Neuer Beitrag

ManuelaBe

vor 3 Jahren

(8)

Mit Bluterben Nachtahn Mächtiges Blut entführt uns die Autorin Sandra Florean in eine Welt die düster und faszinierend zugleich ist. Ja es ist auch ein Liebesroman, mit einem alten machtvollen Vampir, einer jungen Frau und vielen Widrigkeiten die ihre Liebe bedrohen. Wer nun sagt, das kennt man doch schon und wurde in zig Büchern beschrieben, der hat zum einem Recht, würde aber einen gut geschriebenen Roman verpassen, wenn er/sie das Buch deshalb erst gar nicht in Betracht zieht.


Sandra Florean erzählt mit leichter Hand und in flüssiger Form die Geschichte von Dorian und Louisa, ihr Zusammenfinden und auch die Gefahren die ihrer jungen Liebe drohen. Die Figuren entwickeln sich im Laufe der Geschichte zu immer komplexeren Charakteren, die einem ans Herz wachsen. Ich habe mit Dorian mitgelitten als Louise in erst einmal abweist. Auch Louisa's Vorgeschichte wird gefühlvoll erzählt und ihre Gründe warum sie sich nicht Hals über Kopf in eine Liebesgeschichte stürzen will. Die handelnden Personen werden nach und nach eingeführt und als Leserin habe ich den Überblick nicht verloren. Natürlich gibt es in dieser Geschichte auch Widersacher, die Dorian's Blut haben wollen. Dieses Blut enthält große Kräfte und deshalb scheuen die Gegner auch nicht davor zurück Louisa als Waffe gegen Dorian zu benutzen.


Gut finde ich an dieser Geschichte auch, dass es nicht nur strahlende Helden und dunkle Bösewichte gibt, die Charaktere sich vielschichtig angelegt und entwickeln sich auch im Laufe der Geschichte. Louisa erhält, ebenso wie der Leser, im Laufe der Handlung immer mehr Informationen über die Welt der Vampire. Die körperlichen Begegnungen zwischen den Protagonisten werden geschmackvoll beschrieben und sind nicht der Hauptbestandteil des Romans. In anderen Romanserien stört es mich schon wenn die eigentliche Geschichte in den Hintergrund gerät und das geschlechtliche zu viel Raum einnimmt. Hier ist für mich eine ausgewogene Mischung gelungen.


Es gibt auch einige blutige Szenarien im Buch, die zarteren Gemütern eventuell aufs Gemüt schlagen können, ich finde sie aber nicht zu brutal oder blutig und sie werden auch nicht bis ist letzte Detail ausgeschmückt, da geht es eher um das eigene Kopfkino. Das Ende des Buches erleben nicht als Charaktere, wer nicht mehr in Band zwei auftaucht, das sollten zukünftige Leser selber herausfinden und der Cliffhanger, den ich natürlich nicht verrate, finde ich sehr schön.


Ich fand Band eins auf jeden Fall sehr gut und als Einstieg in eine hoffentlich längere Serie gelungen. Die Autorin Sandra Florean hat es auf jeden Fall geschafft mich mit Band eins von Bluterben Nachtahn Mächtiges Blut gut zu unterhalten.

Autor: Sandra Florean
Buch: Nachtahn - Mächtiges Blut

SandraFlorean

vor 3 Jahren

Liebe Manuela,

ganz herzlichen Dank für diese wundervolle Rezension! Die ist so schön geworden, ich brauchte erstmal ein Taschentuch ;)

Gerade bei meinen Charakteren hab ich mir ganz viel Mühe gegeben, lange, ausführliche Hintergründe erdacht - da ist es toll, dass sie auch gut ankommen.

Viele Dank!
Deine Sandra

Neuer Beitrag