Sandra Dünschede Nordfeuer

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(3)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Nordfeuer“ von Sandra Dünschede

Die Menschen in Nordfriesland leben in Angst und Schrecken. Ein Feuerteufel treibt sein Unwesen. 14 Brände hat er bereits gelegt - fünf davon allein in Risum-Lindholm.
Der Polizei fehlt jede Spur. Dann fällt die Grundschule im Dorf dem Brandstifter zum Opfer und im Lehrerzimmer des abgebrannten Gebäudes stößt die Feuerwehr auf eine verkohlte Frauenleiche. Die Die Menschen in Nordfriesland leben in Angst und Schrecken. Ein Feuerteufel treibt sein Unwesen. 14 Brände hat er bereits gelegt - fünf davon allein in Risum-Lindholm.
Der Polizei fehlt jede Spur. Dann fällt die Grundschule im Dorf dem Brandstifter zum Opfer und im Lehrerzimmer des abgebrannten Gebäudes stößt die Feuerwehr auf eine verkohlte Frauenleiche. Die Kriminalpolizei geht von einem Unfall aus, doch Kommissar Dirk Thamsen und seine Freunde Haie, Tom und Marlene vermuten, dass ein Trittbretttäter dahinter steckt, der einen Mord vertuschen will …

Schöner Krimi fürs Wochenende

— Kelo24

Wieder einmal ein toller Nordsee-Krimi

— Leylascrap

Stöbern in Krimi & Thriller

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

"Tick, tack nic! Tick, Tack!"

Calipa

Last Mile

Ein Ermittler der etwas anderen Art in starker Story

BrittaRuth

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Gut zum Lesen für Zwischendurch!

Anjuli

Das Wüten der Stille

Spannender Cornwall Krimi

EOS

Hex

Gut, aber nicht halb so gruselig wie es in der Beschreibung steht leider ...

Sharyssima

Ich soll nicht lügen

Durchwachsen

nicekingandqueen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nordfeuer

    Nordfeuer

    Leylascrap

    02. October 2016 um 20:21

    Sandra Dünschede weiß einfach, wie sie Spannung im ganzen Buch aufrecht hält und vor allem falsche Fährten für die Leser zu legen. Das gefällt mir sehr. Im Nordfeuer sind wir einen Feuerteufel auf der Spur, biss plötzlich ein Mord passiert im Zusammenhang mit einem Brand. Doch ist der Brandstifter, den sie die ganze Zeit suchten oder spielt hier noch jemand eine Rolle? KOmmisar Thramsen hat es mal wieder nicht einfach und auch privat muss er einiges einstecken. Da merkt man auf jeden Fall wieder, wie wichtig Freunde sind und Haie und Co. sind da nicht weit.

    Mehr
  • Feuer im Norden

    Nordfeuer

    Buchgespenst

    01. June 2014 um 14:20

    Eigentlich sollten sich Marlene und Tom auf ihre Hochzeit vorbereiten, doch ihr Trauzeuge Kommissar Thamsen ist vollauf mit der Jagd nach einem Feuerteufel beschäftigt, der Nordfriesland unsicher macht. Als dann auch noch eine Leiche gefunden wird, mischen sich die Freunde ein, um dem Kommissar zu helfen, der von seinen Kollegen nicht die Unterstützung bekommt, die er braucht und sich gleichzeitig mit privaten Problemen herumschlagen muss. Ein Krmi in der wunderbaren Landschaft von Nordfriesland. Wieder überzeugt Sandra Dünschede mit ihren sympathischen Charakteren und der herrlichen Atmosphäre der Nordseelandschaft. Die Sonnen- und Schattenseiten der friesischen Dorfgemeinschaft runden eine spannnde Kriminlhandlung ab. Diesmal werden zudem einige Geheimnisse um Kommissar Thamsen gelüftet. Ich liebe die Krimis von Sandra Dünschede. Die Nordsee und Nordfriesland verzaubern mich immer wieder. Wenn jetzt noch einige Passagen in einer nordfriesischen Mundart verfasst wären, wäre das die absolute Krönung. Sprachlich ist der Krimi nicht immer gelungen, aber die Atmosphäre ist unübertroffen. Ich fieber den nächsten Bänden entgegen. Sie sind für mich ein Stück Heimat in der Fremde.

    Mehr
  • Rezension zu "Nordfeuer" von Sandra Dünschede

    Nordfeuer

    walli007

    09. October 2012 um 08:59

    Nordies Auch an der beschaulichen Nordseeküste geschehen Verbrechen und in dem Örtchen Risum-Lindholm geht ein Feuerteufel um. Das ist schon schlimm genug, doch noch schlimmer wird es, als die Feuerwehr wieder mal zu einem Brand gerufen wird und dort erstmalig eine Leiche findet. Kommissar Dirk Thamsen ist bestürzt, doch schnell wird ihm klar, bei dieser Tat war etwas anders als bei den anderen. Noch konzentrierter stürzt er sich in die Ermittlungen. Als alleinerziehendem Vater, der nicht so ein besonders gutes Verhältnis zu seinen eigenen Eltern hat, fällt es ihm nicht leicht Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Und mit seiner zurückhaltenden Art mag er oft nicht um Hilfe bitten. Nach etlichen Regional-Krimis, die eher in südlichen Gefilden angesiedelt waren, wollte ich mich nun mal dem Norden zuwenden und habe in der Bibliothek per Zufall dieses Buch aus dem Regal gezogen. Obwohl es schon mehrere Bücher um Dirk Thamsen und seine Mitstreiter gibt, war mir die Autorin bisher unbekannt. Die Autorin hat mit ihren Beschreibungen die Norddeutsche Stimmung, die Norddeutsche Seele gut eingefangen. Ihre Personen sind zurückhaltend, aber hilfsbereit und freundlich, sie halten zusammen. Natürlich herrscht Aufruhr im Dorf wegen der Brände und mehr noch wegen des Todesopfers. War es der gleiche Täter, wieso fängt er an zu morden? Das sind einige der Fragen, denen die Polizei nachgeht. Dabei kommen einige Sachen zutage, die viele lieber im Verborgenen gesehen hätten. Nach und nach entschlüsselt Kommissar Thamsen gemeinsam mit seinen Freunden das Geschehen. Doch bei seinen privaten Problemen sucht er keine Unterstützung, damit will er alleine fertig werden. Ein ruhiger Krimi, der dennoch spannend zu lesen ist und dazu noch interessant von der Norddeutschen Küste zu berichten weiß.

    Mehr
  • Rezension zu "Nordfeuer" von Sandra Dünschede

    Nordfeuer

    sab-mz

    17. June 2012 um 18:35

    Dies ist mein erster Krimi von Sandra Dünschede und ich bin begeistert vom Buch. Obgleich ein richtiger Krimi ist es nicht. Der Leser darf teilhaben an einer Geschichte rund um sehr schöne und verlässliche Freundschaften. Man ist Zaungast bei einer Hochzeit im feinsten Hamburger Milieu, erlebt mit was der alleinerziehende Komissar Dirk Thamsen mitmacht mit seinen Kindern, dem Tod seines Vaters , usw. Ich will nicht zuviel verraten. Der Leser wird nebenbei eingebunden in die Aufklärung einer Brandserie. Ein Ort in Ostfiesland ist in Aufruhr, eine Brandserie beschäftigt die Bewohner, wer ist wohl der nächste Betroffene, ebenso wie die Polizei. Nachdem die Grundschule auch noch betroffen ist, kommen die Freunde von Komissar Thamsen ins Spiel, die 3 helfen bei den Ermittlungen. Sicher hat vieles nichts mit der wirklichen Polizeiarbeit zu tuen, obwohl auch hier oft Komissar Zufall hilft, aber mir gefällt dieses wundervolle Zusammenspiel aus Roman und Krimi. Die Autorin lässt die Leser tief eintauchen in das Leben von Dirk und seinen Freunden, die Leser dürfen teilhaben an den Höhen und auch Tiefen und die sind oft sehr tief. Lassen Sie sich gefangen nehmen von der Handlung des Buches. Nichts für Freunde von klaren und harten Krimis, aber eine Empfehlung für alle, die auch Gefühle zulasse

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks