Sandra Henke Leider verliebt (Herzchenkonfetti 4)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leider verliebt (Herzchenkonfetti 4)“ von Sandra Henke

Um am verflixten zweiten Buch zu schreiben, zieht sich die Poetry Slammerin und Autorin Zoey in ein Leuchtturmwärterhäuschen auf der kanadischen Halbinsel Nova Scotia zurück. Ausgerechnet in ihrem Schreibexil begegnet sie dem unwiderstehlichen Matt und verliebt sich – gegen ihren Willen, denn sie kann nur kreativ sein, wenn sie unglücklich ist. Karriere oder Liebe, wofür wird sie sich entscheiden?

Über die Reihe
Mit ihren Liebesromanen möchte die Autorin ihre LeserInnen aus dem Alltag entführen und »Herzchenkonfetti« auf sie regnen lassen. Die Wohlfühlgeschichten sollen ein Urlaub vom Alltag sein und die Seele wärmen. Die Romane sind unabhängig voneinander lesbar.

Über die Autorin

Sandra Henke liebt tiefgründige Gespräche mit guten Freunden, Kaffee ebenso wie Tee, den Herbst und lange Spaziergänge mit ihren Hunden in der Natur. Ihre Leidenschaft gilt dem Schreiben von Liebesromanen, mal mit Rote Ohren-Garantie und mal ohne, aber immer mit einem Happy End, das zum Seufzen schön ist.
Als Dozentin an der Bastei Lübbe Academy gab sie Schreibkurse. Sie nahm an großen Veranstaltungen wie der LoveLetter Convention und der Crime Cologne teil und trat beim »West Art Talk« im WDR-Fernsehen auf. Auslandslizenzen ihrer Bücher wurden verkauft nach Litauen, Italien, Österreich und in die Tschechische Republik.

Soo eine tolle Liebesgeschichte. Trotz der Kürze hat sie Tiefgang und etwas Drama und Spannung, natürlich auch ganz viel Liebe und Romantik.

— effibriest

Schöne kleine Geschichte

— Fabella

Zoey muss ihr neues Buch fertigstellen und braucht dazu Herzschmerzgefühl.Doch ausgerechnet jetzt lernt sie Matt kennen und lieben.

— Nina_Sollorz-Wagner

Zoey, die Poetry Slammerin versucht in der kanadischen Einöde Inspiration für ihr neues Buch zu finden. Trifft dort auf Matt ...

— sollhaben
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne kleine Geschichte

    Leider verliebt (Herzchenkonfetti 4)

    Fabella

    11. April 2018 um 16:03

    Inhalt:Zoey ist verzweifelt. Eigentlich muss sie dringend ihr bereits erwartetes zweites Buch schreiben. Doch um sie herum scheint auf einmal nur Liebe zu herrschen und sie braucht für ihr Buch eher das Gegenteil – Melancholie, Traurigkeit und Herzschmerz. Kurz entschlossen beschließt sie zu fliegen und mietet ein kleines Leuchtturmwärterhäuschen. Doch kaum dort angekommen begegnet sie Matt, der ihr Herz höher schlagen lässt .. so wird das sicherlich nichts mit dem zweiten Buch. Doch trotzdem kann sie sich nicht überwinden wieder abzureisen.Meine Meinung:Eine sehr nette, kleine Geschichte für Zwischendurch. Ein bisschen viel rosarot, das die doch recht verrückte Protagonistin umgibt. Und dennoch macht es Freude, die Geschichte zu lesen, da sie einen oft zum Schmunzeln bringt.Ich mochte Zoey und ihre Art sehr gerne, da sie wirklich sehr kurzweilig ist. Die Liebesgeschichte dagegen hat mich nicht so riesig berührt, da – es ist nunmal nur eine kurze Geschichte – hier alles sehr schnell vonstatten geht. Ein bisschen hat man hier das Gefühl, als würde man eine Geschichte im Schnelldurchgang lesen. Und so kann man auch nicht so ganz mit den Charakteren warm werden und einen Bezug finden.Trotz der Kürze aber sticht die Beschreibung des Ortes an dem die Geschichte spielt irgendwie heraus. Sogar gegoogelt habe ich nach dem Leuchtturm und der Küste. Doch die markanten Farbpunkte konnte ich leider nicht ausmachen .. Ihr seht also, die Landschaftsbeschreibung ist so real, dass man danach sucht … ich würde wohl auch gern mal abtauchen in der vermeintlichen Ruhe – auch wenn ich nicht nach Matt Ausschau halte ;)Fazit:Eine kleine leichte Geschichte für zwischendurch, die ich für ein paar gemütliche Stunden empfehlen kann.

