Sandra Binder

 4.9 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Ein Kätzchen sorgt für Wirbel, Oh du fröhliche und weiteren Büchern.

Neue Bücher

O du fröhliche

Neu erschienen am 01.09.2018 als Hardcover bei Wartburg Verlag - c/o Evangelisches Medienhaus.

Alle Bücher von Sandra Binder

Ein Kätzchen sorgt für Wirbel

Ein Kätzchen sorgt für Wirbel

 (8)
Erschienen am 20.08.2018
Oh du fröhliche

Oh du fröhliche

 (1)
Erschienen am 06.09.2010
O du fröhliche

O du fröhliche

 (0)
Erschienen am 01.09.2018
Wann ist denn endlich Weihnachten?

Wann ist denn endlich Weihnachten?

 (0)
Erschienen am 23.09.2009
Ritter Karl und der Drache

Ritter Karl und der Drache

 (0)
Erschienen am 06.09.2010
Oskar hat Mut

Oskar hat Mut

 (0)
Erschienen am 27.02.2009

Neue Rezensionen zu Sandra Binder

Neu
Leserin71s avatar

Rezension zu "Ein Kätzchen sorgt für Wirbel" von Sandra Binder

Nicht nur für Katzenliebhaber
Leserin71vor 9 Stunden

Ich habe das Buch zusammen mit meinem Sohn, 7 Jahre, gelesen.
Er genießt es, wenn er nicht so viele Sätze lesen muss. Durch das Mitlesekonzept (einzelne Sätze sind in sehr großen Buchstaben gedruckt) können auch schon Erstleser mitlesen, ohne überfordert zu sein. Der restliche Text ist etwas kleiner geschrieben, aber auch in Fibelschrift und somit gut lesbar für die ein bisschen weiter fortgeschrittenen Leseneulinge.

Zum Inhalt:
Während eines Gottesdienstes werden in der Kirche kleine Kätzchen entdeckt. Vier Kinder kümmern sich sehr rührend um sie. Doch dann verschwindet eine...

Unsere Meinung
Die Geschichte kam bei uns sehr gut an. Da unsere alten Katzen vor kurzem eingeschläfert werden mussten und der Wunsch nach einem neuen Haustier da ist, fieberte mein Sohn richtig mit. Noch bevor das Buch zu Ende gelesen war, hatten wir zwei kleine Kätzchen.
Toll fand ich, dass sehr viel Wissenswertes zum Thema Katzenleben und -aufzucht im Buch behandelt wurde. Auch der Besuch beim Tierarzt ist selbstverständlich.
Ein weiteres großes Plus ist der christliche Bezug dadurch, dass sich die Geschichte in einer Kirche abspielt. Am Ende des Buches gibt es ein kleines Glossar mit wichtigen Begriffen rund um die Kirche.

Unbedingte Leseempfehlung mit 5 von 5 Katzenpfötchen!

Kommentieren0
0
Teilen
MarTina3s avatar

Rezension zu "Ein Kätzchen sorgt für Wirbel" von Sandra Binder

Ein Kätzchen sorgt für Wirbel
MarTina3vor 4 Tagen

Ich habe das Buch zusammen mit unserer Großen (fast 7 Jahre) gelesen.

Das Mitlesekonzept gefällt uns sehr. Der überwiegende Text wird vorgelesen. Einzelne Sätze sind zwischendurch extra groß hervorgehoben. Hier dürfen dann die Erstleser übernehmen.

Der Kinderabsatz besteht aus einem bis zwei kurzen Sätzen und ist damit sehr überschaubar. Unsere Große ist hier mit Begeisterung dabei. Der kurze Text ist dabei sehr motivierend. Außerdem übernimmt danach gleich wieder der Vorleser. Die Mühe der kleinen Leser wird also gleich belohnt.

Sobald die Kleinen geübtere Leser sind, können sie das gesamte Buch lesen, da auch der Vorleseteil durch die größere Schrift und den Zeilenabstand sehr kindgerecht ist.

Die Geschichte kam bei unserer Tochter sehr gut an. Sie hätte auch gerne eine Katze. Daher konnte sie Maries Überlegungen immer nachvollziehen.
Schön ist auch, dass man nebenbei einiges über Katzen erfährt. Außerdem sieht man, was man alles bedenken sollte, bevor man sich für ein Haustier entscheidet.

Daneben werden christliche Themen wunderbar in die Geschichte integriert. Hier fand ich z. B. die Namensfindung für die Kätzchen total gelungen.
Auch mögen wir die hübschen, farbenfrohen Illustrationen, die die Geschichte begleiten, sehr. Sie lockern den Text gleich ein bisschen auf und werden bei uns gerne betrachtet.

Fazit:

Eine tolle Geschichte, die gute Unterhaltung bietet und gleichzeitig lehrreich ist. Uns hat das Lesen großen Spaß gemacht.

Kommentieren0
1
Teilen
simone_richters avatar

Rezension zu "Ein Kätzchen sorgt für Wirbel" von Sandra Binder

Eine kindgerechte Katzengeschichte, die sehr niedlich und lehrreich ist
simone_richtervor 9 Tagen

Lies mit mir! ist eine zauberhafte Kinderbuchlesereihe in der es ein Mitlesekonzept für kleinere Kinder gibt, die den Absatz mit der Eule und großer dicker Schrift versuchen können zu lesen. Das ist so ähnlich wie bei  den  „Erst-ich-ein-Stück-dann-du“-Reihe für Erstleser. So werden die Kinder, die erst lesen lernen gut motiviert.

Die Geschichte ist total niedlich, lehrreich und da der Verlag SCM ein christlicher Verlag ist, mit u. a. dem  Kindergottesdienst gut beschrieben.  Auch werden zum Schluss im Buch nochmal wichtige Begriffe aus der Kirche erklärt und auf den ersten Seiten Wörter, die nicht so leicht zu lesen sind.

Und darum geht es: Im Familiengottesdienst bewegt sich plötzlich das Altartuch und zwei Katzenbabys tapsen daraus hervor. Wie wird es mit den Kätzchen weitergehen, wer soll sich um sie kümmern?
Die Kinder Marie, Mia, Ben und Florian sorgen  sich dann rührend  um die kleinen Kätzchen und jeder hat seinen Liebling. Marie wünscht sich auch sehnlich eine Katze, aber werden ihre Eltern zustimmen, dass sie die kleine Schwarze mit nach Hause nehmen darf?

Der Schreibstil ist kindgerecht und das Thema mit den Katzen ist natürlich toll, denn welches Kind mag diese Tiere nicht. Eine schön erzählte Geschichte, wo man auch erfährt, dass Tiere Fürsorge und Hygiene brauchen und auch Geld kosten. Ebenso sind das Cover und die Bilder im Buch von Tanja Husmann liebevoll illustriert.

Kommentieren0
27
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arwen10s avatar
Für die Kinder gibt es auch wieder Lesenachschub. Ich danke dem SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde.


Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung !


Sandra Binder/ Tanja Husmann (Illustr.) Ein Kätzchen sorgt für Wirbel



Ein Kätzchen sorgt für Wirbel




Zum Inhalt:

Ein ganz normaler Sonntag. Mitten im Familiengottesdienst bewegt sich plötzlich ganz von selbst das Altartuch. Als dann zwei Katzenbabys unter dem Altar hervortapsen, ist an Gottesdienst nicht mehr zu denken. Die Katze des Pfarrers hat ausgerechnet hier Nachwuchs bekommen! Marie und ihre Freunde sind aufgeregt. Was passiert nun mit den Kätzchen? Wer soll sich um sie kümmern? Ob sich am Ende Maries größter Wunsch erfüllen wird?



Zur Leseprobe:


https://www.scm-shop.de/media/import/mediafiles/PDF/228821000_Leseprobe.pdf





Infos zur Illustratorin:


Tanja Husmann, Jahrgang 1972, hat früher Kinderzimmerwände und Lieblingsbücher bemalt und später den Beruf der Schriftsetzerin gelernt. Nachdem sie viele Jahre die Kinderwebseiten des SWR mitgestaltet hat, illustriert sie seit 2013 hauptberuflich Kinderbücher. Sie lebt und arbeitet zusammen mit ihrem Mann in Freiburg.





Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 28. Oktober 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage:  Warum möchtet ihr mitlesen  ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOLGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.


Zur Leserunde
SandraBinderInks avatar

Vampire sind auch bloß Menschen ...


Hallo liebe LovelybookerInnen,


am 20.07. erschien mein Debütroman »Küssen verboten – Beissen erlaubt« als erster Teil der Summer-Trilogie beim Arunya-Verlag. Ich möchte euch die humorvolle Vampir-Romance gerne vorstellen und lade deshalb zu einer gemeinsamen Leserunde ein.



Und darum geht’s:


»Privatdetektivin, Vampir und Single - Summer hat alle Hände voll zu tun, ihre drei Leben unter einen Hut zu bekommen. Zum Glück gibt es da noch ihre besten Freundinnen Lucy und Rachel, die ihr immer zur Seite stehen. Doch auch geballte Frauenpower kann nicht helfen, als sie dem geheimnisvollen Vampir und Mafioso Damian Cartwright begegnet, der ihr sonst so durchorganisiertes Leben völlig auf den Kopf stellt. Es ist aber auch wirklich nicht leicht, dem unverschämt attraktiven Verbrecher aus dem Weg zu gehen. Außerdem gibt es manchmal vampirische Situationen im Alltag einer Detektivin, in denen beide Enden des Gesetzes zusammenarbeiten müssen. Oder etwa nicht?«


Hier findet ihr ein, zwei, drei Leseproben.


Der Arunya-Verlag und die Herausgeberin Alisha Bionda stellen für diese Leserunde 10 Freiexemplare zur Verfügung, für die ihr euch bis zum 2. September bewerben könnt.

Es handelt sich hierbei um eBooks im Amazon Kindle-Format. Solltet ihr keinen Kindle haben, könnt ihr das Buch auch über die Kindle-App auf eurem Tablet oder online bei Amazon lesen.



Bei eurer Bewerbung beantwortet bitte kurz die folgende Frage:

Könnten Vampire unbemerkt in einer eigenständigen Gesellschaft mitten unter uns leben?


Da ich »nebenher« einen Vollzeitjob habe, kann ich leider nicht immer so schnell antworten, wie ich gerne möchte. Ich bitte dafür um Verständnis. Ich versuche, so oft es irgendwie geht, aktiv dabei zu sein; denn ich freue mich sehr auf den Austausch mit euch!


Weitere Informationen über mich und meine Geschichten findet ihr auch auf meiner Homepage, meiner Facebook-Seite, Twitter und auf meinem Instagram-Profil.


Bis bald

Eure Sandra

SandraBinderInks avatar
Letzter Beitrag von  SandraBinderInkvor einem Jahr
Danke nochmals an alle fürs Mitmachen :)
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Sandra Binder?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks