Sandra Brown Schwelende Feuer

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(14)
(20)
(8)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwelende Feuer“ von Sandra Brown

Intrigen, Skandale und jede Menge Leidenschaft Als junges Mädchen verließ Schyler Crandall, die Adoptivtochter des mächtigsten Mannes in Heaven, die Stadt mit gebrochenem Herzen. Als attraktive, erfolgreiche Frau, die genau weiß, was sie will, kehrt sie zurück. Schon nach kurzer Zeit hat sie das Gefühl, sie sticht in ein Wespennest: dunkle Affären, hinterhältige Intrigen, bei denen offenbar ihre durchtriebene kleine Schwester Tricia die Finger im Spiel hat. Das Imperium ihres Vaters steht kurz vor dem Ruin. Auch Cash, ebenso verführerisch wie undurchschaubar, ist in die Sache verwickelt. Doch kein Mann hat Schyler bisher so um den Verstand gebracht und konnte ihr so gefährlich werden wie er …

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toll!

    Schwelende Feuer
    IngridLauer

    IngridLauer

    02. May 2013 um 11:33

    Mit Abstand der beste Roman von Sandra Brown.  
    Ein Heldenpaar, das einen aufseufzen lässt. Die Geschichte ist in ein wahres Familienepos eingepackt. Fesselnd, hoch-erotisch, verwirrend und spannend bis zur letzten Seite. Absolute Empfehlung!

  • Rezension zu "Schwelende Feuer" von Sandra Brown

    Schwelende Feuer
    Emma.Woodhouse

    Emma.Woodhouse

    03. January 2010 um 12:25

    Eines der besten Bücher was ich bisher von Sandra Brown gelesen habe. Das Buch ist voller Ungewissheit, Intrigen und Leidenschaft. Man weiß nicht was in der vermeintlichen Idylle wirklich los ist. Wem kann man vertrauen? Kann man überhaupt jemandem vertrauen? Die Leute leben in ihrem eigenen Trott und über Gewalt und Schreckensherrschaft, wird aus Angst hinweggesehen. Doch dann kehr Shyler zurück in ihren Heimatdorf, die Tochter des einflussreichsten Mannes dort. Sie sieht nicht weg und beginnt die Leute wachzurütteln, deren Leben auf den Kopf zustellen. Das sie damit auf die Abschussliste so mancher Leute gerät ahnt sie nicht. Für Shyler gilt nur Gerechtigkeit und Liebe, etwas anderem ordnet sie sich nicht unter. Ich kann nur sagen wer Leidenschaft mag und Erotik, ist bei diesem Buch genau richtig. Das schöne an dem Buch ist das es nicht voll gepackt ist mit Buch von der Handlung getragen wird und die Leidenschaft sowie Erotik nur ein weiteres Mittel sind an das Buch gefesselt zu werden. Bis zur letzten Seite ist man sich nicht sicher wer auf der guten und wer auf der bösen Seite steht. Das Ende ist ein wahrer Knaller. Wer also Sandra Brown mag, der sollte dieses Buch unbedingt lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Schwelende Feuer" von Sandra Brown

    Schwelende Feuer
    Bunny83

    Bunny83

    10. October 2008 um 16:04

    Auch hier wurden Spannung und Liebesgeschichte wieder perfekt kombiniert.

  • Rezension zu "Schwelende Feuer" von Sandra Brown

    Schwelende Feuer
    catchu

    catchu

    29. December 2007 um 20:02

    Sehr schön, sehr romantisch. Für mich ihr bestes Buch.