Blinder Stolz

von Sandra Brown 
3,8 Sterne bei6 Bewertungen
Blinder Stolz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

angi_stumpfs avatar

Kam mir stellenweise etwas langatmig vor und am Ende für meinen Geschmack zu unglaubwürdig ...

Lalenas avatar

Ein Hörbuch zum "1x weghören", gewohnter Sandra Brown-Stil, aber wenig spannend.

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00BWEIYBK
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Random House Audio
Erscheinungsdatum:01.01.1001
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.01.1001 bei Random House Audio erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Lennys avatar
    Lennyvor 2 Jahren
    Blinder Stolz / Sandra Brown

    Oren Starks verfolgt Berry Malone seit Monaten und hat sich jetzt Zugang zu ihrem Haus verschafft, einen Mann niedergeschossen und gedroht, auch Berry zu töten. Doch die Polizei zweifelt an ihrer Glaubwürdigkeit. Berrys Mutter sieht keine andere Möglichkeit, ihre Tochter zu schützen, als Berrys Vater um Hilfe zu bitten – den Privatdetektiv Dodge Hanley, den sie seit dreißig Jahren nicht mehr gesehen hat … Dodge fliegt nach Houston, um seiner Tochter zu helfen, und eine mörderische Jagd beginnt.

    Original Klappentext, der mit gut gefällt, hier sei noch zu erwähnen, dass Berry nichts von Ihrem Vater weiß ...schön spannend. Und am Ende, wenn alles bereits vorbei ist, kommt Berry mit einem Geständnis, von dem niemand etwas ahnt.....

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    robbertas avatar
    robbertavor 3 Jahren
    spannend, verstörend und dramatisch zugleich

    Blinder Stolz von Sandra Brown gekürzte Lesung von Martina Treger

    427 Minuten

    Nichts ist tödlicher als die LIEBE!


    Oren Starks verfolgt Berry Malone seit Monaten und hat sich jetzt Zugang zu ihrem Haus verschafft, einen Mann niedergeschossen und gedroht, auch Berry zu töten. Doch die Polizei zweifelt an ihrer Glaubwürdigkeit. Berrys Mutter sieht keine andere Möglichkeit, ihre Tochter zu schützen, als Berrys Vater um Hilfe zu bitten – den Privatdetektiv Dodge Hanley, den sie seit dreißig Jahren nicht mehr gesehen hat … Dodge fliegt nach Houston, um seiner Tochter zu helfen, und eine mörderische Jagd beginnt.


    Meine Meinung:

    „Stalker“ Oren Starks verfolgt und bedroht Berry Melone und schießt einen Kollegen im Haus ihrer Mutter nieder. Doch die Polizei ist skeptisch und so gerät auch Berry unter Verdacht.

    Ein perfides tödliches Spiel zwischen Täter und Opfer beginnt.

    Spannend, verstörend und dramatisch zugleich.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    angi_stumpfs avatar
    angi_stumpfvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Kam mir stellenweise etwas langatmig vor und am Ende für meinen Geschmack zu unglaubwürdig ...
    Nicht so ganz meins ...

    Die Story:
    Caroline King ist eine sehr erfolgreiche Maklerin, deren 30-jährige Tochter Berry von einem Stalker bedroht wird. Der Mann ist sogar in Berrys Haus eingedrungen und hat einen Kollegen niedergeschossen, mit dem sie gerade dort gearbeitet hat.
    Da die Polizei den Schilderungen von Berry nicht so ganz vertraut, bittet Caroline ihren Ex-Freund Dodge Hanley um Hilfe. Dieser ist Privatdetektiv und außerdem auch noch Berrys Vater, doch das soll geheim bleiben.
    Der Stalker ist bewaffnet und immer noch auf der Flucht. Immer noch trachtet er Berry nach dem Leben.

    Meine Meinung:
    Für meinen Geschmack etwas zu viel Liebesgeplänkel, das nicht immer nötig für die Story war.
    Der Fall an sich war ganz gut aufgebaut, aber am Ende war es einfach eine Wendung zu viel für mich. Es wurde etwas unglaubwürdig, aber das war wohl nötig für das große Herzschlagfinale.
    Mit den Charakteren wurde ich allesamt nicht so richtig "warm". Das liegt vor allem daran, dass ich ihre Handlungsweise oft nicht so ganz nachvollziehen konnte. So richtig sympathisch war mir eigentlich niemand.
    Der Schreibstil hat mir gefallen, an manchen Stellen war es mir etwas zu ausführlich.
    Hochspannung kam bei mir nicht auf, aber fesselnd ist die Geschichte durchaus.

    Fazit:
    Kann man mal anhören, wenn man auf Thriller mit Herzschmerzeinlagen steht.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Lalenas avatar
    Lalenavor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Hörbuch zum "1x weghören", gewohnter Sandra Brown-Stil, aber wenig spannend.
    Blinder Stolz

    Der Roman handelt von Berry, die von einem ehemaligen Arbeitskollegen gestalkt wird. Als dieser droht sie umzubringen, alamiert ihre Mutter Caroline den Privatdetektiv Dodge. Er ist Barrys Vater, der vor 30 Jahren seine Familie sitzen ließ und sie und ihre Mutter das letzte Mal am Tag von Barrys Geburt gesehen hat. 

    Es werden zwei Geschichten parallel erzählt. Eine spielt gegenwärtig und beschreibt die Suche nach Barrys Stalker sowie das Beziehungsgeflecht um Barry, Caroline, Dodge und einen jungen Deputy. Parallel wird in Rückblenden die Geschichte um Caroline und Dodge, ihr Kennenlernen bis zum Tag von Barrys Geburt erzählt.

    Der Roman ist unterhaltsam aber wenig spannend. DieStimme von Martina Treger ist angenehm zum Zuhören, allerdings liest sie die Geschichte recht leidenschaftslos, fast kühl und in einer vollkommen gleich bleibenden Stimmlage.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    K
    ktb1311vor 3 Jahren
    Jette5s avatar
    Jette5vor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks