Sandra Helinski Haben Rocksongs ein Happy End? - Rockstar Sommer (Teil 4): (Rockstar Romance, Chick Lit, Liebesroman)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Haben Rocksongs ein Happy End? - Rockstar Sommer (Teil 4): (Rockstar Romance, Chick Lit, Liebesroman)“ von Sandra Helinski

Der beste Band der Reihe!

— Stups
Stups

Die Gefühle in diesem Band sind wieder großartig beschrieben, der Schreibstil flüssig und auch hier konnte ich nicht zum Lesen aufhören

— mysticcat
mysticcat

Ein tolles Ende einer tollen Reihe

— dia78
dia78
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der beste Band der Reihe!

    Haben Rocksongs ein Happy End? - Rockstar Sommer (Teil 4): (Rockstar Romance, Chick Lit, Liebesroman)
    Stups

    Stups

    20. July 2017 um 17:00

    Dieser Band hat mich von Beginn an begeistert. Als Annas Eltern auf dem Hof auftauchen und es zu vielen Verwechslungen kommt, musste ich häufig schmunzeln. Diese Paar macht das ganze Buch zu etwas Besonderen und wertet die Handlung auf.Anna zwingt Eddi dazu, Farbe zu bekennen. Wie soll es denn nun mit seiner Band weitergehen. Sie verrät sein Versteck und er muss sich nun mit Manager, Bandmitglieder, den Vertretern der Plattenfirma und seiner Freundin Caroline auseinander setzen.Wird Eddi wieder gesund? Schafft er es die Band zu retten? Und wo bleibt dabei Anna?Auch bei diesen Band ist der Schreibstil leicht und verständlich zu lesen und da einiges passiert hatte ich das Buch innerhalb kürzester Zeit durchgelesen. Schade, dass es nicht noch Band 5 gibt. Empfehlenswert sind die drei Bände vorab zu lesen.

    Mehr
  • Leider schon zu Ende

    Haben Rocksongs ein Happy End? - Rockstar Sommer (Teil 4): (Rockstar Romance, Chick Lit, Liebesroman)
    mysticcat

    mysticcat

    19. November 2016 um 13:42

    „Rockstar Sommer. Haben Rocksongs ein Happy End?“ ist der vierte und letzte Band der Rockstars – Reihe von Sandra Helinski. Die ersten drei Bände sollten unbedingt davor gelesen werden, da die Geschichte aufbauend und erst nach dem vierten Band vermutlich abgeschlossen ist. Leider. Von mir aus dürften noch „Rockstar Herbst“ und „Rockstar Winter“, sowie „Rockstar Frühling“ folgen, denn ich möchte Anna und Eddi noch weiter begleiten. Inhaltsangabe des Verlags: Rockstar Eddi hat Annas Herz erobert, aber wie soll es nun mit ihnen weitergehen? Alles könnte so schön sein, wären da nicht sein zweifelhafter Ruf und ihre unterschiedlichen Vorstellungen vom Leben. Für Anna gibt es nur eine Möglichkeit, sich selbst davon zu überzeugen, dass Eddi nicht der Richtige für sie ist: Sie lädt seine Freundin ein! Auch Eddi hadert mit seiner Zukunft. Seit einiger Zeit ist ihm klargeworden, dass er um seine Gesundheit nicht zu gefährden kürzertreten muss. Doch gibt es eine Möglichkeit für ihn und seine Band „Damn Silence“, etwas an ihrem Leben auf der Überholspur zu ändern – oder haben Rocksongs etwa kein Happy End? Meine Meinung zu dem Buch: Der stärkste Band der Serie war für mich definitiv Teil 3. Der vierte Teil setzt die Geschichte fort und rückt dabei Eddis Umfeld (Band und Freundin) in den Vordergrund, sowie Annas Familie. Für die Beziehung zwischen Anna und Eddi bleibt daher, wegen der rasanten Handlung, nicht viel Zeit. Daher gefällt mir auch der Anfang des Buches besser, in dem Eddi Anna helfen möchte, ihre Finanzen in den Griff zu bekommen. Schade finde ich auch, dass man nicht mehr über die andere Tante von Anna erfährt, denn wegen der knappen Informationen und den fehlenden direkten Kontakt zu Anna kann ich ihre Handlungsmotive leider gar nicht nachvollziehen. Ebenso stellen sich Annas Eltern ganz anders dar als bisher geschildert, was mich beim Lesen des Bandes verwirrt hat. Ich hatte auch noch gehofft, mehr über die anderen Bandmitglieder zu erfahren (vielleicht ja über Nick in einer eigenen Serie „Rockstar Herbst“? Da wäre aus meiner Sicht noch viel Potential und Story bei den Nebenpersonen der ersten Tetralogie drin). Ebenso bin ich gespannt, wie sich die Geschichte nach dem Ende des Bandes weiterentwickelt. Trennung oder Traualtar? Auch da möchte ich gerne weiterlesen. Die Gefühle in diesem Band sind wieder großartig beschrieben, der Schreibstil flüssig und auch hier konnte ich nicht zum Lesen aufhören. Vielen Dank an den Verlag, dass ich diese wunderbare Serie rezensieren durfte.

    Mehr
  • Ende gut, alles gut?

    Haben Rocksongs ein Happy End? - Rockstar Sommer (Teil 4): (Rockstar Romance, Chick Lit, Liebesroman)
    dia78

    dia78

    19. November 2016 um 13:40

    Das Buch "Rockstar Sommer 4 - Haben Rocksongs ein Happy End?" von Sandra Helsinki erschien 2016 im dp DIGITAL PUBLISHERS Verlag und ist der 4. Teil der Rockstar Sommer Reihe rund um Anna und Eddi.Achtung, bei der Zusammenfassung der Ereignisse des Buches, ist vorausgesetzt, dass man die vorhergehenden 3 Teile kennt. Ansonsten kann es zu ungewollten Spoilern kommen.Anna lebt, nachdem sie das Anwesen von ihrer Tante geerbt hatte, alleine auf diesem. Allerdings zogen wenig später Pino, ein Hund aus dem Tierheim, Stormy, ein gequältes Pferd ein. Auch der Musiker Eddi Markgraf, der Sänger der Musikgruppe Damn Silence verkriecht sich bei ihr, um wieder gesund zu werden. Nachdem Anna mit etlichen Problemen innerhalb ihrer eigenen Familie zu kämpfen hatte, heißt es nun um eine mögliche gemeinsame und musikalische Zukunft zu kämpfen.Der Autorin gelingt es wieder einmal eine tolle Liebesgeschichte zu zaubern, welche nicht nur an der Oberfläche kratzt, sondern man hat tatsächlich das Gefühl, dass man mit den Hauptprotagonisten die Situationen durchkämpfen und miterleben kann.Wie schon in den vorherigen Rezensionen geschrieben, wird mir Eddi Markgraf immer sympathischer, denn er scheut nicht davor zurück, sich auch einmal die Hände schmutzig zu machen oder Anna tatkräftig in verworrenen Situationen zu unterstützen. Dieses Mal wollte ich allerdings Anna ein paar Mal nehmen und kräftig schütteln, da mir manche Situationen so gar nicht schlau vorkamen. Doch auch sie macht ihren Weg, obwohl mir dieses Mal das Arbeiten mit den Tieren viel zu kurz kam.Die Wortwahl ist wieder witzig und spritzig. Deswegen fliegt man wieder förmlich durch das Abenteuer. Es erwartet einen eine kurzweilige, entspannende Atmosphäre, welche gut gewürzt ist mit Liebe und Phasen des Nachdenkens.Wer Liebesromane liebt, sollte auf jeden Fall zu diesem Buch greifen und vielleicht kommt ja irgendwann noch einmal eine Geschichte, die uns dann zeigt, ob die Entscheidungen, welche in diesem Buch getroffen wurden richtig waren.

    Mehr