    Mehr
  • Leider verliebt ( Herzchenkonfetti 4 ) / gefühlvolle Story in toller Kulisse

    Leider verliebt (Herzchenkonfetti 4)

    Nina_Sollorz-Wagner

    10. April 2018 um 16:10

    In " Leider verliebt (Herzchenkonfetti 4)" macht Zoey, Autorin und Poetry Slammerin, Arbeitsurlaub in Nova Scotia um vor ihren WG-Mitbewohnerinnen und deren Freunde ihre Ruhe zu haben. Den auf Herzchen und Küsschen kann sie gut verzichten, sonst wird das nichts mit ihrem Folgeband. Doch vor Ort trifft sie auf den schnuckeligen Matt und muss aufpassen, das sie nicht vor Schmetterlinge im Bauch nur noch schnulziges zu Papier bringt. Wird ihr dies gelingen ?  Die Story ist abwechslungsreich, spannend, lässt sich leicht und locker lesen und bringt eine Menge Emotionen mit.  Das Buch bekommt von mir eine Lese  / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne. 

    Mehr
  • Zoey, Matt mitten in der kanadischen Einöde

    Leider verliebt (Herzchenkonfetti 4)

    sollhaben

    07. April 2018 um 13:31

    Nach dem überraschenden Buchdebüt versucht sich Zoey an ihrem zweiten. Die Poetry Slammerin hat sich mit ihren tragisch emotionalen Texten in die Herzen ihrer Leser geschrieben. Dieser Stil liegt ihr ungemein und es ist auch bereits ein zweites Buch geplant. Doch woher soll sie die Inspiration für ihre Texte nehmen, wenn rund um sie herum, alle verliebt und froh sind? So entscheidet sie sich kurzentschlossen auf die kanadische Halbinsel Nova Scotia in Schreibklausur zu gehen. Die Idylle und die Abgeschiedenheit sollen ihr helfen, sich in die richtige Stimmung zu versetzen.  Dort angekommen, erwartet sie Stille und Ruhe aber gleich zu Beginn ihres Aufenthalts hindert sie lautes Geklopfe sich zu konzentrieren. Noch dazu entpuppt sich der Handwerker als absolute Augenweide und Ablenkung. Matt kriecht ihr vom ersten Augenblick an unter die Haut. Wie soll Zoey traurige melancholische Texte verfassen, wenn sich in ihrem Baum lauter Schmetterlinge versammeln? Wie hat es mir gefallen? Vielen Dank an die Autorin Sandra Henke, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Ich habe es sehr gerne angenommen, da mir bereits „Nacktbaden mit dem Teufel“ sehr gut gefallen hat. Dieses Mal handelt es sich um eine Kurzgeschichte, die Zoey und Matt in den Mittelpunkt stellt. Zoey fand ich von Beginn an sehr interessant, denn sie tut etwas, was ich sehr bewundere: Sie ist Poetry Slammerin. Sie tritt vor Publikum auf, um ihre Gefühle, Gedanken in Worte zu fassen, die mal witzig, mal traurig, mal nachdenklich oder auch zynisch sein können. Sie bewegt ihre Zuhörer und mit ihrem Buch nun auch die Leser. Der Druck eines zweiten Buches lastet schwer auf Zoey. Die Abgeschiedenheit von Nova Scotia sollte ihr die Unterstützung bieten, die sie dringend braucht. Sie mietet sich eine Hütte gleich neben einem Leuchtturm. Ein wundervoller Rückzugsort, den ich mir so gut vorstellen konnte.  Wäre da nicht der unverschämt gutaussehende Matt, stünde dem Projekt „2. Buch“ auch gar nichts im Wege. Matt weiß, wie er mit Werkzeug umgehen muss. Sein Talent beschränkt sich nicht nur aufs Tischlern. Zoey erliegt schnell seinem Charme, was sich recht negativ auf ihre Arbeitsmoral auswirkt.  Trotz der Kürze der Geschichte konnte sie mich überzeugen und fesseln. Neben den Figuren Zoey und Matt mochte ich vor allem den Schauplatz rund um die Halbinsel Nova Scotia. Ein Stückchen Erde das mich unwiderstehlich anzieht. Weiters fasziniert mich auch die Welt des Poetry Slams. Ich bewundere Menschen, die sich so effizient und deutlich ausdrücken können, um so Wesentliches zu erfassen und ihre Aussage somit auf den Punkt zu treffen.  Für alle Leser/innen, die sich bereits an den anderen Herzchenkonfettis gütlich getan haben! www.mariessalondulivre.at

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks