Sandra Grauer Mann mit Meerblick

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mann mit Meerblick“ von Sandra Grauer

Wie findet man das passende Haus für die erfolgreiche Single-Frau oder das frisch verheiratete Paar? Indem man Energien auspendelt oder einen Geisterbeschwörer zu Rate zieht. Die lebenslustige Maklerin Charlotte hat da manchmal ihre ganz eigenen Methoden, und bisher war noch jeder ihrer Kunden zufrieden. Doch dann bekommt sie den Auftrag, für Henry eine neue Bleibe in Florida zu finden. Der missmutige Brite entpuppt sich als ziemliche Herausforderung, denn er will unbedingt in eine Wohnung ziehen, dabei würde ein Haus am Meer doch viel besser zu seiner Aura passen. Was nun? Die Antwort ist klar: Da müssen ungewöhnliche Maßnahmen her. Vor allem, wenn die Liebe immer wieder dazwischenfunkt. (Quelle:'E-Buch Text/24.01.2017')

Dieses Werk von Sandra Grauer ist witzig und leicht zu lesen und die humorvolle Liebesgeschichte sollte man unbedingt gelesen haben.

— Binchen84
Binchen84

Wohnungssuche einmal anders

— Tanzmaus
Tanzmaus

Ein wirklich wunderbares Buch, das ich jedem nur wärmstens empfehlen kann! Lasst euch in die Sonne Floridas entführen!

— Ninasan86
Ninasan86
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die perfekte Urlaubslektüre

    Mann mit Meerblick
    zauberblume

    zauberblume

    07. June 2017 um 19:03

    Auch mit ihrem neuen humorvollen Liebesroman "Mann mit Meerblick" hat mich Sandra Grauer total begeistert. Dieses Mal entführt sie uns nach Florida und allein schon bei den tollen Landschaftsbeschreibungen kommt Urlaubfeeling auf.Charlotte ist eine ganz besondere Maklerin, die ihren Beruf mit großer Leidenschaft ausübt. Sie findet für jeden Single und jedes Paar die passende Wohnung oder das perfekt Haus. Den Charlotte nimmt schon mal das Pendel zu Hand, damit ja alles stimmt. Und ihre Kunden sind mit Charlotte hochzufrieden. Dann jedoch bekommt sie einen schwierigen Kandidaten. Eine Brite, der in der Firma ihres Vater tätig ist. Und Henry ist für Charlotte eine große Herausforderung. Will er doch unbedingt eine Wohnung, obwohl sie weiß, dass ein Haus am Meer viel besser zu seiner Aura passt. Doch kann Charlotte Henry überzeugen?Eine Geschichte, die mich von Anfang an begeistert hat. Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse. Man befindet sich sofort in Florida. Ich genieße die Zeit hier und Charly ist einfach ein Traumprotagonistin. Allein schon das Bild von Charly, einfach bunt schön fröhlich. Da muss man doch gute Laune bekommen. Und ihre Arbeit ist einfach genial. Sie stürzt sich mit Leib und Seele in jede neue Aufgabe. Und dann kommt da Henry. Ich sehe ihn direkt vor mir, den steifen Briten immer in Anzügen und dass bei diesem Traumwetter. Und die Wohnungs-und Hausbesichtigungen mit den beiden sind einfach unterhaltsam. Und Henry ist ja wirklich ein schwerer Kunde. Doch Charly hat ja ganz besondere Methoden. Und es ist einfach schön zu beobachten, wie sich Henry im Laufe der Geschichte entwickelt. Und wäre da nicht das Knistern zwischen den beiden, es ist ja förmlich zu spüren. Und auch wenn die Liebe ins Spiel kommt, wird es ja nicht einfacher. Und ich bin begeistert, welche Überzeugunsarbeit Charly leistet. Und dann lernen wir in der Geschichte noch viele andere nette, sypathische Menschen kennen, die meinen Aufenthalt in Florida noch interessanter und unterhaltsamer machen.

    Mehr
  • humorvolle Liebesgeschichte

    Mann mit Meerblick
    Binchen84

    Binchen84

    07. March 2017 um 10:12

    Inhalt:Wie findet man das passende Haus für die erfolgreiche Single-Frau oder das frisch verheiratete Paar? Indem man Energien auspendelt oder einen Geisterbeschwörer zu Rate zieht. Die lebenslustige Maklerin Charlotte hat da manchmal ihre ganz eigenen Methoden, und bisher war noch jeder ihrer Kunden zufrieden.Doch dann bekommt sie den Auftrag, für Henry eine neue Bleibe in Florida zu finden. Der missmutige Brite entpuppt sich als ziemliche Herausforderung, denn er will unbedingt in eine Wohnung ziehen, dabei würde ein Haus am Meer doch viel besser zu seiner Aura passen.Was nun? Die Antwort ist klar: Da müssen ungewöhnliche Maßnahmen her. Vor allem, wenn die Liebe immer wieder dazwischenfunkt.(Quelle: Amazon) Über die Autorin:Sandra Grauer wurde 1983 im Ruhrgebiet geboren. Zu schreiben, zu lesen und in die Welt fremder Geschichten einzutauchen war schon immer ihre Leidenschaft. In Heidelberg studierte sie Sprach- und Übersetzungswissenschaften, später absolvierte sie ein fachjournalistisches Fernstudium und ein Volontariat in einer PR-Agentur in Karlsruhe. Mit ihrem Mann und zwei Meerschweinchen lebt sie im Ruhrgebiet. Sie schreibt, teils unter Pseudonym, Romane für Jugendliche und Frauen.Ihr Fantasyroman »Schattenspiel« wurde im März 2015 für den Indie Autor Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Mit ihrem humorvollen Liebesroman »Wo das Chaos hinfällt« landete sie bei Amazon auf Platz 1.(Quelle: Amazon) Meine Meinung:Nachdem mir die bisherigen Bücher von Sandra Grauer so gut gefallen haben, war es natürlich keine Frage, dass ich dieses neue Werk auch lesen wollte. Und ich muss sagen, dass mich Sandra mal wieder sehr überrascht hat.Der Einstieg gelingt aufgrund von Sandras gut zu lesendem Schreibstil schnell und wunderbar. Zügig taucht man in die Geschichte ein und die Seiten fliegen nur so dahin. Durch die absolut gelungene Mischung aus Witz, Charme, Missverständnissen und total gegensätzlichen Protagonisten ist eine ganz besondere Handlung entstanden und ich musste stets grinsen und oft herzhaft lachen über Henry und Charlotte. Charlotte ist eine gestandene Immobilienmarklerin die ihre eigenen Wege hat die passende Immobilie für ihre Kunden zu finden. Dabei greift sie gerne auf esoterische Methoden zurück die oftmals belächelt werden. Sie war mir von Anfang an sympathisch und ihre lockere und angenehme Art passen gut zur Handlung. Das genaue Gegenteil ist Henry aus England. Er zieht nach Florida und hat seine genauen Vorstellungen was er möchte und wie seine Wohnung aussehen soll. Durch die Methoden von Charlotte ist er ziemlich genervt. Auch wenn man es am Anfang nicht so erwartet harmonieren die beiden doch ganz wunderbar zusammen. Sie schaukeln sich gegenseitig immer mal wieder hoch, reden aneinander vorbei oder bekommen sich anderswie in die Haare. Trotz allem ist ein gewisses Prickeln zu spüren, dass sich nach und nach vertieft. Dies lockert die Geschichte auf und gibt ihr immer wieder neuen Schwung, so dass man das Buch nicht mehr weg legen kann.Fazit: Dieses Werk von Sandra Grauer ist witzig und leicht zu lesen und die humorvolle Liebesgeschichte sollte man unbedingt gelesen haben.

    Mehr
  • Living dreams

    Mann mit Meerblick
    Tanzmaus

    Tanzmaus

    24. January 2017 um 15:44

    Charlotte arbeitet als selbstständige Maklerin im schönen Florida. Ihre Methoden ist etwas … eigen. Da kann schon mal ein Geisterbeschwörer zu Hilfe gerufen werden oder sie pendelt eine Wohnung aus. Auch schaut sie sich die Aura der Kunden an, führt einen Rorschachtest mit ihnen durch. Trotzdem kann man vermerken, dass bisher alle ihre Kunden ihr Traumhaus gefunden haben und im Endeffekt sehr zufrieden mit Charlotte waren. Von daher hat ihr Vater auch wenig Bedenken, ihr seinen neuen Mitarbeiter aus England anzuvertrauen. Der etwas zugeknöpfte Brite hat einen Monat Zeit, um eine Bleibe zu finden, sich einzurichten und einzuleben, ehe er seinen Dienst in der Firma antreten soll. Charlotte stößt bei dem Briten Henry auf einen schwierigen Fall. Nichts scheint sie bei ihm richtig machen zu können, dabei weiß sie doch am besten, was er braucht  … und das ist garantiert keine Freundin … oder etwa doch? Sandra Grauer hat mit diesem Roman eine locker-lustige Geschichte gezaubert. Charlotte ist zwar ein wenig chaotisch und … speziell, aber genauso liebenswert und sympathisch, so dass man sie als Leser schnell ins Herz schließt. Aber auch Henry Fox, der missmutige Brite, nimmt einen bald für sich ein. Die Geschichte trotzt vor Situationskomik und aberwitzigen Geschehnissen. Das Buch bietet die perfekte Geschichte, um einfach mal abschalten und sich treiben lassen zu können. Man muss nicht großartig nachdenken, sondern kann einfach nur genießen und dabei auch noch herzhaft lachen. Die Beschreibungen sind farbenfroh und bildhaft, so dass man sich zum einen gut vorstellen kann, wie Charlotte Henry durch die Gegend jagt, aber auch die Umgebung wird nach und nach plastischer und die Häuser besichtigt man einfach mal mit den beiden mit. Einiges war für mich ein wenig vorhersehbar, aber das ist nicht weiter tragisch, denn in Summe war das Buch eine tolle Unterhaltung nach einem stressigen Tag, um einfach mal abschalten zu können. Fazit: Sommer, Sonne, Meer und ganz viel Witz warten bei diesem Buch auf einen Leser, der einfach mal abschalten und eintauchen möchte in die verrückte Welt von Charlotte Fraser.

    Mehr
  • Mann mit Meerblick!

    Mann mit Meerblick
    Ninasan86

    Ninasan86

    13. January 2017 um 12:38

    Zum Inhalt: Wie findet man das passende Haus für die erfolgreiche Single-Frau oder das frisch verheiratete Paar? Indem man Energien auspendelt oder einen Geisterbeschwörer zu Rate zieht. Die lebenslustige Maklerin Charlotte hat da manchmal ihre ganz eigenen Methoden, und bisher war noch jeder ihrer Kunden zufrieden.Doch dann bekommt sie den Auftrag, für Henry eine neue Bleibe in Florida zu finden. Der missmutige Brite entpuppt sich als ziemliche Herausforderung, denn er will unbedingt in eine Wohnung ziehen, dabei würde ein Haus am Meer doch viel besser zu seiner Aura passen.Was nun? Die Antwort ist klar: Da müssen ungewöhnliche Maßnahmen her. Vor allem, wenn die Liebe immer wieder dazwischenfunkt.Über die Autorin: Sandra Grauer wurde 1983 im Ruhrgebiet geboren. Schreiben, lesen und in die Welt fremder Geschichten eintauchen war schon immer ihre Leidenschaft. In Heidelberg studierte sie Sprach- und Übersetzungswissenschaften, später absolvierte sie ein fachjournalistisches Fernstudium und ein Volontariat in einer PR-Agentur in Karlsruhe. Mit ihrem Mann und zwei Meerschweinchen lebt sie im Ruhrgebiet. Sie schreibt, teils unter Pseudonym, Romane für Jugendliche und Frauen.Mein Fazit und meine Rezension: Ich habe diesen Titel über NetGalley vorab zum Lesen erhalten und ich wurde sofort in die fröhliche und auch heiße Atmosphäre von Florida hineingezogen! Das ist gerade, wenn man das Wetter draußen betrachtet, eine gelungene Abwechslung! :) Der Roman handelt von Henry und Charlotte - auch Charly genannt. Charly ist eine fröhliche und quirlige Maklerin, die alle mit ihrer positiven Ausstrahlung einfängt und magisch anzieht! Ihre Maklermethoden sind wohl für das Genre eher untypisch, doch schafft sie es gerade mit ihrer wunderbaren Art jedem ihrer Kunden nicht nur ein Haus oder eine Wohnung, sondern ein wunderschönes Zuhause zu vermitteln, mit denen alle glücklich sind. Bislang ist jeder ihrer Kunden in der von ihr vermittelten Immobilie wohnen geblieben und allein das spricht doch schon für ihre Makler-Fähigkeiten? Doch dann kommt da plötzlich der smarte und dennoch kühle Halb-Engländer / Halb-Amerikaner Henry am Flughafen an, der neue Mitarbeiter in der Firma von Charlys Vater und auch für diesen soll sie bis zum Arbeitsbeginn ein Zuhause suchen. Keine leichte Aufgabe, wenn man sieht, was für Welten und Charaktere hier aufeinander treffen! Die quirlige und lebensfrohe Charly hat es nicht leicht, die Schale des kühlen und gradlinigen Engländers zu knacken und für ihn das Haus seiner Träume zu finden - zumal er eigentlich nur eine Wohnung möchte. Doch auch unter dieser Schale muss sich ein weicher Kern verbergen oder hat Charly hier wirklich den ersten Kunden gefunden, den sie nicht glücklich machen kann? Lest selbst! :) Ich habe dieses Buch auf meinen Kindle geladen und war bereits mit den ersten Sätzen mitten in dem wunderschönen sonnigen und warmen Florida gelandet. Am liebsten hätte selbst ich mir ein Top und Shorts angezogen - so gut vermag es die Autorin mit ihrem Schreibstil den Leser direkt von der Couch (oder von wo auch immer) abzuholen und nach Florida zu bringen! Mit ihrer leichten und flüssigen Schreibweise hat sie es geschafft, ich binnen weniger Minuten mit ihrer Geschichte zu fesseln, obwohl auch ich anfangs gegenüber Charly skeptisch war. Ich bin auch eine Frohnatur bzw. war es früher (intensiver als heute) und dennoch habe ich mir einen gewissen Abstand zum Überschwänglichen bewahrt. Doch Charly ist anders. Sie ist polarisierend, hat eine magische Ausstrahlung und zieht wirklich jeden sofort in ihren heiteren und positiven Bann! :) Mir hat es wirklich Spaß gemacht mehr über sie zu erfahren, insbesondere ihre eigensinnige (aber wirklich tollen!) Methoden, um herauszufinden, welche Immobilie für ihre Kunden die richtige ist! Am liebsten würde ich sie selbst engagieren und mich von ihren Fähigkeiten überraschen lassen! Charly ist wirklich eine lebensfrohe Frau, doch auch sie hat schon Schmerz erfahren müssen. Es ist nicht immer alles so, wie es auf den ersten Blick scheint. In Henry hat sie tatsächlich eine große Herausforderung gefunden. Zunächst möchte er das nächstbeste Objekt nehmen, um dann später an allen anderen etwas auszusetzen zu haben ... kein leichter Kunde! Aber Charly wäre nicht sie selbst, wenn sie nicht die passende Immobilie für den kühlen Engländer finden würde! Und vielleicht vermag sie sogar mit ihrer Art noch viel mehr zu erreichen als "nur" ein neues Zuhause für ihn zu finden:"Wo immer du Freunde hast, ist dein Land; und wo immer man dir Liebe schenkt, ist dein Zuhause." - Tibetisches SprichwortDieses Sprichwort habe ich gestern gehört und es passt nahezu perfekt auf die Geschichte! Doch ich möchte euch nicht zu viel vorweg nehmen! Lasst euch von Sandra Grauer nach Florida entführen, lernt Charly und ihre Familie kennen und findet auch ihr ein Zuhause dort, wo ihr es vielleicht niemals vermutet hättet!

    Mehr