Sandra Busch The Tsar of Moscow

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Tsar of Moscow“ von Sandra Busch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Tsar of Moscow" von Sandra Busch

    The Tsar of Moscow

    Bathory

    24. October 2012 um 13:42

    Bhreac, der Zar von Moskau und der freche Faun! Wie alle Cover der Reihe ist auch das hier gelungen! Inhalt: Nachdem Bhreac Far aufgegeben hat, damit der mit seinen Bruder Songlian glücklich wird, kennt er nichts als Arbeit. In Moskau geht er seinen Illegalen Waffengeschäften nach. Doch eines Tages steht ein gut aussehender junger Vampir vor seiner Tür und lässt sich nicht abwimmeln, denn er beteuert ihn zu lieben und möchte für immer bei ihm bleiben. Aber lässt Bhreac erneut jemanden in sein Herz? Der Mann, der lange Zeit in der Trilogie um Songlian und Far einer der Bösewichte war, gewinnt hier noch mehr an Sympathie. Im gewohnt angenehmen lockeren Schreibstil schenkt die Autorin ihren Lesern einen weiteren Einblick in seine Gefühle. Um den Gedanken an Far loszuwerden deckt er sich in Arbeit ein, doch als Phillip plötzlich vor seiner Tür steht und ihn aus der Reserve lockt, scheint er machtlos gegen seine Gefühle, egal wie sehr er sich sträubt. Selbst der mächtigste Mann braucht jemanden, doch das will er sich nicht eingestehen. Seine gespaltenen Gefühle sind gut beschrieben und authentisch. Was mir auch gut gefallen hat, war sein Lakai, der ihm gut zuredete, den Jungen zu behalten. Phillip, der Masseur aus der Trilogie, wurde von Songlian verwandelt, nach dem er in einem tödlichen Autounfall verwickelt wurde. Seine freche Art und seine spitze Zunge fordern Bhreac, wo er nur kann heraus. Bhreac ist nicht für seine Geduld bekannt, aber er hat genug Männer, die vor ihm kuschen, weshalb Phillip ein gutes Gegenstück für ihn darstellt in seiner teilweise naiven Jugendlichkeit. Aber er beweist sich durchaus, als es hart auf hart kommt. Die Erotik-Szenen sind wie immer gut beschrieben, wer Sandra Busch kennt wird nicht enttäuscht von der Story sein. Und allen anderen rate ich sich unbedingt ihre Bücher zuzulegen! Fazit: Eine tolle Bonusstory, gefühlvoll ohne Kitsch und mit spannendem Höhepunkt. Ein Muss für alle Fans und möglicherweise eine Anregung für die, die es werden wollen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks