Keiner von beiden sagte mir ganz zu. Ich bin ein Coverkäufer und es hat einfach was gefehlt. Als dann ein toller Tipp von Silke (Fairy - Book) auf Facebook kam dass der Kindle HD im Angebot ist war er auch gleich meine. Ich bin schon IMMER von ihm begeistert weil ich das Cover in Farbe sehen kann, aber bei keinem Buch bisher bot er mir soviel wie bei diesem. Die Illustrationen wurden liebevoll von Hand gestaltet und ziehen sich durch das gesamte Buch. Ich weiß allerdings nicht ob es bei jedem Ebook Format so ist. Es gibt Doppelseiten mit Farbrand, Doppelseiten nur mit Zeichnung die einen Teil der Geschichte darstellen und wirklich wunderhübsche Details. Das Buch ist ab 6 Jahren aber ganz vorne steht: "Für Katzenfreunde jeden Alters" dem kann ich auch nur zustimmen. Der Schreibstil ist wirklich kindgerecht. Ich habe es mit meiner fast 3jährigen Tochter gelesen und weil wir nicht ganz fertig wurden wollten wir am nächsten Tag weiter lesen. Ich habe dann zu ihr gesagt, ob wir ein Buch anschauen wollen und sie meinte gleich ja Mina Katzenbuch. Hat wohl Eindruck gemacht ;) Sie fand das Eichhörnchen quirlig und hat richtig gestrahlt und gewackelt wenn es spannend wurde. Ein bisschen Moral steckt auch in dem Buch, das verstehen dann aber wirklich erst die größeren. Vorurteile sind schlecht und stimmen eben nicht immer und man kann mit jedem befreundet sein, wie unterschiedlich man auch sein mag.

    Mehr
    • 3
  • Ein sehr schönes Buch

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    Jeanny842

    Jeanny842

    Inhalt: Mina, eine 8-jährige Katze lebt mit weiteren Katzen bei den Menschen Lina und Tom. Als Sie eines Tages mitbekommt wie Sheela, eine der anderen Katzen, mit einem toten Eichhörnchen nach Hause kommt, jedoch behauptet es sei schon tot gewesen und Sie der trauernden Eichhörnchen Witwe, Kuky Knackbacke begegnet, macht Sie sich auf die Suche nach der Wahrheit um Arne´s Tod und trifft auf ihrer Reise weitere Tiere. Meine Meinung: Das Buch ist wirklich ganz toll geschrieben und ich auch die Illustration sind wurden selber und vor allem sehr liebevoll gestaltet. Die Geschichte ist aus der Sicht der Katze Mina geschrieben und zeigt unter Anderem auch dass es in der Natur nun mal Tiere gibt die jagen müssen um essen zu können. Aufgebaut finde ich, ist es fast wie ein Krimi für Kinder :D Aber natürlich alles ganz harmlos und einfach gekonnt auf den Punkt gebracht. Das Buch zeigt meiner Meinung nach auch wunderbare, aussagekräftige Charaktere. Eine Katze die jagen als ihre Natur ansieht, eine Katze die keinem anderen Tier etwas zu Leide tun würde, ein Hase der seine anfängliche Angst überwindet um zu sehen dass Mina Ihr nichts tun wird, so wie ein Bussard der nun mal jagen muss um seine Familie zu ernähren. Das Buch eignet sich sehr gut zum vorlesen, natürlich muss man für sich selbst einschätzen wie das mit dem Thema ist. Wurde das Thema Tod schon erklärt oder aufgegriffen? Möchte man das? Aber ich kann mir auch sehr gut vorstellen dass sich das Buch dazu eignet sich an dieses Thema heran zu tasten und aufzugreifen. Fazit: Ein sehr schönes Buch zum Vorlesen, anschauen und selber lesen ;) Von mir gibt es eine klare Lese Empfehlung.

    Mehr
    • 3
  • Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    Hasenschnute

    Hasenschnute

    Inhalt: Ich gehe leidenschaftlich gerne auf die Jagd nach Abenteuern. Und das ist ganz einfach, denn bei uns ist immer etwas los. Dadurch gibt es häufig ein spannendes Abenteuer zu bestehen oder ein kniffliges Rätsel zu lösen. So wie diesmal, als Sheele – die Jüngste in unserer Rasselbande – stolz mit einem toten Eichhörnchen ankam, dann aber kleinlaut behauptete, es nicht getötet zu haben. Aber wer sollte es dann gewesen sein? Was könnte dem Eichhörnchen passiert sein? Und auch andere sind von Sheeles Unschuld nicht überzeugt....... Ach je, ich bin übrigens Mina. Die Zweibeiner behaupten, ich sei eine Glückskatze,,, Meine Meinung: Da ich erst 9 Jahre alt bin, hilft mir meine Mama beim Schreiben der Rezension. Ich habe die Geschichte selbst gelesen und meine Mama hat sie meinem Bruder vorgelesen. Mina begibt sich auf die abenteuerliche Suche nach dem Täter eines Eichhörnchens um Sheelas Unschuld zu beweisen. Dabei trifft sie auf viele Tiere und kommt der Wahrheit auf die Spur. Eine wundervoll erzählte Geschichte, leicht verständlich und auch gut zum Selberlesen für Leseanfänger. Der Schreibstil ist sehr flüssig, leicht und kindgerecht. Die Bilder haben uns sehr gut gefallen. Die Namen der Tiere waren humorvoll und dabei so treffend. Mina ist uns allen richtig ans Herz gewachsen. Sie ist liebevoll und mutig, neugierig und wissbegierig und dabei immer der Wahrheit auf der Spur. Eine spannende, lustige und auch etwas traurige Katzengeschichte, über Freundschaft und Vorurteile, die uns allen sehr gut gefallen hat. Fazit: Eine wundervoll illustrierte Geschichte für alle Katzenfreunde zum Vorlesen oder Selberlesen.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen" von Samuriel Sternenfeuer

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    _Sammie_

    _Sammie_

    Hallo Ihr Lieben, diesmal starte ich eine tierische Leserunde und Ihr seid herzlich eingeladen. Das Rätsel um das rote Eichhörnchen ist Minas erster Fall.   Sie erzählt ihn aus ihrer eigenen Perspektive und freut sich immer über fleißige Zuhörer :) In meiner Galerie findet Ihr Mina und den Rest der Rasselbande :) Das Buch ist eine illustrierte Katzengeschichte zum Vorlesen oder auch zum Selberlesen für Kinder ab sechs Jahren.  Verlost werden 15 E-Books  und 2 Taschenbücher.  Das Mobi und das ePub sind Fließtext. Das PDF ist vollfarbig im Buchformat. Bitte schreibt mir in der Bewerbung mit dazu ob Ihr Euch für das Taschenbuch oder das E-Book bewerben möchtet und welches Format gewünscht wird. Hier geht's zur Leseprobe:  Mobi - ePub und hier zur Leseprobe Taschenbuch/PDF Klappentext: Ich gehe leidenschaftlich gerne auf die Jagd – auf die Jagd nach Abenteuern. Und das ist ganz einfach, denn bei uns ist immer etwas los. Dadurch gibt es häufig ein spannendes Abenteuer zu bestehen oder ein kniffliges Rätsel zu lösen. So wie damals, als Sheela – die Jüngste in unserer Rasselbande – stolz mit einem toten Eichhörnchen ankam, dann aber kleinlaut behauptete, es nicht getötet zu haben. Aber wer sollte es dann gewesen sein? Was könnte dem Eichhörnchen passiert sein? Und auch andere sind von Sheelas Unschuld nicht überzeugt … Ach ja, ich bin übrigens Mina. Die Zweibeiner behaupten, ich sei eine Glückskatze … Auszug: Vor ein paar Jahren passierte einmal etwas ganz Merkwürdiges und ich erinnere mich noch gut an diesen Tag. Es war ein wunderschöner sonniger Nachmittag im August. Ich lag gerade auf der Terrasse in meinem Stuhl und ließ mir die Sonne auf den Pelz brennen, als mit einem Mal ein schwarzer Blitz unter dem Terrassentisch durchfegte und dabei fast den Stuhl, auf dem ich lag, mit sich riss. ... Sheela fetzte nun über die Terrasse und verschwand auf der anderen Seite des Gartens im Gebüsch. Was ich aber noch sehen konnte, bevor das dichte Blattwerk ihr eine perfekte Tarnung gab, war ein aus ihrem Maul hängender roter, buschiger Schwanz. Neugierig sprang ich von meinem Stuhl hinunter, doch bevor ich ihr nachlaufen konnte, hörte ich aufgeregte Stimmen hinter mir. Meine Menschen hatten Sheela auch gesehen und so wie sie durch den Garten in ihre Richtung rannten, war ihre Beute sicherlich nichts, was sie behalten durfte. Und ich sollte Recht behalten. Sheela war stolz und präsentierte freudig ihre Beute. Als sie jedoch einen Augenblick nicht zu ihrem Fang sah, sondern sich um Linas Beine schmiegte, landete ein Tuch über dem roten, buschigen Knäul im Gebüsch und weg war es. Über das Taschenbuch: Das Kinderbuch haben meine Nichte und ich liebevoll komplett von Hand illustriert. Ich hoffe es gefällt meiner großen und kleinen Leserschaft :) Da das Buch nicht soooo lang ist, läuft die Leserunde rund 14 Tage.  Die Gewinner der Exemplare nehmen aktiv an der Leserunde teil und Schreiben zum Abschluß eine Rezension auf LovelyBooks und auf Amazon. Natürlich gern auch anderen Portalen :) Meine fünf Samtpfoten drücken dann schon mal tierisch die Pfötchen :) Eure Sammie - Samuriel Sternenfeuer

    Mehr
    • 253
  • Buchverlosung zu "Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen" von Samuriel Sternenfeuer

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    _Sammie_

    _Sammie_

    Hallo Ihr Lieben, da die letzte tierische Leserunde so guten Anklang gefunden hatte, dachte ich mir, vielleicht gefällt Euch ja (so kurz vor Weihnachten) noch eine E-Book-Buchverlosung. Dazu seid Ihr nun herzlich eingeladen. Den Nikolaus hab ich dafür schon mit Plätzchen bestochen. Er wird am Montag eine Extraschicht einlegen und fleißig ausliefern :-) Das Rätsel um das rote Eichhörnchen ist Minas erster Fall.   Sie erzählt ihn aus ihrer eigenen Perspektive und freut sich immer über fleißige Zuhörer :) In meiner Galerie findet Ihr Mina und den Rest der Rasselbande :-) Das Buch ist eine illustrierte Katzengeschichte zum Vorlesen oder auch zum Selberlesen für Kinder ab sechs Jahren.  Verlost werden 15 E-Books als ePub, mobi bzw. PDF. Das Mobi und das ePub sind Fließtext. Das PDF ist vollfarbig im Buchformat. Eine vollfarbige mobi-Datei habe ich optional auch noch. Wobei ich mir bei 27mb nicht sicher bin, ob das nicht jedes Email-Postfach sprengt ;-) Bitte schreibt in der Bewerbung einfach mit dazu welches Format gewünscht wird. Hier geht's zur Leseprobe:  Mobi - ePub und hier zur Leseprobe PDF Klappentext: Ich gehe leidenschaftlich gerne auf die Jagd – auf die Jagd nach Abenteuern. Und das ist ganz einfach, denn bei uns ist immer etwas los. Dadurch gibt es häufig ein spannendes Abenteuer zu bestehen oder ein kniffliges Rätsel zu lösen. So wie damals, als Sheela – die Jüngste in unserer Rasselbande – stolz mit einem toten Eichhörnchen ankam, dann aber kleinlaut behauptete, es nicht getötet zu haben. Aber wer sollte es dann gewesen sein? Was könnte dem Eichhörnchen passiert sein? Und auch andere sind von Sheelas Unschuld nicht überzeugt … Ach ja, ich bin übrigens Mina. Die Zweibeiner behaupten, ich sei eine Glückskatze … Auszug: Vor ein paar Jahren passierte einmal etwas ganz Merkwürdiges und ich erinnere mich noch gut an diesen Tag. Es war ein wunderschöner sonniger Nachmittag im August. Ich lag gerade auf der Terrasse in meinem Stuhl und ließ mir die Sonne auf den Pelz brennen, als mit einem Mal ein schwarzer Blitz unter dem Terrassentisch durchfegte und dabei fast den Stuhl, auf dem ich lag, mit sich riss. ... Sheela fetzte nun über die Terrasse und verschwand auf der anderen Seite des Gartens im Gebüsch. Was ich aber noch sehen konnte, bevor das dichte Blattwerk ihr eine perfekte Tarnung gab, war ein aus ihrem Maul hängender roter, buschiger Schwanz. Neugierig sprang ich von meinem Stuhl hinunter, doch bevor ich ihr nachlaufen konnte, hörte ich aufgeregte Stimmen hinter mir. Meine Menschen hatten Sheela auch gesehen und so wie sie durch den Garten in ihre Richtung rannten, war ihre Beute sicherlich nichts, was sie behalten durfte. Und ich sollte Recht behalten. Sheela war stolz und präsentierte freudig ihre Beute. Als sie jedoch einen Augenblick nicht zu ihrem Fang sah, sondern sich um Linas Beine schmiegte, landete ein Tuch über dem roten, buschigen Knäul im Gebüsch und weg war es. Über das Taschenbuch: Das Kinderbuch haben meine Nichte und ich liebevoll komplett von Hand illustriert. Ich hoffe es gefällt meiner großen und kleinen Leserschaft :) Da ich alles im Selbstverlag auf die Beine stelle, freue ich mich, wenn Ihr mir zum Abschluß eine Rezension auf LovelyBooks und auf Amazon schreiben würdet. Natürlich gern auch auf anderen Portalen. Ich freue mich über jeden Stern, den Ihr mir gebt :-) Meine fünf Samtpfoten drücken dann schon mal tierisch die Pfötchen :) Eure Sammie - Samuriel Sternenfeuer ps ... Taschenbücher werden erst im nächsten Jahr wieder verlost, da meine private Kasse mit der letzten Mina-Leserunde (und der Dankeschönverlosung für Andromache) jetzt etwas arg strapaziert wurde

    Mehr
    • 17
    Darkangel82

    Darkangel82

    08. December 2014 um 07:01
  • Samtpfote Mina als Ermittlerin

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    Lesesumm

    Lesesumm

    Inhalt – Buchbeschreibung auszugsweise: Die kleine dreifarbige Katze Mina ist immer auf der Jagd nach Abenteuern. Erlebe mit, wie Mina das Rätsel um ein Eichhörnchen lösen muss und dabei neue Freunde findet ... Mina Lichtpunkt die Glückskatze von Ihren Dosenöffnern Lina und Tom. Minas Hobbys sind schlafen, schmusen, fressen und dann wieder schlafen, schmusen, fressen. Doch diese Ruhe wird gestört als Sheela wieder einmal mit etwas im Maul ankommt, was so gar nicht ihren Dosenöffnern gefällt! Besonders Lina geht dies sehr zu Herzen und deshalb macht sich Mina auf den Weg um diesen Vorfall zu klären! Auch Kuky Knackbacke trauert! Doch Mina will auch Ihr helfen, den Verlust zu verstehen. Wer ihr alles auf diesem Weg begegnet, das Rätsel zu lösen und was für lustige Namen noch im Buch vorkommen sollte man lesen, denn sonst wäre an dieser Stelle zu viel von der Geschichte gesagt. Liebevolle kindgerechte Zeichnungen bereichern dieses wunderschöne Kinderbuch und seine Geschichte. Man merkt förmlich wie viel Herzblut in diesen Seiten steckt! Die Sprache ist leicht verständlich und dürfte auch für Kinder ab 4 Jahre beim vorlesen kein Problem darstellen. Die Länge der Geschichte umfasst 38 Seiten und ist deshalb auch prima für Erstleser geeignet. Danach werden noch einmal alle tierischen Beteiligten im Bild vorgestellt. Eine tolle Idee, die ich so in noch keinem Buch gefunden habe! Falls die Kleinen dann noch Lust bekommen etwas zu malen, bitte gerne, denn auch daran wurde gedacht! Ausmalen und selbst malen kommen hier nicht zu kurz. Ein rundum durchdachtes Büchlein! Fazit: Für alle kleinen und großen Katzenfreunde ist dieses Buch ein MUSS! Ich bin begeistert mit welcher Liebe dieses Buch erstellt wurde! Es wurde an so viele Kleinigkeiten gedacht, die Kindern Freude machen könnten. Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung von Mina und Ihren Freunden! In diesem Sinne, wünsche ich viel Spaß beim lesen und herausfinden, was es mit diesen ganzen Dingen auf sich hat! by Lesesumm/mehrBüchermehr.... auf WLD?

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen"

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    tigerbea

    tigerbea

    Mina eine 8jährige Katze, erzählt hier die Geschichte, wie sie herausfindet, warum das Eichhörnchen sterben mußte und wer es getötet hat. Denn der Verdacht, der zuerst auf Sheela fällt, ist falsch. Mina trifft während ihrer Ermittlungen auf viele verschiedene Tiere. Dieses Büchlein beinhaltet eine wunderbare Kindergeschichte, läß sich sehr schön lesen und ist auch für die Kleinsten verständlich. Besonders schön ist hier, daß nichts verherrlicht wird. Die Natur wird so beschrieben wie sie ist, dazu gehört halt auch, daß ein Tier zum Überleben andere Tiere töten muß. Sehr gut gelungen sind die wundervollen Zeichnungen der Tiere, die von der Autorin alle selbst gefertigt wurden. Am Ende des Buches findet der Leser dann eine kleine Galerie, in der die Helden der Geschichte per Foto vorgestellt werden. Den endgültigen Schluß des Buches bildet eine Reihe von Zeichnungen, die ausgemalt werden können. Eine Leseempfehlung für alle kleinen Tierfreunde!    

    Mehr
    • 2
  • Liebevoll illustrierte Katzengeschichte

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    hermine

    hermine

    Zum Inhalt: Die kleine dreifarbige Katze Mina ist immer auf der Jagd nach Abenteuern. Erlebe mit, wie Mina das Rätsel um ein Eichhörnchen lösen muss und dabei neue Freunde findet ... Meine Meinung Das Buch ist leicht verständlich und auch aufgrund der tollen, handgemalten Illustrationen sehr für Kinder geeignet. Mina ist eine liebenswerte, abenteuerliche Katze, die versuchte ein Rätsel zu lösen. Schön ist, dass auch noch viele andere Tiere im Buch vorkommen. Die Geschichte ist humorvoll geschrieben und lässt nicht nur Kinderaugen glänzen. Eine schöne Idee sind die Ausmalbilder und die leeren Seiten zum Selbermalen am Ende des Buches. Vielleicht entsteht ja so mit Hilfe der Kinder eine Fortsetzung? Fazit: Das Buch ist absolut empfehlenswert!

    Mehr
    • 3
  • Tierisches Kinderbuch mit Herz

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    Mrs. Dalloway

    Mrs. Dalloway

    23. November 2014 um 16:30

    Mina Lichtpunkt ist eine Katze, die Abenteuer liebt. In diesen Buch macht sie sich an die Lösung eines besonders kniffligen Rätsels. Ich verrate nur so viel: Es geht um ein totes Eichhörnchen. Dieses Buch ist wundervoll und etwas ganz Besonderes. Die Autorin hat sich wahnsinnig viel Mühe damit gegeben und das sieht man auch! Die Seiten sind bunt und von Hand bemalt. So können auch die Kleinsten die Geschichte schon gut nachvollziehen.Die Tiere in der Geschichte tragen süße Namen und haben alle ganz persönliche Eigenheiten und Persönlichkeiten. Genau das macht sie so liebenswert. Naja, zumindest die meisten von ihnen.Am Schluss wartet ein ganz besonderes Highlight: es gibt leere Seiten zum Be-, sowie Bilder zum Ausmalen. Fazit: Dieses Buch ist einfach in jeder Hinsicht etwas Besonders und ich hoffe, dass es bald eine Fortsetzung geben wird. Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene haben auf jeden Fall Spaß daran. Es sollte mehr Bücher geben, die mit so viel Herzblut erschaffen werden ♥

    Mehr
  • Eine Katze Namens "Mina"

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    AmberStClair

    AmberStClair

    23. November 2014 um 10:54

    Kurzbeschreibung und Klappentext: Ich gehe leidenschaftlich gerne auf die Jagd nach Abenteuern. Und das ist ganz einfach, denn bei uns ist immer etwas los. Dadurch gibt es häufig ein spannendes Abenteuer zu bestehen oder ein kniffliges Rätsel zu lösen. So wie diesmal, als Sheele – die Jüngste in unserer Rasselbande – stolz mit einem toten Eichhörnchen ankam, dann aber kleinlaut behauptete, es nicht getötet zu haben. Aber wer sollte es dann gewesen sein? Was könnte dem Eichhörnchen passiert sein? Und auch andere sind von Sheeles Unschuld nicht überzeugt....... Ach je, ich bin übrigens Mina. Die Zweibeiner behaupten, ich sei eine Glückskatze,,, Meine Meinung: Mina kann nicht glauben das Sheela ein Eichhörnchen getötet hat. So begibt sie sich auf die Suche nach dem wahren Täter.................... Eine wunderschöne Kindgerechte Geschichte die sich leicht und flüssig lesen läßt. Die liebevoll gemalten Bilder von Mina und ihren Artgenossen sind wundervoll und reizend anzusehen. Es ist Humorvoll geschrieben und läßt Kinderaugen beim vorlesen leuchten. Auch Erwachsene können von dieser kleinen Geschichte bezaubert werden. Die lustigen Tiernamen ließen einen schmunzeln, auf so etwas muß man erst mal kommen. Sie paßten jeweils gut zu den Tieren. Am Ende der Geschichte gibt es Bilder die ausgemalt werden können. Man merkt das die Autorin mit viel Liebe Minas Abenteuer hier nieder geschrieben hat. Ein dickes Lob an Samuriel Sternenfeuer.! Mach weiter so! Danke das ich das Buch lesen durfte!

    Mehr
  • Katze Mina als Ermittler

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    rena1968

    rena1968

    22. November 2014 um 16:26

    --Kurzbeschreibung-- Eine illustrierte Katzengeschichte zum Vorlesen oder auch zum Selberlesen für Kinder ab sechs Jahre. Die kleine dreifarbige Katze Mina ist immer auf der Jagd nach Abenteuern. Erlebe mit, wie Mina das Rätsel um ein Eichhörnchen lösen muss und dabei neue Freunde findet ... --Meine Buch Beurteilung-- Ich habe dieses Buch mit meinem 9j. Sohn gelesen. Ich finde es sehr leicht verständlich und schön für Kinder geschrieben. Meinem Sohn hat die Geschichte rund um Mina und Kuky unheimlich gut gefallen. Es ist sehr verständlich für Kinder geschrieben. Die Illustrationen sind wunderschön Kindgerecht gestaltet . Besonders toll finde ich am Ende die Ausmalbilder sowie die leeren Seiten zum selbermalen. Auch die Bildhafte Vorstellung der Tiere am Ende finde ich einfach ein tolle Idee . --Fazit-- Ein wunderschönes Kinderbuch ,nicht nur für Kinder. Der Schreibstil der Autorin ist klar und leicht verständlich. Durch die Illustrationen sind Liebevoll Kindgerecht gestaltet. Volle 5 Sterne von uns :)

    Mehr
  • Mina ermittelt

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    Imoagnet

    Imoagnet

    21. November 2014 um 20:13

    „Gestatten… Ich bin Mina…Mina Lichtpunkt.“ Mit diesen Worten beginnt das Kinderbuch „Minas tierische Abenteuer“ von Samuriel Sternenfeuer. Mina ist eine weiß-schwarz-braun gefleckte Katze, die zusammen mit den Katzen Tammy, Salem, Tigger und Sheela bei ihren Menschen lebt. Alles beginnt damit, dass Sheela mit einem Eichhörnchen im Maul nach Hause kommt. Sofort denken alle, dass sie Arne Knackebacke getötet hat. Doch Sheela beteuert ihre Unschuld. Was sollte Mina nun glauben? Sie macht sich auf die Suche nach dem wahren Täter. Wer könnte es nur gewesen sein? Unterwegs trifft Mina verschiedene Tiere, wie Kuky Kackebacke – die Frau von Arne – einen Igel, einen Hasen und… Dieses Kinderbuch ist sehr schön geschrieben. Als Leser kann man sich sehr gut ich die Lage von Mina versetzen, weil Mina gleichzeitig die Erzählerin der Geschichte ist. Der Text ist von älteren Kindern gut zu verstehen. Wenn jüngere Kinder dieses Buch vorgelesen bekommen, muss ihnen eventuell einiges erklärt werden. Je nachdem, wie die Kinder entwickelt sind. Das Buch ist in vier Kapitel unterteilt, welche das Lesen enorm erleichtern, denn so sind kurze Pausen jederzeit möglich bzw. so eignet sich das Buch auch zum Vorlesen vor dem Schlafengehen. Auf dem Cover ist Mina in gezeichneter Form zu sehen. Auch im Inneren des Buches finden sich viele bunte – auch doppelseitige – Zeichnungen wieder. Im Buchinneren finde ich die Bilder sehr gelungen. Auf dem Cover hätte ich mir auch ein reales Foto von Mina vorstellen können, da sie ja in der Wirklichkeit existiert. Doch das ist sicherlich Geschmackssache. Die einzelnen Buchseiten sind in jeweils unterschiedlichen Farben gestaltet. Das hinterlässt einen fröhlichen Eindruck beim Lesen, auch wenn der Inhalt zuweilen etwas traurig ist. Im Anhang sind reale Bilder der verschiedenen Tiere abgebildet. Außerdem gibt es Ausmalbilder von den verschiedenen Tieren des Buches und viel Platz zum eigenen Gestalten. Ich finde, dass das Buch eine ziemlich runde Sache ist, obwohl es durch die Zeichnungen einen „selbstgemachten“ Eindruck erweckt. Doch das ist es ja auch. Und dafür verdient die Autorin meinen vollen Respekt, denn ich kann mir vorstellen, wie viel Arbeit und Geduld dahinter steckt. Ich kann das Buch gerne weiterempfehlen.

    Mehr
  • Mina auf Spuren suche

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    Taluzi

    Taluzi

    21. November 2014 um 14:33

    Ein bezauberndes kleines Kinderbuch ist „Minas tierische Abenteuer“. Es erzählt von der Katze Mina, die aufklären will, wer das Eichhörnchen Arne Knackbacke getötet hat. Ohne aufzugeben versucht sie von den anderen Tieren Hinweise auf die letzten Spuren von Arne zu erhalten. Ich habe das Buch mit meinen Kindern 8 und 10 Jahre alt gelesen. Die Altersempfehlung für das Buch liegt bei 6 Jahren. Ich denke, man kann das Buch auch schon jüngeren Kindern vorlesen, da es sehr liebevoll erzählt ist und die Natur (das Gefressen werden) sehr natürlich und kindgerecht dargestellt ist. Da es ein dünnes Büchlein mit einer abgeschlossenen Geschichte ist, motiviert es auch Lesemuffel. Der Schreibstil ist aus Sicht der Katze Mina erzählt in einer kindergerechten Sprache. Die Geschichte ist sowohl spannend, als auch humorvoll und mit viel Emotionen. Minas Abenteuer werden noch lebendiger durch die vielen Zeichnungen, die auch mal über eine Doppelseite gehen. Das war ein Plus für meine Kinder, da sie immer noch Bilder in Büchern lieben. Aber das Highlight sind die Zeichnungen am Ende des Buches, die die jungen Leser (auch die älteren natürlich) einladen, sie aus zu malen. Ein gelungenes Kinderbuch. Volle Leseempfehlung.

    Mehr
  • Ein Kinderbuch mit Hintergrund und Weisheit. Ein Buch aus dem Herzen der Autorin.

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    Floh

    Floh

    Die Autorin Samuriel Sternenfeuer macht ihre Berufung fast zum Beruf. Schreiben und Zeichnen ist ihre Passion. Mit viel Herzblut und Feinfühligkeit hat sie hier ein ganz bezauberndes Kinder-Vorlesebuch erschaffen, und erweckt niedliche Tiere zum leben und bahnt sich in "Minas tierische Abenteuer - das Rätsel um das rote Eichhörnchen" einen liebevollen Weg auf der Suche nach Antworten, Unschuld und Schuld, Verbrechen und den Laufe des Lebens und dem Rang der Nahrungskette. Ein Kinderbuch mit wichtigen Botschaften zum Besprechen und Erklären. Zum Inhalt: "Eine illustrierte Katzengeschichte zum Vorlesen oder auch zum Selberlesen für Kinder ab sechs Jahren. Die kleine dreifarbige Katze Mina ist immer auf der Jagd nach Abenteuern. Erlebe mit, wie Mina das Rätsel um ein Eichhörnchen lösen muss und dabei neue Freunde findet ... Dies ist eine Geschichte für Katzenfreunde jeden Alters mit Ausmalbildern für die Kleinen. Das komplette Kinderbuch wurde liebevoll von Hand illustriert. Ich hoffe es gefällt meiner großen und kleinen Leserschaft ...." Schreibstil: Die Autorin Samuriel Sternenfeuer bewegt und fasziniert mit ihrem kindgerechten und liebevollen Schreibstil, dennoch verwendet sie die herrkömliche Sprache und zeigt klare und auch mit Emotion geprägte Dialoge, die der Wahrheit ins Auge sehen. Etwas schwarzen Humor darf man hier auch begegnen und sollte im Fall der Fälle den kleinen Zuhörern erklärt werden. Sie verzaubert die jungen Leser und auch Vorleser mit ihrer wunderbaren und fantasievollen Welt um Katze Mina, die auch eine Glückskatze sein soll, auf der Suche nach Antworten, wer das rote Eichhörnchen Arne getötet haben soll. Die Tiere beschuldigen die Katze Sheela, aber diese beteuert ihre Unschuld. Nun macht sich Mina auf einen abenteuerlichen Weg auf der Suche nach Antworten. Autorin S. Sternenfeuer bedient sich einer kindgerechten aber ehrlichen Ausdrucksweise, die sie mit viel Verbundenheit und Liebe zum Detail wiedergibt. Sie formt schöne Dialoge, fasst sich kurz und beeindruckt eher durch Bilder und Botschaften. Samuriel Sternenfeuer schreibt flüssig, voller Ideen und mit viel Phantasie. Sie hat eine wunderbare Geschichte erschaffen, und auch für schönes Vorlesefeeling gesorgt. Buch / Cover: Das Buch befindet sich in einem handlichen und leichten Zustand, das Vorlesen im gemütlichen Bett ist kein Problem. Das Buch liegt auch bei Erstlesern schön in der Hand und wirkt als Geschenk oder Beigabe absolut ergänzend. Das Cover ist ein wunderbarer Blickfang ist zeigt unsere Hauptprotagonisten Mina. Das Schriftbild ist sehr locker, die Schrift schön groß und die Kapitel und Dialoge von angenehmer Länge. Die Illustrationen spiegeln Situationen aus dem Buch wider. Sehr abgestimmt und schön. Meinung: Dieses Buch scheint für Laien auf den ersten Blick womöglich etwas unprofessionell oder gewollt und nicht gekonnt. Davon sollte man sich nicht beirren lassen. Ja, es sind selbstgezeichnete Illustrationen, ja, sie wirken wie aus einer Buntstiftkiste entsprungen, ja, die Seitenaufteilung wirkt etwas wüst. Aber nein, es ist kein Werk eines Anfängers, nein dieses Kinderbuch ist mit Bedacht, Herzblut, Engagement in kompletter Eigenregie und Liebe entstanden. Ich durfte dieses Büchlein in einer Leserunde besprechen und habe sehr viel über die Motivation und Wünschen der Autorin erfahren. Ein Buch im Selbstverlag mit viel Persönlichkeit und kindlicher Note. Ich habe das Buch mit meiner kleinen 16 Monate alten Tochter gelesen gelesen, bzw. vorgelesen. Die Kleine durfte der Geschichte, bzw. meiner Stimme lauschen. Als Vorleserin bin ich wunderbar in die Geschichte versunken und habe es in zwei Etappen gelesen und mir sehr viel Zeit zum Beschauen der Illustrationen genommen. Jederzeit war der Einstieg möglich und vorherige Ereignisse waren schnell wieder frisch. Sehr gefallen hat mir die Abenteuerlust und die Neugier von Katze Mina, die unbedingt den Dingen auf die Spur kommen möchte. Eine Idee, ein Wille, ein Plan, der fast ansteckend ist, wer ist für den Tod von Arne verantwortlich? Zudem gefallen mir die knackigen und sehr fantastischen Namen der Tiere und die Charaktere sehr gut. Hier treffen wir Kuky Knackebacke, das Eichhörnchen und Frau von Arne Knackebacke. Auch Frau Löffelholz und Herr Igel sind sympathische Kammeraden. Toll geformt und detailliert dargestellt. Witz, Humor, Spannung und Abenteuer, tolle Botschaften und viel Gefühl einen dieses Buch! Auch für Erwachsene ein toller (Vor-) Lesespaß. Bonus und Bonbon im Taschenbuch: Die Autorin beschenkt die jungen Leser mit Ausmalbildern, Platz für eigene Ideen und sogar richtigen Fotos ihrer Figuren und Darsteller im Buch. Danke dafür! Die Autorin: "Die Autorin schreibt unter ihrem Pseudonym "Samuriel Sternenfeuer". Dieses Pseudonym fand seinen Ursprung in einem Fantasy-MMORPG, welches ihr Leben nachhaltig veränderte. Um 2004 einen schweren familiären Verlust zu verkraften, fing sie an zu schreiben und entdeckte dabei, wie viel Freude es ihr doch bereitet, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und diese zu Papier zu bringen. Samuriel Sternenfeuer fühlt sich in unterschiedlichen Genres wohl und möchte sich nicht speziell festlegen. Allerdings ist das Genre Fantasy ihr Lieblingsthema." Die Illustrationen: Wunder wunderschön. Sehr liebevoll, niedlich und bezaubernd. Ein wahrer Genuss, dieses Buch zu lesen und anzuschauen. Wir sind ganz verliebt! Diese schönen Illustrationen stammen von der Autorin selbst. Bilder mit Persönlichkeit. Fazit: Ein traumhaftes Leseelebnis, was ich unbedingt empfehlen möchte, auch wenn das Buch zunächst laienhaft daherkommt, es ist mit Bedacht und Herz erschaffen.

    Mehr
    • 6
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    19. November 2014 um 22:35
  • Glückskatze Mina ermittelt

    Minas tierische Abenteuer - Das Rätsel um das rote Eichhörnchen
    mabuerele

    mabuerele

    19. November 2014 um 17:22

    Wie ein schwarzer Blitz fegte Sheela unter dem Terrassentisch durch. Im Maul hatte sie ein totes Eichhörnchen. Doch sie hatte es nicht getötet. Die Geschichte wird von der 8jährigen Katze Mina erzählt, die sich auf den ersten beiden Seiten auch selbst vorstellt. Sheela ist die jüngste Katze. Auch sie wird im Buch gut charakterisiert. Mina macht sich auf die Pfoten, um herauszufinden, warum das Eichhörnchen sterben musste. Dabei trifft sie verschiedene Tiere, die ihr mehr oder weniger weiter helfen. Die Erzählung lässt sich zügig lesen. Sie ist in kindgerechter Sprache beschrieben und blendet nicht die Realität aus. Dazu gehört nun einmal, dass Katzen auch Raubtiere sind. Die Namen der Tiere wurde sehr liebevoll ausgewählt und bezeichnen manchmal ein charakteristisches Merkmal der Art. Das Buch ist farbenfroh, abwechslungsreich und ansprechend per Hand illustriert. Das ist schon etwas Besonderes. Dazu kommt, dass manche Zeichnungen wie ein Comic aufgebaut sind. Bild und Text gehen Hand in Hand. Auch die farbigen Ränder der Seiten, die wie eine Art Batik wirken, finde ich sehr gelungen. Am Ende der Geschichte werden die Protagonisten mit Fotos gezeigt. Im Anhang des Buches befinden sich eine Reihe von Ausmalbögen. Die Idee ist klasse, denn so kann nicht nur die Erzählung beim Malen nachwirken. Die Kinder können sie anhand ihre Bilder wiedergeben. Das Buch würde ich ab etwa 5 Jahren empfehlen. Das schöne Cover mit der Glückskatze im Baum wirkt anziehend. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Für kleine Tierfreude wurde ich eine spannende Geschichte über Freundschaft und Hilfsbereitschaft erzählt.

    Mehr
  • weitere