Wach ich oder träum ich

von Sandra Busch und Sandra Gernt
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Wach ich oder träum ich
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

annlus avatar

eine Geschichte, die sich mit vielen Problemen beschäftigt, dennoch Hoffnung geben will

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wach ich oder träum ich"

Seine Eltern haben Benno nicht gewollt und nach der Geburt neben einer Mülltonne auf der Autobahnraststätte ausgesetzt.
Doch es gibt andere, die ihn wollen:
-Von Oertel, der schmierige Auktionshausbesitzer
-Die alte Käthe, die unter ihrem Stottern leidet
-Marvin, der mehr als ein Therapeut sein möchte
-Marvins Eltern wollen Benno auch, sind aber mit ihrer Ehekrise beschäftigt und
-Rolex, der ein wirklich guuuuuter Hund ist.
Auch Armin hatte ihn gewollt. Doch an Armin will sich Benno partout nicht erinnern. Denn Armin ist schuld daran, dass Benno sich manchmal fragt, ob er wach ist oder träumt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B0786HXFCB
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:273 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:09.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    annlus avatar
    annluvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: eine Geschichte, die sich mit vielen Problemen beschäftigt, dennoch Hoffnung geben will
    Wenn die Wirklichkeit zwischen Albtraum und Traum schwankt

    *Benno hielt sich an Rolex fest und kämpfte sich zurück auf die Beine. Das Leben blühte um ihn herum. Er wollte daran teilhaben, nicht bloß zusehen und lauschen.*


    Benno hatte es nicht leicht im Leben – als Baby an der Tankstelle ausgesetzt, im Kinderheim aufgewachsen, schlechte Erfahrungen gemacht, die ihn auf die Straße gebracht haben. Jetzt versucht er sich durch mehrere Jobs sein Leben wieder aufzubauen. Seine Vergangenheit scheint ihm aber auf Schritt und Tritt zu verfolgen. Nicht nur wird er vom Auftraggeber seiner Reinigungsfirma sexuell belästigt, er schlafwandelt auch noch. Dabei begegnet ihm Marvin, ein Logopäde. Als er zum ersten Mal Glück in seinem Leben zu haben scheint, taucht Marvin immer öfter darin auf.



    Die Geschichte wird abwechselnd von Benno und Marvin erzählt. Die ersten Kapitel stellen die Beiden vor und beschreiben ihr Leben. Marvin taucht gleich mit seinem treudoofen Golden Retriver Rolex auf, dessen Verhalten immer wieder sehr sarkastisch kommentiert wird. Neben Rolex hat Marvin eine sehr eigene Familie, die er selbst als verpeilt und sonderbar einstuft.


    Bennos Teile der Geschichte waren zu Beginn nicht leicht zu lesen. Ihm ist eine Menge Schlechtes widerfahren, es kommt auch bald schon zu einem Übergriff von Seiten des Firmenchefs und einen Rausschmiss aus seinem bisherigen Zimmer, der nicht glimpflich abläuft. Immer wieder wird zudem angedeutet, dass vor seiner Zeit als Obdachloser etwas sehr Schlimmes passiert ist, das er aber verdrängt hat. Erinnerungen daran und Details kommen erst langsam ans Tageslicht.


    Die ersten Zusammentreffen von Benno und Marvin laufen nicht eben gut ab. Marvin glaubt einen Drogensüchtigen vor sich zu haben und benimmt sich dementsprechend skeptisch, mitunter auch arrogant. Da ihm Marvin vorschreiben will, was er zu tun hat und Benno sich nicht helfen lassen will, mögen sie sich erst einmal nicht sonderlich. Erst langsam sehen sie am anderen neue Seiten, die ihre Meinung ändert.


    Benno und Marvin sind nicht die einzigen Charaktere, die einen Wandel im Lauge der Geschichte durchmachen. Neben den Beiden ist es die ältere Käthe Föster, die eine Rolle in der Geschichte übernimmt, die man ihr beim ersten Kennenlernen gar nicht zugetraut hätte.


    Fazit: Die Thematik hat die Geschichte nicht immer leicht gemacht. Ich fand den Wandel der Charaktere aber gelungen und auch die sich langsam entwickelnde Liebesgeschichte.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    pengiberlins avatar
    pengiberlinvor 9 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks