Sandra Åslund

 4,1 Sterne bei 320 Bewertungen
Autorenbild von Sandra Åslund (©Kerstin Muth)

Lebenslauf

Sandra Åslund hat als Maskenbildnerin viele Jahre deutschlandweit an Theatern und Opernhäusern gearbeitet. Seit 2016 hat die passionierte Frankreich-Reisende zwei Krimireihen veröffentlicht, die in der Provence und an der südfranzösischen Atlantikküste spielen. Mit ihrem schwedischen Mann und der gemeinsamen Tochter zog sie im März 2020 von Berlin nach Südschweden aufs Land und lebt dort nun in einem typischen roten Holzhaus, mit Katzen, Hühnern und großem Garten, umgeben von den Wäldern Smålands. Inspiriert von ihrem neuen Alltag schuf sie die Maya-Topelius-Trilogie und verwebt darin das skandinavische Flair sowie die schwedische Mentalität mit aktuellen umweltpolitischen Themen.

Alle Bücher von Sandra Åslund

Videos

Neue Rezensionen zu Sandra Åslund

Cover des Buches Im Herzen so kalt (Ein Fall für Maya Topelius 1) (ISBN: 9783548068206)
S

Rezension zu "Im Herzen so kalt (Ein Fall für Maya Topelius 1)" von Sandra Åslund

Schweden im Winter
Streifivor 6 Tagen

Maya wird mit ihrem Partner Pär nach Östersund gerufen, wo ein bekannter Umweltschutzaktivist ermordet wurde. Der Fall scheint einfach zu sein, hatte er doch viele Feinde. Und doch steckt mehr dahinter als es scheint.

Die Ermittlungen erweisen sich anfangs nicht so einfach, werden sie doch von den Kollegen nicht besonders freundlich aufgenommen. Doch mit der Zeit wird die Zusammenarbeit besser und gemeinsam schaffen sie es den schwierigen Fall zu knacken.

Nachdem ich ja schon die in Frankreich spielenden Krimis der Autorin gelesen hatte, war ich sehr gespannt, welche Atmosphäre sie wohl nun in ihrer neuen, in Schweden spielenden Reihe schaffen würde. Auf jeden Fall ist sie sich treu geblieben was den Charakter der Kommissarin betrifft. Auch Maya hat deutsche Vorfahren und in Deutschland gelebt.

Das Buch ist spannend geschrieben und ich bin lange nicht darauf gekommen, wer denn nun hinter dem Mord steckt. Zusätzlich wird noch die Geschichte von Mayas Freundin Sanna erzählt, deren Erlebnisse mit sexuellen Übergriffen Maya auch in ihren Ermittlungen weiterbringt. Mir hat diese Verflechtung gut gefallen.

Die Atmosphäre hat für mich sehr gut gepasst und auch der private Hintergrund von Maya und ihren Freundinnen hat dem Buch die Tiefe gegeben, die ich bei solchen Buchreihen gerne mag. Ich freue mich auf jeden Fall darauf Maya und ihr Umfeld in einem weiteren Band wieder begleiten zu dürfen.

Von mir eine volle Leseempfehlung!

Cover des Buches Im Herzen so kalt (Ein Fall für Maya Topelius 1) (ISBN: 9783548068206)
PoldisHoerspielseites avatar

Rezension zu "Im Herzen so kalt (Ein Fall für Maya Topelius 1)" von Sandra Åslund

Im Herzen so kalt (Sandra Åslund)
PoldisHoerspielseitevor 7 Tagen

Kriminalinspektorin Maya Topelius wird zu einem Mordfall in den nordschwedischen Wäldern gerufen. Gemeinsam mit ihrem Partner Pär ermittelt sie und findet bald erste Hinweise, warum der Umweltaktivist erschossen wurde. Doch die Recherchen geraten immer wieder ins Stocken, denn die örtlichen Behörden als auch das Polizeikollegium vor Ort verweigern die Zusammenarbeit. Als dann in Stockholm eine Jugendfreundin von Maya angegriffen wird, kommt die Ermittlerin auf die richtige Spur...


Mit "Im Herzen so kalt" hat Sandra Åslund den Auftakt ihrer Krimireihe um ihre Ermittlerin Maya Topelius gestartet. Ebenso wie ihre Hauptfigur hat auch die Autorin einen Bezug zu Deutschland und Schweden, was immer wieder auch in den Text einfließt und Parallelen, aber auch Unterschiede zwischen den verschiedenen Kulturen erwähnt werden. Gemeinsam mit durchaus charmanten Figuren und einigen heiteren Szenen wirkt das Buch stellenweise wie ein Wohlfühlkrimi, der Fall selbst wirkt aber hart, grausam und berechnend. Das ist ein gelungener Kontrast, der durch die winterliche Atmosphäre und lebendige Beschreibungen weiter betont wird. Die Figuren sind mir dabei schnell ans Herz gewachsen, hätten aber ruhig noch etwas mehr Profil oder Hintergrund vertragen können - dann hätte ich wahrscheinlich noch mehr mitgefiebert.


Der Aufbau der Handlung führt zwar recht schnell in den Fall ein, kommt anfangs aber noch eher langsam in Fahrt. Die Ermittlungen laufen nur stockend, auch wenn man erste kleinere Hinweise zum gewählten Thema bekommt. Aber es dauert mir persönlich eine Spur zu lange, bis wirkliche Spannung aufkommt. Einmal gestartet wird der Krimi aber gelungen, kurzweilig und eingängig beschrieben. Das Konstrukt hinter der Handlung vereint verschiedene Aspekte und ist stimmig erdacht, auch der Abschluss ist gelungen - bis kurz vorm großen Finale waren mir noch nicht alle Zusammenhänge klar, da noch einige Überraschungen eingebaut wurden.


"Im Herzen so kalt" setzt immer wieder Szenen ein, die im Privatleben der Hauptfigur eine entspannte und liebevolle Atmosphäre erzeugen und einen gelungenen Kontrast zum harten und kühlen Kriminalfall bilden. Dieser startet etwas langsam, nimmt aber später immer mehr Fahrt auf und überzeugt dann mit einem spannenden Aufbau und einigen gelungenen Wendungen. Die Idee hinter allem ist gut erdacht und schließt den Roman gekonnt ab.

Cover des Buches Im Herzen so kalt (Ein Fall für Maya Topelius 1) (ISBN: 9783548068206)
Nicola89s avatar

Rezension zu "Im Herzen so kalt (Ein Fall für Maya Topelius 1)" von Sandra Åslund

Erster Fall für Maya Topelius
Nicola89vor 3 Monaten

Die Kriminalinspektorin Maya Topelius wird mit ihrem Partner Pär Stenqvist in die verschneiten Wälder Nordschwedens gerufen, wo ein bekannter Umweltaktivist erschossen wurde. In Östersund treffen sie auf eine Mauer des Schweigens. Während Maya mit Pär im Lobby-Dickicht der Forstindustrie ermittelt, wird ihre Freundin Sanna in Stockholm Opfer eines Übergriffs. Bei dem Versuch, ihr zu helfen, kommt Maya einem alten Geheimnis auf die Spur. Als sie die Parallelen zwischen den Ermittlungen und ihrer Vergangenheit erkennt, ist es fast zu spät: Ein Mädchen verschwindet im Wald und ein Schneesturm zieht auf.

Die Autorin Sandra Åslund ist Deutsche und lebt seit 2020 mit ihrem schwedischen Mann in Südschweden. Diese Verbindung zu beiden Ländern wird auch an vielen Stellen im Buch immer wieder deutlich, wenn  interessante Vergleiche gezogen werden, wie z.B. beim Thema Umweltschutz.

Im Inneren des Buchumschlags gibt es zudem eine Karte von Nordschweden, sodass man die Handlungsorte dort immer verfolgen kann, wenn man sich in Schweden nicht so gut auskennt.

Die Protagonistin war mir auch auf Anhieb total sympathisch und ich bin schon sehr gespannt darauf, mehr über die Geschehnisse in der Vergangenheit zu erfahren, die hier noch nicht vollständig ans Licht gekommen sind.

Ein gelungener und spannender Auftakt dieser neuen Reihe und freue mich schon sehr auf die Fortsetzungen, die dann im Herbst 2024 bzw. im Herbst 2025 erscheinen werden. 

Gespräche aus der Community

In den verschneiten Wäldern Nordschwedens wurde ein bekannter Umweltaktivist erschossen. Bei ihren Ermittlungen treffen die Kriminalinspektorin Maya Topelius und ihr Partner Pär Stenqvist jedoch auf eine Mauer des Schweigens. Welches alte Geheimnis wird gehütet und welche Parallelen gibt es zu Mayas eigener Vergangenheit?

Lass dich in den eiskalten Winter Nordschwedens entführen und entdecke in
einer gemeinsamen Leserunde, begleitet von der Autorin, was den ersten
Fall für Maya Topelius so einzigartig macht.

659 BeiträgeVerlosung beendet
Booksskys avatar
Letzter Beitrag von  Booksskyvor 6 Monaten

Vielen herzlichen Dank für das Leseexemplar und die damit verbundenen schönen und spannenden Lesestunden!

Meine Rezension findet sich hier:

https://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-%C3%85slund/Im-Herzen-so-kalt-Ein-Fall-f%C3%BCr-Maya-Topelius-1--8989309505-w/rezension/11921514930/

sowie auf den Plattformen Hugendubel, Thalia und Amazon.

Zusätzliche Informationen

Sandra Åslund im Netz:

Community-Statistik

in 306 Bibliotheken

auf 28 Merkzettel

von 3 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks