Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Sandra25421

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Zu meinem  allersten  Psychothriller "Der Sandmann"  verlose ich 20 Mobi- Versionen. Beantworten Sie hierzu einfach die folgende Frage! 
Was lesen Sie persönlich lieber?  Ein E-Book oder ein Taschenbuch?

Klappentext: In Bremen treibt ein brutaler Serienkiller sein Unwesen.     Er selbst nennt sich der Sandmann, sein Beuteschema sind blonde, gerade mal 18 - jährige Frauen. Der für den Fall zuständige 35- jährige Kommissar David Hixx tappt in diesem Fall noch immer im Dunkeln. Zusammen mit seinem Partner Devlin Andrews versucht er die fehlenden Puzzleteile zusammenzusetzen, dabei kommt er selbst ins Visier des Serienkillers. Eine spannende Hetzjagd beginnt.

Leseprobe: Kapitel 1: Die Schlagzeile
Der klare Himmel war in dieser Winternacht rabenschwarz. Die Sterne funkelten hell im Schein des goldgelb leuchtenden Vollmondes. In der Stadt Bremen fegte der kalte Wind durch die leeren Straßen. Eine Zeitungsseite der heutigen Bremer Tageszeitung des Weser- Kuriers schwebte über den Boden hinweg. Die Titelseite mit der Schlagzeile: Der Serienkiller hat in Bremen erneut zugeschlagen, war in dick gedruckten schwarzen Buchstaben darauf zu lesen.

Darunter stand in etwas kleineren Buchstaben;
Bremen, der 12.Dezember 2017. Am gestrigen späten Abend ging beim Polizeirevier Vahr, in der Vahr 76 in Bremen ein Telefonat eines erneuten Leichenfundes ein. Es ist mittlerweile der zweite Todesfall innerhalb von drei Wochen. Ein junges Paar fand die Leiche der achtzehnjährigen Maria Kamps aus Borgfeld in einem nahliegenden Gebüsch der Diskothek Supermäx in der Borgwardstraße 2 in Bremen. Das Opfer erlitt vier tödliche Skalpell- Stiche in den Brustbereich. Auf ihrer Brust las man die Botschaft: Der Sandmann war da.

In ihrer linken Hand fand man diesen Vers.
Du konntest diese Strophen nicht richtig singen, ab heute wird aus deinem Mund nie mehr etwas klingen. Der jungen Frau wurde die Zunge herausgeschnitten. Danach nähte er ihr die Augen zu. Es deutet alles darauf hin, als hätte sich der Täter ihre Zunge als Souvenir seiner letzten grausamen Tat mitgenommen. 

Ich wünsche allen Teilnehmern/innen viel Glück!

L.G. Sandra Engler

Autor: Sandra Engler
Buch: Der Sandmann

Mirja103

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

Ich finde es ist schöner ein gedrucktes Buch in den Händen zu halten. Aber Ebooks kann man immer und (fast überall) lesen ohne viel Licht zu brauchen und es ist leichter zu tragen.

dru07

vor 2 Wochen

Alle Bewerbungen

mir geht es genauso wie mirija103
ich mag auch am liebsten "echte" bücher. ich liebe es durch die seiten zu blättern und falls ich etwas nachsehen möchte, finde ich es leichter als beim e-book. e-book ist in der nacht besser, wenn ich noch nicht schlafen kann, brauch ich kein licht anmachen um zu lesen und so störe ich damit auch meinen mann beim schlafen nicht.

ps. klapptext hört sich spannend an

Beiträge danach
85 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MarkusVoll

vor 4 Tagen

Kapitel 1 :Die Schlagzeile
Beitrag einblenden

Zum Einstieg ein kurzer Zeitungsartikel, der über den Fall berichtet. Da erfährt man nur einmal kurz einen Überblick.

MarkusVoll

vor 4 Tagen

Kapitel 2: Kuss Rosa
Beitrag einblenden

In der Kneipe Kuss Rosa lernt man den Ermittler kennen, und dieser trifft auf Steven einen alten Freund, der Mediziner ist. Bei mir kam da gleich der Gedanke, vielleicht ist das ja der gesuchte Serienmörder. Warten wir mal ab, was sich ergibt.

MarkusVoll

vor 4 Tagen

Kapitel 3: Das Gespräch
Beitrag einblenden

Das Gespräch informiert ihn über einen neuen Mord, zu dem der Kommissar auch sofort hinfährt. Beim Anblick der Toten muß er sich übergeben, macht ihn irgendwie sympathisch. Bin gespannt, wie es weitergeht.

PETER_Karl

vor 4 Tagen

Resultat/ Fazit
Beitrag einblenden

Hallo Sandra vielen dank dass ich an der Leserunde teilnehmen konnte
Dieses Buch hatte eine sehr gelungene Handlung wo anscheinend sehr viel Arbeit steckt
Ich habe die Rezession bei thalia abgegeben
Mit freundlichen grüßen
Peter Karl

MarkusVoll

vor 3 Tagen

Kapitel 4: Der erste Mord
Beitrag einblenden

Und wieder gibt es ein totes Mädchen, diesmal richtig ausgeweitet. Morgens nach einer Zechtour im Kuss Rosa wird Hixx von seinem Kollegen Devlin abgeholt. Wieder geht es spannend weiter, bin schon gespannt was noch passiert.

Nicky6484

vor 1 Tag

Plauderecke

Ich habe gewonnen und leider nichts bekommen.

Mia89

vor 5 Stunden

Kapitel 5: Der Heimweg

Der Kommissar wird vor der Tür von hinten überwältigt und sofort wird vermutet das es der Killer war.Warum? Ein Polizist hat sicherlich mehr Feinde als Freunde. Es könnten so viele andere Menschen dafür in Frage kommen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.