Sandra Grauer

 4,1 Sterne bei 455 Bewertungen
Autorenbild von Sandra Grauer (©privat)

Lebenslauf von Sandra Grauer

Sandra Grauer wurde 1983 im Ruhrgebiet geboren. Schreiben, Lesen und in die Welt fremder Geschichten eintauchen war schon immer ihre Leidenschaft. In Heidelberg studierte sie Sprach- und Übersetzungswissenschaften. Später absolvierte sie ein fachjournalistisches Fernstudium an der Freien Journalistenschule in Berlin und ein Volontariat in einer PR-Agentur in Karlsruhe. Heute arbeitet sie als Autorin, freie Journalistin und PR-Redakteurin. Sie hat sich darauf spezialisiert, für Jugendliche und Frauen zu schreiben. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Meerschweinchen im Ruhrgebiet. Weitere Infos gibt es unter www.sandra-grauer.de.

Alle Bücher von Sandra Grauer

Cover des Buches Clans of London, Band 1: Hexentochter (ISBN: 9783473479573)

Clans of London, Band 1: Hexentochter

 (244)
Erschienen am 19.05.2019
Cover des Buches Clans of London - Schicksalsmagie (ISBN: 9783473401857)

Clans of London - Schicksalsmagie

 (57)
Erschienen am 17.03.2020
Cover des Buches Evil Hero - Superschurke wider Willen (ISBN: 9783522505482)

Evil Hero - Superschurke wider Willen

 (37)
Erschienen am 21.08.2017
Cover des Buches Wo das Chaos hinfällt (ISBN: 9781503950399)

Wo das Chaos hinfällt

 (23)
Erschienen am 29.09.2015
Cover des Buches Sommerglück auf Fehmarn (ISBN: 9783404176953)

Sommerglück auf Fehmarn

 (23)
Erschienen am 29.06.2018
Cover des Buches Schorle für dich (ISBN: 9783842513174)

Schorle für dich

 (14)
Erschienen am 15.04.2014
Cover des Buches Mehr als Freundschaft? (ISBN: 9781502355515)

Mehr als Freundschaft?

 (13)
Erschienen am 13.09.2014
Cover des Buches Sommerküsse auf Fehmarn (ISBN: 9783404179398)

Sommerküsse auf Fehmarn

 (8)
Erschienen am 27.03.2020

Neue Rezensionen zu Sandra Grauer

Cover des Buches Clans of London, Band 1: Hexentochter (ISBN: 9783473479573)HeartofHopes avatar

Rezension zu "Clans of London, Band 1: Hexentochter" von Sandra Grauer

Hexenabenteuer ohne Tiefgang
HeartofHopevor 14 Tagen

Hexen konnten mich bereits seid der Kindheit begeistern und so freue ich mich auch heute noch über eine tolle Geschichte mit den unglaublichen Fabelwesen. 


Dieses Cover hat mich geflasht. Es ist einfach nur atemberaubend gestaltet, nicht nur der Buchumschlag, sondern auch das Hardcover ist so wunderschön, fast noch schöner als der Buchumschlag. Die dunklen Farben zusammen mit dem Gold wirklt wundervoll zusammen, vor allem die Skyline von London sieht so toll aus. Auch wenn ich eigentlich immer wieder sage, dass ich eigentlich keine Personen auf den Covern mag, so muss ich dies wohl oder übel so langsam wieder revidieren, denn mittlerweile gibt es so viele Cover mit Personen, welche mir einfach so sehr gefallen. 


Das Setting spielt im wunderschönen London. In dieser Stadt leben im Geheimen die verschiedenen Hexenclans, hoheitlich in alten, wunderschönen Herrenhäusern. London zusammen mit der Thematik fand ich perfekt gewählt, einfach, weil wohl viele London zusammen mit Magie verbinden können, sodass man sich im Setting sofort wohl fühlte. 


Auch die Charaktere fand ich eigentlich sehr gut. 

Caroline, selbständig,stark und nicht auf den Mund gefallen, konnte mich recht gut von sich überzeugen.

Ash, wird zu Beginn als Frauenheld dargestellt, jedoch fand ich, dass dies nicht so ganz rüber kam. Ich habe ihn eher als schlagfertigen, humorvollen, aber auch liebenswerten Jungen kennen gelernt und auch wenn er zu Beginn immer im Schlepptau von einer Frau auftrat, so hatte ich nicht den Eindruck, dass er der Typ Mann ist, welcher von einem Bett zum nächsten hüpfte.

Henry konnte mich nicht recht überzeugen. Er war mir einfach zu weich, zu sprunghaft, sodass er bei mir wirklich nur wenige Sympathiepunkte sammeln konnte. 


Die Handlung an sich fand ich eigentlich sehr gut. Bereits zu Beginn des Buches war man neugierig, immer wieder gab es einige spannende Szenen, vor allem das Finale konnte mich wirklich in seinen Bann ziehen. Was mir jedoch ganz eindeutig fehlte, war die Tiefe. Ich konnte beim lesen leider keinerlei Gefühle entwickeln. die Gefühle der Charaktere kamen leider nicht bei mir an, keinerlei Emotionen. Dies fand ich wirklich sehr schade, denn ich leide und liebe so gerne mit meinen Charakteren, erst dann stellt sich bei mir ein 100%iges Lesevergnügen ein. 


Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr angenehm und wortgewandt. man konnte flüssig lesen.


Mein Fazit:

Die Idee hinter der Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen, ich habe das Setting so sehr gemocht, dieses war meiner Meinung nach perfekt für die Geschichte gewählt. 

Die Charaktere haben mir auch gut gefallen, allen voran Caroline mit ihrer bodenständigen, selbstsicheren Art. Aber auch Ash hat mich zwar nicht als Frauenheld, aber dafür als liebenswerten, schlagfertigen Jungen. 

Auch die Handlung habe ich im Großen und Ganzen genießen können, meine Neugier wurde geweckt, ebenso gab es auch einige spannende Szenen. Mir fehlte lediglich die Tiefe. Leider konnte ich keinerlei Gefühle beim lesen entwickeln, konnte nicht mit den Charakteren mitfühlen, dafür fehlte mir einfach die Tiefe. Dies fand ich wirklich unglaublich schade. 

Das Ende des Buches enthällt einen Cliffhanger und ich bin doch neugierig, wie es weitergeht. 

Auch wenn es mir wirklich an Tiefe gefehlt hat, so hat mir die Geschichte gefallen, wer also Gefallen an tollen Hexengeschichten hat, bekommt hier von mir eine ganz klare Leseempfehlung ;)

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Clans of London - Schicksalsmagie (ISBN: 9783473401857)Asen0501s avatar

Rezension zu "Clans of London - Schicksalsmagie" von Sandra Grauer

Spannende und gelungene Forsetzung bzw. Finale
Asen0501vor 22 Tagen

Nachdem die Hauptprotagonisten  Caroline endlich ihre Krâfte  aktiviert bekommt  von einem Voodooclan Mitglied,  muss sie sich an diese neue Macht und Situation erst gewöhnen.  Doch weil ihr dies eine große  Macht verleiht gerät sie ins Schussfeld der anderen 2 großen  Hexenclans,  die Angst  um ihre Existenz haben. Caroline ist nun auf der Flucht  mit wenigen Freunden  quer durch  die Welt um eine Lösung  außer  den Tod  zu finden,  doch sie muss sich ihren Ängsten  stellen und ihren Gefühlen  gegenüber  Ash, in den sie immer noch verliebt ist,  der aber zu einem der Hexenclans gehört,  die sie tot sehen môchten.

 Eine spannende Jagd durch  die Welt. Mit ungeahnten Gefahren  und schönen  Momenten.  Tolles Finale. Eine  Lesemepfehlung  von mir hierfür. 😘😘4,5⭐


Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Clans of London - Hexentochter (ISBN: 9783473401802)LadyIceTeas avatar

Rezension zu "Clans of London - Hexentochter" von Sandra Grauer

Spannende Urban-Fantasy
LadyIceTeavor einem Monat

Als Caroline den charmanten Ash kennenlernt, ahnt sie nicht, dass ihr Leben schon bald in seinen Händen liegen wird. Denn Caroline eine Hexe. Eine Hexe, deren Magie nie aktiviert wurde – und das wird sie an ihrem 18. Geburtstag das Leben kosten.

 

„Clans of London – Hexentochter“ von Sandra Grauer ist der erste Band ihrer Dilogie. 

Wir begleiten Caroline, wie sie mehr durch Zufall herausfindet, dass sie eine Hexe ist. Leider bringt das mehr Probleme mit sich, als dass es welche lösen würde. Zwar hat sie coole Fähigkeiten aber diese kann sie nicht kontrollieren, bis ihre Magie aktiviert wurde und dazu müsste sie ihre Eltern kennen. Als Heimkind ein großes Problem. 

Dazu hat es noch irgendwer auf sie abgesehen, denn es gibt eine Uralte Prophezeiung und dazu die Tatsache, dass Caroline stärker ist, als sie sein sollte. 

Sandra Grauer hat einen spannenden Hexen-Cosmos geschaffen mit verschiedensten Formen der Magie, alten Clans und einigen Wendungen und haarscharfen Ereignissen. 

Caroline und ihre beste Freundin habe ich schnell ins Herz geschlossen. Die beiden magischen Jungs Ash und Henri nur langsam aber dann doch sehr. 

Leider geht die Geschichte zu Beginn nur langsam los und es dauert, bis man genug Informationen hat und gefesselt ist. Aber als es dann richtig losgeht und dazu noch actionreich wird, hatte mich die Story gepackt. 

Bis zum Schluss habe ich Caroline gerne begleitet und war fast schon frustriert, als es zu Ende war. Ich bin schon sehr auf den zweiten Band gespannt und kann das Finale nicht erwarten. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben. Am 29. September erscheint mein neuer humorvoller Frauenroman „Wo das Chaos hinfällt“ bei Amazon Publishing, und ich freue mich schon riesig darauf. Der Roman ist für mich etwas ganz Besonderes, denn die beiden Erfolgsautorinnen Kerstin Gier und Eva Völler haben im Rahmen eines Seminars jede Menge toller Ideen zur Geschichte beigetragen.

Habt ihr Lust, die Figuren Laura und Boris kennenzulernen? Ich freue mich über jeden, der das Buch gemeinsam mit mir lesen will, sich darüber mit den anderen austauscht und am Ende eine Rezension schreibt.

Worum geht es in dem Buch?
Haus, Hund, Mann und zwei Kinder: Bis zu ihrem Dreißigsten wollte Laura das alles erreicht haben. Abgesehen von ihrer süßen Hündin Princess lässt der Rest noch auf sich warten. Nach einem unverbindlichen One-Night-Stand steht jedoch plötzlich Nachwuchs ins Haus. Dumm nur, dass nicht Laura, sondern Princess die Affäre hatte und der Welpenvater dem chaotischen Boris Albrecht gehört. Kurzerhand beschließt Laura, dass wenigstens ihre Hündin ein geordnetes Familienleben haben soll und nimmt den Vater samt Herrchen in die Pflicht. Zwischen Ultraschallterminen und zerkauten Schuhen kommen Laura und Boris sich näher. Zwei Welten prallen aufeinander, und am Ende steht die Frage: Kann aus Ordnung und Chaos wirklich Liebe werden?


Hier gibt es eine Leseprobe. Klickt einfach auf das Cover.

Gemeinsam mit Amazon Publishing verlose ich 15 E-Books (Kindle-Format)* sowie 3 Taschenbücher von „Wo das Chaos hinfällt“. Wer eines der Bücher gewinnen will, bewirbt sich einfach bis zum 3. Oktober über den Jetzt bewerben-Button und beantwortet folgende Frage: Was würdest du tun, wenn deine Hündin plötzlich Nachwuchs erwartet? Schreibt bitte außerdem dazu, wenn ihr euch ausschließlich für ein E-Book oder Taschenbuch bewerbt.

Ich freue mich auf euch und drücke euch die Daumen!

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 5 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension auf Lovelybooks und Amazon, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Mich interessiert eure Meinung, also bitte nicht einfach nur den Inhalt nacherzählen. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für die Leserunde schon mindestens eine Rezension auf Lovelybooks veröffentlicht haben. Die Leserunde ist offen für jeden, der mitlesen will.

* Hinweis: Bei den Rezensionsexemplaren handelt es sich um E-Books im Kindle-Format. Hierzu wird entweder ein Kindle oder ein KindleApp-fähiges Gerät benötigt (Kindle Cloud Reader für PC wird nicht unterstützt).

231 BeiträgeVerlosung beendet
Hallo ihr Lieben,

heute startet die Blogtour zu meinem neuen Jugendroman "Mehr als Freundschaft?". Ela's Leselounge (http://elasleselounge.blogspot.de/) macht den Anfang und stellt das Buch vor. Morgen geht es weiter mit der Vorstellung der Protagonisten bei Ina's Little Bakery (http://inas-little-bakery.blogspot.de/). Alle Stationen der Tour findet ihr auf dem Foto. Ich würde mich freuen, wenn ihr vorbeischaut. Und am Ende gibt es das Buch zu gewinnen.
0 Beiträge
Zum Thema
Liebe Leserinnen, liebe Leser

Verlag und Autorin laden Sie ganz herzlich zu einem »Schorle für dich« ein: Schreiben Sie einfach unter der Rubrik Bewerbung/ich möchte mitlesen, warum wir Ihnen ein signiertes Exemplar unseres charmanten Oberschwaben-Romans zukommen lassen sollten. Nach der Verlosung startet eine Leserunde mit der Autorin zu der natürlich jeder herzlich eingeladen ist. Viel Vergnügen!
170 BeiträgeVerlosung beendet
Cappuccino-Mamas avatar
Letzter Beitrag von  Cappuccino-Mamavor 7 Jahren
Jetzetle - bleedes Inderned - oins geht immer net - Browser odder des Netz. Hier die Rezi: http://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-Grauer/Schorle-f%C3%BCr-dich-1097413456-w/rezension/1102029665/ War eine tolle Leserunde - ein gaaanz dickes Dankeschön an den Verlag und vor allem an Sandra. ...und die Rezi gibt es auch bei Amazon und Ciao.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks