Sandra Brown Nur wer Liebe lebt

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(10)
(11)
(6)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Nur wer Liebe lebt“ von Sandra Brown

Bruce Hendren hat den Ruf eines Lebemannes und gibt nicht viel auf Konventionen: alles Gründe, warum sein Vater, ein strenggläubiger Pfarrer, ihn als verlorenen Sohn betrachtet. Für ihn existiert nur noch der jüngere, strebsame Hal. Das könnte Bruce egal sein, wäre da nicht Jenny, die Frau, die Hal heiraten soll. Alles würde Bruce dafür geben, wenn Jenny sich stattdessen für ihn entscheidet. Doch wie soll er sich ihr nähern, ohne ihr Misstrauen zu schüren und den Groll seiner Familie auf sich zu ziehen?

Die Story war so unglaublich schön !

— Omix3
Omix3

Stöbern in Liebesromane

Ivy und Abe

Nach erster Verwirrung einfach nur noch schön!

Faltine

The One

Eine Geschichte über die große Liebe und die großen Verluste des Lebens ist, die es lohnt gelesen zu werden.

Osilla

Liebe findet uns

Es war gut zu lesen und die Idee war sehr gut, allerdings war mir die Geschichte zu langatmig. Es wurde alles zu sehr ausgeschmückt.

bookpaw

Stars Over Castle Hill - Schicksalhafte Begegnung

feurig , frech , romantisch und liebevoll ♥

NinaGrey

Rock my Soul

Shawn und Kit muss man einfach lieben <3

TheHippiehoppie

Rock my Heart

Ein Buch in dem man sich verliebt! <3

TheHippiehoppie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht ganz perfekt, aber doch eine wunderschöne Vorgeschichte zu "Dschungel der Gefühle"

    Nur wer Liebe lebt
    AnnMan

    AnnMan

    13. June 2014 um 20:08

    Ich habe Dschungel der Gefühle zu erst gelesen und damit waren für mich hier die Namen auch gesetzt. Leider gibt es zu diesem Buch, das offensichtlich die Vorgeschichte erzählt, Ungereimtheiten bei ein paar Namen.  Ich weiß, das ist pingelig, aber wenn Bücher auf einander aufbauen und Charakter mehrfach vorkommen, sollte darauf geachtet werden. Da mache ich im Genre keinen Unterschied.  Sonst aber ist dieses Buch wirklich toll, deswegen auch 5 und nicht 4 Sterne. Ich habe so mit den beiden mitgefiebert und auch das Prickeln kam nicht zu kurz.  Sandra Brown wie sie leibt und lebt. 

    Mehr
  • Schöne Liebesgeschichte!

    Nur wer Liebe lebt
    Becky_loves_books

    Becky_loves_books

    21. April 2013 um 11:34

    Es handelt sich hier zwar um eine Liebesgeschichte, aber auch um Konflikte innerhalb der Familie Hendren. Pfarrer Bob und seine Frau lieben ihren jüngeren Sohn Hal abgöttisch, da er komplett ihren verqueren Moralvorstellungen entspricht. Der ältere Sohn Bruce hingegen wurde seit seiner Kindheit mit weniger Liebe und Aufmerksamkeit bedacht, und entwickelt sich somit zum Rebel und Außenseiter. Dazwischen steht Jenny, die seit dem 14. Lebensjahr bei den Hendrens lebt und Hal zur Frau versprochen ist. Man entwickelt sofort Sympathie für Bruce und Jenny, auf deren Seite ich von Anfang an stand. Die Zwickmühle, in der sich die beiden befinden, ist sehr gut beschrieben. Auch die Leidenschaft kommt in diesem Buch nicht zu kurz. Es las sich flüssig hintereinander weg und ich fieberte dem Happy End entgegen. Eine Liebesgeschichte, die am Ende vielleicht etwas kitschig ist, mir aber gut gefallen hat! Nur den deutschen Titel finde ich nicht so gelungen. Der englische Titel lautet "Led Astray", was soviel heißt wie "Irre geführt".

    Mehr
  • Rezension zu "Nur wer Liebe lebt" von Sandra Brown

    Nur wer Liebe lebt
    Weeklywonderworld

    Weeklywonderworld

    22. January 2012 um 00:41

    Inhalt: Bruce Hendren hat keinen guten Ruf und hält nichts von Konventionen. Raucht, trinkt und die Frauen stehen Schlange bei Ihm. Doch nur eine Frau liebt er wirklich, seit seiner Kindheit : Jenny. Die Frau, die seit Ihrer Kindheit wegen dem Tod Ihrer Eltern bei seinen Strenggläubigen Eltern lebt und einen großen Bogen um Ihn macht. Jenny ist zusammen mit seinem Bruder Hal und um Ihn nicht zu verletzen, gesteht er Jenny nicht seine Liebe. Hal, das Lieblingskind seiner Eltern will für sein Land in den Krieg ziehen und Jenny tut alles um ihn davon abzuhalten und verführt ihn in Ihrer letzten Nach mit Ihm. Sie weiß nicht, dass Sie in Wirklichkeit Bruce ihr erstes Mal geschenkt hat. Als Hal bei seiner Mission erschossen wird, bricht für Jenny eine Welt zusammen und in der Zeit ist Bruce ein guter Freund und ihr rettender Anker. Er kümmert sich liebevoll um Sie, und Jenny entwickelt Gefühle für Ihn. Doch dann erfährt Sie, dass sie Schwanger ist und ist überglücklich aber auch Traurig, da Hal das Baby nicht mehr sehen kann. Bruce, der weiß dass dieses Kind eigentlich von Ihm ist, ist jedoch überglücklich und tieftraurig zugleich. Denn er darf Jenny nicht gestehen, dass er der wahre Vater ist. Als dann Jenny anfängt sich wegen Ihrer verführungstaktik gegenüber Hal selbstvorwürfe zu machen, muss Bruce ihr die Wahrheit sagen. Wie wird Jenny darauf reagieren und kann Sie mit Bruce glücklich werden, dem Stadtbekannten Lebemann? Fazit: Manchmal frage ich mich, woher Sandra Brown bloß ihre Ideen bekommt für solche Wunderbaren Bücher, den das ist dieses Buch Gewiss : Wunderbar. Die Charaktere besonders Bruce gefiel mir sehr. Die Handlung und auch die Story war sehr schön. Eine Super Entspannung für Abends im Bett unter der Decke. Herzschmerz und Liebe satt würde ich sagen, für jeden der eine schöne Liebesgeschichte schätzt. Einziger Knackpunkt war, dass es so schnell zu Ende ging ;-)

    Mehr
  • Rezension zu "Nur wer Liebe lebt" von Sandra Brown

    Nur wer Liebe lebt
    Danny

    Danny

    23. April 2010 um 12:19

    "Nur wer Liebe lebt" hat mir ganz wunderbar gefallen und ist das beste Buch, welches ich bis jetzt von Sandra Brown gelesen habe. Es geht um die junge Jenny, die nach dem tragischen Unfalltod ihrer Familie von der Pfarrersfamilie Hendren aufgenommen und wie ihre eigene Tochter großgezogen wird. SIe verliebt sich in deren jüngsten Sohn Hal, der ganz in die Fußstapfen seines Vaters treten will. Es ist beschlossene Sache, dass beide füreinander bestimmt sind und heiraten werden. Dann bricht Hal eines Tages nach Mittelamerika aufbricht, um politische Flüchtlinge nach Amerika zu schmuggeln. In der Nacht vor seiner Abreise versucht Jenny ihn zum Bleiben zu überreden, doch er ist nicht von seinem Vorhaben abzubringen. Allein bleibt sie weinend in ihrem Bett zurück. Im dunkeln meint sie, noch eine letzte Liebesnacht mit Hal verbracht zu haben. Der älteste Hendren-Sohn Bruce ist dagegen das schwarze Schaf der Familie und genießt den Ruf eines Lebemannes. Von seiner Familie ausgegrenzt, ist Jenny die einzige, die ihm tatsächlich Interesse entgegenzubringen scheint. Während der Abwesenheit von Hal, verbringen beide viel Zeit miteinander...Jenny, weil Bruce ihr ein guter Freund ist und Bruce, weil er Jenny schon lange liebt. Dann erfahren sie von Hals Tod und Jennys Leben ändert sich von ein auf den anderen Tag. Sie muss lernen, auf eigenen Beinen zu stehen und Bruce ist ihr eine große Hilfe. Sie erkennt, dass auch sie ihn schon lange liebt. Doch dann erfährt sie, dass sie schwanger ist... EIn tolles Buch, mit wunderbaren Charakteren und einem tollen Plot. Wie gewohnt ist der Schreibstil flüssig und schnell zu lesen. Natürlich ähneln sich die Sandra Brown-Romane eigentlich sehr untereinander (ist bei Nora Roberts ja auch nicht anders), jedoch sind sie eine gute Unterhaltung für Zwischendurch.

    Mehr
  • Rezension zu "Nur wer Liebe lebt" von Sandra Brown

    Nur wer Liebe lebt
    chris3107

    chris3107

    10. March 2010 um 18:41

    Ich hab schon einige Bücher von Sandra Brown gelesen, aber von diesem war ich mehr als enttäuscht. Eine Liebesgeschichte ohne viel Handlung. Bruce Hendren hat den Ruf eines Lebemanns und gibt nicht viel auf Konventionen: alles Gründe, warum sein Vater, ein streng gläubiger Pfarrer, ihn als verlorenen Sohn betrachtet und den jüngeren, strebsamen Hal vorzieht. Es könnte Bruce egal sein, wäre da nicht Jenny, die Frau, die Hal bald heiraten soll. Alles würde Bruce dafür geben, wenn Jenny sich stattdessen für ihn entscheidet! Den Himmel auf Erden ihr bereiten! Doch wie soll er sich ihr nähern, ohne ihr Misstrauen zu schüren und den Groll seiner Familie auf sich zu ziehen?

    Mehr
  • Rezension zu "Nur wer Liebe lebt" von Sandra Brown

    Nur wer Liebe lebt
    Bunny83

    Bunny83

    10. October 2008 um 16:19

    Ein sehr schöner Liebesroman. Das Schema ist zwar immer ähnlich, aber super schön geschrieben.