Sandra Grauer

 3,9 Sterne bei 836 Bewertungen
Autorenbild von Sandra Grauer (©privat)

Lebenslauf von Sandra Grauer

Sandra Grauer wurde 1983 im Ruhrgebiet geboren. Schreiben, Lesen und in die Welt fremder Geschichten eintauchen war schon immer ihre Leidenschaft. In Heidelberg studierte sie Sprach- und Übersetzungswissenschaften. Später absolvierte sie ein fachjournalistisches Fernstudium an der Freien Journalistenschule in Berlin und ein Volontariat in einer PR-Agentur in Karlsruhe. Heute arbeitet sie als Autorin, freie Journalistin und PR-Redakteurin. Sie hat sich darauf spezialisiert, für Jugendliche und Frauen zu schreiben. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Meerschweinchen im Ruhrgebiet. 

Alle Bücher von Sandra Grauer

Cover des Buches Clans of London - Hexentochter (ISBN: 9783473401802)

Clans of London - Hexentochter

 (274)
Erschienen am 15.05.2019
Cover des Buches Flame & Arrow, Band 1: Drachenprinz (ISBN: 9783473402069)

Flame & Arrow, Band 1: Drachenprinz

 (247)
Erschienen am 15.09.2021
Cover des Buches Clans of London - Schicksalsmagie (ISBN: 9783473401857)

Clans of London - Schicksalsmagie

 (79)
Erschienen am 17.03.2020
Cover des Buches Evil Hero - Superschurke wider Willen (ISBN: 9783522505482)

Evil Hero - Superschurke wider Willen

 (38)
Erschienen am 21.08.2017
Cover des Buches Flame & Arrow, Band 2: Elfenkriegerin (ISBN: 9783473402090)

Flame & Arrow, Band 2: Elfenkriegerin

 (33)
Erschienen am 01.05.2022
Cover des Buches Wo das Chaos hinfällt (ISBN: 9781503950399)

Wo das Chaos hinfällt

 (25)
Erschienen am 29.09.2015
Cover des Buches Sommerglück auf Fehmarn (ISBN: 9783404176953)

Sommerglück auf Fehmarn

 (25)
Erschienen am 29.06.2018
Cover des Buches Schorle für dich (ISBN: 9783842513174)

Schorle für dich

 (15)
Erschienen am 25.04.2014

Neue Rezensionen zu Sandra Grauer

Cover des Buches Clans of London - Hexentochter (ISBN: 9783948261047)Chillysbuchwelts avatar

Rezension zu "Clans of London - Hexentochter" von Sandra Grauer

Bin gespannt auf Band 2
Chillysbuchweltvor 11 Tagen

Meinung:

Qualitativ kann dieses Hörbuch nicht mit denen mithalten, die ich in den letzten Monaten gehört habe. 
Zum einen ist der Lautstärke Unterschied der Sprecherin zwischendurch ziemlich nervig, denn mal ist sie quasi weiter weg, wenn sie jemanden spricht, der sich beispielsweise gerade aufregt und dann gibt es Szenen, wo so dicht am Mikro gesprochen wird, das es nicht nur deutlich lauter ist, sondern auch furchtbar klingt. 
Zudem ist es auch nicht optimal geschnitten.
Denn normalerweise ist es so, wenn ein Kapitel endet, gibt es ein paar wenige Sekunden eine Pause, bevor das nächste losgeht, hier nicht.
Auch mit der Sprecherin hatte ich stellenweise meine Schwierigkeiten.
Caroline als Protagonistin gefiel mir zunächst ganz gut.
Sie hatte eine schwierige Kindheit, welche sie natürlich maßgeblich geprägt hat.
Anfangs kommt sie ziemlich stark rüber, wie jemand, der sich immerzu durchkämpfen musste und hat dabei auch noch immer einen sarkastischen Spruch auf Lager. 
Verständlicherweise hat sie große Probleme damit, anderen zu vertrauen, was ich generell total verständlich finde.
Leider wurde die Vertrauensfrage immer wieder in den Fokus gesetzt und war einfach nur noch nervig.
Im Verlauf ist meine Sympathie zu ihr deutlich gesunken.
Ash und Henry sind beide sehr klischeehaft, was mich nicht so sehr gestört hat, dafür fand ich das zwischenzeitliche Dreiecksding einfach nur unnötig. 

Schade fand ich die Tatsache das, dass große Geheimnis für mich leider total vorhersehbar war.
Generell finde ich so was nicht tragisch, sofern das Drumherum eben dafür passt.
Es fehlt mir hier an einigen Stellen an der Liebe zum Detail gerade hinsichtlich der Magie.
Die Idee hinter den Clans fand ich richtig cool, aber auch hier hätte man mehr drauf eingehen können, ich hoffe, das passiert im Finalen zweiten Band noch.
Die Geschichte hat so vieles, was ich toll finde, aber leider auch vieles was mich genervt hat.
Ich bin gespannt auf das Finale.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Clans of London - Hexentochter (ISBN: 9783473401802)selena_riddles avatar

Rezension zu "Clans of London - Hexentochter" von Sandra Grauer

Viel Potential wurde leider verschenkt...
selena_riddlevor einem Monat

Klappentext:

Eine uralte Prophezeiung.
Ein gefährlich charmanter Magier.
Und eine Stadt voller verfeindeter Hexenclans ...

Als Caroline den geheimnisvollen Ash kennenlernt, ahnt sie nicht, dass ihr Leben schon bald in seinen Händen liegen wird. Denn Ash ist ein Magier und Caroline eine Hexe. Eine Hexe, deren Magie nie aktiviert wurde und das wird sie an ihrem 18. Geburtstag das Leben kosten. Während Caroline und Ash alles daransetzen, dieses Schicksal durch ein magisches Ritual abzuwenden, kommen sie sich immer näher. Doch dann erfährt Caroline, dass die beiden mächtigsten Hexenclans von London Jagd auf sie machen. Denn Caroline ist Teil einer uralten Prophezeiung. Und sollte diese sich erfüllen, sind die Hexenclans dem Untergang geweiht ...

Band 1 des magischen Zweiteilers!


Lesegrund:

Da ich die Flame & Arrow Reihe lesen möchte und ich erfahren habe, dass die Clans auch dort eine Rolle spielen, habe ich mich zunächst für die Clans of London Reihe entschieden.


Schreibstil:

Das Buch war leicht und flüssig zu lesen. Der Schreibstil war angenehm, aber einfach. Eine Ausnahme bilden Carolines Traum-Szenen, hier wurde eine geschwungene, schnörkelige Schriftart gewählt, die ich schwer zu lesen fand und meinen Lesefluss hemmten.


Meine Meinung:

Der Einstieg ins Buch fiel mir leicht und ich war gleich in der Story drin. Caroline geht mit ihrer Freundin und Mitbewohnerin Megan aus und lernt im Zuge dessen sowohl Ash als auch Henri kennen. Auf der Party erleidet Caroline einen Migräne-Anfall und wird von Ash nach Hause begleitet. Schnell zeigt sich, dass Caroline nicht unter gewöhnlichen Kopfschmerzen leidet, sondern sie eine Hexe ist, deren Magie noch nicht aktiviert wurde. Sollte diese nicht noch vor ihrem 18. Geburtstag aktiviert werden, stirbt Caroline. Aus diesem Grund muss sie so schnell wie möglich ihre Eltern ausfindig machen, welche sie bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht kennen gelernt hat, da sie bereits als Säugling in ein Kinderheim gekommen ist. So nehmen seltsame Ereignisse ihren Lauf und ein Spiel gegen die Zeit beginnt.


Nach dem tollen Einstieg kam leider schnell die Ernüchterung. Die Grundidee finde ich super und hat auch viel Potential, welches meiner Meinung nach aber nicht voll ausgeschöpft wurde. Die Geschichte plätschert so vor sich hin, während aber nicht viel passiert. Das bisschen was passiert, war sehr vorhersehbar und wenig überraschend. Lange, lange stand das Liebes-wie-entscheide-ich-mich-nur-Drama im Mittelpunkt. Die darauf bezogenen langen Diskussionen nahmen viel Raum in Anspruch. Das war für mich überhaupt nicht nachvollziehbar... Also, wenn ich erfahre, dass meine Magie vor meinem 18. Geburtstag aktiviert werden muss und ich andernfalls sterbe, konzentriere ich mich doch nicht verstärkt auf mein Liebesleben ... oder?! Das war mit einer der Gründe, weswegen ich nicht mit Caroline warm wurde. Außerdem hat mich ihr zwanghaftes Misstrauen Ash gegenüber gestört. Ohne ersichtlichen Grund wollte sie unbedingt das Schlechte in ihm sehen. Gleichzeitig begehrt sie ihn sehr und möchte ihm nahe sein.

Ash dagegen hat mir sehr gut gefallen. Er ist charmant, witzig und sehr fürsorglich und hilfsbereit. Obwohl für ihn viel auf dem Spiel steht, gibt er sein Bestes um Caroline zu helfen und steht ihr immer bei. 

Herni war für mich schwer zu greifen. Ich kann ihn irgendwie nicht einschätzen und seine Darstellung erschien mir im Vergleich eher schwach.


Das letzte Drittel hat das Ruder wieder rum gerissen. Hier kam endlich Spannung auf und die Seiten flogen nur so dahin. Das Buch endet mit einem richtig fiesem Cliffhanger, bei welchem man sofort weiterlesen will.


Fazit: Eine tolle Idee mit einigen Schwächen, welche die Spannung im letzten Drittel teils wieder ausbügeln konnte.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Flame & Arrow, Band 2: Elfenkriegerin (ISBN: 9783473402090)lovelyliciousmes avatar

Rezension zu "Flame & Arrow, Band 2: Elfenkriegerin" von Sandra Grauer

Imposantes Finale
lovelyliciousmevor 2 Monaten

Band 1, hat es ja bereits geschafft, mich als Fan zu gewinnen. Daher stand fest, ich muss wissen wie es weitergeht, denn uns lässt der erste Band mit einem wahnsinnig fiesen Cliffhanger zurück.

Und genau an dieser Stelle setzt Band 2 ein. 

Wir werden als Leser direkt mitgenommen, hineingeworfen in das turbulente Leben von Kailey und ihrer Entdeckung, was die Fae Königin wirklich plant. 

Dieses Buch startet direkt mit Action, Spannung und vielen Aha Momenten, wo sich Puzzleteile aus Band 1 aufklären.

Doch bevor ich weiter auf dieses Buch eingehe, muss ich etwas loswerden…denn es transportiert eine wunderschöne Message. Egal woher wir kommen, egal welchen Stand wir haben, egal wen wir lieben, egal was uns ausmacht…wichtig ist, dass man für das gleiche lebt, liebt und kämpft. Denn nur gemeinsam, ist man stark und kann etwas bewegen.

So auch in diesem Buch.

Ich will nicht zu viel über die Story verraten, aber wer sich an die vorherigen Worte erinnert, kann sich vielleicht ein wenig zusammenreimen, wenn nicht, dann spätestens, wenn ihr das Buch zuklappt und nickend zustimmen werdet.

Den Leser begleiten hier, unvorhersehbare Geschehnisse, spannende Szenen die einen nicht mehr loslassen, Twistes und Wendungen die man nicht erahnt hat und immer wieder diese wunderschön bildlich anschauliche Schreibweise.

Sie trägt einen durch das Buch, durch die unterschiedlichen Welten. So detailverliebt und so packend geschrieben. 

Sandra Grauer hat es geschafft, mit ihren Worten eine Welt zu erschaffen, die sich real anfühlt, mit Figuren die auch direkt neben einem stehen könnten und die man tief in seinem Herzen verwurzelt fühlt. 

Jeder einzelne Protagonist hat noch einmal eine Wandlung gemacht und ist in manchen Situationen über sich hinausgewachsen. Sie haben sich weiterentwickelt. Die Figuren wurden genauso Detailverliebt erarbeitet, wie alles andere. Man hat ihnen Leben eingehaucht, sie lieben und leiden lassen, mit ihnen gelacht und geweint. Ihnen etwas mit auf den Weg gegeben, was uns als Leser glücklich macht.

Im Verlauf des Buches wurde mein Herz ganz oft schwer und ich musste viel und tief schlucken. Habe Ängste erlebt, weil ich mit den einzelnen Charakteren mitgefiebert habe. Doch auch wenn es wehgetan hat, habe ich am Ende das Buch zugeklappt und bin Seelig.

Nicht immer kann am Ende alles gut ausgehen, alle gerettet werden, jeder Krieg als gewonnen gelten…nein, man muss auch mit schweren Situationen klarkommen und am Ende trotz alledem zufrieden sein. 

Ich habe mir daher die Frage gestellt, bin ich zufrieden mit dem Ausgang der Story? Ja, definitiv…sie muss so enden wie sie es tut. 

Bin ich zufrieden mit den Charakteren? Auch hier, ein klares Ja, denn ich liebe es einfach wie sie sich verändern, entwickeln und zu gleichen Persönlichkeiten mit Ecken und Kanten werden. Auch dass sie sich und ihre Prioritäten verändern um zu erkennen, was wirklich wichtig und erstrebenswert ist.

Ich bin komplett zufrieden mit dem Ausgang der Dilogie und kann nur sagen, dass sie meine Erwartungen an das Ende, mehr als übertroffen hat.

 

Meine Bewertung: 5 Sterne

Lernt die Draconis kennen, die Fae und die Magier- taucht ein in eine faszinierende Parallelwelt und werdet Teil eines Krieges zwischen den magischen Wesen.

Taucht ein in Kaileys Welt in Fairyland und erkundet die Schönheit Irlands mit Aiden. 

Doch das ist bei weitem nicht alles…lest diese Dilogie mit offenem Herzen, macht Platz für neue Protagonisten die sich darin einnisten wollen und fiebert dem Ausgang des Krieges mit.

Einmal angefangen, macht es Lust gelesen zu werden…

 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Urban Romantasy vor der träumerischen Kulisse Irlands – was will man mehr?
"Flame & Arrow: Drachenprinz" ist der erste Band eines neuen magischen Zweiteilers von Sandra Grauer. Darin wird die junge Elfenkriegerin Kailey mit einer ganz besonderen Mission ans Trinity College in Dublin ausgesandt: Sie soll den Drachenprinzen Aiden ausspionieren und den Fae dadurch einen Vorteil im bevorstehenden Krieg verschaffen. Doch was passiert, wenn zwei Feinde
plötzlich Gefühle füreinander entwickeln?

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde bei #youngadultreads!

Vertraust du ihm, verlierst du dein Herz.
Vertraut er dir, verliert er sein Leben.
Doch nur zusammen habt ihr eine Chance.

Kailey ist eine junge Elfenkriegerin. Aiden ein Drachenprinz. Als Feinde wurden sie ausgesandt, um sich gegenseitig auszuspionieren. Doch dann geschieht etwas, womit niemand gerechnet hat: Die beiden entwickeln Gefühle füreinander ...

Gemeinsam mit Ravensburger verlosen wir 50 Exemplare von "Flame & Arrow: Drachenprinz", dem prickelnden Auftakt eines neuen Romantasy-Zweiteilers von Sandra Grauer, und wollen uns im Anschluss mit euch über das Buch austauschen.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet bitte folgende Frage über unser Bewerbungsformular:

Wie gefällt euch Dublin als Setting für einen Urban-Fantasy-Roman?

Wenn ihr keine Aktionen von Ravensburger verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

Ich freue mich auf eure Antworten und drücke die Daumen!

1410 BeiträgeVerlosung beendet
holdesschafs avatar
Letzter Beitrag von  holdesschafvor 9 Monaten

Habe letzte Woche mein eigenes Exemplar beendet und muss sagen, mir hat die Story gut gefallen. Bin gespannt, wie es weitergeht.

https://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-Grauer/Flame-Arrow-Band-1-Drachenprinz-2915488651-w/rezension/4137604843/

Ich wollte mal in ein neues Hörbuch reinhören und da fand ich ein paar mit einer neuen Sprecherin - Katja Sallay. Jetzt will ich eins ausprobieren, aber anhand der Cover und Beschreibung kann ich mich nicht so recht entscheiden. Zur Auswahl stehen:

  • Lovely Curse
  • Märchenfluch: Das letzte Dornröschen
  • Clans of London
  • One True Queen
  • Gods of Ivy Hall

Am liebsten wäre es mir, wenn die Liebesgeschichte nicht so viel Platz einnimmt und dafür mehr Spannung und Magie da ist. Welches der genannten Bücher könnt ihr da am ehesten empfehlen? Ich schwanke zwischen One True Queen und Clans of London, aber vielleicht hat euch ein anderes besser gefallen.

2 Beiträge
Wauwuschels avatar
Letzter Beitrag von  Wauwuschelvor 2 Jahren

Hi, ich habe bis auf Clans of London alle schon gelesen bzw. gehört. Dadurch kann ich dir auch One True Queen sehr empfehlen, auch wenn auf die Liebe nicht ganz verzichtet wurde. Gods of Ivy Hall ist fast eine reine Liebesgeschichte mit mythischen Göttern, weshalb du das wahrscheinlich nicht suchst. In Lovely Curse könntest du ja trotzdem reinhören, da meiner Meinung nach Liebe Spannung und Magie gleichermaßen behandelt wird!

Viel Spaß

Zum Thema

Hallo ihr Lieben. Am 29. September erscheint mein neuer humorvoller Frauenroman „Wo das Chaos hinfällt“ bei Amazon Publishing, und ich freue mich schon riesig darauf. Der Roman ist für mich etwas ganz Besonderes, denn die beiden Erfolgsautorinnen Kerstin Gier und Eva Völler haben im Rahmen eines Seminars jede Menge toller Ideen zur Geschichte beigetragen.

Habt ihr Lust, die Figuren Laura und Boris kennenzulernen? Ich freue mich über jeden, der das Buch gemeinsam mit mir lesen will, sich darüber mit den anderen austauscht und am Ende eine Rezension schreibt.

Worum geht es in dem Buch?
Haus, Hund, Mann und zwei Kinder: Bis zu ihrem Dreißigsten wollte Laura das alles erreicht haben. Abgesehen von ihrer süßen Hündin Princess lässt der Rest noch auf sich warten. Nach einem unverbindlichen One-Night-Stand steht jedoch plötzlich Nachwuchs ins Haus. Dumm nur, dass nicht Laura, sondern Princess die Affäre hatte und der Welpenvater dem chaotischen Boris Albrecht gehört. Kurzerhand beschließt Laura, dass wenigstens ihre Hündin ein geordnetes Familienleben haben soll und nimmt den Vater samt Herrchen in die Pflicht. Zwischen Ultraschallterminen und zerkauten Schuhen kommen Laura und Boris sich näher. Zwei Welten prallen aufeinander, und am Ende steht die Frage: Kann aus Ordnung und Chaos wirklich Liebe werden?


Hier gibt es eine Leseprobe. Klickt einfach auf das Cover.

Gemeinsam mit Amazon Publishing verlose ich 15 E-Books (Kindle-Format)* sowie 3 Taschenbücher von „Wo das Chaos hinfällt“. Wer eines der Bücher gewinnen will, bewirbt sich einfach bis zum 3. Oktober über den Jetzt bewerben-Button und beantwortet folgende Frage: Was würdest du tun, wenn deine Hündin plötzlich Nachwuchs erwartet? Schreibt bitte außerdem dazu, wenn ihr euch ausschließlich für ein E-Book oder Taschenbuch bewerbt.

Ich freue mich auf euch und drücke euch die Daumen!

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 5 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension auf Lovelybooks und Amazon, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Mich interessiert eure Meinung, also bitte nicht einfach nur den Inhalt nacherzählen. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für die Leserunde schon mindestens eine Rezension auf Lovelybooks veröffentlicht haben. Die Leserunde ist offen für jeden, der mitlesen will.

* Hinweis: Bei den Rezensionsexemplaren handelt es sich um E-Books im Kindle-Format. Hierzu wird entweder ein Kindle oder ein KindleApp-fähiges Gerät benötigt (Kindle Cloud Reader für PC wird nicht unterstützt).

231 BeiträgeVerlosung beendet
angel1843s avatar
Letzter Beitrag von  angel1843vor 7 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks