Neuer Beitrag

Skybabe

vor 3 Jahren

(4)

Nachdem ich vom ersten Band der Nachtahn-Reihe „Mächtiges Blut“ so begeistert war, ging ich schon mit höheren Erwartungen an diesen zweiten Teil „Bluterben“ heran, und wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil, die Autorin hat bei „Bluterben“ noch mal eine Schippe an Action, Gefühl und Ideen draufgelegt.


Handlung:

Zitat Seite 431

Ich weinte mit ihm und um ihn und alles, was er verloren hatte. Denn hätte ich um das geweint, was ich verloren hatte, ich hätte nie wieder aufgehört.“

Der zweite Teil schließt nahtlos an den ersten Band an, als Louisa Dorian beichtet, dass sie schwanger ist, und das von Eric. Er ist zwar nicht der leibliche Vater, aber allein die Vorstellung mit Louisa und einem Kind wie eine richtige Familie zu leben, beflügelt ihn über alle Maßen. Er wird das Kind lieben und versuchen seine Familie vor allen Gefahren zu beschützen, da gibt es keinen Zweifel. Doch die entscheidende Frage ist, kann er sie überhaupt vor allem und jedem beschützen? Denn seine Feinde sind nicht untätig und machen sich im Hintergrund schon bereit. Unter anderem ein mächtiger Feind aus Dorians Vergangenheit, der ihn seit Langem beobachtet und ihn leiden sehen will. Nun wissend, was Dorians große Schwachstelle ist und dem Ziel dadurch so nah. Louisa ist realistischer und sich dessen durchaus bewusst, wie schwer es in ihrer derzeitigen Situation ist ein Kind groß zu ziehen. Wie wird sie sich entscheiden? Für die Liebe oder für die Verantwortung ihres Kindes gegenüber?


Charaktere:


Auch in diesem Band sind Louisa und Dorian wieder die Hauptcharaktere, aus deren Sicht die Geschichte überwiegend geschrieben ist. Das Zitat zeigt schon, das sie auch diesmal nicht mit Samthandschuhen angefasst werden, sondern so einiges erleiden müssen, das Spuren hinterlassen wird. Es wird nervenaufreibend und das nicht nur für die Protagonisten.

Doch nicht nur diese beiden sind beteiligt. Auch alte Bekannte wie Eric, Annie und Jayden sind wieder mit von der Partie und kämpfen nicht nur für ihre eigene Sache. Auch neue Charaktere kamen dazu, die die Geschichte um Dorian und Louisa überaus bereichern und abrunden.

Jeder einzelne Charakter wurde von der Autorin mit verschiedenen Eigenschaften, Ecken und Kanten ausgestattet, wodurch sich oft die Hintergründe für manches Handeln erklären. Es hat mir sehr gefallen nicht nur die Entwicklungen der Geschichte, sondern auch die der Charaktere zu verfolgen. Ich lernte sie besser kennen und wurde trotzdem noch des Öfteren überrascht. Sie wachsen und entwickeln sich mit der Geschichte. Das macht sie für mich real und fühlbar. Es entfaltet sich eine Art Verbundenheit mit jedem Einzelnen.


Meinung:

Sandra Florean hat hier wieder eine wunderbare Geschichte aus dem Hut gezaubert, bei der mir teilweise wirklich die Worte fehlten. Sie begeisterte mich mit einem anscheinend nie enden wollenden Ideenreichtum, den sie überaus authentisch und fesselnd umsetzt. Der Schreibstil war so lebendig und real, sodass ich gar nicht anders konnte, als mit den Charakteren mitzufiebern und zu kämpfen. Ich war nahezu selbst in der Geschichte gefangen, nur leider ohne eine Möglichkeit sie zu verändern ;0)

Das Buch war von der ersten bis zur letzten Seite spannend und es störte mich sehr, wenn ich es doch mal aus der Hand legen musste.

Man sollte jedoch den ersten Teil „Mächtiges Blut“ vorher gelesen haben, denn viele Handlungen und Hintergründe bauen aufeinander auf und auch die Entwicklung der Charaktere wird erst dadurch erkennbar.


Fazit:

Es ist alles vorhanden, was ich mir als Vampir-Fan wünsche. Durchdachte und liebevoll ausgearbeitete Charaktere, eine überaus ideenreiche, ereignisreiche und vor allem spannende Geschichte in der Blut, Gewalt aber auch Freundschaft, Zusammenhalt und Liebe eine große Rolle spielen. Ich kann guten Gewissens sagen, ein Komplettpaket mit Suchtfaktor, das ich nur empfehlen kann und freue mich schon auf den nächsten Teil "Gefährliche Sehnsucht", der voraussichtlich im April 2015 erscheinen wird.

Autor: Sandra Florean
Buch: Nachtahn - Bluterben

SandraFlorean

vor 2 Jahren

@Skybabe

Liebe Skybabe,

viiiiielen Dank für diese wahnsinnig tolle Rezension! Wow!
Wenn ich so etwas lese, dann sehe ich, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Mir sind meine Charaktere natürlich ans Herz gewachsen, aber wenn es euch Lesern genau so geht und ihr auch ihre Entwicklung so deutlich wahrnimmt, ist das einfach nur toll!

Vielen Dank fürs Lesen und natürlich auch dafür, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, eine so detaillierte Rezension zu schreiben!

Viele liebe Grüße - und bis Band 3 ? ;)
Deine Sandra

Neuer Beitrag