Sandra Brown Eine sündige Nacht

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(7)
(9)
(4)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Eine sündige Nacht“ von Sandra Brown

Caroline Dawson kann alles verkraften – die Einsamkeit, das Gespött, selbst den langwierigen Todeskampf ihres reichen Ehemannes, Roscoe Lancaster, der dreißig Jahre älter ist. Doch nun kehrt der Mann zurück, der sie einst verführt und ihr Herz gebrochen hat – Rink Lancaster, ihr Schwiegersohn. Dieser ist fest entschlossen, das Erbe seines verhassten Vaters anzutreten, aber als er Caroline wieder begegnet, flammen widersprüchliche Gefühle in ihm auf. Denn darf man die Frau des eigenen Vaters begehren?

Eins der frühen Werke von ihr neu aufgelegt. Hab schon bessere Romance-Bücher von ihr gelesen. Unteres Mittelmaß.

— Niniji

Stöbern in Romane

Außer sich

2-5 Sterne, jederzeit. Kein "gefälliges" Buch. Russland, Deutschland, Türkei, Auswanderung, (sexuelle) Identität, ...zu viel???

StefanieFreigericht

Durch alle Zeiten

Starke Schilderung eines Frauenlebens jenseits der Komfortzonen in einer Bilderbuchlandschaft.

jamal_tuschick

Mirror, Mirror

Ein wirklich brillianter Debütroman, der von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen werden will!

Luthien_Tinuviel

Claude allein zu Haus

Humorvolle und romantische Weihnachtsgeschichte, zum Teil aus Hundesicht geschrieben

CorinnaWieja

Tyll

Für mich persönlich der schwächste Kehlmann .

ju_theTrue

Die Lichter von Paris

Großartig geschriebene Familiengeschichte!

Pusteblume85

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Eine sündige Nacht" von Sandra Brown

    Eine sündige Nacht

    Weeklywonderworld

    01. June 2012 um 20:43

    INHALT: Caroline Dawson kann alles verkraften - die Einsamkeit, das Gespött, selbst den langwierigen Todeskampf ihres reichen Ehemannes, Roscoe Lancaster, der dreißig Jahre älter ist. Doch nun kehrt der Mann zurück, der sie einst verführt und ihr Herz gebrochen hat - Rink Lancaster, ihr Schwiegersohn. Dieser ist fest entschlossen, das Erbe seines verhassten Vaters anzutreten, aber als er Caroline wieder begegnet, flammen widersprüchliche Gefühle in ihm auf. Denn darf man die Frau des eigenen Vaters begehren?(Lovelybooks) FAZIT: "Eine sündige Nacht" war für mich keins der Bücher von Sandra Brown die mich begeistert haben. Die Story war langatmig und irgendwie für mich nicht gerade Spannend und die Charaktere waren mir auch nicht gerade Sympathisch und eher nichtssagend. Außerdem gefällt mir das Cover nicht.

    Mehr
  • Rezension zu "Eine sündige Nacht" von Sandra Brown

    Eine sündige Nacht

    Danny

    10. February 2011 um 22:33

    Caroline Lancaster´s Ehemann, der 30 Jahre ältere Unternehmer Roscoe Lancaster, liegt im Sterben. Caroline, die in großer Armut aufwuchs und deren plötzliche Heirat mit dem reichen Unternehmer für einigen Gesprächsstoff in dem kleinen amerikanischen Städtchen sorgte, ist besorgt. Auf dem Totenbett verlangt Roscoe nach seinem Sohn Rink, mit dem er bereits seit 12 Jahren keinen Kontakt mehr hat. Doch dieser Wunsch versetzt Caroline in Bedrängnis, denn sie und Rink haben eine bewegte Vergangenheit, von der sein Vater nichts weiß. Doch Rink kommt tatsächlich und bringt Carolines Leben und ihre Gefühlswelt durcheinander. So sehr beide auch versuchen, ihre Gefühle füreinander vor sich und den anderen herunterzuspielen und zu verbergen, erkennt doch gerade Rinks jüngere Schwester Laura Jane, wie sehr beide ineinander verliebt sind. Erst als Roscoes Zustand sich zunehmend verschlechtert, offenbart er ihnen seinen grausamen Plan, der darauf hinaus lief, gerade das Leben seines Sohnes zu zerstören. Werden Caroline und Rink trotz aller Differenzen und trotz Roscoes schrecklichem Erbe zueinanderfinden? Können sie die Vergangenheit, die gezeichnet war durch Roscoes grausame Ränkespiele und durch Missverständnisse, hinter sich lassen? *** "Eine sündige nacht" war ein unterhaltsamer und schnell zu lesender Roman, der ganz im Zeichen der frühen Liebesromane aus den 80er Jahren der Sandra Brown stehen. Die Mischung aus Liebesgeschichte, Drama und Erotik ist für eine kurzweilige Unterhaltung gut geeignet. Was mir lediglich etwas gefehlt hat, war ein wenig mehr Spannung. Die Handlung dreht sich (fast) ausschließlich nur um Rinks und Carolines Gefühlsleben und ihre Beziehungsprobleme. Besonders die Szenen um Laura Jane und Steve fand ich wunderschön und waren für mich ein heimliches Highlight des Romans. Laura Jane ein absolut hinreißender Charakter. Alles in allem ein leichter und unterhaltsamer Roman.

    Mehr
  • Rezension zu "Eine sündige Nacht" von Sandra Brown

    Eine sündige Nacht

    Tine76

    02. February 2011 um 08:58

    Bevor Sandra Brown für ihre Thriller bekannt wurde, hat sich mit dem schreiben von Liebesgeschichten beschäftigt. Diese ersten Bücher wurden von blanvalet auch wieder aufgelegt. Wie die meisten wissen, mag ich Thriller nur bedingt – daher freue ich mich umso mehr dass ich die Autorin über Ihre Liebesgeschichten kennen gelernt habe. Auch wenn es sich hier um ein Frühwerk der Autorin aus den frühen 80iger Jahren ist, merkt man auch hier schon ihr Potenzial. Die Protagonisten sind nicht immer sehr sympathisch von Anfang an, aber doch detailliert genug um sie zu verstehen und sich in sie hinein versetzen zu können. Auch merken wir sehr schnell, dass sich die Zeiten in den letzten 30 Jahren ja doch schon geändert haben. Das tut dem Lesespaß dennoch keinen Abbruch. Sandra Brown bewies schon damals, dass sie überzeugend schreiben kann. Ihre Schreibweise ist flüssig und angenehm. Der Spannungsbogen wird kontinuierlich aufgebaut und am Ende kommt es nochmal zu einem tollen Showdown.Es ist alles beinhaltet, was ein guter Roman so braucht. Liebe, Hass, Romantik, Intrigen gemixt mit überraschenden Wendungen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks