Sandra Florean

 4.5 Sterne bei 490 Bewertungen
Sandra Florean

Lebenslauf von Sandra Florean

Sandra Florean wurde 1974 als echte Kieler Sprotte geboren und wohnt noch jetzt in der Nähe der Kieler Förde. Zum Schreiben schlug sie einen komplizierten Weg ein: Obwohl sie bereits als Jugendliche Geschichten und Gedichte zu Papier brachte, absolvierte sie erst die Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Rechnungswesen und dann die Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau, um eine solide Grundlage zu haben. Seitdem arbeitet sie als Sekretärin in der Verwaltung. Dem Fantastischen blieb sie jedoch treu und schneidert historische und fantastische Gewandungen, zehn Jahre lang sogar nebenberuflich selbstständig mit einer kleinen Schneiderei. Noch heute trifft man sie regelmäßig in der fantastischen Szene in unterschiedlichen Kostümen an. Erst die „Nachtahn“-Reihe brachte sie zurück zum geschriebenen Wort. Seit ca. 2011 widmet sie sich ihren erdachten fantastischen Welten intensiver und veröffentlicht regelmäßig in unterschiedlichen Verlagen. Ihr Debüt "Mächtiges Blut" ist im April 2014 erschienen und Band 1 der „Nachtahn“-Reihe und wurde auf dem Literaturportal Lovelybooks zum besten deutschsprachigen Debüt 2014 gewählt.

Neue Bücher

Die Seelenspringerin: Familienbande

 (2)
Neu erschienen am 12.12.2018 als E-Book bei Sandra Florean.

Die Seelenspringerin - Familienbande: Ein Mystery Krimi

Neu erschienen am 06.12.2018 als Hardcover bei Florean, Sandra.

Moonchild: Wiege der Dunkelheit

Neu erschienen am 28.11.2018 als Hardcover bei Florean, Sandra.

Moonchild: Wiege der Dunkelheit

 (6)
Neu erschienen am 25.11.2018 als E-Book bei Sandra Florean.

Alle Bücher von Sandra Florean

Sortieren:
Buchformat:
Nachtahn - Mächtiges Blut

Nachtahn - Mächtiges Blut

 (126)
Erschienen am 25.04.2014
Die Seelenspringerin: Abgründe

Die Seelenspringerin: Abgründe

 (91)
Erschienen am 19.08.2018
Nachtahn - Bluterben

Nachtahn - Bluterben

 (66)
Erschienen am 24.10.2014
Nachtahn - Gefährliche Sehnsucht

Nachtahn - Gefährliche Sehnsucht

 (42)
Erschienen am 03.04.2015
Schattenrot

Schattenrot

 (30)
Erschienen am 29.04.2016
Die Seelenspringerin: Machtspiele

Die Seelenspringerin: Machtspiele

 (24)
Erschienen am 19.08.2018
Das Erbe des Hüters

Das Erbe des Hüters

 (25)
Erschienen am 15.06.2017
Morlock - Unbekannte Gewässer

Morlock - Unbekannte Gewässer

 (24)
Erschienen am 11.07.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sandra Florean

Neu

Rezension zu "Die Seelenspringerin: Familienbande" von Sandra Florean

Es wird immer spannender auch für Tess
Rajetvor 14 Tagen

Bei einem Seelensprung erlebt Tess den Tod eines jungen Mannes. Als sie und Polizist Jim dessen Eltern damit konfrontieren, streiten die ab, etwas von der Andersartigkeit ihres Jungen zu wissen. Tess fühlt sich an ihre Eltern erinnert, die ebenfalls mit ihrer ungewöhnlichen Fähigkeit, in die Seelen der Übernatürlichen springen zu können, überfordert sind. Seit jeher fühlt sie sich verloren und fragt sich, woher diese Begabung stammt.
Ein schicksalhafter Besuch bringt sie nun der Wahrheit näher, als sie je zu hoffen gewagt hatte: Endlich bekommt Tess die lang ersehnten Antworten - und wünscht sich, sie hätte die Fragen nie gestellt.

Der Schreibstil ist flüssig, spannend und läuft wie Öl – man will gar nicht aufhören zu lesen.

Das Cover ist interessant gehalten zum einen sieht man eine Person (Mann) vor dunklem Hintergrund mit einem Fluss / Landschaft im Hintergrund. In relativ großer Schrift ist der Titel der Reihe zu sehen mit dem Kreis und den 3 V`s darin. Die Cover Gestalterin durfte ich auch schon persönlich kennenlernen. Auf jeden Fall passt das Cover perfekt zum Romaninhalt – und das ist mir wichtig.

Der Klappentext in Kombination mit Cover lässt auf einen wirklich spannenden und fantastischen Roman hoffen.

Fazit:
Ein sehr spannende Fortsetzung zur Reihe "Die Seelenspringerin" der Autorin. Wer Gestaltwandler, Vampire usw. mag ist hier absolut gut aufgehoben und wird aufregende Stunden mit Tess und allen anderen verbringen.
Tess sucht nach dem Ursprung ihrer Gabe und trifft auf andere die auch Gaben haben. Woher sind diese? Gibt es jemand der sie gezielt an Kinder weitergibt?
Und wie kann sie diese auf Dauer kontrolliert nutzen?
Die Bände sollten auch nacheinander gelesen werden da sie auf einander aufbauen und freuen uns dann schon mal auf Band 5.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Moonchild: Wiege der Dunkelheit" von Sandra Florean

Zwei Vampire und Rosalie
An-chanvor 2 Monaten

Der neue Roman "Moonchild" von Sandra Florean entführt erneut - und wohl vorerst zum letzten Mal - in eine Welt der Vampire, hat allerdings nichts mit ihrer "Nachtahn"-Reihe zu tun, sondern ist ein selbstständiger Einzelband.

Erzählt wird die Handlung abwechselnd aus der Sicht der drei Protagonisten: Rosalie, Matteo und Edmund. Während Matteo und Edmund schon ältere Vampire sind, ist Rosalie ein Mensch, der in die Welt der Vampire hinein gerät. Und damit beginnt der Roman auch. Rosalie sucht in der Stadt Fransbori eine Auszeit von ihrer Ehe, die in den letzten Monaten sehr belastend für sie war. In der ruhigen Hafenstadt trifft sie auf Matteo, der sich sofort zu ihr und ihrem Blut hingezogen fühlt. Und so gerät Rosalie unfreiwillig immer tiefer in die Welt der Vampire...

Insgesamt betrachtet verläuft die Handlung überwiegend ruhig, wobei es die Actionszenen aber sehr in sich haben und nicht unbedingt etwas für schwache Nerven sind. Auf brutale Gewalt, jede Menge Blut und Vergewaltigungen sollte man sich einstellen - es ist somit eine wirklich düstere Geschichte mit einer Vampirwelt, in der wohl niemand gerne leben möchte. Ich fand jedoch, dass gerade diese düstere, ständig bedrohliche Stimmung die Romanwelt sehr authentisch machte und die Entscheidungen der Charaktere dadurch nachvollziehbar wurden. Entsprechend passend eingeflochten sind die Intrigen und Machtspiele, die Feinde, Verbündeten und all jene Charaktere, bei denen man sich nie ganz sicher ist, auf welcher Seite sie stehen.

