Sandra Glover Identity

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Identity“ von Sandra Glover

Three girls, Cate, Jessica and Louise, have different personalities and are from opposite ends of Britain, yet have more in common than they can possibly imagine. Could Louise's strange annual appointments with Dr Jay have something to do with it? Is what Jessica once saw at the Science Museum the key?

Stöbern in Jugendbücher

Nur noch ein einziges Mal

Absoluter Pageturner. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen...

GrOtEsQuE

Das Herz des Verräters

Gelungene und spannende Fortsetzung!

Mira20

Viel näher als zu nah

Tolles Cover, bildhafter Schreibstil mit einigen schönen Sätzen und süße Geschichte. Etwas mehr Handlung und es wäre perfekt!

101Elena101

Snow

Fantasy Geschichte, bei der sich viel auf der psychologischen Ebene abspielt. Mit ein paar Längen im Mittelteil, aber doch sehr faszinieren.

elafisch

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Mir fehlte total der rote Faden in dieser Geschichte.

Sandkuchen

Die Königinnen der Würstchen

Die Story ist gespickt mit Selbstironie, unterhaltsamem Wortwitz und großartigen inneren Monologen, die zu geistreichen Erkenntnissen führen

EmmyL

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Identity" von Sandra Glover

    Identity

    Cara_Elea

    25. June 2011 um 20:44

    INHALT Louise, Jessica und Cate sind drei Mädels im Teenageralter, die in England leben. Die drei kennen sich zunächst nicht, sie leben in drei verschiedenen Städten. Was sie vielleicht verbindet, sind ihre 'eher schwierigen' Familienverhältnisse: Louises Eltern sind schon sehr alt, Jessica wurde adoptiert und Cates Eltern sind beide weiblich. Doch eines Tages entdeckt Cate Informationen über ein wissenschaftliches Experiment, die eigentlich hätten geheim bleiben sollen. Sofort macht sie sich auf die Suche, um Louise und Jessica zu finden. REZENSION Ein flüssig zu lesendes Jugendbuch, bei dem der Spannungsbogen jedoch ziemlich flach bleibt. Zusätzlich sind die Kapitel recht lang, was ich für ein Jugendbuch eher untypisch fand. Der Perspektivwechsel zwischen den drei Mädchen gestaltet die Erzählweise interessant, allerdings hätten die Anteile ausgewogener sein können. Nach der ersten Hälfte werden die Dialoge interessanter und die Geschichte kommt besser in Fahrt. Allerdings beginnt der Showdown dann wieder recht früh und der Leser muss sich noch am Ende mit vielen Erklärungen zurecht finden. Generell war das Ende ziemlich vorhersehbar - definitiv also kein All-Age-Roman. Das Thema dieses Buches ist für Jugendliche verständlich aufgearbeitet, allerdings schneidet es im Vergleich zu anderen Jugendbüchern, die in letzter Zeit erschienen sind, eher schwach ab. Schade, denn eigentlich hätte die Idee Potenzial gehabt. So würde ich das Buch nur für Jugendliche zwischen 12-14 Jahren empfehlen. FAZIT Teenie-Roman, der wahrscheinlich hauptsächlich Mädchen gefallen wird. Die Idee fand ich eigentlich sehr spannend. Leider rauscht die Autorin aber so durch die Geschichte, dass Spannungsbogen und Charaktere teilweise ziemlich auf der Strecke bleiben. Kann man lesen, muss man definitiv aber nicht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks