Sandra Henke

 4.1 Sterne bei 978 Bewertungen
Autorin von Alphawolf, Loge der Lust und weiteren Büchern.
Sandra Henke

Lebenslauf von Sandra Henke

Sandra Henke lebt und arbeitet in der Nähe von Düsseldorf. Sie veröffentlichte Romane unter anderem in Genres wie Paranormal Romance, Krimis und Erotik. Derzeit arbeitet sie an der Liebesromanen-Reihe "From Sandra with love". Als Dozentin an der Bastei Lübbe Academy gab sie Schreibkurse. Sie nahm an großen Veranstaltungen wie der Loveletter Convention und der Crime Cologne teil und trat beim „West Art Talk“ im WDR-Fernsehen auf. Auslandslizenzen ihrer Bücher wurden verkauft nach Litauen, Italien, Österreich und in die Tschechische Republik. Sandra Henke liebt tiefgründige Gespräche mit guten Freunden, Kaffee ebenso wie Tee, den Herbst und lange Spaziergänge mit ihren Hunden in der Natur.

Neue Bücher

Angels & Devils - Die Macht deiner Berührung

 (13)
Neu erschienen am 02.04.2019 als Taschenbuch bei Piper.

Angels & Devils - Die Macht Deiner Berührung: Erotischer Thriller

Neu erschienen am 02.04.2019 als Sonstige Formate bei Piper Spannungsvoll.

Alle Bücher von Sandra Henke

Sortieren:
Buchformat:
Alphawolf

Alphawolf

 (124)
Erschienen am 09.11.2011
Loge der Lust

Loge der Lust

 (88)
Erschienen am 01.08.2007
Flammenzungen

Flammenzungen

 (86)
Erschienen am 01.08.2012
Die Mädchenakademie

Die Mädchenakademie

 (66)
Erschienen am 08.06.2010
Die Maske des Meisters

Die Maske des Meisters

 (54)
Erschienen am 01.11.2009
Jenseits aller Tabus

Jenseits aller Tabus

 (53)
Erschienen am 01.10.2011
Alphavampir

Alphavampir

 (53)
Erschienen am 01.03.2011
Opfer der Lust

Opfer der Lust

 (45)
Erschienen am 01.09.2008

Interview mit Sandra Henke

Interview mit LovelyBooks, Mai 2011

1) Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Mein erstes Buch erschien 2001. Es handelte sich um ein Kinderbuch. Damals arbeitet ich noch in einer Kinderarztpraxis und fing, inspiriert durch eine Familien-Zeitschrift an, Kindergeschichten zu schreiben. Irgendwann reizte mich die Herausforderung "Roman", ich ging online und begann mich nach Gleichgesinnten und Verlagen umzuschauen und Schreibratgeber zu lesen. Längst hatte ich Blut geleckt. Heutzutage kann ich mir ein Leben ohne Schreiben nicht mehr vorstellen. Es ist meine absolute Leidenschaft!

2) Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Kein bestimmter Autor. Ich hatte nie Idole oder Ideale. Mich beeindrucken meist bestimmte Stärken eines Autors, denn niemand ist perfekt. Zum Beispiel finde ich die Vergleiche in den Flavia-de-Luce-Romanen grandios. Sie sind witzig, aber nicht zu abwegig.

3) Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Ideen entstehen meist unterbewusst, irgendwann sind sie plötzlich da. Manchmal sehe und höre ich jedoch auch etwas, das mich zu einem neuen Roman inspiriert oder meine Überlegungen in eine Richtung lenken. Just sah ich einen asiatischen Film und plötzlich kam mir eine neue Idee zum vierten Teil der Alpha-Reihe. Ich verwarf meine bisherige Idee, prüfte, ob die neue Bestand hat und bin glücklich über den Durchbruch

4) Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Ich beantworte jede E-mail prompt, bin meistens, aber nicht immer, auf der Frankfurter und der Leipziger Buchmesse und gebe hin und wieder Lesungen, aber letztere sind eher rar geworden, da die Lust, Lesungen zu veranstalten, in meiner Heimatstadt und Umgebung leider gering ist.

5) Wann und was liest Du selbst?

Ich lese immer. Na ja, fast. ;) Lesen ist ein Drang, ich muss lesen, muss immer Nachschub im Haus haben. Ich bin ein großer Krimi-Fan, lese aber auch Phantastisches und bin stets auf der Suche nach skurrilen Büchern. Der Trend zur Dystopie kommt meinem Lesegeschmack auch sehr entgegen.

6) Wie hat es sich angefühlt, als du dein erstes eigenes Buch in deinen Händen hieltest?

Grandios! Jedes eigene Buch ist etwas Besonderes. Der eigene Text, den man bisher nur in einem schnöden Word.Dokument kannte, sieht in einem gedruckten Buch anders aus, er wirkt tatsächlich auch anders. Außerdem liebe ich Covers!

7) Was war eines der überraschendsten Dinge, die Du beim Schreiben gelernt hast?

Ich schaue mir die Menschen mit ihren Gesten, Macken und Ticks etc. genauer an, versuche hinter die alltäglichen Verhaltensmuster zu gucken und analysiere unbewusst mehr, weil in einem Roman bestenfalls auch alles eine Bedeutung hat. Leider vermiest eben das auch so manches Buch und so machen Film, denn es fällt mir schwer, nur zu konsumieren. Logikfehler in der Handlung und unlogische Verhaltensmuster der Figuren, mögen sie auch noch so unbedeutend sein, fallen mir sofort auf und reißen mich aus der Geschichte heraus.

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sandra Henke

Neu

Rezension zu "Angels & Devils - Die Macht deiner Berührung" von Sandra Henke

Angels & Devils
DisasterRecoveryvor 14 Tagen

Teaghan ist eine reiche und teils auch verwöhnte Frau, der das Schicksal übel mitgespielt hat. Sei verschanzt sich in ihrem Glaspalast und geht besonders der Presse aus dem Weg.
Hawk ist ein Gauner, der nichts Gutes im Schilde führt, dessen Plan aber nicht ganz so aufgeht wie er es sich vorgestellt hat.
Ohne lang zu fackeln, fallen sie erstmalig und auch weiterhin immer wieder übereinander her.

Komplexe Welten darf man hier nicht erwarten, aber dafür einen gepfefferten direkten Schreibstil, wenn es um die erotischen Passagen geht. Einige Male war mir die Wortwahl sogar etwas zu derb. Insgesamt konnte ich mich mit dem Stil nicht so recht anfreunden.

Versteht mich nicht falsch, ich wusste ja worauf ich mich einlasse und ich hatte auch richtig Lust auf den Titel. Bloß gab es leider nichts, was mich wirklich an die Seiten fesseln konnte. Die Charaktere am aller wenigsten.

Fazit:
In der Vergangenheit konnte mich Frau Henke mit dem ein oder anderen Titel durchaus begeistern. Deshalb hatte ich auch richtig Lust, dieses Buch zu lesen. Leider konnten mich hier jedoch weder die Charaktere noch der Schreibstil an die Seiten fesseln. Der Folgetitel hört sich allerdings etwas spannender an. Vielleicht versuche ich nochmal mein Glück.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Angels & Devils - Die Macht deiner Berührung" von Sandra Henke

Spannende und knisternde Erotik
Zeilenflutvor 16 Tagen

Zusammenfassung:

Als Teaghan dem sexy Rucksacktouristen Hawk in ihrer Strandvilla Unterschlupf vor dem Unwetter gewährt, holt sie ohne es zu ahnen Gefahr in ihr Haus.
Hawk ist unverschämt heiß und dominant, aber er ist auch gefährlich. Denn er ist nicht der, für den er sich ausgibt ...

 

Meine Gedanken:

Das Cover ist, für Sandra Henkes Verhältnisse, sehr Farbenfroh. Es passt zum Genre, aber es kann mich nicht zu 100% packen. Warum genau kann ich gar nicht sagen. Dabei bin ich eigentlich ein großer Fan ihrer erotischen Cover.

"Angels & Devils - Die Macht deiner Berührung" ist der erste von zwei voneinander unabhängigen Erotik-Thrillern.
Der Roman ist in der ersten Person aus Sicht von Teaghan und Hawk geschrieben. Sandra Henkes Schreibstil ist sehr leicht, flüssig und spannend. Man kann sich schnell in die Geschichte fallen lassen. Natürlich schreibt sie auch sehr erotisch, ohne dabei ordinär zu werden.

Teaghan hat die Aufmerksamkeit und das Blitzlichtgewitter geliebt: sie war It-Girl. Doch seit einigen Monaten verbarrikadiert sie sich in der Strandvilla und meidet fast jede Menschenseele. Seit ihre Eltern ermordet wurden traut sie kaum noch jemanden.
Als sie den unverschämt sexy Rucksacktouristen an ihrem Privatstand campen sieht, will sie ihn eigentlich sofort loswerden. Doch durch seine freche und doch charmante Art schafft er es, dass sie ihn - um ihn vor dem Unwetter zu schützen - in ihre Villa einlädt, um dort sie Nacht im trockenen zu verbringen.

Genau darauf hat Hawk gewartet. Nun muss er Teaghan nur noch verführen, und sie unter seine Gewalt bekommen. Bei der hübschen Teaghan kann er sich kaum zurückhalten und unterwirft sie, wie es sich für einen dominanten Mann gehört.
Doch Teaghan geht ihm unter die Haut, das sollte er eigentlich nicht zulassen, denn das könnte den Plan durchkreuzen.

 

Fazit:

Spannende Erotik zwischen Teaghan und Hawk.
Leider habe ich Hawk nicht gefürchtet, wovon ich aufgrund des Genres ausgegangen war. Aber es hat tierisch geknistert zwischen den Beiden.
Taeghan hat mir richtig gut gefallen und vor allem das Ende hat mich extrem gefesselt.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Angels & Devils - Die Macht deiner Berührung" von Sandra Henke

Leider zu wenig Handlung für meinen Geschmack
_Dark_Rose_vor 20 Tagen

Es handelt sich hierbei um einen erotischen Roman, mit der Betonung auf Sex. Im Prinzip reiht sich 70% des Buches eine Sex-Szene an die andere. Gleichzeitig geht es um Dominanz, es ist kein zärtliches Liebesspiel sondern es geht schon teilweise recht derb zur Sache. Wenn man also darauf vorbereitet ist und genau so ein Buch lesen möchte, macht man hier alles richtig. Mir ging allerdings die weibliche Protagonistin ziemlich auf den Nerv, bzw. ich empfand sie als recht unglaubwürdig. Ich fand den Einstieg schon etwas zu plump – Teaghan schaut sich online Profile einer Datingseite an und vergeht quasi vor Lust? Außerdem war die Wortwahl an dieser Stelle leider auch nicht mein Fall „begannen die Säfte zu fließen“, „Notgeilheit“ – ich persönlich finde, es gibt schönere Formulierungen. Teaghan hat ihre Eltern bei einem Arbeitsumfeld-Amoklauf verloren und knabbert psychisch immer noch an den Folgen. Das ehemalige It-Girl hat sich völlig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und lebt jetzt in den Hamptons. Dort trifft sie während eines Sturms auf Hawk, der offenbar plant sie auszurauben, aber beide werden von ihren Trieben übermannt und naja, dass dann jede Menge Sex folgt, habe ich ja schon erwähnt. Mich hat vor allem gestört, dass Teaghan sich ihm richtig an den Hals geworfen hat, weil sie 6 Monate keinen Sex hatte – das ist also ein Grund mit einem völlig fremden jede Menge Sex zu haben, obwohl er ihr unheimlich ist und ihr manchmal Angst macht, aber sobald er seine Hose auszieht, ist alles vergessen. Ich hätte mir von Anfang an etwas mehr Handlung gewünscht. Ja, es geht um Sex und Erotik aber ein bisschen Handlung ist doch wirklich nicht zu viel verlangt! Erst nach 70% des Romans kommen ein paar Thriller Elemente hinzu. Wäre das schon früher der Fall gewesen, hätte mir das Buch deutlich besser gefallen. So wirkt es ein wenig, als wäre der Autorin kurz vor knapp noch eingefallen, dass es doch auch noch eine Rahmenhandlung gab. Fazit: wenn man Bücher mag, in denen sich eine dominante Sex-Szene an die nächste anschließt, macht man bei diesem Buch nichts falsch. Wenn man dagegen einen Thriller mit erotischen Elementen bzw. ein paar Sex-Szenen lesen möchte, würde ich dieses Buch nicht empfehlen. Ich hätte mir definitiv mehr von diesem Buch erwartet.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Im Rahmen des Bloggeradventskalenders läuft auf meinem Blog ein Gewinnspiel! Teilnehmen könnt ihr direkt über meinen Blog!


Zur Buchverlosung
Hallo ihr Lieben =)

Mit dem 8. Türchen ist schon ein drittel des ganzen Spaß vorrüber. Heute stelle ich euch die Bücher der Autorinnen D.C. Odesza & Sandra Henke

Jeder der mitmachen möchte ist ♥-lich eingeladen. Weihnachten ist die Zeit der Liebe in der es heißt Freude zu schenken. Hinterlasst zur Teilnahme einfach einen Kommentar unter dem Post auf meinem Blog und schon seit ihr dabei.

http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/12/8-adventskalenderturchen-dc-odesza.html

Ich würde mich über sich über eure Teilnahme freuen.

Einen schönen Tag und viele liebe Grüße =3

Blonderschatten
Zur Buchverlosung
Euch allen wünsche ich einen wunderschönen Valentinstag =)

Heute startet auf meinem Blog wieder ein Gewinnspiel und zu gewinnen gibt es eins von zwei signierten Büchern von Sandra Henke und wunderschöne Postkarten =3


Ganz im Rahmen:
‪Valentinstag‬ ‪- ShadesofGrey‬ - ‎Leseempfehlungen‬ ‪- ‎Gewinnspiel‬

Teilnehmen kann jeder der möchte =3 Hinterlasst dazu einfach einen Kommentar unter dem Beitrag auf meinem Blog.

http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/02/gewinnspiel-valentinstag-shades-of-grey.html

Habt noch ein schönes Wochenende =3
Ganz liebe Grüße
Euer Blonderschatten
Letzter Beitrag von  Blonderschattenvor 4 Jahren
Noch ein Bild =3 Damit ihr die schönen Postkarten auch sehen könnt =)
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Sandra Henke im Netz:

Community-Statistik

in 767 Bibliotheken

auf 319 Wunschlisten

von 14 Lesern aktuell gelesen

von 42 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks