Sandra Busch

(177)

Lovelybooks Bewertung

  • 105 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 6 Leser
  • 27 Rezensionen
(118)
(44)
(13)
(1)
(1)

Lebenslauf von Sandra Busch

Ich wurde Beamte. Um meinem Leben etwas mehr Sinn zu verleihen, besuchte ich die Abendschule, erwarb mein Fachabitur und sorgte für einen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirtin (FH) im Studiengang Verwaltungsbetriebswirtschaft. Jetzt zähle ich schon zu den wichtigen Beamten. Ich sammelte Bücher, bis sich die Regale bogen; heiratete; ließ mich wieder scheiden; zähmte einen Drachen und strickte abends nicht nur Socken sondern auch Geschichten. Die schrieb ich nieder und versenkte sie im Nirgendwo. Bis eines Tages ein entscheidender Satz fiel: Wetten, dass du es nicht schaffst, ein richtiges Buch zu schreiben? Ach ... Jungs? Wann zahlt ihr eigentlich mal eure Wettschulden?

Bekannteste Bücher

Scavengers

Bei diesen Partnern bestellen:

Stalking Kai

Bei diesen Partnern bestellen:

Stalking Kai

Bei diesen Partnern bestellen:

Cheia

Bei diesen Partnern bestellen:

Enemy or Lover

Bei diesen Partnern bestellen:

Enemy or Lover

Bei diesen Partnern bestellen:

Minus zwei - Into the light: Band 2

Bei diesen Partnern bestellen:

Minus zwei - Into the dark

Bei diesen Partnern bestellen:

Minus zwei - Into the light

Bei diesen Partnern bestellen:

Minus zwei - Into the dark

Bei diesen Partnern bestellen:

Baklava und andere Gelegenheiten

Bei diesen Partnern bestellen:

Next Generation - Awaken

Bei diesen Partnern bestellen:

Next Generation - Awaken

Bei diesen Partnern bestellen:

Untier hat das letzte Wort

Bei diesen Partnern bestellen:

Wanted Judd

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlachthaus

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlachthaus

Bei diesen Partnern bestellen:

Zweiland

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Licht von Latoy

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Sandra Busch
  • Teilweise heftig, aber gut!

    Scavengers

    Noralie

    13. September 2017 um 09:58 Rezension zu "Scavengers" von Sandra Busch

    Sandra Busch und ihre Scavengers haben mich von der ersten Seite an gepackt. Es ist ein nicht ganz leichtes Thema, hat auch viele traurige Momente, doch zum Glück hat die Autorin auch ihren typischen Humor mit eingebracht. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, habe mitgefiebert, mitgelacht und gelitten. Genau so sollte es sein. Für mich ist es mit eine der besten Geschichten, die ich dieses Jahre gelesen habe.

  • Aktueller Stand der Schreiberei

    SandraBusch

    09. June 2017 um 15:49

    "Scavengers" liegt inzwischen dem Verlag vor. Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Drama und Crime (selbstmurmelnd mit Happy End)."Angelus Mortifer" und "Die Karte des Teufels" sind beide beendet. Bei beidem handelt es sich um Fantasy. In "Angelus Mortifer" knistert es zwischen einem Todesengel und einem Vampir und  "Die Karte des Teufels" ist eine Elfengeschichte.Und ich? Ich befinde mich auf der Suche nach dem nächsten Projekt :)

  • Enemy or Lover

    Enemy or Lover

    Jassy1984

    20. December 2016 um 14:14 Rezension zu "Enemy or Lover" von Sandra Busch

    Wie fange ich am Besten an? Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, konnte ich mir noch nicht ausmalen was da kommen würde. Marten und Roman waren für mich anfangs das Traumpaar. Marten war mir trotz seiner ganzen Leiden sehr sympathisch. Roman war für mich der liebevollste Mensch, der immer für seinen Partner da war, ihm half und pflegte, alles für ihn tat. Nichts schien das Glück erschüttern zu können. Dann kam Danny ist Spiel. Ich hab ihn buchstäblich gehasst, das er versuchte diese wundervolle Beziehung zu zerstören oder ...

    Mehr
  • Unterhaltsame Wohlfühlgeschichte mit einer wunderbaren heimlichen Hauptfigur

    Untier hat das letzte Wort

    marstraveller

    11. July 2016 um 16:59 Rezension zu "Untier hat das letzte Wort" von Sandra Busch

    Die Geschichte über den Pechvogel Björn ist unterhaltsam, in einem lockeren, unkomplizierten Schreibstil verfasst und bietet ein ganzes Repertoire an sehr sympathischen Figuren. Aber die Begeisterung der meisten anderen Rezensenten kann ich nicht teilen. Humor und Komik, die das Grundgerüst des Romans bilden, hätten nach meinem Geschmack gerne etwas subtiler und nicht so übertrieben slapstickhaft sein können. Der Spannungsbogen für die Liebesgeschichte zwischen Björn und Lionil ist nach der Hälfte des Buches beendet. Was danach ...

    Mehr
  • Bo und Robin 2

    Schlachthaus

    Asbeah

    03. July 2016 um 19:11 Rezension zu "Schlachthaus" von Sandra Busch

    Schräge Detektei die 2te. Auch das zweite Abenteuer des sympathischen Ermittlerduos war spannend. Erst kurze Zeit ist vergangenen nach den dramatischen Ereignissen mit dem Psychopathen und Robin leidet noch unter Panikattacken. Doch schon gibt es einen neuen Autrag in einer Mordsache und Robin ist wild entschlossen, den Mörder zu fangen. Er begibt sich undercover in die  seltsame Szene von Pseudo-Vampiren und deren  Blutspendern. Die Handlung ist fesselnd und ‘anders’, doch dieses Mal benimmt sich Robin mehrfach selten dämlich ...

    Mehr
  • Die etwas andere Detektei....

    Herbstfraß

    Asbeah

    03. July 2016 um 18:58 Rezension zu "Herbstfraß" von Sandra Busch

    Eine coole Detektei! Bo und Robin sind nicht nur in ihrer Detektei Partner sondern auch privat. Als sie den Auftrag erhalten, einen vermissten Teenager zu finden, gerät ihre Welt etwas aus den Fugen. Während sie ermitteln, wächst in Robin der Wunsch, auch in der Vergangenheit seines Liebsten zu schnüffeln, denn Bo verheimlicht ihm etwas. Ein Ehestreit ist vorprogrammiert, Fetzen fliegen, doch gibt es auch reichlich Versöhnungssex. So abgelenkt machen sie erst spät eine grausige Entdeckung und stolpern direkt in eine fürchterliche ...

    Mehr
    • 2
  • Die beiden haben es wirklich schwer....

    So bloody Far

    Asbeah

    Rezension zu "So bloody Far" von Sandra Busch

    Dieser zweite Teil reicht, was Spannung betrifft, nicht ganz an Teil 1 heran. Hauptsächlich beschäftigt sich die erste Hälfte des Buches mit der Liebesbeziehung von Far und Songlian. Diese ist zunächst abgekühlt und bietet ein gutes Beispiel dafür, was geschieht, wenn Partner nicht ehrlich mit einander reden. Maulfaule Männer im Doppelpack = Beziehungskiller. Beide beschäftigen sich aber wenigstens mit ihrer Vergangenheit und kommen sich darüber näher. Es folgen einige erotische Begegnungen, immer geschmackvoll beschrieben. ...

    Mehr
    • 3

    LadyMoonlight2012

    28. May 2016 um 20:09
  • Des Guten etwas zu viel

    Song of Blood

    Asbeah

    22. May 2016 um 22:47 Rezension zu "Song of Blood" von Sandra Busch

    Der letzte Teil dieser Trilogie hat mich leider größtenteils gelangweilt und ungeduldig werden lassen. Die kapriziöse Art von Songlian fand ich etwas übertrieben, und er wurde mir insgesamt zu mädchenhaft dargestellt. Das passt einfach nicht zu einem 400 Jahre alten Kämpfer. Auch die wiederholten Beschreibungen, wie toll und schön doch alle sind, und alle lieben Far..., das hatten wir schon in Teil 1 und 2 verstanden. Außerdem hätte man das Wort ‘hitzig’ locker mal durch ein schlichtes ‘heiß’ ersetzen können. Auch die häufigen ...

    Mehr
  • Richtig gut!

    Blood in mind

    Asbeah

    Rezension zu "Blood in mind" von Sandra Busch

    Ich hatte nicht viel erwartet und so wurde ich positiv überrascht! Diese Buch ist eine tolle Mischung aus Action, Drama und Romantik. Die Geschichte vom Dämonen-Killer Far und dem Vampir Songlian wird flott erzählt, schnörkellos und frisch. Wir betreten hier eine Welt in der nur Männer vorkommen, einzig der Boss des Teams ist eine Frau. Allein das ist schon super, denn so musste ich mich nicht über dumme Gänschen aufregen, die zu blöd zum Leben sind. ;) Nein, hier ist die Hauptperson ein knallharter Mann, ein Mensch, und dieser ...

    Mehr
    • 2

    MrsFoxx

    21. May 2016 um 11:48
  • Unterhaltung, bei der kein Auge trocken bleibt

    Untier hat das letzte Wort

    Koriko

    22. January 2016 um 12:51 Rezension zu "Untier hat das letzte Wort" von Sandra Busch

    Story: Als Gott das Pech verteilt hat, hat Björn Marschner mit wehenden Fahnen „HIER“ geschrien. Anders ist die Tollpatschigkeit und die Zielgenauigkeit, mit denen er jedes Fettnäpfchen mitnimmt, einfach nicht zu erklären. Einziger Lichtblick in Björns chaotischem Leben ist sein bester Freund Mario, mit dem er in einer WG zusammenlebt und sein Haustier – ein vorlauter Beo namens Untier, der mit Vorliebe Filmzitate zum Besten gibt und nichts unkommentiert lässt. Das hilft ihm jedoch nicht um seinen Schwarm Lionil für sich zu ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks