Sandra Glover Gefährlich nah

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(4)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Gefährlich nah“ von Sandra Glover

Sie läuft davon – doch die Vergangenheit holt sie ein. Alles ist neu: die Schule, das Haus, die Klassenkameraden. Aber Dee ist das gerade recht. Nichts soll sie an die Vergangenheit erinnern, an das, was passiert ist vor dem Umzug ihrer Familie. Schnell findet Dee neue Freundinnen und alles scheint gut. Doch dann holt die Vergangenheit sie ein…

langweilig hat die Bezeichnung "Thriller" nicht verdient

— stockbrot
stockbrot

gutes buch

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gefährlich nah" von Sandra Glover

    Gefährlich nah
    Cadiz

    Cadiz

    24. August 2011 um 17:58

    Sie läuft davon – doch die Vergangenheit holt sie ein Inhalt: Als Dee und ihre Familie in eine neue Gegend ziehen, scheint zunächst alles gut. Sie findet schnell Anschluss und auch ihre Brüder fühlen sich wohl. Dee möchte nur eins: vergessen, was passiert ist; niemals mehr daran denken, was ihre Stiefmutter getan hat. Doch die Vergangenheit schleicht sich immer dichter an sie heran, bis sie sich mit ihrer schrecklichen Erinnerung an damals konfrontiert sieht… Zum Buch: „Gefährlich nah“ erzählt von einem tapferen Mädchen, das sich stets dem nächsten Augenblick stellt und dem Leid, das ihrer Familie angetan wurde, nicht länger zum Hauptthema machen möchte. Dennoch begegnet Dee dieses Leid immer wieder im Alltag: ihr Vater leidet noch immer psychisch unter den Folgen und ihr kleiner Bruder zieht sich sehr zurück. Obwohl Dee die Hauptfigur der Geschichte ist, erzählen auch noch ihre beiden neuen Freundinnen von ihren Problemen. Hazel bekommt die Schreckensnachricht, dass ihre Mutter schwer krank ist und Abbie verliebt sich in einen Typ, der sie immer mehr zu kontrollieren scheint (, was sie aber nicht wahrhaben möchte). All diese Dinge werden parallel zueinander erzählt und finden irgendwann zusammen, sodass die Probleme zum Ende hin des Buches geteilt werden und die Mädchen nicht mehr alleine vor ihrer Last stehen. Diese Erzählweise hat die Autorin geschickt gelöst und durch die wechselnden Perspektiven bleibt das Buch interessant und dicht- am Ende kommt mehr zutage, als man als Leser erwartet. „Gefährlich nah“ lässt sich schnell und leicht lesen. Die Sprache ist einfach, direkt und gut. Insgesamt besitzt die Geschichte einen sehr realistisch wirkenden Kern, bewegt und macht ein wenig traurig. Empfehlenswert für diejenigen, die das Thema interessiert und für zwischendurch ein leichtes, aber intensiv erzähltes Buch lesen möchten.

    Mehr
  • Frage zu "Das Tal - Das Spiel Season 1.1" von Krystyna Kuhn

    Das Tal. Das Spiel
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Hallo ihr Lieben, kennt ihr noch eine Reihe oder auch einzelne Bücher, die der Tal-reihe von Krystyna kuhn inhaltlich ähneln oder das Wasser reichen können?

    • 5
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. November 2010 um 14:56