Großer Bestandteil der Handlung ist die Liebesgeschichte, die sich zwischen Rosalie und den beiden Männern abspielt. Ja, es ist eine Dreiecks-Geschichte, aber ich empfand sie tatsächlich nicht störend, da die Gefühle zwischen Rosalie und Matteo und Rosalie und Edmund auf unterschiedlichen Grundlagen (hier will ich nicht spoilern ;)) beruhen und sich übliche Probleme wie Eifersucht und Entscheidungsprobleme kaum ergeben. Natürlich gibt es auch mal Streit, aber im weiteren Verlauf nehmen alle Beteiligten die Gefühle des jeweils anderen sehr vernünftig an und es wird tatsächlich über Probleme gesprochen und nicht nur aneinander vorbei geredet. Das Liebesdreieck wurde daher - zumindest für mein Empfinden - nie nervig oder störend.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist Matteos großes Geheimnis. Und hier folgt mein erster Kritikpunkt: Ich hatte erwartet, dass die Ursache dieses Geheimnisses abschließend erklärt wird, war aber nach dem Ende des Buches immer noch ein klein wenig ratlos diesbezüglich. Dabei sorgt dieses Geheimnis für allerhand unerfreuliche Entwicklungen innerhalb der Handlung, die einen Großteil der Spannung erzeugen. Ein paar weitere Kapitel - neben dem Prolog - aus der besagten Zeit hätte ich ehrlich gesagt als schöne Ergänzung empfunden. Davon abgesehen gefiel mir der Konflikt, der dadurch entstand und die Rolle, die Matteo zu kommt und die er erst aufgrund der Ereignisse innerhalb des Romans annimmt. Während Matteo anfangs noch überwiegend für sich selbst lebt, übernimmt er immer mehr Verantwortung und setzt sich zunehmend für seine Freunde und verbündeten Vampire ein.

Auch die Entwicklung von Edmund fand ich gelungen. Anfangs war er mir unsympathisch, aufdringlich und irgendwie "schmierig". Das änderte sich allmählich immer stärker bis er zum Ende hin mein Lieblingscharakter wurde! Eine so starke Wendung, die noch dazu absolut nachvollziehbar beschrieben wurde, kommt mir selten unter.

Probleme hatte ich hingegen mit Rosalie. Sie bleibt im Vergleich zu Matteo und Edmund zu oberflächlich. Sie ist naiv, handelt häufiger unvernünftig und besteht im weiteren Verlauf vor allem daraus, von den zwei Männern begehrt zu werden. Zwar gibt es auch Szenen, in denen sie Durchsetzungsvermögen und eine Erwachsene, vernünftige Haltung zeigt, aber auch die konnten mich nicht von ihr überzeugen. Während von Matteo und Edmund immer wieder Ecken und Kanten hervorgehoben werden, blieb Rosalie für mich austauschbar. Was macht sie so besonders, dass beide direkt Interesse an ihr haben? Gerade wenn bei jahrhundertealten Vampiren die "plötzliche unsterbliche Liebe auf den Blick" auftaucht, reicht es mir nicht, wenn die Herzensdame zu gewöhnlich bleibt. Wohingegen ich mit Matteo und Edmund mitgelitten und mitgefiebert habe und an ihrem Schicksal wirklich interessiert war.

Ebenfalls gefallen haben mir die ausgearbeiteten, individuellen Nebencharaktere, die zum Gesamtbild und zum Fortlauf der Handlung beigetragen haben.

3,5 von 5 Punkten

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Moonchild: Wiege der Dunkelheit" von Sandra Florean

Empfehlung 💜❄️💜
Natalie2886vor 2 Monaten

Rezension „Moonchild“ Wiege der Dunkelheit von Sandra Florean Inhaltsangabe: Wie gefällt mir: Beim Cover gefällt mir am besten das es perfekt zum Inhalt passt. Die Farben, Schrift und Abbildungen strahlen etwas magisches und doch gefahrvolles aus. Es ist wunderschön und lässt einen nicht mehr los, denn man möchte unbedingt erfahren was sich hinter alldem verbirgt. Der Einstieg ins Buch gelang mir mühelos da ein Prolog erste Aufschlüsse gibt. Auch die ersten Kapitel flogen für mich förmlich dahin. Sie waren actionreich und mit hohem Tempo geschrieben. Ich konnte mich mit den Protagonisten identifizieren, allem voran Rosalie, deren Stärke und Mut ich noch viel mehr kennen und schätzen lernen sollte als mir anfangs bewusst war, denn solch eine Starke Frau war mir noch nie begegnet, bedenke man all ihr Leid und erlebtes. Die Handlung lief für mich in einem stets nachvollziehbaren und spannendem Tempo voran. Jedoch gab es insbesondere im ersten Teil des Buches, insgesamt ist das Buch in 3 Teilen aufgegliedert, immer wieder mal kleinere Längen die dem Buch nicht nur das Tempo und die Spannung nahm, sondern auch dazu führte das ich oftmals Pause machen musste. Ab dem zweiten und dritten Teil änderte sich dies jedoch schlagartig und so wollte ich unbedingt erfahren wie die Geschichte weiter und zu Ende ging. Der Schreibstil ist wie eh und je flüssig zu lesen, voller Emotionen und einfach fesselnd. Denn Sandra Florean versteht es den Leser in seinen Bann zu ziehen. Die Protagonisten, ob gut oder böse, sind hervorragend gestaltet. Natürlich, realistisch und authentisch. Im Laufe des Buches entwickelte ich dadurch Sympathien oder im umgekehrten Fall, Hass. Dahingehend war es für mich eine regelrechte Achterbahnfahrt der Gefühle. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten im ersten Teil war ich beeindruckt von der Geschichte in der so vieles steckt das schlussendlich zum nachdenken anregt. Sandra Florean hat mit „Moonchild“ für mich bewiesen das Vampire keine blutrünstigen Monster sind. Ein Buch voller Geheimnisse, Intrigen, Emotionen, Gewalt, Trauer, aber auch Liebe und Freundschaft. Fazit zum Buch: Moonchild ist so facettenreich wie ein seltener Juwel, denn genau dies sind Sandra Floreans Bücher. Voller Hingabe geschrieben ziehen sie jeden in seinen Bann der sich in diesem Genre zu Hause fühlt. Ich vergebe für dieses Buch klare 4 Schneeflocken ❄️❄️❄️❄️ Ebenso wie eine kauf und lese Empfehlung ♥️

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

"Die Seelenspringerin - Abgründe" 

Band 1 der neuen Mystery-Thriller-Reihe von Sandra Florean

Komm mit in eine Welt, in der all jene Wesen frei und offen unter uns leben, die wir aus Legenden und Mythen kennen: Gestaltwandler, Vampire, Dämonen, Hexen und andere übernatürliche Kreaturen. 

 "Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten" 
Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die Sprünge und Tess ahnt, dass das kein Zufall sein kann. Sie vertraut sich dem Polizisten Jim an und hilft ihm schließlich bei der Aufklärung der Morde. Dadurch begibt sie sich so tief in die Welt der Übernatürlichen, dass sogar der Vampirgebieter Octavian auf sie und ihre Kräfte aufmerksam wird …

"Eine Fantasy-Reihe mit Thrillerelementen und geballter Kraft an Leidenschaft." (Magische Momente)

"Eine gelungene Mischung und Kombination aus Paranormal, Romantasy und Acrion- Krimi, der von der ersten bis zur letzten Silbe ein absoluter Pageturner ist und auch gleich mal süchtig nach mehr macht." (Lesemappe)


###YOUTUBE-ID=YWzgIHcSFw4###

Lust aufs Lesen bekommen? 

Dann bewirb Dich für die Leserunde und gewinne mit etwas Glück eins von *** 5 Printbüchern oder eins von 15 E-Books *** 
im Wunschformat!

EDIT: da bereits 50 Bewerbungen vorliegen, packe ich noch 5 E-Books dazu. Es können also eins von 5 Prints oder eins von 20 E-Books gewonnen werden!!

Diese Leserunde findet anlässlich der baldigen Veröffentlichung des zweiten Bandes "Machtspiele" statt.

Was musst Du tun, um an der Verlosung teilzunehmen?

Beantworte mir bis zum 17.01.2017 folgende Frage: 
**Würdest Du gern über Tess` Gabe verfügen? Warum?**

Ich werde mich aktiv an der Leserunde beteiligen, sofern es meine Zeit erlaubt. Du darfst mich also gern alles fragen, was Dir auf der Seele brennt!

Am 18.01.2017 lose ich aus und der Drachenmond Verlag sendet euch eure Bücher zu, damit wir gemeinsam in die Leserunde starten können.

Bitte schreibe nach dem Lesen eine Rezension auf Lovelybooks und wenn möglich auf Amazon. Danke!

Ich freue mich auf Dich!
Deine Sandra

Über die Autorin:

Sandra Florean wurde 1974 als echte Kieler Sprotte geboren und wohnt noch jetzt in der Nähe der Kieler Förde. Zum Schreiben schlug sie einen komplizierten Weg ein: Obwohl sie bereits als Jugendliche Geschichten und Gedichte zu Papier brachte, absolvierte sie erst die Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Rechnungswesen und dann die Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau, um eine solide Grundlage zu haben. Seitdem arbeitet sie als Sekretärin in der Verwaltung. Dem Fantastischen blieb sie jedoch treu und schneidert historische und fantastische Gewandungen, zehn Jahre lang sogar nebenberuflich selbstständig mit einer kleinen Schneiderei. Noch heute trifft man sie regelmäßig in der fantastischen Szene in unterschiedlichen Kostümen an. Erst die „Nachtahn“-Reihe brachte sie zurück zum geschriebenen Wort. Seit ca. 2011 widmet sie sich ihren erdachten fantastischen Welten intensiver und veröffentlicht regelmäßig in unterschiedlichen Verlagen.
Ihr Debüt "Mächtiges Blut" ist im April 2014 erschienen und Band 1 der „Nachtahn“-Reihe und wurde hier auf Lovelybooks zum besten deutschsprachigen Debüt 2014 gewählt.

Bitte beachte vor der Bewerbung die Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden auf Lovelybooks
Zur Leserunde

Gewinnspiel zur Veröffentlichung von "Die Seelenspringerin"

Sie ist da! Meine erste Veröffentlichung im tollen Drachenmond Verlag hat heute das Licht der Welt erblickt - und das will ich natürlich mit euch in Form eines superduper Gewinnspiels feiern!

"Die Seelenspringerin - Abgründe" ist der Beginn einer Serie, in der es um Tess und ihre außergewöhnliche Gabe geht:
Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten.

Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die Sprünge und Tess ahnt, dass das kein Zufall sein kann. Sie vertraut sich dem Polizisten Jim an und hilft ihm schließlich bei der Aufklärung der Morde. Dadurch begibt sie sich so tief in die Welt der Übernatürlichen, dass sogar der Vampirgebieter Octavian auf sie und ihre Kräfte aufmerksam wird …

Da ich mich so riesig auf diese Reihe freue und aufgeregt bin wie beim ersten Mal, habe ich sogar einen kleinen akustischen Einblick für euch in den Anfang:

###YOUTUBE-ID=YWzgIHcSFw4###

Hier geht´s direkt zum E-Book.

Nun aber zum 

* * * superduper Mega-Gewinnspiel * * *
**1. Preis: ein "Seelenreise-Paket" bestehend aus:
1 signiertes Taschenbuch „Die Seelenspringerin – Abgründe“ mit Wunschwidmung und passendem Lesezeichen und etwas Wohltuendes (Pflegehandcreme), Entspannendes (Badperlen), Gesundes(Ommm-Tee) und Bissiges


 **2. PREIS: 1 Taschenbuch „No hearbeat before coffee“ von Maria M. LacroixIhren Roman habe ich kürzlich gelesen und war absolut begeistert, deshalb möchte ich ihn nicht nur verlosen, sondern euch wärmstens ans Herz legen. Das Interview dazu mit der kaffeesüchtigen Forensikerin findet ihr hier: Buchtipp
Und meine Rezension hier: lovelybooks


**3. PREIS: 1 signiertes Taschenbuch „Im Zeichen von Licht und Schatten“ von Heike Rissel
Meine bissige Kollegin Heike Rissel hatte ich auch schon auf meinem Blog zu Besuch. Hier ist ihr Interview. Am 18.11.2016 werde ich anlässlich der Buchmesse Berlin mit ihr zusammen im Moosgarten Kulturcafé in Berlin lesen. Mehr dazu findet ihr unter Veröffentlichungen.
SO KANNST DU GEWINNEN:
1. Verfolge meine Autorenseite hier bei lovelybooks
2. Kommentiere hier, dass Du gewinnen möchtest und warum

Alle, die bis zur Veröffentlichung von „Die Seelenspringerin – Abgründe“ OCTAVIANS SYMBOL im Profilbild oder Banner tragen, wandern mit 2 Losen ins Töpfchen! Das Bildchen dürft ihr euch gern mopsen oder mich anschreiben, dann bastel ich es euch in euer Foto hinein.

Und nun: eine Runde Sekt für alle und viel Glück euch!
Eure Sandra




Rechtliches:
Das Gewinnspiel läuft bis zum 29.09.2016, 23.59 Uhr. Es findet sowohl auf lovelybooks als auch auf meinem Blog und Facebook statt. Doppelkommentare gelten als einer. Ausgelost wird innerhalb von 7 Tagen nach Veröffentlichung. Der Gewinner wird aus allen Kommentaren gezogen. Versand nur innerhalb Deutschlands kostenlos, außerhalb gegen Portobeteiligung. Teilnahme ab 18 Jahren. Jeder Gewinner muss sich innerhalb von 5 Tagen bei mir per PN oder Mail melden. Es werden alle Facebook Namen der Teilnehmer erfasst und zur Gewinnermittlung gespeichert. Alle Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Adressdaten werden nur von den Gewinnern erfasst und nur zum Versand des Gewinnes genutzt. Es werden keine Daten an Dritte weitergeben. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu. Facebook hat nichts mit diesem Gewinnspiel zu tun und steht in keinerlei Verbindung dazu. Für Verlust wird keine Haftung übernommen, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Versand erfolgt durch die Autorin/den Verlag.
Letzter Beitrag von  Wildponyvor 2 Jahren
Danke. Das hätte ich jetzt nie gefunden :-)
Zur Buchverlosung

Lange Jahrhunderte hat die Seherin Seraphina ihr Volk, die Mutanten, beim Kampf gegen die Vampire unterstützt. Mit den Jahren ist sie müde geworden und hegt nur noch einen Wunsch: ihren geliebten Heiler Nathaniel aus der Sklaverei zu befreien. Auch auf die Gefahr hin, die Freundschaft zu der Vampirin Kat damit zu zerstören, wendet sie sich mit einem tollkühnen Plan an ihre Feinde – die Vampire – und setzt damit nicht nur ihr Leben aufs Spiel.

Von der Autorin der Bestseller-Reihe "Nachtahn" erscheint Ende April mit "Schattenrot" ein spannender Paranormal Romance, der unter die Haut geht.

Zwei Frauen. Zwei Welten. Eine Freundschaft.
Seit Jahrhunderten herrscht Krieg zwischen Vampiren und genetisch mutierten Menschen, die eigens geschaffen wurden, um die Vampire zu vernichten.
Als die unbändige Vampirin Kat der Seherin Seraphina begegnet, ahnt sie anfangs nicht, dass diese eine Mutantin ist. Obwohl sie aus verfeindeten Welten kommen, freunden sich die ungleichen Frauen an. Schon bald kommt Kat dadurch nicht nur einer jahrelangen Lüge auf die Spur, sondern muss sich ihren Gefühlen für ihren verhassten Schöpfer Victor stellen ...

PDF-Leseprobe
Flipping-Book-Leseprobe

Sandra Florean freut sich über jeden Besucher auf Facebook oder ihrer Homepage.

Bei dieser Leserunde gibt es mindestens sieben E-Books von "Schattenrot" im Wunschformat* (pdf, mobi, epub) zu gewinnen.

Die Leserunde beginnt mit der Veröffentlichung des Romans. Sandra Florean verschenkt ein signiertes Lesezeichen, eine Postkarte und eine kleine Überraschung als Dankeschön an alle, die zeitnah eine Rezension veröffentlichen.

Bitte schreibt in eurer Bewerbung auch gleich euer Wunschformat (pdf, mobi, epub) mit rein.

* Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 15 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 20 Anfragen 8 E-Books, bei 25 Interessierten 9 E-Books, … 

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. 
Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen.

Gern könnt ihr euch in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Euer 

bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches.

Wir versenden nicht an Packstationen und übernehmen keine Haftung für den Postversand. Vielen Dank für euer Verständnis. 

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension.
http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

Letzter Beitrag von  SandraFloreanvor 3 Jahren
Vielen Dank euch allen für die Rezis und dass ich mitgelesen habt!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 465 Bibliotheken

auf 151 Wunschlisten

von 37 Lesern aktuell gelesen

von 121 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks