Sandra Brown Lockruf des Glücks

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lockruf des Glücks“ von Sandra Brown

In nur zwei Tagen ausgelesen! Da war wirklich viel Liebe und Sinnlichkeit dabei!

— Perle
Perle

Mittelmäßig. Leider nicht sonderlich spannend von der Story her

— Athene211
Athene211
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sandra Brown - Lockruf des Glücks

    Lockruf des Glücks
    Perle

    Perle

    09. April 2016 um 18:49

    Klappentext:Megan Lambert liebt ihren Job bei einer Radiostation in Atlanta, bis sie Josh Bennett trifft. Er ist ihr wichtigster Werbekunde, attraktiv und einflussreich, und sein neuester Auftrag führt sie in die Welt der Reichen und Schönen - und in seine Nähe. Doch sie weiß, sind seine Küsse auch noch so verführerisch, ein Mann wie Josh wird sich niemals binden. An einem dramatischen Tag aber muss sie sich entscheiden: zwischen Vernunft und der Chance für die große Liebe ..."Eine knisternde Mischung aus Liebe, Sinnlichkeit und Intrigen!" (New York Times)Eigene Meinung:Dieses Buxch habe ich vor einigen Jahren mal bei Kodi als Mängelexemplar gekauft, also für knapp 3 €. Ich las zu der Zeit hin und wieder gerne einen Roman von ihr, weil sie mir gefielen. Doch dieses stand Monate- und Jahrelang im Regal, ich traute mich nicht, es zu Lesen. Überhaupt las ich in all der Zeit so gut wie gar keine Bücher von ihr, und dachte mir diese Tage, jetzt wird es Zeir, mal wieder eins von ihr hervorzukramen. Da entschied ich mich für "Lockruf des Glücks". Der Anfang bzw. die ersten 50-80 Seiten waren etwas schwer zu lesen, ich konnte mich kaum auf den Inhalt konzentrieren. Dachte irgendwie, das Buch ist nichts für mich und spielte mit dem Gedanken es abzubrechen. Aber spätestens ab Seite 100 drehte sich der Roman um 180 GGrad und ich war plötzlich so gefesselt, dass ich es fast an einem Tag doch noch durchlas.Brauchte dann also nur zwei Tage bzw. nur 30-36 Stunden, wovon ich vielleicht 4-6 Stunden las und schon hatte ich die knapp 270 Seiten durch. Am ersten Tag 190 Seiten - am zweiten Tag dann die 80 Seiten. Danach hätte ich noch gut 100 Seiten weiterlesen können. Es war tatsächlich viel Liebe und Sinnlichkeit dabei. Ich war total weggetreten, während ich diese Zeilen las, und hätte fast das Ende der Pause auf der Arbeit nicht mitbekommen. So spannend war es dann doch noch, um sie sich am Ende doch kriegen. Vergebe hierfür gut und gerne liebgemeinte 3 Sterne!

    Mehr