Greta Glückspilz. Eine Schultasche voller Glück. Lustige Schulgeschichten

von Sandra Grimm und Elli Bruder
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Greta Glückspilz. Eine Schultasche voller Glück. Lustige Schulgeschichten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kinderbuchkistes avatar

4 lustige kleine Schulgeschichten mit vielen tollen Illustrationen warten auf den jungen Erstleser

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Greta Glückspilz. Eine Schultasche voller Glück. Lustige Schulgeschichten"

„So ein Glück, heute haben wir Rechnen!“, jubelt Greta. Aber Marie kann diese doofen Zahlen nicht leiden. Da huscht ein Huhn über den Schulhof. Und gleich noch ein zweites - und dahinter Hausmeister Bauer. Von seinen zwölf Hühnern sind einige ausgerissen. Im Stall sind nur noch acht. Wie viele fehlen denn nun? Schwuppdiwupp hat Marie das richtige Ergebnis. Zusammen mit Greta ist selbst Mathe einfach wunderbar! Vier lustige Geschichten mit Greta Glückspilz.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783401711027
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:48 Seiten
Verlag:Arena
Erscheinungsdatum:06.06.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kinderbuchkistes avatar
    Kinderbuchkistevor einem Jahr
    Kurzmeinung: 4 lustige kleine Schulgeschichten mit vielen tollen Illustrationen warten auf den jungen Erstleser
    4 lustige kleine Schulgeschichten mit vielen tollen Illustrationen warten auf den jungen Erstleser

    Lesestart mit den Bücherbär Geschichten für die 1. Klasse


    4 kleine Geschichten rund um die Schule werden in diesem Erstlesebuch des Arena Verlages erzählt.
    in "Marie und die Mathe-Hühner"
    man ahnt es schon ist Rechnen das Thema.
    Grata liebt Rechnen, Marie findet es doof.
    Während die beiden sich so unterhalten flitz plötzlich etwas an ihnen vorbei. War das ein Huhn?
    Es war so schnell und unerwartet an ihnen vorbeigeschossen, dass sie es kaum glauben können, doch für wundern ist kaum Zeit den nun kommt auch noch der Hausmeister angerannt. Einige seiner Hühner sind ausgebüxt.
    Greta zählt die Hühner im Hühnerhaus. Jedes Huhn hat dort sein eigenes Nest. Doch einige Nester sind leer. Herr Bauer hat 12 Hühner. Jetzt sind nur noch Acht im Stall. Marie ruft schnell dann fehlen Vier und Greta lobt sie für ihre Rechenkünste. Marie war gar nicht aufgefallen, dass sie gerechnet hatte. Das ging wie von selbst.
    Nach und nach fangen alle die vier Ausreißer wieder ein. "4+8=12"
    So einfach ist Rechnen und wenn Marie einmal Schwierigkeiten beim Rechnen haben sollte dann......
    Nach dieser Geschichte gibt es gleich zwei Rätsel. Wer aufgepasst hat kann sie schnell lösen.
    *
    "Manchmal kitzelt Lernen"
    heißt die zweite Geschichte.
    Frau Hase, die Lehrerin möchte den Kindern heute etwas über den Frosch erzählen und da es draußen gerade so schön ist verlagern sie auf Gretas Anregung hin den Unterricht in den Hof.
    Während sie so erste Froschversuche im Quaken und Hüpfen machen fällt Frau Hase ein, dass sie draußen gar keine Tafel hat um einen Frosch anzumalen.
    Doch auch hier weiß Greta Rat. Der Hausmeister Bauer hat in seinem Garten auf dem Schulgelände einen Teich dort gibt es mit Sicherheit auch einen Frosch.
    Ob sie einen fangen und was sie dann mit ihm vielleicht erleben erfährt an in dieser Geschichte, die wieder mit 2 Rätseln endet.
    *
    "Greta und das verflixte B"
    ist die dritte Geschichte.
    Greta kann eigentlich gut schreiben nur das "B", das will irgendwie immer noch nicht so richtig klappen.
    Und weil es ihr so gar nicht gelingen mag findet sie das "B "blöd während Marie eine lustige "B" tanzt.
    Plötzlich entdeckt Greta auf dem Schulhof die Schulleiterin. wie sie so seitlich da steht findet sie, das diese sie aussieht wie ein "B". Zum Vergleich zeichnet das "B" mit den Finger in der Luft. Ist doch gar nicht so schwer wie sie gedacht hat.
    Diese witzige Geschichte endet ebenfalls mit zwei kleinen Rätseln.
    *
    mit der Geschichte
    "Frau Hase ist traurig"
    enden die lustigen Schulgeschichten.
    Ob Frau Hase am Ende vielleicht sogar fröhlich wird, das erfahren die jungen Leser zum Ende der Geschichte.
    Zunächst jedoch beginnt der Schultrag mit einer traurigen Lehrerin. Sie ist so traurig, dass selbst die Kinder traurig werden.
    Klar, dass die alles daran setzen ihre Lehrerin wieder glücklich zu sehen. 
    Wieso sie traurig ist und was Greta, Marie und die anderen sich einfallen lassen verrate ich hier nicht.
    Nur so viel es endet mit einem bunten, wirklich einmaligem wunderschönen Fahrrad.
    *
    Alle vier Geschichten werden von bunten farbigen oft ganzseitigen, lustigen, fröhlichen Illustrationen begleitet, die immer auch noch ein bisschen mehr erzählen als zu lesen ist.
    Sie sind sehr lebendig und oft auch witzig, so dass die jungen Leser immer viel Spaß beim Betrachten haben.
    *
    Mit Freunde Lesen lernen
    ist hier wirklich Programm.
    *
    Besonders Highlight bei den Bücherbär Erstlesegeschichten ist wie immer das fest eingebundene Lesebändchen mit der Bücherbär Figur. Zusätzlich liegt dem Buch noch ein kleines Lesezeichen bei, das auch in anderen Büchern Verwendung finden kann.
    *

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks