Sandra Andrea Huber Von mir zu Dir

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von mir zu Dir“ von Sandra Andrea Huber

Angekommen am Ende der Zeit, steht ein Bewusstseinssprung bevor. Es geht nun um innere Klarheit und Zentriertheit, es geht nun um den Herzensfokus – das Sehen und Fühlen mit dem Herzen, das Verstehen, Handeln und Agieren aus- und mit dem Herzen. Dieses Buch lädt ein, seinen Innenraum zu durchleuchten, Altes hinter sich zu lassen, neue Horizonte zu erschließen und neue Ebenen des SEINS zu erforschen. Es möchte: Anstoß geben, Tatsachen und Wahrheiten infrage zu stellen und nicht mehr nur hinzunehmen; Ermuntern, in Neues hinein zu fühlen und auf Entdeckungsreise zu gehen - im Innen als auch im Außen; Auffordern, sich dem eigenen Kern zuzuwenden und sich der Frage zu stellen: „Wer bin ich wirklich?“ Von mir zu Dir: Impuls- und EnergieTexte, Spirituelle Impressionen, Dialoge und gechannelte Botschaften. Ein Buch zum Nachdenken, zur Inspiration, zur Begleitung, zum Anstoß für neue Horizonte und die Erforschung des eigenen Weges, des eigenen Selbst, des eigenen Kerns. Niemand ist allein mit seinen Gefühlen und Gedanken, seinen Empfindungen und Wahrnehmungen. Wir sind alle auf der gleichen Reise – wenn auch auf unterschiedlichen Wegstrecken und mit unterschiedlichem Gepäck.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Von mir zu Dir

    Von mir zu Dir
    Themistokeles

    Themistokeles

    27. August 2013 um 13:14

    Eine Sache hat mich dieses Buch sehr schnell gelehrt. Ich kann mit spirituellen Themen eher wenig anfangen. Es ist nicht so, dass ich die Thesen, die in diesem Buch aufgestellt werden, irgendwie verdammen würde, es ist viel mehr so, dass sie für mich und meine Einstellung zum Leben eher so gar nicht passen wollen.  Besonders viele der spirituellen Erfahrungen oder auch Möglichkeiten, um zu diesen zu gelangen, die in dem Buch angesprochen werden, sind einfach für mich vielleicht ein bisschen zu hoch bzw. verstehe ich nicht so recht. Ich habe mich vor diesem Buch mit spirituellen Themen nicht wirklich beschäftigt und mir waren viele Dinge fremd, was zum Beispiel Channeling genau sein könnte, war mir sehr schleierhaft. Die Darstellung davon im Buch fand ich dann aber für mich ganz komisch. Das Ganze wird wie einer Art Gespräch dargestellt, zu allen möglichen Themen, die einem selbst auf der Seele bzw. dem Herzen liegen und dass auf eine Art und Weise, die mir einfach fremd und unangenehm vorkommt, weil es wir Selbstgespräche wirkten, wo man sich irgendwie selbst die Antworten so gibt, wie man sie wohl gern hören würde, auch wenn es natürlich so erklärt wird, dass eine spirituelle Kraft einem die Antworten mehr oder weniger übergibt. Für mich einfach schwer vorzustellen, auch wenn dann manches Argument aus dem Buch, dass viele einfach nicht aus Konventionen ausbrechen wollen und ihren eigenen Geist durch die scheinbare Vernunft unterdrücken, schon durchaus nicht vollkommen falsch klingen. Viel bei mir liegt wohl einfach daran, dass ich den Aufbau des Buches, diese Channelinggespräche und auch so manches andere einfach seltsam fand, besonders es so zu lesen, mich einfach damit nicht richtig verbinden konnte, auch wenn ich es versucht habe, mich dem ganzen Thema zu öffnen, hat mir eindeutig gezeigt, dass ich wohl eher ein wenig spiritueller Mensch bin, zumindest, was diesen Bereich anbelangt. Ich glaube aber, dass wenn man irgendwie mit diesem Thema schon in Berührung gekommen ist und einem das Ganze auch nur in einem geringen Maß schon zusagt, dass dieses Buch für einen solchen Leser sicherlich etwas ist. Da es doch einige Fragen aufwirft und sie auch interessant beantwortet. Meins ist es aber einfach irgendwie nicht gewesen, dafür bin ich zu sehr Vernunftmensch scheinbar, auch wenn ich die Ideen hinter dem ganzen Spirituellen nicht uninteressant finde, obwohl es nicht meine Welt ist und ich mir dadurch, laut dem Buch etwas verbaue, was ich mir sonst offenhalten würde.

    Mehr
  • Leserunde zu "Von mir zu Dir" von Sandra Andrea Huber

    Von mir zu Dir
    Sandra-Andrea-Huber

    Sandra-Andrea-Huber

    Hallo Ihr Lieben, diese Leserunde ist für alle, die gerne spirituelle Lektüre lesen bzw. sich viel mit diesen Themen beschäftigen aber auch alle, die neugierig sind, viele Fragen haben, offen sind, sich für neue Horizonte zu öffnen, weil sie spüren, dass das Sichtbare und Beweisbare nur die halbe „Wahrheit“ ist. Seit meiner Teenagerzeit suche und forsche ich, weil ich Grenzen sprengen und ausweiten, ich Antworten auf die in mir brennende Sehnsucht finden möchte. Die Veröffentlichung meines Buches war für mich ein Glücksgefühl, das ich kaum beschreiben kann. Mein Autorenherz bekam seinen Traum erfüllt, als es das gedruckte Buch zum ersten Mal in Händen hielt. Die Sucherin in mir erhielt damit die Möglichkeit etwas von ihren Einsichten an andere weiterzugeben, so wie auch sie selbst von anderen Autoren/Initiatoren beeinflusst und bereichert wurde. Aus diesem Grund ist es trotz der allgemeingültigen und bedeutenden Themen auch ein sehr persönliches Buch, das mir sehr am Herzen liegt. Nicht nur weil ich es geschrieben habe, sondern weil wortwörtlich mein Herzblut darin liegt. Mir war die Publizierung so wichtig, dass ich sie selbst in die Hand genommen habe. Und nun habe ich diese Leserunde erstellt, um einem meiner damit verbundenen Jobs nachzukommen: Werbung und Marketing. Eine Sparte, die mir nicht ganz so leicht fällt :-) Unter allen angesprochenen Lesern verlose ich 5 gedruckte Freiexemplare, die ich gerne mit euch zusammen lesen möchte. Währenddessen beantworte ich gerne Fragen – im Forum oder per privater Nachricht. Als „Einsatz“ für diese Freiexemplare erbitte ich eine Rezension auf LovelyBooks und Amazon – und wenn es euch besonders gefallen hat oder ihr jemanden kennt, der sich davon ebenfalls berührt fühlen könnte, so freut es mich natürlich auch, wenn ihr mein Buch weiterempfehlt (so, Werbung & Marketing abgehakt). Nun habe ich eine Menge gesagt, wer dennoch mehr zu meiner „Person“ wissen möchte, findet hierzu mehr auf meiner Website: www.sandra-andrea-huber.de Falls ihr euch für eines der Freiexemplare interessiert, dann könnt ihr euch bis zum 31.01. bewerben indem ihr eine Antwort auf eine der beiden folgenden Fragen hier postet: Was ist Realität? Was ist Illusion? Liebe Grüße, Sandra Andrea Hier noch der Klappentext des Buches: >> Angekommen am Ende der Zeit, steht ein Bewusstseinssprung bevor. Es geht nun um innere Klarheit und Zentriertheit, es geht nun um den Herzensfokus – das Sehen und Fühlen mit dem Herzen, das Verstehen, Handeln und Agieren aus- und mit dem Herzen. <<    Dieses Buch lädt ein, seinen Innenraum zu durchleuchten, Altes hinter sich zu lassen, neue Horizonte zu erschließen und neue Ebenen des SEINS zu erforschen.  Es möchte: Anstoß geben, Tatsachen und Wahrheiten infrage zu stellen und nicht mehr nur hinzunehmen; Ermuntern, in Neues hinein zu fühlen und auf Entdeckungsreise zu gehen - im Innen als auch im Außen; Auffordern, sich dem eigenen Kern zuzuwenden und sich der Frage zu stellen: „Wer bin ich wirklich?“   Von mir zu Dir: Impuls- und EnergieTexte, Spirituelle Impressionen, Dialoge und gechannelte Botschaften. Ein Buch zum Nachdenken, zur Inspiration, zur Begleitung, zum Anstoß für neue Horizonte und die Erforschung des eigenen Weges, des eigenen Selbst, des eigenen Kerns.   >> Niemand ist allein mit seinen Gefühlen und Gedanken, seinen Empfindungen und Wahrnehmungen. Wir sind alle auf der gleichen Reise – wenn auch auf unterschiedlichen Wegstrecken und mit unterschiedlichem Gepäck. <<   PS: Auf meiner Website findet ihr euch einen Einblick ins Buch.

    Mehr
    • 158
  • Ein hilfreicher Ratgeber, aber nicht für jedermann!

    Von mir zu Dir
    Janna_Stati

    Janna_Stati

    07. April 2013 um 14:55

    Inhalt: Dieses Buch ist wie ein Helfer auf dem Lebensweg. Es beinhaltet Impulse, Gespräche mit dem inneren Ich, Botschaften, Gedichte und Impressionen. Es soll seinen Leser dazu anregen mehr Sicherheit zu gewinnen, sich selbst zu vertrauen, seinen Weg zu finden und mit Mut zu folgen. Es kann helfen sich selbst und andere besser zu verstehen, seine Umwelt bewusster wahrzunehmen und seine Aufmerksamkeit gleichsam nach innen und außen zu verteilen.  Meinung: Jede Buchhandlung hat eine kleine Abteilung unter dem Namen "Spirituelles" oder "Spirituelle Ratgeber" oder Ähnliches. Zwar habe ich hin und wieder gerne in solchen Bücher geblättert, aber niemals daran gedacht eines zu lesen. Gründe dazu hatte ich viele und es waren meistens einfach Ausreden.  Schließlich habe ich mich dann doch dazu entschlossen, als ich Sandra bei Lovelybooks kennengelernt habe, einen Blick hinter die Seiten eines spirituellen Romans zu werfen. Sandra A. Huber hat mir das Buch mit einer ganz lieben Botschaft zugeschickt und ich habe langsam angefangen darin zu lesen.  Die Äußere Gestaltung gefällt mir sehr, weil es zum Inhalt des Buches passt. Der Ratgeber hat ein farblich sehr ruhiges Cover in überwiegend grünen Tönen mit sanften Akzenten auf Rote und Rosafarbene Einzelheiten. Ich finden, es ist ein schönes Geschenk an Freunde oder Familie.  Auch innen ist der Text in einer angenehmen Schriftgröße und die kleinen Schmetterlinge und Blumen von der Menge her gut gewählt.  (Nur auf dem Buchrücken fand ich den Namen Sandra Andrea Huber zu sehr an den unteren Rand gequetscht. Das fällt mir auf, weil ich selber gerne Layoute.) Wie wichtig Hervorhebungen in Form von Absätzen, kursiver oder fetter Schrift sind, habe ich erst jetzt richtig erkannt. Bei ergreifenden Romanen verschlingt man die Sätze hintereinander und kann sich nicht losreißen. Bei spirituellen Büchern und Ratgebern im Allgemeinen kann es schnell langweilig werden, wenn Seitenlanger Text kommt, mit wenig Abwechslung fürs Auge. Sandra hat ihr Buch aus dieser Perspektive gut gestaltet und "spannend" für die Augen gehalten.  Auch inhaltlich kann ich die Abwechslung loben. Der Ratgeber ist voller Impulse, wie versprochen worden ist. Man findet Gedichte, Zitate, Dialoge, Definitionen, Überlegungen, Motivationen und vieles mehr. Schön ist, dass man den Reiseführer auf einer beliebigen Seite aufschlagen kann und es fast immer hilfreich ist. An dieser Stelle sehe ich auch für mich die optima Möglichkeit zum Benutzen des Buches.  Nachdem ich den Ratgeber einmal durchgelesen habe, gibt es viele Informationen, die ich verdauen muss. Ein großer Teil des Message wird dennoch verloren gehen. Deshalb werde ich einfach hin und wieder dieses Büchlein greifen und eine passende Stelle suchen oder es zufällig aufschlagen und lesen. Die Ehrlichkeit spürt man mit den ersten Einleitungsworten von Sandra. Ich habe das Gefühl beim Lesen, dass es keine Buchstaben sind, die da stehen, sondern, dass Sandra fast selber zu mir spricht. Vielleicht ist das etwas übertrieben formuliert, aber das Buch ist auf jeden Fall keine Fiktion, denn Sandra ist vollkommen offen zum Leser.  Ich kann mir vorstellen, dass manche dieses Buch zur Seite legen werden, weil sie diese Offenheit nicht gewohnt sind. Ich war am Anfang auf skeptisch, da ich an Fantasy und Science Fiction und ähnliche Romane gewöhnt bin. Es kostet Überwindung die Offenheit und Ehrlichkeit genauso offen zu empfangen und sich nicht zu verschließen oder gar über geschriebenes zu Lachen.  Das Buch ist nicht für jedermann. Ich meine hier nicht nur die Alterseinschränkung, sondern vor allem den inneren Weg jedes einzelnen. Manche Kinder verstehen manchmal mehr von der Welt um sie, als ihre Eltern, weil sie offener sind und Sachen schneller akzeptieren können. Jeder muss für sich entscheiden, ob das Buch für ihn nützlich ist.  Mich hat es auf den Gedanken gebracht, dass ich ausgewogener sein sollte, mich nicht durch ständige Gefühlsausbrüche ermüden muss. Da ich gerade man Volljährig bin kämpfe ich darum erwachsener zu wirken. Ich suche meinen Weg und "Von mir zu dir" hat mir Ideen gegeben und mich auf jeden Fall motiviert.  Vor allem Realisten werden diesen Ratgeber wenig verstehen. Das bedeutet aber nicht, dass man es nicht probieren sollte. Ich selber habe Spirituelles und Geheimnisvolles immer anziehen gefunden. In der Kindheit waren es Hexen und Zauberer, die mich fasziniert haben und heute tun sie es immer noch. Ich kann einfach nicht daran glauben, dass sich alles in unserer Welt einfach erklären lässt.  Fazit: "Von mir zu dir" ist ein spiritueller Reiseführer, der interessante Ideen liefert und motiviert sich seiner selbst und den Menschen um uns bewusster zu werden. Er kann von vorn nach hinten gelesen, aber auch zufällig hin und wieder nach Kapiteln studiert werden.  Sandra Andrea Huber schreibt sehr ehrlich und offen und nicht jeder wird den Ratgeber verstehen können. Manchen kann er helfen und nützliche Ideen liefern, anderen wird er fremd, unwichtig oder verwirrend vorkommen. Auch jeden Fall ist es Wert einen Blick ins Buch zu wagen, denn es ist sehr harmonisch gestaltet und eignet sich sehr gut als Geschenk! 

    Mehr
  • Liebevoller Begleiter

    Von mir zu Dir
    lemmy69

    lemmy69

    23. March 2013 um 14:27

    Sandra Andrea Huber gibt in ihrem Buch Einblicke in spirituelle Themen, die sie beschäftigen und die sie teilweise gechannelt hat. Sie inspiriert dazu, sich mit diesen Themen auseinander zu setzen und sich hinein zu spüren.   Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Sie hat Dinge gewählt, die mich wirklich angesprochen haben und die ich nach fühlen konnte. Es gibt Impulse, Anregungen und begleitet ein Stück des Weges genauso wie es auf dem Buchrücken "versprochen" wird.   Ein kleiner Kritikpunkt meinerseits ist der, dass ich mir bei einigen Themen mehr Tiefe gewünscht hätte. Hier war mir der Sprung in einen neuen Abschnitt etwas zu zügig.   Aber in Summe ein liebevolles Buch. Hübsche Zeichnungen im Buch runden das Gesamtbild ab und Sandra Andrea Huber hat für mich sehr passende schöne Gedichte verschiedenen Themen hinzugefügt.  

    Mehr
  • Spirituelle Impulse "Von mir zu Dir"

    Von mir zu Dir
    micluvsds

    micluvsds

    23. March 2013 um 10:04

    In Ihrem Buch "Von mir zu Dir" gibt die Autorin Sandra Andrea Huber dem Leser in vielen kleinen Kapiteln mit kurzen Texten spirituelle Anreize, die den Leser ermutigen, sich mit sich selber und dem Leben auseinander zu setzen. Es enthält kleine Texte zu bestimmten Themen, aber auch gechannelte Botschaften, welche die Autorin empfangen hat. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Autorin spricht die Leser mit "Du" an, was für die sehr persönlichen Texte sehr passend ist. In vielen Texten habe ich Anregungen zum Nachdenken empfunden. Was mir sehr gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass die Autorin ihre Texte nicht als die einzig wahre Wahrheit betrachtet, sondern schon im Vorwort den Leser bittet, insbesondere die gechannelten Botschaften für sich selber zu prüfen, und selber zu entscheiden, ob sie auf einen selber zutreffen oder nicht. Das ist ein erfreulicher Unterschied zu anderen spirituellen Büchern, die ich kenne. Auch wenn ich nicht in jedem Punkt mit der Autorin übereinstimme, habe ich doch im ganzen Buch immer wieder schöne Impulse zum Nachdenken erhalten. Für jeden spirituell interessierten Leser, auch gerade für Neulinge auf dem Gebiet, kann ich das Buch sehr empfehlen.

    Mehr
  • Weisheiten des Herzens und der Liebe

    Von mir zu Dir
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. March 2013 um 20:53

    *INHALT* "Ein Buch zum Nachdenken, zur Inspiration, zur Begleitung, zum Anstoß für neue Horizonte und die Erforschung des eigenen Selbst, des eigenen Weges", so fasst die Autorin es im Vorwort zusammen. Diese Reise, hin zum Selbst und zum Ich, ist in Unterthemen unterteilt, in Texte, Kurzimpulse, Dialoge und Botschaften. Doch dies ist keine How-To-Anleitung, sondern ein liebevoller Begleiter, der Möglichkeiten aufzeigen möchte. Sandra Andrea Huber fordert auch dazu auf, das Buch so zu lesen, wie man möchte. Einfach eine beliebige Seite aufzuschlagen (die kleinen Kapitel machen es möglich), denn es gibt keine Zufälle und die aufgeschlagene Seite ist die richtige für den Augenblick. Doch natürlich kann man es auch -normal- von vorn bis hinten lesen. *MEINE MEINUNG* Für mich war dieses kleine Büchlein goldrichtig. Mich haben die Texte sehr bewegt und zum Nachdenken angeregt und ich bin in Vielem bestätigt worden. Darum geht es der Autorin auch: "Wisse: Du bist nicht allein!" ist einer ihrer Schlusssätze. Anderes dagegen wie zB das Channeln war neu für mich, und ich habe dadurch auch gelernt. Den Schreibstil fand ich toll - wie schon im Titel duzt Sandra Andrea Huber die Leser im Buch, und obwohl es anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig für mich war, als Leser direkt angesprochen zu werden, ist es mir nicht negativ aufgefallen. Und auch das "du" fand ich völlig in Ordnung - ein "Sie" hätte bei diesem Thema sicherlich fehl am Platz gewirkt. Anfangs ein wenig gestört hat mich an der Schreibweise, dass die Autorin oft sehr viele Synonyme verwendet und es so manchmal einige Zeilen dauert, bis der Satz weitergeht und der Gedanke zu Ende gesponnen wird: "Manchmal ist es ein Gefühl, eine Idee, eine Ahnung, ein Gedanke, ein Bild, ein "Wissen", eine Sehnsucht, die nicht fortgeht, nicht aufhört, nicht verblasst." Meiner Meinung nach hätten oft weniger Synonyme gereicht, um den Sinn zu verdeutlichen und hätten den Lesefluss etwas weniger gehemmt. Doch ich glaube, zu verstehen, wieso die Autorin sich dafür entschieden hat, alles auszuschreiben, und ich habe mich sehr schnell daran gewöhnt. Für jeden, der Spirituellem gegenüber aufgeschlossen ist, ist dieses kleine Büchlein absolut zu empfehlen.

    Mehr