Sandra Henke

 4 Sterne bei 1.069 Bewertungen
Autorin von Alphawolf (Alpha Band 1), Loge der Lust und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sandra Henke (©Ricarda Ohligschläger für Sandra Henke)

Lebenslauf

Sandra Henke liebt intensive Gespräche mit guten Freunden, Kaffee ebenso wie Tee, den Herbst und lange Spaziergänge mit ihren Hunden in der Natur. 🌿 Ihre Leidenschaft gilt dem Schreiben von Liebesromanen, mal mit Rote Ohren-Garantie und mal ohne, aber immer mit einem Happy End, das zum Seufzen schön ist. Ebenso hingebungsvoll widmet sie sich Spannungsromanen. 🌿 Als Dozentin an der Bastei Lübbe Academy gab sie Schreibkurse. Sie nahm an großen Veranstaltungen wie der Loveletter Convention und der Crime Cologne teil und trat beim „West Art Talk“ im WDR-Fernsehen auf. Auslandslizenzen ihrer Bücher wurden verkauft nach Litauen, Italien, Österreich und in die Tschechische Republik. Die Autorin freut sich auf Sie auf www.SandraHenke.de und https://www.facebook.com/SandraHenkeLiebesromane 

Alle Bücher von Sandra Henke

Cover des Buches Alphawolf (Alpha Band 1) (ISBN: 9783866086036)

Alphawolf (Alpha Band 1)

 (127)
Erschienen am 18.11.2018
Cover des Buches Loge der Lust (ISBN: 9783955201166)

Loge der Lust

 (90)
Erschienen am 18.01.2013
Cover des Buches Flammenzungen (ISBN: 9783862784561)

Flammenzungen

 (88)
Erschienen am 01.08.2012
Cover des Buches Die Mädchenakademie (ISBN: 9783453545328)

Die Mädchenakademie

 (67)
Erschienen am 08.06.2010
Cover des Buches Die Maske des Meisters (ISBN: 9783955200992)

Die Maske des Meisters

 (55)
Erschienen am 17.12.2012
Cover des Buches Jenseits aller Tabus (ISBN: 9783899418958)

Jenseits aller Tabus

 (53)
Erschienen am 01.10.2011
Cover des Buches Alphavampir (ISBN: 9783866081406)

Alphavampir

 (53)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Opfer der Lust (ISBN: 9783955201364)

Opfer der Lust

 (49)
Erschienen am 14.02.2013

Interview mit Sandra Henke

Interview mit LovelyBooks, Mai 2011

1) Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Mein erstes Buch erschien 2001. Es handelte sich um ein Kinderbuch. Damals arbeitet ich noch in einer Kinderarztpraxis und fing, inspiriert durch eine Familien-Zeitschrift an, Kindergeschichten zu schreiben. Irgendwann reizte mich die Herausforderung "Roman", ich ging online und begann mich nach Gleichgesinnten und Verlagen umzuschauen und Schreibratgeber zu lesen. Längst hatte ich Blut geleckt. Heutzutage kann ich mir ein Leben ohne Schreiben nicht mehr vorstellen. Es ist meine absolute Leidenschaft!

2) Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Kein bestimmter Autor. Ich hatte nie Idole oder Ideale. Mich beeindrucken meist bestimmte Stärken eines Autors, denn niemand ist perfekt. Zum Beispiel finde ich die Vergleiche in den Flavia-de-Luce-Romanen grandios. Sie sind witzig, aber nicht zu abwegig.

3) Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Ideen entstehen meist unterbewusst, irgendwann sind sie plötzlich da. Manchmal sehe und höre ich jedoch auch etwas, das mich zu einem neuen Roman inspiriert oder meine Überlegungen in eine Richtung lenken. Just sah ich einen asiatischen Film und plötzlich kam mir eine neue Idee zum vierten Teil der Alpha-Reihe. Ich verwarf meine bisherige Idee, prüfte, ob die neue Bestand hat und bin glücklich über den Durchbruch

4) Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Ich beantworte jede E-mail prompt, bin meistens, aber nicht immer, auf der Frankfurter und der Leipziger Buchmesse und gebe hin und wieder Lesungen, aber letztere sind eher rar geworden, da die Lust, Lesungen zu veranstalten, in meiner Heimatstadt und Umgebung leider gering ist.

5) Wann und was liest Du selbst?

Ich lese immer. Na ja, fast. ;) Lesen ist ein Drang, ich muss lesen, muss immer Nachschub im Haus haben. Ich bin ein großer Krimi-Fan, lese aber auch Phantastisches und bin stets auf der Suche nach skurrilen Büchern. Der Trend zur Dystopie kommt meinem Lesegeschmack auch sehr entgegen.

6) Wie hat es sich angefühlt, als du dein erstes eigenes Buch in deinen Händen hieltest?

Grandios! Jedes eigene Buch ist etwas Besonderes. Der eigene Text, den man bisher nur in einem schnöden Word.Dokument kannte, sieht in einem gedruckten Buch anders aus, er wirkt tatsächlich auch anders. Außerdem liebe ich Covers!

7) Was war eines der überraschendsten Dinge, die Du beim Schreiben gelernt hast?

Ich schaue mir die Menschen mit ihren Gesten, Macken und Ticks etc. genauer an, versuche hinter die alltäglichen Verhaltensmuster zu gucken und analysiere unbewusst mehr, weil in einem Roman bestenfalls auch alles eine Bedeutung hat. Leider vermiest eben das auch so manches Buch und so machen Film, denn es fällt mir schwer, nur zu konsumieren. Logikfehler in der Handlung und unlogische Verhaltensmuster der Figuren, mögen sie auch noch so unbedeutend sein, fallen mir sofort auf und reißen mich aus der Geschichte heraus.

Videos

Neue Rezensionen zu Sandra Henke

Cover des Buches Verliebt in den Mond (ISBN: 9781545495193)
mariameerhabas avatar

Rezension zu "Verliebt in den Mond" von Sandra Henke

Erdbeerblondekotze
mariameerhabavor 18 Tagen

Also die Erzählerin ist eine erwachsene Frau. Das ist wichtig. Die Dame ist über achtzehn und wird so beschrieben, als wäre sie eine 8-jährige Göre, die für ihren Makeup Kreidemalstifte verwendet. Kätzchenkapuzenpulli und erdbeerblonde Haare. Ich schwör, ich habe mich echt gefragt, was für eine Farbe Erdbeerblond ist und scheinbar ist das wirklich ein Ding.

»Noch immer bekomme ich Lachanfalle, aber nicht mehr wegen jeder Kleinigkeit. Noch immer tanze ich spontan in der U-Bahn-Station, wenn das Lied eines Straßenmusikers mich mitreißt, aber es ist seltener geworden. Mein Leben leuchtet nach wie vor in schillernden Farben, inzwischen haben sich jedoch Schatten eingenistet.
 »Sie sollen weggehen!«, schreie ich die Wände an und wische unsichtbare Dämonen fort.«

Dieser Absatz allein genügt doch, um aus der Protagonistin ein kleines Baby zu machen, das nichts verloren hat, in einer verdammten Liebesgeschichte. Sie schreit grundlos, dass sie weggehen sollen und das neben ihrer Schwester, die sich nicht darüber wundert, sondern die Kleine zu beruhigen versucht. Ja klar, irgendetwas ist passiert, aber die Autorin macht daraus so ein riesiges Geheimnis, dass die Figur jegliche Glaubwürdigkeit verliert und in meinen Augen zu einem Unmenschen wird.

»stolpert sie über seinen Gärtner, der zwar die schönsten Augen im Universum hat«

Natürlich hat der Typ die schönsten Augen im ganzen Universum. Das genügt doch, um ihn knallen zu wollen. Immer wieder werden Figuren so stark auf ihr Aussehen beschränkt, als wäre das alles. Ich wette, wäre der Gärtner keine Schönheit, sondern irgend so ein hässlicher Typ, dem zwei Zähne fehlen und das Haar schon lichter geworden ist, würde daraus keine Liebesgeschichte entstehen, sondern jeder würde den Typen als Weirdo abstempeln, den man als Kinderverzahrer anzeigen würde.

Das Buch ist so kitschig, so realitätsfern, dass es den kleinen Teil tief in meinem Rauchen berührt, der einen Würgereiz auslöst. Schließlich war ich mir selbst zu schade, um dieses Buch weiterzulesen.

Cover des Buches LONDON LOVERS - Geheime Verführung: Roman (ISBN: 9783966551151)
P

Rezension zu "LONDON LOVERS - Geheime Verführung: Roman" von Sandra Henke

Leider keine Spannung und sehr vorhersehbar
PeytonSvor 5 Monaten

Schön geschrieben, aber die Geschichte hat mich nicht so gecatched. Sowohl sie als auch er grübeln mir zu viel. Reden hilft manchmal, ich war schon manchmal leicht genervt von allem Unausgesprochenem im Raum. Ich habe die beiden anderen Teile schon als ebook und werde mal sehen ob und wann ich sie lese. 

Cover des Buches LONDON LOVERS - Geheime Verführung: Roman (ISBN: 9783966551151)
A

Rezension zu "LONDON LOVERS - Geheime Verführung: Roman" von Sandra Henke

Spicy, romantisch und zum träumen
aalliinnaa98vor einem Jahr

Das Buch hat mir gut gefallen. Ich bin ohne Erwartungen an dieses Buch herangegangen. Schon bei den ersten  Seiten hat mich das Buch gepackt und der Schreibstil war sehr angenehm.
Das Buch lädt direkt zum träumen ein, das Kopfkino startet schnell.

Mir persönlich kam das Ende zu schnell, da auch die weiteren Bände mit dem Vorgänger leider nichts zutun hat, kann man auch dort auf keine weitere Ausführung hoffen.

Gespräche aus der Community

Im Rahmen des Bloggeradventskalenders läuft auf meinem Blog ein Gewinnspiel! Teilnehmen könnt ihr direkt über meinen Blog!


0 BeiträgeVerlosung beendet
Hallo ihr Lieben =)

Mit dem 8. Türchen ist schon ein drittel des ganzen Spaß vorrüber. Heute stelle ich euch die Bücher der Autorinnen D.C. Odesza & Sandra Henke

Jeder der mitmachen möchte ist ♥-lich eingeladen. Weihnachten ist die Zeit der Liebe in der es heißt Freude zu schenken. Hinterlasst zur Teilnahme einfach einen Kommentar unter dem Post auf meinem Blog und schon seit ihr dabei.

http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/12/8-adventskalenderturchen-dc-odesza.html

Ich würde mich über sich über eure Teilnahme freuen.

Einen schönen Tag und viele liebe Grüße =3

Blonderschatten
0 BeiträgeVerlosung beendet
Euch allen wünsche ich einen wunderschönen Valentinstag =)

Heute startet auf meinem Blog wieder ein Gewinnspiel und zu gewinnen gibt es eins von zwei signierten Büchern von Sandra Henke und wunderschöne Postkarten =3


Ganz im Rahmen:
‪Valentinstag‬ ‪- ShadesofGrey‬ - ‎Leseempfehlungen‬ ‪- ‎Gewinnspiel‬

Teilnehmen kann jeder der möchte =3 Hinterlasst dazu einfach einen Kommentar unter dem Beitrag auf meinem Blog.

http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/02/gewinnspiel-valentinstag-shades-of-grey.html

Habt noch ein schönes Wochenende =3
Ganz liebe Grüße
Euer Blonderschatten
1 BeiträgeVerlosung beendet
Blonderschattens avatar
Letzter Beitrag von  Blonderschattenvor 9 Jahren
Noch ein Bild =3 Damit ihr die schönen Postkarten auch sehen könnt =)

Zusätzliche Informationen

Sandra Henke im Netz:

Community-Statistik

in 868 Bibliotheken

auf 189 Merkzettel

von 16 Leser*innen aktuell gelesen

von 36 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks