Sandra Grimm , Ines Rarisch Leselöwen 2. Klasse - Piratengeschichten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leselöwen 2. Klasse - Piratengeschichten“ von Sandra Grimm

Fiete ist zwar mutig, aber kein richtiger Pirat, findet seine Familie. Er ist viel zu nett! Aber dann kann Fiete beweisen, dass er auf seine Art ein großartiger Pirat ist! Auch Schiffskoch Klößchen hält nicht viel vom Kämpfen, doch als fremde Piraten seine Küche entern, greift er zur Suppenkelle! Mit den Kinderbüchern der Reihe Leselöwen für die 2. Klasse haben geübtere Erstleser großen Spaß beim Lesenlernen: - Dank eines ausgewogenen Text-Bild-Verhältnisses und großer Fibelschrift können Kinder ab 7 Jahren den Inhalt spielend leicht erfassen. - Durch die begleitenden Informationen und Erklärungen vertiefen sie darüber hinaus ihr Allgemeinwissen. - Die beliebten Themen der Bücher begeistern sowohl Mädchen als auch Jungen – und die Sticker sorgen für zusätzlichen Spaß! - Auf www.leseloewen.de gibt es dazu Spielspaß, kostenlose Downloads und spannende Leseproben.

3 kleine spannende, lustig, abenteuerlich Piratengeschichten für Leseanfänger

— Kinderbuchkiste
Kinderbuchkiste

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Harry und Otto strapazieren wieder unsere Lachmuskeln und die (Spannungs-)Nerven. Spannend, schräg - einfach genial!

danielamariaursula

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 3 kleine, spannende und amüsante Piratengeschichten für etwas geübte Leseanfänger

    Leselöwen 2. Klasse - Piratengeschichten
    Kinderbuchkiste

    Kinderbuchkiste

    29. June 2017 um 15:33

    Piratengeschichten sind bei Jungen wie Mädchen gleichermaßen beliebt.Diese drei Geschichten versprechen ein amüsantes, spannendes kurzweiliges Lesevergnügen.Sie sind anders wie andere Piratengeschichten und haben unsere Lesekinder vor Lachen kaum zur Ruhe kommen lassen.So sollten Geschichten für Leseanfänger sein, mit viel Spaß. *Die erste Geschichte ist die des Piratenkochs Klößchen, der  nicht kämpfen mag dafür aber um so lieber und besser kocht.In seiner Kombüse fühlt er sich wohl auch wenn nicht immer ein netter Tonfall dort herrscht. Sein Kombüsen Genosse ist der  Kampffisch Kümmel, der in einem großen Wasserglas in der Küche wohnt. Kein angenehmer Zeitgenosse, denn er zieht Klößchen unentwegt mit seiner Angst zu kämpfen auf.Als eines Tages wieder einmal ein Kampf im Gang ist der gar nicht gut zu enden scheint, kommt der gegnerische Kapitänin die Küche um sich auch an Kümmel zu vergreifen. Das kann Klößchen nicht zulassen. Seine Wut wird so groß, dass er über sich hinaus wächst und alle angreifenden Piraten besiegt.Seither sind Kümmel und Klößchen beste Freunde.Eine Geschichte, die auch zeigt, dass man trotz Angst über sich hinauswachsen kann wenn es nötig ist. Sie macht bestimmt auch dem ein oder anderem Leser deutlich, dass es nicht schlimm ist Angst zu haben und sich auch dafür nicht schämen muss.*Die zweite Geschichte ist etwas ganz besonders.Es ist eine sehr lustige Geschichte mit vielen Wort -Spielereien.Der gefürchtete Kapitän Einzahn hat einen Neuen an Bord. Eine absolute Landratte, der ständig alles falsch versteht. Dadurch kommt es bei einem Kampf zu allerlei unvorhergesehenen Ereignissen, die die Gegner so irritieren und überrumpeln das sie schnell besiegt werden doch was macht Landratte Murat mit der Schatzkiste?Eine wirklich lustige, abenteuerliche Geschichte wartet auf die jungen Leser. Unsere Erfahrung mit den Lesekindern hat gezeigt, dass sie permanent kommentieren und lachen. In der Geschichte mit gehen.*Die dritte Geschichte erzählt von einemungewöhnlichen Piratenjungen, der sehr zum Leidwesen seiner Familie völlig aus der Art schlägt.Er ist lustig, übermütig und einfach zu gut. Darauf ist er auch sehr stolz. Wann immer seine Familie etwas anstellen bügelt er es heimlich aus. Er befreit den großen Fisch, den der Großvater gefangen hat und lässt ihn frei, er bezahlt den Schmied den die Mutter bestohlen hat und er befreit sogar die Prinzessindie sie gefangen genommen hatten und verhilft ihr zur Flucht.Alles sind erbost und wissen sich keinen Rat mit dem ungehorsamen Fiete, soll er doch ein gefürchteter Pirat werden.Als sie dann aber von der Königlichen Flotte besiegt und eingesperrt werden ist es die Prinzessin die sich revanchiert und sie freilässt. Auf der Flucht begegnet ihnen der Schmied, der ihnen Säbel zuwirft und auch am Hafen wartet eine Überraschung auf sie. Ein Ruderboot finden sie doch hat es keine Ruder. Da kommt der Fisch  der sie schnell zu ihrem Boot zieht.So hatten Fietes gute Taten  sie wirklich gerettet und auch die Familie ist mächtig stolz auf ihren ungewöhnlichen kleinen Piraten.*Zum Ende des Buches gibt es ein Leserätsel das das Leseverstehen spielerisch überprüft. Ein so gefundenes Lösungswort ermöglicht es den Kindern im Internet auf der Leselöwenseite weitere Rätsel zu lösen.  Dazu findet der Leser eine Menge Sachinformationen über Piraten und ihre Sprache.*Das Buch ist vom Verlag für die 2.Klasse eingestuft.Auf Grund der großen Fibelschrift und dem sehr hohem Bildanteil können in der Regel schon Kinder nach Beendigung des Buchstabenlehrgangs der Geschichte gut folgen. Für gute Erstleser, die vielleicht schon mit Beginn der Schule lesen können könnte es in der 2.Klasse zu einfach sein was nicht heißt, dass sie keinen Spaß an den Geschichten finden werden.Unsere Lesekinder der 2.Klasse waren begeistert vom Buch wobei 6 von 14Kindern  meinten es könnte doch mehr Text sein.*Die Geschichte wird von wunderbaren, sehr ausdrucksstarken, detailreichen Bildern illustriert. Es sind sehr turbulente ,dynamische, actiongeladene Illustrationen in denen die Kinder sich auch mal tiefer hineinversetzten können.*Ein wunderschönes Buch, dass selbst Lesemuffel zum Lesen motiviert.***

    Mehr