Rockstar Sommer - Gesamtausgabe (Band 1-4) (Chick-Lit, Liebe) (Rockstar Sommer-Reihe)

von Sandra Helinski 
4,5 Sterne bei30 Bewertungen
Rockstar Sommer - Gesamtausgabe (Band 1-4) (Chick-Lit, Liebe) (Rockstar Sommer-Reihe)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Lisa_94s avatar

Welche Genre lese ich hier eigentlich?

raveneyes avatar

Perfekt für gemütliche Schmökerstunde auf dem Sofa

Alle 30 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960871026
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:569 Seiten
Verlag:dp DIGITAL PUBLISHERS
Erscheinungsdatum:18.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Johannisbeerchens avatar
    Johannisbeerchenvor einem Jahr
    Trotz einiger Kritikpunkte meinerseits war es eine angenehme Lektüre.

    Vor einiger Zeit bei lovelybooks gewonnen und endlich habe ich dazu gegriffen.

    Anna erbt ein Grundstück samt Haus von ihrer Großtante und ist gerade dort angekommen. Schnell stellt sie fest, das Haus muss gründlich renoviert werden und auch das Grundstück und die Ställe sind heruntergekommen. Ein paar Tage später ruft ihre beste Freundin Susi an und schildert ihr den neuesten Klatsch  zu ihrer Lieblingsband Damn Silence. Eddi, der Sänger der Band, braucht eine Auszeit und Susi hat den Hof von Anna vorgeschlagen. Nach einigen Rückschlägen taucht Eddi tatsächlich auf.

    Puuh, diese Zusammenfassung war schwer, denn ich habe die Gesamtausgabe gelesen und es zieht sich, gerade am Anfang, ein wenig. Anna ist erst EWIG am renovieren, ganz ehrlich, es interessiert mich Null, wie Anna ein Zimmer streicht. Es war einfach zu viel Renovierungs-Input. Weniger wäre in diesem Fall besser gewesen. Auch später, wenn Eddi da ist, wird noch viel renoviert, dann auch mit dem Herrn zusammen.

    Dennoch hat mich der Schreibstil immer am Ball bleiben lassen. Der war leicht zu lesen, einfach und sehr angenehm. Jedoch hat die Autorin wichtige Themen wie Depressionen, verhaltensgestörte Tiere angeschnitten und es ging nicht in die Tiefe. Die Depressionen bzw. der drohende Burn-Out war innerhalb weniger Tage abgewendet, ebenso das Tier binnen zwei Wochen ein Musterbeispiel an verändertem Verhalten.

    Zudem war die Anziehungskraft zwischen Eddi und Anna überhaupt nicht greifbar. Sie flirten zwischendurch ein bisschen, Anna schmachtet den oberkörperfreien Eddi an, aber ein Knistern in der Luft ? Das fehlte völlig. Dennoch kam das Ende bei diesem Genre nicht sehr überraschend.

    Ganz klar kann ich sagen, ich habe zwar viele Kritikpunkte, aber es war eine sehr angenehme, schnell zu lesende Lektüre, die mich in ihren Bann gezogen hat. Falls ihr Interesse an den Büchern habt, empfehle ich euch direkt die Gesamtausgabe, denn der erste Band handelt fast nur vom Renovieren und auf den letzten Seiten taucht Eddi auf. Hätte ich nur den ersten Band gelesen, hätte ich die Reihe danach abgebrochen.

    Fazit: Trotz einiger Kritikpunkte meinerseits war es eine angenehme Lektüre.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    C
    Calimeroovor 2 Jahren
    Rockstar Sommer hat mir sehr gut gefallen

    Rockstar Sommer hat mir sehr gut gefallen. Ich habe alle 4 Bände gelesen, sie sind kurzweilig und unterhaltsam geschrieben. Anna ist eine junge, sehr sympathische Frau die durch die Erbschaft eines Art Landgutes in der Einöde und eines nicht unerheblichen Startkapitals um es zu renovieren die Möglichkeit bekommt ihr Leben zu ändern und ihren Traum zu leben. Ganz nebenbei bekommt sie durch ihre Freundin Suzi die bei einem Plattenlabel arbeitet einen "Sommergast" der sich bei ihr auskurieren und gesund werden soll. Den Sänger ihrer Lieblingsband. Amoröse Verwicklungen sind vorprogrammiert. Auch ihr Berufswunsch als Tierverhaltenstherapeutin nimmt Formen an....

    Mir haben alle 4 Bände sehr für gefallen, klare Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    zusteffis avatar
    zusteffivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Unterhaltsame Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren
    Der Sommer mit Anna und Eddie

    Zum Inhalt:
    Anna verhilft eine unerwartete Erbschaft dazu ihr altes Leben zurückzulassen und einen Neuanfang zu beginnen. Allerdings findet dieser Neuanfang im Nirgendwo von Brandenburg statt und das Haus bietet nicht viel, außer jede Menge Renovierungsbedarf. Dann trifft sie auf Eddie, den verwöhnten Rockstar und ihrer beide Leben wird auf den Kopf gestellt.

    Meine Meinung:
    Das Buch lässt sich sehr leicht lesen und ist ideal als "Zwischendurchlektüre" zum leichten Genuss. Ich war froh, dass ich die Gesamtausgabe hatte, den nur die einzelnen Teile hätten mich wohl eher nicht zufrieden gestellt. Meiner Meinung nach macht es nur Sinn diese Reihe zu lesen, wenn man alle 4 Bände hat.

    Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten und man kann durch die Seiten fliegen. Das Lesen wird einem dadurch sehr einfach gemacht und man kommt schnell voran.

    Anna hat es mir hingegen nicht immer leicht gemacht. Sie ist sehr sympathisch und hat eine Art, dass man sie einfach gerne haben muss. Aber trotzdem habe ich sehr oft den Kopf geschüttelt über ihre naive Vorgehensweise. Sie lebt ihren Traum, ohne Gedanken über finanzielle Mittel oder zukünftliche Konsequenzen. Ihr Handeln wäre für mich nachvollziehbar, wenn sie einen Plan hätte, aber ihr intuitves Handeln, ohne weiteres Nachdenken war für mich nicht immer verständlich.
    Aber ihre positive Art und Offenheit überwiegt letztendlich und sie überzeugt mit ihren zwischenmenschlichen und -tierischen Kompetenzen.

    Eddis Verwandlung während des Buches hat mir besonders gefallen. Zu Beginn glänzt er als abgehobener Rockstar ohne Manieren, aber Anna bringt aus ihm einen neuen Menschen hervor.

    Es handelt sich hier um einen Chick-Lit Roman und auf Grund des Unterhaltungswertes kann ich über denRealitätsaspekt etwas leichter hinweg sehen.

    Mein Fazit:
    Gelungene Unterhaltung mit einer großen Portion Chick-Lit und Liebe! Aber bitte unbedingt alle 4 Teile auf einmal lesen, sonst wird man nicht glücklich damit.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Lisa_94s avatar
    Lisa_94vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Welche Genre lese ich hier eigentlich?
    Was für Zwischendurch

    Ich mag das "Genre" Rockstar/Normalo Beziehung eigentlich ganz gerne. Und auch hier hat mir das Thema gut gefallen und ich finde auch das die Idee das Anna großer Fan ist ganz gut. Oft in diesen Geschichten ist den zukünftigen Partnern nicht mal klar wer da vor ihnen steht und wenn der "Rockstar" so berühmt ist, sollte die Person zumindest schon mal von ihm gehört haben. Also dafür gibt es von mir schon mal Pluspunkte. Mir hat auch gefallen das Anna ihren Traum leben will und sich ihr eigenes Leben auf dem Hof im Nichts aufgebaut hat. Und auch das Eddie wegen einem Burn Out zu ihr kommt. Das ist einfach realistisch und gut gemacht. 
    Was mich das ganze Buch bzw die ganze Serie über gestört hat und der Schreibstil bzw Anna´s Denkweise. Sie ist eine erwachsene Frau. Sie hat schon seit vielen Jahren einen Job. Sie ist keine 20 mehr. Und trotzdem hab ich sie immer wieder als 14-jährige vor meinem Auge gehabt weil ihre Denkweise - für mich - irgendwie kindisch war. Und das war so ein großer Punkt für mich das ich die ganze Serie nicht so richtig genießen konnte.
    Ich finde die Reihe ist gut für zwischendurch oder für den Urlaub wenn man kein "herausforderndes" Buch lesen möchte. Persönliche würde ich es eher jungen Lesern empfehlen. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    raveneyes avatar
    raveneyevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Perfekt für gemütliche Schmökerstunde auf dem Sofa
    Land, Liebe, Rockstar

    Ein unverhofftes Erbe führt Anna zu einem leicht heruntergekommenden Anwesen. Sie träumt davon einen Therapiehof für Hunde und Pferde zu eröffnen. Ihr interessantester Fall hat dann aber doch zwei Beine.

    Die Cover der einzelnenTeile der Reihe sind recht ansprechend, kommen locker, leicht rüber und passen gestalterisch gut zu der Geschichte.

    Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Anna, die in dem Erbe eine Chance auf einen Neuangfang sieht und ihren Traum verwirklichen möchte.
    Anna kommt sehr sympathisch und lebendig daher. Sie weiß sich selber zu helfen und scheut sich nicht vor Herausforderungen.
    Suzi ist ihre quirrlige beste Freundin aus Berlin die nicht immer alles durchdenkt, bevor sie den Mund aufmacht.
    Eddi soll sich bei Anna auf dem Hof erholen, damit er bald wieder als strahlender Star einer bekannten Rockband auftreten kann. Die erste Begegnung der beiden läuft alles andere als optimal.

    Die Geschichte ließt sich einfach so weg. Sehr flüssig geschrieben und man wird schnell in den Bann gezogen. Wie schon die Cover ist auch die Geschichte locker-leicht und hat trotzdem Tiefe.
    Die vier Teile haben mir gut gefallen und es waren bestimmt nicht die letzten Bücher der Autorin die ich lesen werden.
    Hat mir sehr gut gefallen und ist die richtige Lektüre für ein paar gemütlichen Schmökerstunden auf dem Sofa.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Martinchens avatar
    Martinchenvor 2 Jahren
    Anna und der Star

    "Das soll wohl ein Witz sein! Das hier ist doch keine Klinik! Eher eine Ruine!“ Anna schnappte empört nach Luft, als ihr klar wurde, dass er von ihrem Haus redete …
    Eine Erbschaft lässt Annas Traum Wirklichkeit werden. Sie renoviert ein altes Haus im Brandenburger Niemandsland und kümmert sich als Verhaltenstherapeutin um schwierige Hunde. Ein Rockstar als Patient war jedoch nie vorgesehen. Schon gar nicht ihr Lieblingssänger Eddi, der in Wahrheit gar nicht so charmant ist, wie sie ihn sich immer vorgestellt hat. Doch sie wächst mit den Herausforderungen und lernt dabei, dass es die unerwarteten Dinge sind, die das Leben lebenswert machen."

    Ich habe die Gesamtausgabe gelesen, so dass ich zum Cover nur wenig sagen kann. Das Cover zum ersten Teil zeigt die Protagonistin im Sonnenuntergang mit ihrem Hund auf dem Land. Eine Gitarre ist der Hinweis auf den Rockstar. Es passt sehr gut zum Inhalt.

    Die Gesamtausgabe vereint die vier Teile, die jeweils um die 100 Seiten umfassen. Es ist eine gute Entscheidung, da die einzelnen Teile relativ kurz sind und ineinander übergehen. So konnte ich die gesamte Geschichte von Anna und Eddi in einem Rutsch lesen.

    Sandra Helinski schreibt flüssig, gut lesbar und schnörkellos. Sie beschreibt die ersten Tage in Annas "neuem" Leben sehr anschaulich, wobei auch Schwierigkeiten und Probleme nicht ausgelassen werden. Sehr gut gefällt mir, dass Anna einfach alles hinter sich gelassen hat, ohne einen Plan zu haben. Dieser findet sich dann sehr schnell und erscheint mit Annas Ausbildung und Erfahrung durchaus realistisch. Auch die Liebesgeschichte ist schlüssig.

    Fazit: ein lesenswerter Roman mit der Empfehlung, die Gesamtausgabe zu nehmen.

     

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Lrvtcbs avatar
    Lrvtcbvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Kein klassischer Rockstar-Roman, aber sehr lesenswert. Habe ich in einem Stück verschlungen.
    Für mich kein klassischer Rockstar-Roman, aber sehr lesenswert

    „Eine unverhoffte Erbschaft eröffnet Anna die Möglichkeit, ihrem bisherigen Leben in Berlin den Rücken zu kehren und in einem Haus mitten im Niemandsland noch einmal völlig neu anzufangen. Doch nicht nur die Renovierung des alten Hauses stellt für Anna eine Herausforderung dar. Auch die Verwirklichung ihres Traumberufes, Verhaltenstherapeutin für Hunde, läuft nicht ganz reibungslos. Und dann ist da noch ihre beste Freundin, die bei einem Plattenlabel arbeitet und auf die wahnwitzige Idee kommt, Eddi Markgraf, den Sänger von „Damn Silence“, zu Anna zu schicken, damit er sich dort von seinen gesundheitlichen Problemen erholen kann.“

    Bis jetzt habe ich noch nicht sonderlich viele Rockstar-Bücher gelesen, aber bis jetzt waren dies immer Bücher, in denen es einen sehr bekannten Rockstar gibt, der ein Konzert nach dem anderen gibt und von allen angehimmelt wird. Er ist der typische Bad Boy, der viele Groupies hat und andere Menschen nicht an sich heranlässt. Er ist erfolgreich, talentiert und hat in der Regel keine Probleme. Aber nicht hier in der Rockstar-Sommer-Reihe. Hier kann auch ein Rockstar kurz vor dem Burnout stehen und nicht wissen, was seine langfristigen Ziele im Leben sind.

    Eigentlich besteht die Reihe aus vier einzelnen Büchern. Ich hatte hier die Gesamtausgabe, in der alle Teile enthalten sind. Zwischendurch war ich sehr froh, dass ich diese Ausgabe hatte. Ein Teil ist in etwa 100 Seiten lang und endet immer genau dann, wenn es spannend wird. So konnte ich einfach weiterlesen und brauchte mich daran nicht stören. Hätte das Buch jeweils dort geendet hätte ich mich sehr geärgert und dann hätte ich vielleicht auch zwischen drinnen aufgehört, da ich kein sonderlich großer Fan von Kurzromanen bin. So ließ sich die Gesamtausgabe wie ein normales Buch lesen. Mit 560 Seiten ist es ja auch eigentlich noch so lange wie ein einzelnes Buch.

    Die beiden Hauptcharaktere sind sehr sympathisch und es ist schön mitzuerleben, wie sie sich erst nicht mögen, sich kennen lernen und sich verlieben. Was mir hier am Ende nicht gefallen hat, war das Tempo. Alle vier Teile erzählen eine Episode von etwa drei Wochen. In drei Wochen kann man sich natürlich verlieben, aber die Versprechungen, die am Ende des Buches ausgesprochen wurden, waren mir eindeutig zu kitschig und zu übertrieben. Dieses Ende hat für mich einen bitteren Nachgeschmack hinterlassen.

    Ansonsten ist die Geschichte etwas Anderes gewesen, als ich erwartet hätte – aber hier wurde ich positiv überrascht. Das Buch hatte zwar meines Erachtens noch mehr Potential, aber es ist fesselnd gewesen und ich habe es abends ungerne aus der Hand gelegt.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    T
    TJsMUMvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Zwei Schicksale spannend erzählt, aber die Rockstarverherrlichung ist etwas viel
    Zwei Schicksale spannend erzählt


     
    Der Rockstar-Sommer ist in gang besonderer Sommer. In diesem Sommer treffen sich eigentlich zwei Geschichten, die a Ende zu einer gemeinsamen werden.
    Zunächst wird die Geschichte von Anna erzählt, die ihr altes Leben aufgibt, weil sie ein altes Gutshaus mit Grund geerbt hat. Dort möchte sie trotz aller Widrigkeiten aus dem Alltag der Großstadt ausbrechen und ihren Traum leben. Sie renoviert weitgehend selbst das Anwesen und verwirklicht sich ihren Traum, als Verhaltenstherapeutin für Tiere zu arbeiten.
    Dieser Teil der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Man kann richtig mit der Hauptperson mitfühlen, welche Sorgen, Ängste und Anstrengungen sie durchleben muss, bis alles letztendlich in trockenen Tüchern ist.
    Ich stelle mir dabei eine gestandene Frau Mitte Ende zwanzig vor, die sich mit der Erbschaft ihren Traum erfüllen kann und diesen dann auch lebt.
    Gespickt ist die Handlung immer wieder von der Verherrlichung einer Rockband. Sicher ist man auch mit Mitte Ende zwanzig oft noch Fan einer Band, oder eines Stars, aber doch nicht mehr so intensiv wie ein Teenager. Ich denke da nur an die Hypes rund um die Teenieband "Take That" etc.
    Sicher handelt das Buch von einem Rockstar. Aber Anna hebt ihn zu Beginn in Sphären, die meiner Meinung nach ihrem Alter nicht mehr gerecht werden. Das ist beim Lesen etwas schade, da man sich oft denkt "Och nö - nicht schon wieder."
    Durch schicksalhafte Irrungen findet das große Idol Eddie schließlich den Weg zu Anna und kann sich dort von einem Burn Out kurieren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bringt er sich ein, lebt und arbeitet mit Anna, bis es schließlich kommt, wie es kommen muss.
    Beide Schicksale, das von Anna und das von Eddie, sowie deren gemeinsame Verbindung sind sehr interessant und spannend zu verfolgen. Am Ende des vierten Bandes wird es nochmal spannend, weil es um das Schicksal der ganzen Band geht und man nicht weiß, wie es weitergeht. Auch Anna und Eddie, wissen nicht, wie es mit ihnen weitergeht.
    Fazit: Die Verherrlichung des Rockstars finde ich etwas zu kindisch, die grundlegende Geschichte der beiden Hauptpersonen ist hingegen toll und spannend erzählt. Auch findet die Autorin auf fast 500 Seiten immer wieder Wendungen, die einen unvorhergesehenen Ausgang forcieren, was ich gerne lese. 

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor 2 Jahren
    Toller Rockstar Sommer

    Die Cover der Einzelbände sind harmonisch und passen zusammen.
    Der Klappentext der Einzelbände verrät mehr, aber auch der, der Gesamtausgabe ist interessant.
    Die Verhaltenstherapeutin Anna bekommt einen neuen Patienten. Aber nicht wie bisher Hunde, sondern einen Mann. Und dieser Mann ist auch noch ausgerechnet ihr Lieblingssänger: Eddi! Ihre Beziehung steht dabei unter keinem guten Stern, da Eddi sich nicht mit seiner Krankheit auseinandersetzen will und Anna ihren Hof renovieren und die neue Existenz gründen will. Werden sie es aber dennoch schaffen? Findet es heraus!
    Die Beiden, also Anna und Eddi, sind zwei wunderbare Personen, natürlich, sympathisch, witzig und temperamentvoll. Jeder war dabei auf seine eigente Art und Weise genau richtig dargstellt. Ich mochte beide sehr gerne! Aber auch die Personen drum herum wurden toll dargestellt und beschrieben.
    Die Geschichte konnte man durch den locker leichten und flüssigen Schreibstil der Autorin toll lesen. Er war von spannend und gefühlvoll. Man konnte sich auch in die Personen, Story und auch Schauplätze gut hineinversetzen. Auch die Geschichte hat lustige und traurige Szenen beinhaltet.
    Einen Sternabzug gab es dennoch von mir, da doch sehr viel und sehr genau über die Renovierung des Hofes geschrieben wurde, sodass dabei die eigentliche Liebeschichte in den Hintergrund gerückt wurde.
    Kann es euch aber trotzdem empfehlen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Rebecca1493s avatar
    Rebecca1493vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Hat mir einige schöne Lesestunden beschert!
    Gute Ansätze mit Luft nach oben

    Erschienen am 18.10.2016 bei dp DIGITAL PUBLISHERS für 6,99€

    Weiden, Felder, Wälder, Schotterstraßen - kurzum die pure Abgeschiedenheit, erwarten Anna als sie sich zum frisch geerbten Haus ihrer vor kurzem verschiedenen Tante aufmacht. Es eignet sich allerdings bestens für das Vorhaben der jungen Frau aus Berlin ein Therapiezentrum für traumatisierte oder schlecht erziehbare Tiere zu eröffnen. Anna stürzt sich sofort in ihre neuen Aufgaben und bringt die Gebäude auf Vordermann, Der erste Gast ist allerdings entgegen ihrer Erwartungen kein Vierbeiner, sondern ein Mensch - der Rockstar Eddi Markgraf...

    Durch die Plattform lovelybooks war ich schon vor einiger Zeit auf die Reihe aufmerksam geworden. Als sich dann die Chance ergeben hatte, alle Bücher auf einen Rutsch zu lesen, musste ich zuschlagen und wurde nicht enttäuscht. Allerdings bin ich froh, dass ich nicht auf die Fortsetzung warten musste, da ich so ohne den größten Teil der Geschichte bereits vergessen zu haben, munter weiterlesen konnte.

    Insgesamt war der Schreibstil flüssig mit der ein oder anderen Wortwiederholung, die allerdings durch das Herzblut der Autorin, man in jedem Satz der Geschichte spürt, wieder aufgewogen wird. Wirklich toll, dass Sandra Helinski selbst Erfahrung mit Tieren hat und sie in das Buch hat einfließen lassen.

    Etwas schade war in meinen Augen, dass im ersten Teil der Reihe eigentlich fast ausschließlich eine Aufzählung der Einkaufsaktionen und Reparaturen am Haus vorgenommen wurde. Natürlich ist klar, dass das auch dazugehört, aber es war mir auf die Dauer einfach too much. Leider hat sich das durch die gesamte Ausgabe gezogen. Ich hätte mich über ein paar mehr Dialoge gefreut!

    Anna, die Hauptperson des Buches, war mir von Anfang an sympathisch: sie ist durchsetzungsfähig, standhaft und hat ein großes Herz für alles und jeden, der ihre Hilfe benötigt. Sie ist auch diejenige, aus deren Sicht die ausschließlich Geschichte erzählt wird. An dieser Stelle möchte ich einwerfen, dass mir ein paar Kapitel aus Eddis Sicht gefehlt haben, denn leider konnte man die Motivation und Intension seiner Taten manchmal nur schwer nachvollziehen. Nichts desto trotz hat auch er bei mir einen positiven Eindruck hinterlassen! Aber nicht nur die menschlichen Charaktere sondern auch die tierischen, allen voran Pino, haben es mir angetan.

    Fazit: Es ist zwar nicht mein Highlight dieses Jahres, aber die Geschichte konnte mir einige schöne Lesestunden bescheren!

     

     

    Kommentieren0
    70
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar

    Herzklopfen-Alarm mit der Gesamtausgabe von Rockstar Sommer 

    wir verschenken 10 Exemplare der E-Book-Gesamtausgabe von Rockstar Sommer – Teil 1 bis 4 von Sandra Helinski!

    Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Schreibt uns kurz, dass ihr mitmachen wollt und gebt uns ein Like auf unserer dp DIGITAL PUBLISHERS-Facebook-Seite:

    https://www.facebook.com/dpdigitalpublishers

    Wir werden nach Ablauf der Zeit die glücklichen Gewinner aus allen Bewerbungen ziehen. Allen Teilnehmern wünschen wir viel Glück!

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

    Viele Grüße
    Euer Team von dp DIGITAL PUBLISHERS
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks