Neuer Beitrag

katzekitty18

vor 2 Jahren

Welcome to America

Musste ab und an schmunzeln, finde ich super ihre ersten Handlungen in NY! Kann mich so in Lara hinein versetzen ich wäre genau so wie sie ! Würde staunen über Alles, habe noch nie Sushi gegessen.. Macht richtig Spaß ! Durch den Akzent, der eingebaut wurde denkt man man würde wirklich vor diesem Mitbewohner stehen und ihm zuhören. Mel is so friendly! Hach den mag ich wirklich sehr, die Art ist süß!

SandraDiepenbrock

vor 2 Jahren

Welcome to America
@katzekitty18

Vielen Dank für Deine ausführlichen Beiträge -super!!! Mir hilft es so zu wissen, was besonders gut ankam und was nicht so! Ich fiebere gerade mit Dir und bin so gespannt, was Du zu den nächsten Kapiteln sagen wirst... Es geht noch ganz schön rund... Es freut mich, dass Dir Mel gefällt! Das mit dem Sushi habe ich in etwa genau so erlebt damals, ich fand das so spannend zum ersten Mal in meinem Leben sowas zu essen - wahnsinn!

Kroetchen

vor 2 Jahren

Welcome to America

Willkomme in NY: man erfährt, dass Lara schlecht Englisch spricht,noch nie Sushi gegessen hat und wie sie die ersten Eindrücke eines Landeis in der Grossstadt empfindet. Mir kommt hier die Frage in den Sinn: wann in welchem Jahr sind wir? Heutzutage spricht doch jeder gut Englisch (vor allem Kinder aus gutem Haus) und kennt Sushi. In meinem Kopf bin ich gerade in den 80ern/frühen 90ern :-)

JennyTr

vor 2 Jahren

Welcome to America

Ich kann nur immer wieder sagen wie sehr ich diese Mischung aus deutschen und englischen Sätzen liebe! Vorallem Mel mit seinen süßen Versuchen Deutsch zu sprechen.. ich schwärme für dieses Buch! Einfach nur super. Außerdem sind die Kapitel auch nicht zu lang gehalten. :)

katzekitty18

vor 2 Jahren

Welcome to America
@JennyTr

Gebe dir recht !:)

seschat

vor 2 Jahren

Welcome to America

JennyTr schreibt:
Ich kann nur immer wieder sagen wie sehr ich diese Mischung aus deutschen und englischen Sätzen liebe! Vorallem Mel mit seinen süßen Versuchen Deutsch zu sprechen.. ich schwärme für dieses Buch! Einfach nur super. Außerdem sind die Kapitel auch nicht zu lang gehalten. :)

Ja, diese Sprachvermischung ist bisher das Beste am Roman.
Nick und Mel kümmern sich sehr um sie. Nur die Sprachbarriere ist noch hinderlich. Ihr Staunen über die städtische Architektur fand ich sehr sympathisch.

SandraDiepenbrock

vor 2 Jahren

Welcome to America
@JennyTr

Danke Jenny! Ich war so unsicher, ob ich das so schreiben sollte oder ob es nicht doof rüberkommt... Bin so froh, dass Du es so gut findest.

Fantasiana

vor 2 Jahren

Welcome to America

Das Landei kommt in die große Stadt.
Für eine Tochter aus gutem Haus nicht ganz nachvollziehbar.
Da gehört Englisch zum Standard, meistens werden 3 Sprachen gesprochen.

Wahrscheinlich wäre es ihr in Berlin nicht anders gegangen.
Mir kommt da die Bezeichnung "Provinzqueen" in den Sinn. (ist nicht böse gemeint)

Mel hat mir dafür sehr gut gefallen, er hat eine unkomplizierte, liebevolle Art.
Und seine Sprachvermischung ist sehr charmant.

PS: Ich hoffe es ist okay wenn ich meine Meinung so unverblümt schreibe, ich bin nur leider kein Mensch des drum herum reden und sage jeden (auch im RL) meine ehrliche Meinung.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.