San Erin

 4.1 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Green Irish Eyes, Fallen Leaf und weiteren Büchern.

Alle Bücher von San Erin

Green Irish Eyes

Green Irish Eyes

 (4)
Erschienen am 15.02.2016
Fallen Leaf

Fallen Leaf

 (2)
Erschienen am 29.06.2016
Yellow Ribbons

Yellow Ribbons

 (1)
Erschienen am 01.10.2015
Yellow Ribbons (German Edition)

Yellow Ribbons (German Edition)

 (0)
Erschienen am 30.09.2015
The way you breathe

The way you breathe

 (0)
Erschienen am 31.05.2016
The way you breathe (German Edition)

The way you breathe (German Edition)

 (0)
Erschienen am 30.05.2016
Headshot Princess

Headshot Princess

 (0)
Erschienen am 13.11.2017

Neue Rezensionen zu San Erin

Neu
GabiRs avatar

Rezension zu "Green Irish Eyes" von San Erin

Irgendwie konnte ich mit ihr nicht so richtig warm werden
GabiRvor 2 Jahren

So richtig erfolgreich ist die Serie von Faith nicht, eher im Gegenteil. Noch dazu muss sie ständig gegen ihre Mutter kämpfen, die den begabten Bruder schon immer vorgezogen hat. Den Vater hat sie seit zehn Jahren nicht mehr gesehen.
All dies zusammen lässt sie zwischendurch fast verzweifeln, doch sie hat ja noch ihren besten Freund Jaro, ein Ersatz für die Familie und die sehr gute Freundin. Doch dann rät ausgerechnet Jaro ihr, einen Deal einzugehen, den sie zunächst ablehnt. Sie soll die Pseudofreundin eines bekannten Schauspielers mimen und bemerkt, dass sie Gefühle für ihn entwickelt. Ihre Mutter ist begeistert, Jaro schlagartig dagegen.

Muss Faith sich nun erneut entscheiden?


Bei diesem Buch erwartete ich außer waschechten Iren als Protagonisten auch die Handlung in Irland - vor allem, weil die junge Autorin das Land anscheinend ebenso liebt wie ich - aber erst ungefähr in der Mitte machten Faith und Douglas einen Abstecher auf die Insel - für zwei Tage *schock. Gut, gegen Ende begleitet Faith ihren Vater noch in Irland, aber ich dachte, es kommen ein paar mehr Beschreibungen und so *snief.
Nichtsdestotrotz hat sich die Geschichte mühelos in einem Rutsch lesen lassen, auch wenn meine Gefühle für Faith nicht immer die positivsten waren. Irgendwie konnte ich mit ihr nicht so richtig warm werden. Sie bemühte sich selbständig zu werden, sich von der Mutter zu lösen, schafft es aber nicht, ihr entsprechend entgegen zu treten. Sie kann quasi ihre Gedanken, Gefühle und Ansichten meiner Meinung nach nicht richtig umsetzen. Das macht sie in meinen Augen nicht sehr liebenswert, aber nicht jedes Buch ist für jeden Leser. Drei Chaospunkte

Kommentieren0
1
Teilen
ChristineJaeggis avatar

Rezension zu "Fallen Leaf" von San Erin

Spannend bis zum Schluss - Sollte verfilmt werden
ChristineJaeggivor 3 Jahren

Es gibt Bücher, die eignen sich perfekt dazu, verfilmt zu werden. "Fallen Leaf" ist eines davon - Ein angeschlagener Typ, der niemandem mehr trauen kann, ein mysteriöser "Phantom"-Gangster, ein verschwundenes Gemälde, eine Leiche im Garten, eine Liebesgeschichte, und dazu Action in Form von Autorennen und einer Verfolgungsjagd. Perfekt für Hollywood.


Aber nun zum Buch: Das Leben des Dubliner Streetracers gerät aufgrund eines Vorfalls ziemlich durcheinander, und spätestens als eine Leiche in seinem Garten gefunden wird, weiß Leaf, dass es jemand auf ihn abgesehen hat. Um sein eigenes Leben und das seiner Schwester zu retten, muss er sich seinem Feind stellen – Aber wie, wenn er gar nicht weiß, um wen es sich handelt und wem er überhaupt noch trauen kann?


Gleich zu Beginn des Buches ist man unmittelbar in der Geschichte drin und fiebert mit dem angeschossenen Leaf mit, der sich auf der Flucht befindet. So nach und nach erfährt der Leser die Gründe dafür, und schnell wird auch klar, dass Leaf selbst keine reine Weste hat.
Die Spannung bleibt während der ganzen Geschichte aufrecht, da man nie wirklich weiß, was als Nächstes geschieht und wie Leaf vorgehen wird. Auch die Darstellung des „Phantom-Feindes“ fand ich gut gelöst von der Autorin – bis zum Schluss: Meine Vermutung hatte sich bestätigt, ich wäre aber gerne nochmals überrascht worden.


Ich freue mich jedenfalls auf weitere Bücher von San Erin und hoffe sehr, dass „Fallen Leaf“ eines Tages verfilmt wird.

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt San Erin?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks