Sandra Florean Deadmoon

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deadmoon“ von Sandra Florean

So hatte sich die introvertierte Melissa ihren Junggesellinnenabschied nicht vorgestellt! Sie erwacht in einem fremden Zimmer und kann sich weder an die vergangenen Stunden erinnern, noch erklären, warum sie plötzlich Fangzähne hat und nach menschlichem Blut giert.
Verzweifelt macht sie sich auf die Suche nach dem Verantwortlichen und stößt auf Intrigen und finstere Machenschaften, in die sogar ihr Vater, der Bürgermeister, verwickelt ist. Ehe sich Melissa versieht, wird sie zur Gejagten.
In dem charismatischen Vampir Vittorio findet sie schließlich einen Verbündeten, doch auch er hütet ein brisantes Geheimnis ...

Ein neuer Roman der Autorin der Bestseller-Reihe »Nachtahn«.
Spannend, witzig und voller überraschender Wendungen, wie man es von der Autorin gewohnt ist.

Leseprobe und Hintergrundinformationen gibt es hier: http://sandraflorean-autorin.blogspot.de/p/deadmoon.html

Unterhaltsame Geschichte mit tollen Charakteren! Trotzdem finde ich die anderen Bücher von Sandra Florean besser.

— LadyMoonlight2012

Eine schöne abgeschlossene Vampirgeschichte mit Spannung, Romantik und ein bißchen Erotik

— jassi_sweet
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 3,75 Sterne für einen unterhaltsamen Vampirroman!

    Deadmoon

    LadyMoonlight2012

    11. April 2018 um 10:32

    „Deadmoon“ ist nicht mein erster Roman von Autorin Sandra Florean. Ich mag ihre Vampirbücher eigentlich recht gerne. Diesmal hat die Autorin zwar wieder meinen Geschmack getroffen, mich aber leider nicht 100%ig von der Geschichte überzeugt. Das Buch hat deutliche Ähnlichkeiten mit anderen Vampirbüchern. Natürlich ähneln sich Geschichten schnell, ist ja auch irgendwie verständlich. Daher ist das jetzt auch nicht allzu schlimm. Es fällt mir bei „Deadmoon“ allerdings stark auf. Sandra Florean besticht sonst nämlich immer durch ihren Einfallsreichtum und ihre individuellen Geschichten. Das Buch spielt wieder in der fiktiven Stadt Blackchapel. Das finde ich sehr schön. „Schattenrot“ von Sandra Florean spielt auch dort. Schade, dass es sich hier nicht um eine Fortsetzung davon handelt. Ich hatte es so sehr gehofft! Der Schreibstil gefällt mir gut. Das Buch liest sich locker, ist stellenweise witzig und durchaus fesselnd. Melissa ist eine sympathische Hauptprotagonistin. Auch die anderen Charaktere finde ich gelungen. Ihr Verhalten kann ich aber nicht immer ganz nachvollziehen. Dazu kann ich aber nichts Genaueres verraten, das würde zu viel von der Handlung preisgeben. In „Deadmoon“ wissen die Menschen, dass es Vampire gibt. Sie haben sich sozusagen geoutet. Melissa sucht im Roman nach ihrem Erschaffer, da sie unfreiwillig in einen Vampir verwandelt wird. Leider wird dem Leser meiner Meinung nach sehr schnell klar, wer Melissa erschaffen hat. Der Grund dafür birgt allerdings schon eine überraschende Wendung. Das Ende ist mir etwas zu überstürzt und holprig. 50-100 Seiten mehr hätten dem Buch vielleicht nicht geschadet. Trotz Kritik möchte ich aber dennoch eine Empfehlung für „Deadmoon“ aussprechen. Es handelt sich nämlich um eine solide Vampirgeschichte mit interessanten Charakteren, Spannung, Romantik und Wortwitz. Die Seiten fliegen nur so dahin, man wird richtig gut unterhalten. Daher vergebe ich für dieses kurzweilige Lesevergnügen 4 Sterne.Mein Fazit:Idee/Storyentwicklung: 3 von 5Schreib- und Sprachstil: 4 von 5Charaktere: 4 von 5 Unterhaltung: 4 von 5 Gesamt: 3,75 PunkteMeine Bewertung: 4 von 5 Sternen

    Mehr
  • Untot im Doppelsarg

    Deadmoon

    Asbeah

    10. April 2018 um 22:11

    Untot im Doppelsarg: Melissa erwacht nach ihrem Junggesellinnenabschied in einem Stundenhotel, zusammen mit einer nackten Männerleiche und - Fangzähnen in ihrem Mund, die gestern noch nicht da waren. In der Welt dieses Romans haben die Vampire ihre Existenz vor einigen Jahren geoutet. Es fällt Melissa deshalb nicht schwer, zu verstehen, dass sie, obwohl ohne Erinnerung daran, verwandelt wurde. Dennoch eine schöne Bescherung, denn eigentlich hatte sie in ein paar Tagen heiraten wollen - einen Menschen natürlich. Das wird wohl nun nicht mehr gehen, und überhaupt, wem hat sie das zu verdanken?! Melissa macht sich auf, ihren Erschaffer zu finden und taucht dabei gleich in die Welt der Vampir Nachtclubs ein. Sie begegnet dort Georges und Vittorio, beide Anführer und Kontrahenten mit Revierstreitigkeiten. Die Handlung hat durchaus einen eigenen Stil, erscheint aber dennoch wie eine Mixtur aus anderen bekannten Vampirromanen und bringt einige Klischees. Es gab manches das mich störte, leider kann ich es nicht benennen ohne dabei gewaltig zu spoilern. Ich hatte mich  beim vorletzten Kapitel gerade mit der Handlung versöhnt, doch das letzte Kapitel hat mir dann auch noch das Happy End vermiest. Die Handlung verlief konträr zur Entwicklung im vorherigen Kapitel und sollte wohl nochmal die Spannung erhöhen. Für mich war es aber ein heftiger Abtörner, ich fand Melissas Verhalten unpassend und unlogisch. Leider haben mich auch die Charaktere nicht besonders überzeugt, obwohl sie schon ihre Eigenarten hatten. Ich empfand das Verhalten beider HP oftmals als naiv oder unsinnig. Mein Fazit: durchaus unterhaltsam, aber nichts das im Gedächtnis bleibt... 3 Sterne 

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Die Sammelbeiträge werden ich dann hier im Startbeitrag verlinken, damit nicht jeder lange nach seinem Beitrag suchen muss. Jeder kann seinen Beitrag so gestalten wie er möchte, wichtig wäre nur am Anfang des Beitrages die Gesamtpunktzahl. Ich werde keine monatliche Auswertung der Punkte machen. Es wird dann Anfang 2019 wenn die Challenge vorbei ist eine Übersicht der Punkte geben. Eventuell werde ich auch schon mal eine nach einem halben Jahr machen, aber da möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Wer seinen Punktestand zwischendurch wissen will, kann ja die Sammelbeiträge der anderen durchgehen und sieht wo er ungefähr steht.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten, mir den Link dazu per Nachricht senden und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2018 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2017 angefangen erst in 2018 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus (Achtung - die Seitenzahl hat sich geändert und es gibt eine Extra-Regel, damit man auch mal die dicken Wälzer zur Hand nimmt):  Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2018 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 300 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 500 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was über 800 Seiten hat, gibt es doppelte Punkte. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbücher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2018-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 10 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer: GrOtEsQuE Arachn0phobiA Code-between-lines hannipalanni lisam natti_ Lesemaus karinasophie jenvo82 Buchgespenst Frau-Aragorn Buchperlenblog KymLuca jala68 Beust Somaya tlow Janina84 Frenx51 Kerdie ChattysBuecherblog Bellis-Perennis Akantha Wuschel Meeko81 niknak kattii Icemariposa TodHunterMoon glanzente Kleine1984 MissB_ schokoloko29 Salander007 LadySamira091062 Yolande janaka Hortensia13 PMelittaM SomeBody Ritja once-upon-a-time paevalill Curly84 ReadingEmi carathis Kuhni77 Fadenchaos Schluesselblume eilatan123 Steffi_Leyerer miau0815 BettinaForstinger linda2271l Sutchy Larii-Mausi erazer68 nordfrau QueenSize Sommerkindt lieblingsleben StefanieFreigericht darkshadowroses secretworldofbooks EnysBooks Ecochi pinucchia Sandkuchen mistellor Nannidel Veritas666 papaverorosso DieBerta Musikpferd  Sportloewe Lebensglueck

    Mehr
    • 861
  • ein gelungener Vampirroman

    Deadmoon

    LadySamira091062

    10. April 2018 um 16:43

    Melissas Junggesellinnenabschied endet in einem Fiasko.Sie wird neben einer blutleeren Leiche wach und muss dann mit Erschrecken feststellen ,das sie  zu einem Vampir wurde .Doch wer  oder wo oder wann da ist nur ein großer Filmriss. Doch Melissa gibt nicht auf und versucht unermüdlich nach dem geheimnisvollen Erschaffer..Obwohl die Vampire sich mittlerweile geoutet haben und  als vollwertige Nachbarn  unter den Menschen leben hat nicht jeder die Toleranz ihnen gegenüber.So auch Melissas Vater und Verlobter ,was ihr das Leben zusätzlich erschwert .Als sie dann den charismatischen Vittorio kennen lernt  steht sie mit ihren Gefühlen zwischen den Stühlen. Doch Vittorio verbirgt ein Geheimnis vor ihr ,dessen Enthüllung ihre Welt zum Einsturz bringt. Das Buch liest sich wirklich gut ,es ist spannend und zieht mich sofort in seinen Bann. Die Protagonisten haben  Ecken und Kanten und  bewahren sich auch als  Vampire ihre  Menschlichkeit bis zu einem gewissen Grad. Witzige Diskussionen und  Humor gepaart mit einer Prise Erotik und Spannung pur : kurzum ein gelungener Vampirroman

    Mehr
  • Eine schöne abgeschlossene Vampirgeschichte mit Spannung, Romantik und ein bißchen Erotik

    Deadmoon

    jassi_sweet

    03. April 2018 um 12:24

    Meine Meinung: Cover: Das Cover ist sinnlich und schlicht gehalten. Mir gefällt es sehr gut, aber meiner Meinung nach sagt es über den Inhalt wenig aus. Aber es ist sehr schön anzusehen und der rote Mund sieht wunderbar aus ist dem düsteren Rahmen. Inhalt: Ich bin ja ein parteiischer Leser von Sandra, da ich ihre Bücher liebe. Seit der ersten Stunde an, stehe ich auf den Schreibstil von ihr, weshalb es mich nicht überrascht, dass auch dieses Buch wieder wunderbar geworden ist. Wie ihr im Inhalt schon lesen könnt, geht es um Melissa, die vor hat zu heiraten. Alles schein perfekt in ihrem Leben zu sein, bis sie nach ihrem Junggesellinnenabschied neben einer Leiche aufwacht und Vampirzähne besitzt. Melissa lebt in einer Zeit, in der Vampire sich geoutet habe und nun mehr keine geheime und gejagte Spezies sind. Jedoch ist nicht jeder glücklich mit diesem Umstand. Es gibt strenge Gesetze, wie zum Beispiel, dass Vampire keinen Sterblichen ohne dessen Einwilligung und mit einem unterschriebenen Vertrag zu einem der ihren gemacht werden können. Und Melissa kann sich, bei Gott, nicht daran erinnern, ihre Einverständnis gegeben zu haben. Jetzt ist sie auf der Suche nach ihrem Schöpfer und merkt erst viel zu spät, dass sie genau dadurch einem dunklem Geheimnis ihrer Vergangenheit auf der Spur ist. Und ehe sie sich versieht, gerät nicht nur ihr Verlobter zwischen die Gefühle und Stühle, sondern auch ihr Vater, der Bürgermeister, muss eine Entscheidung treffen. Generell: Sandra hat es wieder geschafft mich zu fesseln. Sie schreibt fließend und nicht zu übertrieben ihre erotischen Szenen. Da ich ja bekanntlich nicht so der große Fan solcher Bücher bin, bin ich immer wieder überrascht, wie sie es schafft mich in ihren erotischen und romantischen Bann zu ziehen. Ich konnte mich stellenweise so gut in die verzweifelte Situation von Mellissa einfühlen, allein gelassen, an sich selbst zweifelnd und auf der Suche nach einer Erklärung des besagten Abends. Auch die Hin- und Hergerissenheit zwischen ihrem Verlobten und Vittorio sind so überzeugend dargestellt, dass man sich selbst darin erkennen könnte, wenn man in sich hineinhört. Man leidet irgendwie mit ihr mit. Ich glaube manchmal, sie selbst ist ein versteckter Vampir, der bei mir ihre Macht spielen lässt ^^ *hahaha*. Nein ernsthaft. Was mich an vielen Vampirromanen immer stört ist, dass es immer nur hopp oder top gibt. Bei Sandra hingegen, ist dieser fließende Übergang zwischen Vampirstreitigkeiten und sinnlicher Liebe so fließend, dass ich es kaum erwarten kann ein weiteres Buch von ihr zu lesen. Wer also eine schöne abgeschlossene Vampirgeschichte mit Spannung, Romantik und ein bißchen Erotik lesen möchte, ist bei "Deadmoon" genau richtig. Es gibt hierfür 5 von 5 Fangzähne :) :*

    Mehr
  • Phantastischer Roman, düster, spannend, geheimnisvoll

    Deadmoon

    Natalie2886

    31. March 2018 um 09:50

    Rezension Deadmoon von Sandra Florean Meine Meinung zum Buch: Das Cover zum Buch passt zum Inhalt. Mir persönlich gefällt es nicht ganz aber das ist eben Geschmacksache. Der Einstieg ins Buch gelingt sehr leicht. Obwohl man direkt in die Handlung geworfen wird benötigt es keinerlei Erklärungen. Der Schreibstil ist flüssig, sehr Bildgewaltig und natürlich. Die Protagonisten wurden mit viel liebe ausgearbeitet. Melissa gefiel mir von Anfang an. Denn sie ist eine junge Frau mit Ecken und Kanten. Kein perfektes Reiches Mädchen. Sie macht eine große Veränderung durch und dies hat Sandra sehr gekonnt umgesetzt. Vittorio ist der klassische Schönling Vampir, sexy, charismatisch und vieles mehr. Aber Achtung. Auch ihn zeigt Sandra mit viel Menschlichkeit. Die Art und Weise wie die Protagonisten sind und sich entwickeln hat Sandra wunderschön gemacht. In ihnen steckt Natürlichkeit und Menschlichkeit. Obwohl auch das ein oder andere Klischee bedient wird ist es dennoch nicht kitschig. Schlagfertige Kommentare, starke Protagonisten, Wendungen mit denen man überhaupt nicht gerechnet hat, eine Portion Humor und Romantik, Spannung bis zum Schluss, all dies machen Deadmoon zu einem locker leichten Vampir Roman der Klasse hat. Hinzu kommen Schauplätze die man sich bildlich vorstellen kann. Faszinierende Orte und eine Handlung die vor lauter Machenschaften nur so trieft. Deadmoon ist Sandra‘s erster Selbstverleger Roman. Für mich eine absolut gelungene Geschichte über die Geschöpfe der Nacht. Fazit zum Buch: Deadmoon ist ein Vampir Roman der viele Seiten aufzeigt. In diesem Buch findet sich alles. Romantik und Humor, beeindruckende Schauplätze und nicht zu vergessen eine Handlung die es in sich hat. Für alle Vampir Fans die auch mal eine andere Seite als Glitzer Vampire sehen möchten. Düster und rasant, atemberaubend und vielseitig. Ich vergebe für Deadmoon 5 Sternschnuppen 💫💫💫💫💫 Vielen Dank an Sandra für dieses Rezensionsexemplar

    Mehr
  • Die Autorin konnte mich wieder überzeugen

    Deadmoon

    Letanna

    31. March 2018 um 08:22

    Meine Meinung:Als Melissa nach ihrem Junggesellinnenabschied in einem Stundenhotel mit einem nackten fremden Mann im Bett aufwacht, ist sie völlig schockiert. Und das ist noch nicht einmal alles, denn sie ist jetzt eine Vampirin. Sie weiß nur noch, dass sie mit ihren Freundinnen in einem Striplokal war und danach hat sie einen Filmriss. Bei der Suche nach ihrem Erschaffer stößt sie auf Intrigen und Machenschaften, die bis in die Regierung reichen und gerät selbst in große Gefahr.Die Autorin Sandra Florean hat wieder einen Vampirroman geschrieben, den ich natürlich lesen musste. Bisher haben mir ihre Vampirbücher immer sehr gut gefallen und auch Deadmoon konnte mich wieder völlig überzeugen.In Melissas Welt sind die Vampire vor einiger Zeit an die Öffentlichkeit gegangen und leben jetzt zusammen mit den Menschen in einer Welt. Die Vampire sind hierarchisch strukturiert und je mächtiger ein Vampir, um so weiter an der Spitze steht er. Das ruft natürlich auch Machtkämpfe hervor und in mitten so eines Machtkampfes gerät die eher ahnungslose Melissa.Melissa wirkt anfangs fast schon ein wenig naiv. Sie ist überhaupt nicht der Typ für unüberlegte Handlungen und hat keine Ahnung wie sie in eine solche Situation kommen konnte. Das ganze erzählt die Autorin in einer humorvollen und auch aktionreichen Art und Weise, die mir wieder sehr gut gefallen hat. Unterstützung bekommt Melissa von dem Vampir Vittorio, der in Blackchapel an der Spitze der Vampire steht. Auch wenn Melissa eigentlich mit einem anderen Mann verlobt ist, knistert es sehr zwischen ihr und Vittorio.Wer es gerne blutig und romantisch mag, wird hier wieder voll auf seine Kosten kommen. Ich vergebe die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Seitenzähler 2018

    LovelyBooks Spezial

    Nynaeve04

    Hallo zusammen! Es ist wieder soweit - ab sofort könnt ihr euch für den Seitenzähler 2018 anmelden.   Worum geht es?Im Allgemeinen geht es um die Auflistung der gelesenen Seiten pro Monat/Jahr. Ihr könnt euch dazu ein Ziel setzen wie viele Bücher und Seiten ihr im Jahr lesen möchtet. Ihr könnt aber auch einfach so ohne Ziel mitmachen. Wie funktioniert es?1. Erstellt einen Kommentar, dann kann ich euch hier verlinken. In diesem Kommentar zählt ihr eure Seiten und Bücher. Bitte zählt in jedem Monat selbst eure Gesamtzahl an gelesenen Büchern und Seiten zusammen. Dies könnt ihr bspw. nach folgendem Muster tun: Januar x Bücher - x gelesene Seiten Februar x Bücher - x gelesene Seiten usw. Gesamt: x Bücher - x gelesene Seiten 2. Wer zwei Monate lang seinen Beitrag nicht aktualisiert hat, scheidet aus. Über diesen Startbeitrag erfahrt ihr, wenn ihr gefährdet sein solltet. 3. Bitte tragt eure Aktualisierung immer bis zum 05. des neuen Monats ein. Ich werde dann in den Tagen danach die Aktualisierung im Startbeitrag vornehmen - allerdings nur einmal im Monat. Wenn ihr also erst nach dem 05. des neuen Monats euren Sammelbeitrag aktualisiert und ich bin schon fertig mit der Aktualisierung des Startbeitrags, dann werde ich euch erst bei der nächsten Aktualisierung einen Monat später berücksichtigen. Es gibt keine Rezensionspflicht! Listet bitte nicht in euren Sammelbeiträgen die Bücher auf, das wird sonst für mich zu unübersichtlich - ich will in euren Sammelbeiträgen im Prinzip nur die Zahlen pro Monat sehen. Wenn ihr euch an eure gelesenen Bücher erinnern wollt, dann könnt ihr gerne die Bücher über die Büroklammer anhängen und ihr dürft gerne, wenn ihr es wollt die Rezensionen einfach so posten - ist aber keine Pflicht! Ein Einsteigen nach dem 01.01.2018 ist jederzeit möglich. Falls ihr später einsteigt, schickt mir bitte den Link zu eurem Sammelbeitrag per PN zu, damit er hier nicht untergeht. Danke! :) Falls ihr Fragen habt, dürft ihr euch gerne an mich wenden. Ich wünsche euch viel Spaß dabei! Teilnehmer: -favbooks-, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten --> 3 Bücher/ 1.367 Seiten 0Soraya0, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten  --> 51 Bücher/12.068 Seiten AberRush, Ziel 90 Bücher/35.000 Seiten --> 19Bücher/8.437 Seiten adventurously, Ziel 40 Bücher/16.000 Seiten --> 14 Bücher/4.579 Seiten Aleetaya, Ziel 24 Bücher/12.000 Seiten --> 7 Bücher/3.278 Seiten Aleida, Ziel 70 Bücher --> 20 Bücher/9.065 Seiten AmberStClaire --> 29 Bücher/8.361 Seiten ANATAL, Ziel 55 Bücher/20.000 Seiten --> 18 Bücher/9.434 Seiten andreina, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten --> 34 Bücher/6.337 Seiten AnneMayaJannika, Ziel 80 Bücher/16.000 Seiten --> 26 Bücher/6.713 Seiten Annika_70, Ziel 60 Bücher --> 18 Bücher/7.482 Seiten Buchgespenst, Ziel 250 Bücher/100.000 Seiten  --> 106 Bücher/30.680 Seiten ChattysBuecherblog, Ziel 60 Bücher  --> 35 Bücher/12.943 Seiten Chrisi3006, Ziel 52 Bücher/15.600 Seiten  --> 37 Bücher/14.464 Seiten Constanze_K, Ziel 10.000 Seiten  --> 11 Bücher/3.573 Seiten Daniliesing  --> 5 Bücher/1.805 Seiten Darcy, Ziel 25 Bücher/10.000 Seiten  --> 3 Bücher/2.368 Seiten Darkmoon81, Ziel 75 Bücher  --> 24 Bücher/9.827 Seiten Denise7xy, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten  --> 19 Bücher/7.603 Seiten DianaE, Ziel 120 Bücher/50.000 Seiten  --> 80 Bücher/28.621 Seiten diebuchrezension, Ziel 50 Bücher/15.000 Seiten  --> 26 Bücher/7.815 Seiten dieschmitt, Ziel 52 Bücher  --> 47 Bücher/10.084 Seiten Elfeliya, Ziel 24 Bücher/3650 Seiten  --> 9 Bücher/3.077 Seiten evan, Ziel 40 Bücher  --> 23 Bücher/8.410 Seiten faanie, Ziel 80 Bücher  --> 40 Bücher/18.173 Seiten FantasyBookFreak, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.737 Seiten FrauAragon, Ziel 150 Bücher/50.000 Seiten  --> 3 Bücher/1.153 Seiten Frenx51, Ziel 50 Bücher  --> 11 Bücher/3.482 Seiten glanzente, Ziel 70 Bücher/14.000 Seiten  --> 13 Bücher/4.430 Seiten Hortensia13, Ziel 100 Bücher/30.000 Seiten --> 25 Bücher/10.013 Seiten ioreth, Ziel 50 Bücher/30.000 Seiten  --> 12 Bücher/5.247 Seiten janaka, Ziel 130 Bücher/42.000 Seiten  --> 22 Bücher/6.895 Seiten Jassi1993, Ziel 80 Bücher  --> 29 Bücher/7.959 Seiten jenvo82, Ziel 80 Bücher  --> 25 Bücher9.718 Seiten Julchen77, Ziel 45 Bücher/15.000 Seiten --> 17 Bücher/5.492 Seiten Katinka17  --> 7 Bücher/2.924Seiten kattii  --> 8 Bücher/2.222 Seiten Keksisbaby, Ziel 100 Bücher   --> 37 Bücher/12.869 Seiten Kirschbluetensommer, Ziel 50 Bücher  --> 16 Bücher/8.398 Seiten kleinechaotin, Ziel 60 Bücher/15.000 Seiten  --> 19 Bücher/5.949 Seiten kleine_welle, Ziel 70 Bücher/25.000 Seiten  --> 27 Bücher/11.076 Seiten Kuhni77, Ziel 100 Bücher  --> 14 Bücher/3.836 Seiten LadySamira091062, Ziel 210 Bücher/156.000 Seiten  --> 58 Bücher/21.158 Seiten Larii-Mausi, Ziel 100 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.535 Seiten lieblingsleben, Ziel 30 Bücher  --> 12 Bücher/3.962 Seiten LindyBooks  --> 9 Bücher/3.968 Seiten littlesparrow  --> 9 Bücher/2.532 Seiten mabuerele, Ziel 300 Bücher/90.000 Seiten  --> 113 Bücher/31.012 Seiten Maddinliest, Ziel 120 Bücher/45.000 Seiten  --> 49 Bücher/16.786 Seiten Marvey, Ziel 45 Bücher  --> 19 Bücher/8.456 Seiten Meeko81, Ziel 52 Bücher/18.200 Seiten  --> 9 Bücher/3.884 Seiten MiniMixi,   --> 11 Bücher/4.521 Seiten Monice, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 16 Bücher/6.619 Seiten Musikpferd, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 43 Bücher/6.308 Seiten Nannidel, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 8 Bücher/2.314 Seiten niknak  --> 36 Bücher/11.831 Seiten Nynaeve04, Ziel 80 Bücher/35.000 Seiten  --> 35 Bücher/12.813 Seiten pinucchia, Ziel 57 Bücher/24.000 Seiten  --> 13 Bücher/4.734 Seiten QueenSize, Ziel 80 Bücher  --> 25 Bücher/8.886 Seiten Ro_Ke, Ziel 250 Bücher/80.000 Seiten   --> 148 Bücher/67.964 Seiten sansol, Ziel 150 Bücher  --> 33 Bücher/10.219 Seiten ScheckTina, Ziel 100 Bücher/16.000 Seiten  --> 61 Bücher/19.841 Seiten Steph86, Ziel 120 Bücher, 30.000 Seiten  --> 45 Bücher/9.116 Seiten SomeBody  --> 23 Bücher/8.193 Seiten Sportloewe, Ziel 50 Bücher/4.500 Seiten --> 17 Bücher/1.222 Seiten suggar, Ziel 110 Bücher/36.000 Seiten  --> 42 Bücher/13.458 Seiten sunlight, Ziel 150 Bücher/40.000 Seiten  --> 42 Bücher/11.215 Seiten Sutchy, Ziel 100 Bücher  --> 72 Bücher/21.945 Seiten Wuschel  --> 39 Bücher/13.033 Seiten Yolande, Ziel 90 Bücher/40.000 Seiten  --> 23 Bücher/11.814 Seiten zessi79  --> 14 Bücher/3.745 Seiten Gesamt: 2.012 Bücher/676.515 Seiten

    Mehr
    • 236
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.