Sandra Henke Eisige Versuchung

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 7 Rezensionen
(9)
(1)
(8)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eisige Versuchung“ von Sandra Henke

Als die Meteorologin Shade Mallory in ihre Heimat, ein kleine Stadt inmitten der Sierra Nevada, reist, traut sie ihren Augen kaum: Am Fuße des Mount Jackson herrscht tiefster Winter, während nur einige Kilometer entfernt die milde Herbstsonne den Boden erwärmt. Als sie den verschneiten Berg erklimmt, um das merkwürdige Wetterphänomen zu erforschen, steht plötzlich ein Fremder vor ihr, der bis auf einen Lendenschurz völlig nackt ist. Seine in allen Regenbogenfarben schillernden Augen sind schon faszinierend genug, aber als der geheimnisvolle Fremde dann auch noch ein Paar schneeweißer Flügel entfaltet, glaubt Shade zu träumen. Doch sie weiß nicht so recht, ob es ein guter oder ein schlechter Traum ist. Denn irgendetwas an dem Fremden, der sich selbst als Eisengel und Jäger vorstellt, lässt ihr das Blut in den Adern gefrieren. Kein Zweifel: Roque, so sein Name, steht in unmittelbarem ursächlichem Zusammenhang mit dem plötzlichen Wintereinbruch. Was aber verbirgt er sonst noch? Und auf wen macht er Jagd? Shade ahnt, dass sie ihm mit größter Vorsicht begegnen sollte – und ist ihm doch schon längst verfallen.

Heißer Stoff von Sandra Henke. Tolle Mischung aus Fantasy, Spannung und prickelnder Erotik. Wer Sandra Henkes Bücher mag, wird es lieben.

— Maus71
Maus71

Das Buch ist zwar nett geschrieben, aber die Handlung ist albern und die Protagonisten sind total unglaubwürdig.

— Myleni
Myleni

Nicht wirklich MEIN Buch.

— DarkReader
DarkReader

ein muß...einfach genial.... <3

— chrisino
chrisino

Stöbern in Erotische Literatur

Hardwired - verführt

Eine gute Portion Spannung, Romantik und Leidenschaft ergeben den perfekten Cocktail!

cinderellaunderco_er

Fighting to Be Free - Nie so geliebt

Das Buch hat eine tolle Mischung als Liebe und Romantik, Action und Spannung. Hier werden wirklich die Emotionen bedient.

summer22

Pure Corruption - Verloren in der Dunkelheit

Ein sehr gelungener Auftakt dieser "Dark-Romance"-Reihe "Pure Corruption". Freue mich schon auf die Fortsetzung. :-)

sabbel0487

Paper Palace

Dieses Buch hat alles was man braucht - Drama, Spannung, Erotik, Verzweiflung und ganz viel Liebe. Sehr intensiv geschildert!

xlxn

Paper Prince

Mit diesem Buch haben die Royals es nun geschafft, sich auch in mein Herz zu schleichen. Perfekte Mischung aus Drama und Spannung!

Emotionen

Fire in You

Schöner Abschluss dieser Reihe!

Irina_Rico

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eisige Versuchung - Sandra Henke

    Eisige Versuchung
    Jessiica44

    Jessiica44

    14. May 2015 um 21:44

    Durch das Cover bin ich erst auf dieses Buch aufmerksam geworden aber es war nur halb so gut wie es aussieht ! Am Anfang war ich wirklich mega überzeugt von dem Buch was nach und nach allerdings immer weniger wurde es gab sehr viele Dinge die ich nicht mochte. Manche Sachen haben einfach nicht so richtig zusammen gepasst wie die Personen auf dem Cover und die im Buch beschriebenen Personen. Die Protagonistin hatte kurze rote Haare und ein Piercing an der Augenbraue was ich mir nicht so gerne vorstellen wollte, weil es meiner Meinung nach einfach nicht gepasst hat. Der Protagonist hat weiße/blonde Haare die etwas  länger sind was ebenfalls nicht passt (am Ende stimmt zumindest die Farbe). Normalerweise habe ich nichts dagegen wenn es mal etwas perverser wird aber bei diesem Buch war es mir dann doch irgendwie zu krass ich meine die beiden schlafen anfangs wegen einem Deal miteinander das finde ich doch sehr unpassend. Die Kapitel in denen es Rückblicke auf Roque's Vergangenheit gab haben mich total gestört ich habe sie deshalb meistens auch nur überflogen, obwohl sich am Ende dann doch heraus gestellt hat das diese Kapitel auf das Ende hin gearbeitet haben. Es kam mir zwischendurch so vor als hätte die Autorin in der Mitte keine Ahnung gehabt was sie schreiben soll, aber am Ende wurde es ja zum Glück doch besser zumindest von der Spannung her das Ende hat mir überhaupt nicht gefallen. Am ende finde ich es doof das sie das ,,Happy-End'' erst in den Epilog geschrieben hat und vorallem das es dann sofort zu ende war. Obwohl mir das Buch nicht so gefallen hat hätte ich mir doch gewünscht das es noch 100 Seiten länger gewesen wäre. An manchen Stellen war die Ausdrucksweise total komisch.

    Mehr
  • Eisige Versuchung

    Eisige Versuchung
    flower1984

    flower1984

    21. January 2015 um 08:51

    Eisige Versuchung gehört jetzt nicht zu meinen Favoriten ihrer Bücher. Dennoch ist es unterhaltsam geschrieben. Was ich so an Ihren Büchern mag, ist die Vermischung der Genre. Und auch hier hat Sandra Henke wieder eine gute Basis geschaffen. Die erotischen Szenen sind gut platziert und mit einem kleinen Anteil an Crime wird Spannung aufgebaut und auch bis zum Schluss gehalten. Was mich wirklich gestört hat war das Cover. Und deshalb muss ich einen Stern abziehen. Es passt überhaupt nicht zu den im Buch beschriebenen Hauptcharakteren. Anstatt einer jungen Frau mit kurzen strubeligen roten Haaren habe ich auf Grund des Covers ständig Lady Gaga vor mir gesehen. Das kann nicht im Sinne der Autorin gewesen sein. Man mag mich kleinlich halten, aber ich finde, es verfälscht das Bild in der Story.

    Mehr
  • Schade, von dem Buch hatte ich mir mehr versprochen.

    Eisige Versuchung
    DarkReader

    DarkReader

    27. October 2014 um 20:48

    Ich bin mit großen Erwartungen an dieses Buch heran gegangen und bin nun leider etwas enttäuscht. Vielleicht waren meine Erwartungen ZU hoch und es lag daran, dass mich dieses Buch nicht wirklich vom Hocker gerissen hat. Von Anfang an hatte ich Probleme mit den Protagonisten, sie blieben mir fremd und ich konnte mich nicht in sie hinein fühlen - und auch nicht mit ihnen fühlen. Einzig der alte Art war mir sehr sympathisch, auch wenn er nur einen kurzen Auftritt hatte, doch ihn mochte ich auf Anhieb. Gefallen haben mir die Ortsbeschreibungen, ich konnte mir die grandiose Natur sehr gut vorstellen. Leider nur 3 Sterne für eine Autorin, die zu meinen Lieblingen unter den Deutschsprachigen gehört. Hiermit konnte sie mich leider nicht überzeugen.

    Mehr
  • eisige versuchung

    Eisige Versuchung
    chrisino

    chrisino

    03. January 2014 um 23:15

    einfach alles in einem...spannung...liebe...erotik ..mal wieder ein tolles buch...aber wie soll es auch anders sein :-)  freue mich auf mehrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

  • Rezension zu "Eisige Versuchung" von Sandra Henke

    Eisige Versuchung
    Danny

    Danny

    03. January 2014 um 19:13

    "Ich komme nicht aus dem Himmel, sondern direkt aus der Hölle." Überrasht runzelte Shade ihre Stirn. "Der Hades, Orkus oder wie immer die verschiedenen Völker der Erde sie nennen, ist so viel anders, als ihr Menschen sie euch vorstellt. Sie ist kälter als der kälteste Ort auf der Welt. Jeder Widerspruch gefriert auf den Lippen, jede Gegenwehr erlahmt schon im Ansatz, und die Gedanken und Gefühle erstarren förmlich." (S. 71) Die junge Meteorologin Sahe Mallory kehrt in ihre Heimatstadt zurück, da sich auf dem Mount Jackson seltsame Wetterereignisse zutrauen - dort herrscht tiefster Winter, während nur wenige Meilen entfern noch der schönste Herbst herrscht. Auf dem Mount Jackso begegnet sie jedoch jemand vollkommen unerwarteten - dem Eisengel Roque. Und sie ahnt, dass dieses unerklärliche Wetterphänomen mit ihm in Verbindung steht. Als der alte Art umgebracht wird, steht Roque ihr bei dessen Mörder zu finden. Zwischen beiden entflammt eine alles verzehrende Leidenschaft. Doch Roque wurde von seinem herren auf die Erde gesandt, um eine neue Seele für ihn zu holen. Doch wen soll Roque jagen? *** "Eisige Versuchung" ist ein erotischer Thriller mit Fantasyanteil aus der feder der deutschen Erotikautorin Sandra Hanke. Wer ihre Bücher kennt weiß, dass sie für niveauvolle und prickelnde Unterhaltung steht. Und dies hat sie mit diesem Buch auch wieder bewiesen. Vor allem ihre tollen Charaktere machen das Buch zu einem Leseerlebnis. Shade und Roque ergeben ein prickelndes Paar. Dabei gibt Henke dem Leser auch tiefe Eindrücke in die Person, die Roque vor seiner Wandlung zu einem Eisengel war. Und dieser Roque war bei weitem kein sympathischer Kerl. Nach und nach lässt sie den Leser an seiner Wandlung teilnehmen. Doch auch Shade trägt ihr Geheimnis mit sich herum. Beide passen wirklich sehr gut zueinander. Auch die anderen Charaktere sind wundervoll ausgearbeitet. Vor allem die Idee des Eisengels und seiner Aufgabe war für mich neu und habe ich bisher so noch nicht gelesen. Mag die Thrillerhandlung nicht die Neuste sein, so ist sie doch spannend und bleibt dies auch bis zum Schluss. Die erotischen Szenen, die die Handlung nicht zu sehr dominieren, sind wie gewohnt fantastisch, sinnlich, fantasievoll und abwechslungsreich geschrieben. Einen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings doch noch: Bei einem Taschenbuch, welches 12,95 € kostet - was für ein TB nun bei weitem nicht wenig Geld ist, wie ich finde - erwarte ich eigentlich auch eine dementsprechend hohe Qualität. Die unangenehm auffallenden und gehäuften Orthographiefehler empfand ich dann auch als sehr nervig und ging meines Erachtens garnicht. Bei solch einem enormen Preis sollte dann doch auch drin sein, dass wenigstens mal ein Lektor drüberschaut, oder? Davon aber abgesehen ist dies wieder ein wundervolles Buch aus der Feder einer meiner liebsten Autorinnen.

    Mehr
  • Leidenschaft und Spannung .... Pefekt ! Bitte mehr davon

    Eisige Versuchung
    sabine_creutz

    sabine_creutz

    12. November 2013 um 10:31

     Schön und Gefährlich – ein Buchtipp der besonderen Art Eisige Versuchung von Sandra Henke Inhalt ** Als die Meteorologin Shade der Ursache des ungewöhnlich frühen und harten Winterbeginns auf den Grund gehen will, stößt sie im tief verschneiten Wald auf den geheimnisvollen Roque. Ein Blick seiner eisblauen Augen und sie ist wie gebannt. Nie in ihrem ganzen Leben hat sie einen schöneren und gleichzeitig unheimlicheren Mann gesehen. Noch ahnt sie nicht, dass Roque, nicht nur den Winter gebracht, sondern es auf sie abgesehen hat …Als die Meteorologin Shade Mallory in ihre Heimat, ein kleine Stadt inmitten der Sierra Nevada, reist, traut sie ihren Augen kaum: Am Fuße des Mount Jackson herrscht tiefster Winter, während nur einige Kilometer entfernt die milde Herbstsonne den Boden erwärmt. Als sie den verschneiten Berg erklimmt, um das merkwürdige Wetterphänomen zu erforschen, steht plötzlich ein Fremder vor ihr, der bis auf einen Lendenschurz völlig nackt ist. Seine in allen Regenbogenfarben schillernden Augen sind schon faszinierend genug, aber als der geheimnisvolle Fremde dann auch noch ein Paar schneeweißer Flügel entfaltet, glaubt Shade zu träumen. Doch sie weiß nicht so recht, ob es ein guter oder ein schlechter Traum ist. Denn irgendetwas an dem Fremden, der sich selbst als Eisengel und Jäger vorstellt, lässt ihr das Blut in den Adern gefrieren. Kein Zweifel: Roque, so sein Name, steht in unmittelbarem ursächlichem Zusammenhang mit dem plötzlichen Wintereinbruch. Was aber verbirgt er sonst noch? Und auf wen macht er Jagd? Shade ahnt, dass sie ihm mit größter Vorsicht begegnen sollte und ist ihm doch schon längst verfallen …… ** Engel ? Ich war schon etwas erstaunt , als ich hörte das Sandra Henke – deren Gestaltwandler Serie ich sehr liebe - nun ein Buch über einen Engel schreibt . Aber Rouqe ist wunderschön , sexy und bringt den Tod …. Meteorologin Shade führt ein Job zurück in ihre alte Heimat . Der Mount Jackson ist von Schnee komplett bedeckt , was zu dieser Jahreszeit einfach viel zu früh ist . Shade ist von diesem Phänomen fasziniert und begibt sich mitten in die weisse Pracht . Zu ihrer Überraschung entdeckt sie dort einen nackten Mann und versucht natürlich sofort ihm zu helfen , denn wer läuft schon Nackt im Schnee umher ohne Hilfe zu benötigen ? Aber Rouqe will und braucht keine Hilfe . Er ist ein Engel – ein Eisengel mit wunderschönen Flügeln und einem Körper , den Shade nicht aufhören kann anzustarren .Magisch von ihm angezogen ,breitet sich ein Gefühl von Verlangen aber auch Angst in Shade aus .Als plötzlich ein alter Mann auftaucht und Rouqe bittet sie in Ruhe zu lassen ist sie erleichtert aber auch verwirrt . Ein Eisengel ? Auf dem Mount Jackson ? Und wenn er wirklich ein Jäger ist -wie er selbst sagt – wen oder was jagt er dann ?Noch während ihr der liebenswürdige ältere Arthur , der Shade mit zu seiner Kate nimmt , Antworten auf ihre vielen Fragen gibt , tauchen zwielichtige Kerle auf und bedrohen die Beiden .Nur mit viel Mühe kann die Meteorologin entkommen und bittet voller Verzweiflung Rouqe um Hilfe .Damit besiegelt sie ihr Schicksal …….. WOW …. ist das Erste was mir zu * Eisige Versuchung * von Sandra Henke einfällt .Wieder schafft es die Autorin auf ganzer Linie zu überzeugen . Sie nimmt uns mit in eine kalte Welt – auch wenn es zwischen Rouqe und Shade wirklich sehr heiß wird. Auf ihre unverwechselbare Weise verbindet sie Spannung und Erotik so geschickt miteinander , das man sich komplett im Buch verlieren kann. Zeitweise hatte ich das Gefühl einen Krimi oder Thriller zu lesen , da die Autorin die Spannung gekonnt immer ein wenig mehr steigert und diese bis zum Schluss auch hält. Die liebevoll beschriebenen Charaktere runden die Geschichte ab .Durch viele Rückblenden lernen wir die beiden Protagonisten immer besser kennen , verstehen ihr handeln und fühlen . Vorallem Shades Gefühlswelt konnte ich sehr nachvollziehen -  Angst gemischt mit einem Verlangen, das intensiv und fast schmerzhaft ist .Ich hab mit ihr gelitten und gelacht , aber auch gehofft und an einigen Stellen auch ganz schön geschwitzt Sandra Henke verpackt ihre erotischen Passagen mit so viel Leidenschaft – nie gleitet sie ins Billige oder Schmuddelige ab. Ihre sexy Szenen lassen vielleicht bei einigen die Ohren rot glühen , haben aber immer Stil . Ich bin begeistert und wünsche mir mehr Geschichten über Eisengel ….. Also bitte liebe Sandra Henke GIB UNS MEHR !!! Ein Lesevergnügen mit viel Spannung und Leidenschaft das 5 von 5 Teddytatzen mehr als verdient hat

    Mehr
  • Ein engelsgleicher erotischer Krimi

    Eisige Versuchung
    ilonaL

    ilonaL

    16. October 2013 um 13:07

    Die Meteorologin Shane soll ein Wetterphänomen untersuchen und trifft auf einen attraktiven Eisengel, der direkt aus der Hölle kommt. Diese Geschichte wurde wundervoll in einem Krimi verpackt, so dass nicht nur Phantasie liebende Leser sondern auch Krimi Leser auf ihre Kosten kommen. Sandra Henke hat wieder einmal bewiesen,dass sie nicht nur in einem Genre, der Erotik, zu Hause ist. Sie versteht es sehr gut Erotik mit Spannung zu verbinden. 5 Sterne auch für ihre Wortgewandtheit!

    Mehr