Sandra Engler

 4.3 Sterne bei 73 Bewertungen

Lebenslauf von Sandra Engler

Sandra Engler wurde am 28.01.1980 in Pinneberg, bei Hamburg geboren. Zurzeit lebt die Autorin im wunderschönen Hagen in Nordrhein- Westphalen. Mit 36 Jahren entdeckte Sie ihre Liebe zum Schreiben.  Am 22. November 2016 veröffentlichte Sandra Engler auf Amazon ihr allererstes Kinder- E-Book " Die kleinen Geister sind los", innerhalb von vier Tagen erschien die Printausgabe. Daraufhin folgte wenige Tage später am 27. November 2016 ihr zweites Kinderbuch "Mein Freund  Buddy der Weihnachtself" zunächst als E-Book, wenig später als Printausgabe. Fast ein Jahr später veröffentlichte Sie ihr drittes Kinderbuch "Der Seelenfänger" als E-Book und Taschenbuch. Knapp einen Monat danach erschien am 24.September 2017 ihr viertes Kinderbuch "Leopold, das kleine Geister sind los" auf den Markt. Sie sind ebenfalls in beiden Formaten erhältlich. Ihr Aktuelles Kinderbuch "Das Böse kam in der Nacht" kam am 08.Oktober 2018 heraus, es ist zurzeit nur als E-Book erhältlich. Eine Printausgabe soll in Kürze folgen.                      

Alle Bücher von Sandra Engler

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Mein Freund Buddy, der Weihnachtself9783746018294

Mein Freund Buddy, der Weihnachtself

 (14)
Erschienen am 14.11.2018
Cover des Buches Das Böse kam in der Dunkelheit9783748132271

Das Böse kam in der Dunkelheit

 (12)
Erschienen am 09.10.2018
Cover des Buches Der Seelenfänger9783746017976

Der Seelenfänger

 (10)
Erschienen am 10.11.2017
Cover des Buches Leopold, das kleine Gespenst9783746017433

Leopold, das kleine Gespenst

 (10)
Erschienen am 26.10.2018
Cover des Buches Die kleinen Geister sind los9781540730084

Die kleinen Geister sind los

 (10)
Erschienen am 29.11.2016
Cover des Buches Der Sandmann9783748166436

Der Sandmann

 (8)
Erschienen am 06.11.2018
Cover des Buches Der SandmannB07K6Y17S8

Der Sandmann

 (6)
Erschienen am 30.11.2018
Cover des Buches Der Sandmann9783748184669

Der Sandmann

 (2)
Erschienen am 27.11.2018

Neue Rezensionen zu Sandra Engler

Neu

Rezension zu "Das Böse kam in der Dunkelheit" von Sandra Engler

Eine spannende Geschichte über Mut
MarkusVollvor einem Jahr

Marie´s Mutter ist schwer an Ebola erkrankt und es gibt kaum noch Hoffnung. Trotzdem nimmt Marie eine abenteuerlich Odyssee auf sich um Ihrer Mutter zu helfen. An einem Halloween Abend lässt sie sich mit Geistern und Hexen ein um ein Serum für Ihre Mutter zu erhalten. Wird sie es schaffen? Die Nacht ist Nacht ist lang und grausam und voller böser Dinge.


Die Kurzgeschichte, sie hatte 51 Seiten auf meinem Ipad, war schnell gelesen. Es war flüssig und sehr spannend geschrieben. Eine Geschichte für Jugendliche und Erwachsenem, die mich etwas an ein Märchen erinnerte und eine Botschaft hat: Verliere nie den Mut. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und kann sie empfehlen. Jeder der gerne Jugendbücher oder auch Märchen liest, wird daran seine Freude haben.

Kommentieren0
1
Teilen
D

Rezension zu "Der Sandmann" von Sandra Engler

hat mich leider nicht überzeugen können
dru07vor einem Jahr

Inhaltsangabe übernommen:

 

In Bremen treibt ein brutaler Serienkiller sein Unwesen. Er selbst nennt sich der Sandmann, sein Beuteschema sind blonde, gerade mal 18 - jährige Frauen. Der für den Fall zuständige 35- jährige Kommissar David Hixx tappt in diesem Fall noch immer im Dunkeln. Zusammen mit seinen Partner Devlin Andrews versucht er die fehlenden Puzzleteile zusammenzusetzen, dabei kommt er selbst ins Visier des Serienkillers. Eine spannende Hetzjagd beginnt.

 

Bei dieser Rezi tu ich mich schwer. Die Idee des Buches fand ich super, doch leider bin ich mit dem Schreibstil nicht immer zu Recht gekommen. Kann daher leider nur 3 von 5* geben.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Der Sandmann" von Sandra Engler

Nicht mein Fall
MinnieGvor einem Jahr

Inhalt: In Bremen treibt ein brutaler Serienkiller sein Unwesen. Er selbst nennt sich der Sandmann, sein Beuteschema sind blonde, gerade mal 18 - jährige Frauen. Der zuständige Kommissar tappt in diesem Fall noch immer im Dunkeln. Zusammen mit seinem Partner versucht er die fehlenden Puzzleteile zusammenzusetzen, dabei kommt er selbst ins Visier des Serienkillers. Eine spannende Hetzjagd beginnt.

Meinung: Nette Autorin - An sich eine gute Idee für eine Story. Konnte mich aber leider gar nicht überzeugen. Ich konnte mit dem Schreibstil nichts anfangen und es gab auch noch einige Sachen, wie bspw. Zeitangaben, die für mich unrealistisch waren. Zudem sehr knapp gehalten und für mich schwer zu lesen, u.a. da die wörtliche Rede ab und zu nicht gekennzeichnet ist oder andere "Formsachen".

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Sandmannundefined
Zu meinem  allersten  Psychothriller "Der Sandmann"  verlose ich 20 Mobi- Versionen. Beantworten Sie hierzu einfach die folgende Frage! 
Was lesen Sie persönlich lieber?  Ein E-Book oder ein Taschenbuch?

Klappentext: In Bremen treibt ein brutaler Serienkiller sein Unwesen.     Er selbst nennt sich der Sandmann, sein Beuteschema sind blonde, gerade mal 18 - jährige Frauen. Der für den Fall zuständige 35- jährige Kommissar David Hixx tappt in diesem Fall noch immer im Dunkeln. Zusammen mit seinem Partner Devlin Andrews versucht er die fehlenden Puzzleteile zusammenzusetzen, dabei kommt er selbst ins Visier des Serienkillers. Eine spannende Hetzjagd beginnt.

Leseprobe: Kapitel 1: Die Schlagzeile
Der klare Himmel war in dieser Winternacht rabenschwarz. Die Sterne funkelten hell im Schein des goldgelb leuchtenden Vollmondes. In der Stadt Bremen fegte der kalte Wind durch die leeren Straßen. Eine Zeitungsseite der heutigen Bremer Tageszeitung des Weser- Kuriers schwebte über den Boden hinweg. Die Titelseite mit der Schlagzeile: Der Serienkiller hat in Bremen erneut zugeschlagen, war in dick gedruckten schwarzen Buchstaben darauf zu lesen.

Darunter stand in etwas kleineren Buchstaben;
Bremen, der 12.Dezember 2017. Am gestrigen späten Abend ging beim Polizeirevier Vahr, in der Vahr 76 in Bremen ein Telefonat eines erneuten Leichenfundes ein. Es ist mittlerweile der zweite Todesfall innerhalb von drei Wochen. Ein junges Paar fand die Leiche der achtzehnjährigen Maria Kamps aus Borgfeld in einem nahliegenden Gebüsch der Diskothek Supermäx in der Borgwardstraße 2 in Bremen. Das Opfer erlitt vier tödliche Skalpell- Stiche in den Brustbereich. Auf ihrer Brust las man die Botschaft: Der Sandmann war da.

In ihrer linken Hand fand man diesen Vers.
Du konntest diese Strophen nicht richtig singen, ab heute wird aus deinem Mund nie mehr etwas klingen. Der jungen Frau wurde die Zunge herausgeschnitten. Danach nähte er ihr die Augen zu. Es deutet alles darauf hin, als hätte sich der Täter ihre Zunge als Souvenir seiner letzten grausamen Tat mitgenommen. 

Ich wünsche allen Teilnehmern/innen viel Glück!

L.G. Sandra Engler

100 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  MarkusVollvor einem Jahr
Cover des Buches Das Böse kam in der Dunkelheitundefined
Hallo, liebe Leser/innen. pünktlich zu Halloween möchte ich Euch mein neues Kinderbuch "Das Böse kam in der Dunkelheit" ,das für Kinder ab 10 Jahren geeignet ist, vorstellen. Hierzu verlose ich 10 E-Book Exemplare. Wer mitmachen möchte, beantwortet einfach diese Frage.

Vor was fürchtest Du dich am meisten?

Klappentext

Die zwölfjährige Maria Wittenmeier nimmt an der Luziernacht ihren ganzen Mut zusammen. Sie ruft um Punkt Mitternacht die bösen Hexen und Teufel herbei. Nur sie kennen den momentanen Aufenthaltsort einer Schamanin namens Waki, die ihre an Ebola erkrankte Mutter vor dem Tod bewahren soll. Schafft es Maria noch rechtzeitig, ihre Mutter zu retten? Ein spannendes Abenteuer gegen die Zeit beginnt. 

Leseprobe
Das Böse kam in der Dunkelheit
Eine dichte Nebelwand hüllte die leergefegten Straßen von Sankt Englmar ein. Dies lag wohl an der Tatsache, dass
es ein ganz besonderer magischer Abend war. Es war nämlich Luziernacht.

Doch was war das? Mitten auf der Straße kniete sich
ein junges blondes, zierliches, leicht bekleidetes Mädchen nieder. Mit einem Stück Kreide malte sie einen großen Kreis auf den kalten, grauen Asphalt. Anschließend setzte sich die Dirn mittig in den Kreis hinein. „So, gleich ist es soweit“, murmelte sie leise vor sich hin.

Angespannt schaute die junge Dame erwartungsvoll zur Dorfkirche hinüber, die sich direkt vor ihr in ihrer gigantischen Größe emporstreckte. Wenige Sekunden später erklang ein tiefer Glockenschlag. Er ertönte haargenau zwölfmal.Unruhig blickten sich ihre Augen in alle Richtungen um. „Also ist es tatsächlich ein Ammenmärchen“, stammelte sie enttäuscht. Wenige Sekunden später nahm man ein lautes Rascheln wahr.

Verwundert blickte sich das Mädel um. Woher nur kamen diese Geräusche? Misstrauisch flüsterte sie:
„Hallo, ist da wer?“
Da ihr jedoch niemand antwortete, überkam sie ein beunruhigendes Gefühl. In einem naheliegenden Gebüsch rechts von ihr bewegten sich plötzlich ein paar Blätter.

Danke, für Eure entgegengebrachte Zeit! Ich wünsche Euch viel Glück!
LG. Eure Sandra Engler


95 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die kleinen Geister sind losundefined



Liebe Leser/innen, gern möchte ich Ihnen mein Halloween- Kinderbuch
"Die kleinen Geister sind los" vom letzten Jahr (2016) vorstellen.
Das Buch ist ab sechs Jahren geeignet und ist ideal zum Vorlesen für Erstleser und Junge Leser geeignet.


Kennt Ihr den Spaghettigeist, den Spiegelgeist, den Farbgeist oder vielleicht den Geist in meinem Schrank oder habt Ihr in Eurem Keller oder auf Eurem Dachboden schon mal komische Geräusche vernommen? Nein?
Dann erzähl ich Euch in diesem Buch gerne davon. Taucht mit mir ins Land der Fantasie ein und ich erzähle Euch sechs spannende und gruselige Geschichten zum Schmunzeln.


Hierzu lade ich Sie zu einer neuen Leserunde mit Buchverlosung ein!
Ich verlose hierzu vier Exemplare. Beantworten Sie einfach die folgende Frage!


Wovor fürchten Sie sich am meisten?


Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück und drücke Ihnen ganz fest die Daumen!


Ich freue mich sehr, die Gewinner in meiner neuen Leserunde zu 
" Die kleinen Geister sind los", begrüßen zu dürfen!


Liebe Grüße
Sandra Engler


64 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Sandra Engler wurde am 28. Januar 1980 in Pinneberg (Deutschland) geboren.

Sandra Engler im Netz:

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks