Sandra Brown Sündige Gier

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(4)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Sündige Gier“ von Sandra Brown

Ich töte für dich - du mordest für mich
Der Millionär Paul Wheeler wird erschossen. Seine Begleiterin Julie Rutledge verdächtigt Pauls Neffen Creighton. Dieser erweist sich als gefährlicher Gegner. Denn Creighton, der eine Obsession für Filme hat, hat Julie zur Hauptdarstellerin seines perfiden Drehbuchs gemacht, das an Überraschungen und Finesse seinen großen Vorbildern Hitchcock, Coppola und Scorsese in nichts nachsteht.

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Spannend und sehr überzeugend geschrieben. Habe dieses Buch mit großem Interesse gelesen.

Sassenach123

Das bisschen Mord

Krimi zum Wohlfühlen und entspannen. Die perfekte Bettlektüre

Ladybella911

Stille Wasser

Spannend und voller Geheimnisse, ein Krimi der uns in die Abgründe der Seele blicken lässt.

Ladybella911

Ich bin nicht tot

Teilweise vielleicht etwas überzogen, aber überaus spannend! Bitte mit dem zweiten Teil beeilen ;)

Schattenkaempferin

Das Vermächtnis der Spione

Einblick in die Spionage des Kalten Kriegs ohne viel Action

Schugga

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Gewöhnungsbedürftiger Schreibstil, dennoch eine tolle Story.

VickisBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Filme als Hinweise

    Sündige Gier

    Elenas-ZeilenZauber

    *’* Inhalt *’* Der Millionär Paul Wheeler wird erschossen. Seine Begleiterin Julie Rutledge verdächtigt Pauls Neffen Creighton. Dieser erweist sich als gefährlicher Gegner. Denn Creighton, der eine Obsession für Filme hat, hat Julie zur Hauptdarstellerin seines perfiden Drehbuchs gemacht, das an Überraschungen und Finesse seinen großen Vorbildern Hitchcock, Coppola und Scorsese in nichts nachsteht. *’* Meine Meinung *’* Nachdem ich bereits mehrere Bücher von Sandra Brown gelesen und gehört hatte, war ich skeptisch, denn bisher fand ich nur ein Buch von ihr gut. Doch meine Skepsis war unbegründet. Das Buch ist spannend und diese Mal waren die Logiklöcher recht klein und unbedeutend. Die Figuren sind lebendig und realistisch, was auch die Interaktionen interessant macht. Vor allem die Hinweise, die durch Filme gegeben wurden, fand ich sehr subtil und das erhöhte die Spannung nach und nach. Dem Leser werden immer weitere Puzzleteile präsentiert und er wird vom Unwissenden, der genau so viel bzw. wenig weiß wie die Protagonisten, zum Allwissenden. Dadurch wird die Spannung weiter erhöht und der Spannungsbogen hübsch gehalten. Leider war es an manchen Stellen etwas langatmig. Die Hinweise, die mit Hilfe der Filme präsentiert wurden, sind eine gute Idee, doch ich bin mir unschlüssig, ob dies auch bei Lesern funktioniert, die die Filme nicht kennen. Martina Treger hat sehr gut gelesen und ihren Teil zu Spannung und Lebendigkeit beigetragen. Dieses Buch von Sandra Brown war klasse und ich vergebe gern 4 Sterne.

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Sündige Gier" von Sandra Brown

    Sündige Gier

    locke61

    06. May 2012 um 19:19

    In einem Hotel in Atlanta wird der Millionär Paul Wheeler erschossen. Alles weist auf einen Raubüberfall hin. Doch seine junge, schöne Begleitern Julie Rutledge ist sich sicher: es war Mord. In Auftrag gegeben von Creighton Wheeler, Pauls Neffen und potentiellen Erben. Um zu verhindern, dass Creighton von Starverteidiger Derek Mitchell vertreten wird, beginnt sie ein perfides Spiel, dessen Kontrolle ihr schnell aus den Händen genommen wird. "...eine knisternde Mischung aus Spannung, Intrigen, Leidenschaft und Macht" NYT -------------------------------------------- In einem Hotel, mittags in Atlanta öffnet sich die Fahrstuhltüre und ein Typ steht davor, eine Skimaske mit Haifischmaul auf dem Kopf, Sonnenbrille und einer Waffe in der Hand. Er verlangt die Wertsachen, alle müssen auf die Knie und dann fällt ein Schuss. Paul Wheeler, ein reicher Fabrikant ist sofort tot. Derek Mitchell befindet sich auf dem Rückflug von Paris nach Atlanta und ist gelangweilt. Doch dann entdeckt er sie. Eine wunderschöne Frau, die den Augenkontakt mit ihm sucht. Sie kommen sich näher und das Ganze führt zu einem Quickie auf der Toilette. Doch nach der Landung verschwindet sie in der Menge. Zurück in seinem Büro wird er von Doug Wheeler, Paul's Bruder und Vater von Creighton, kontaktiert, mit der Bitte ihn und seine Familie zu vertreten. Endlich Zuhause angekommen, schaltet er seinen Fernseher an und sieht die unbekannte Frau, seinen Quickie, in den Nachrichten. Julíe Rutledge ist die Geliebte von Paul Wheeler, die den Mordfall miterlebt hat... Mal eine andere Version der "Du tötest für dich - du mordest für mich" Geschichte. Sie ist spannend, hat sogar etwas Erotik, wer Filmzitate mag, kommt hier nicht zu kurz. Ich fand sie interessant aber etwas flach. Vielleicht lag es aber auch an der Erzählerin. Sie las mit ziemlich gleichbleibender Stimmlage. Ich konnte zwar die einzelnen Personen unterscheiden aber wie gesagt, keine Höhen und Tiefen. Leider! Deshalb nur eine 8 als Bewertung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks