Sandra Ingerman Auf der Suche nach der verlorenen Seele

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf der Suche nach der verlorenen Seele“ von Sandra Ingerman

Manchmal wird der innere Schmerz unerträglich. Um ihm entfliehen und weiter überleben zu können, wirft die Seele einen Teil von sich selbst ab. Die „verlorene Seele“ aber findet ihren Weg meist nicht von alleine zurück. Wir leiden, fühlen uns unvollständig und vom Leben abgeschnitten. Sandra Ingerman hat die alte schamanische Heiltechnik der Seelenrückholung wiederentdeckt und durch moderne psychologische Erkenntnisse bereichert. Mit ihrem Buch hat die Autorin bereits unzähligen Menschen geholfen, die verlorenen Anteile des Selbst im Herzen willkommen zu heißen.

Ein faszinierender Ansatz zur inneren Ganzheit.

— wakinyan

Stöbern in Sachbuch

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Nur wenn du allein kommst

Eine mutige Frau lässt uns einen Blick hinter die Kulissen werfen und wirft zeitgemäßige Fragen auf.

leucoryx

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

Hygge

Ein tolles Buch zum verschenken

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein schamanischer Weg zur inneren Ganzheit ...

    Auf der Suche nach der verlorenen Seele

    wakinyan

    Das Buch "Auf der Suche nach der verlorenen Seele" befasst sich mit der Seelenrückholung, einer gängigen Praxis in der Arbeit eines Schamanen. Ausführlich stellt die Autorin den schamanischen Denkansatz dar. So wird davon ausgegangen, dass sich Teile der menschlichen Seele in traumatischen Situationen zum Schutz abspalten können. Was ein Wesen als traumatisch empfindet, kann ganz unterschiedlich sein, je nach Persönlichkeit. Nicht immer sind es so schreckliche Dinge, wie Vergewaltigung oder schwere Unfälle. Manchmal reichen auch schon ein Streit zwischen den Eltern, eine schmerzhafte zahnärztliche Behandlung oder ein Gefühl der Ablehung aus. Besonders Kinderseelen sind sensibel und anfällig für eine Seelenabspaltung. An zahlreichen Erfahrungsbeispielen inkl. ihrem eigenen Weg schildert Sandra Ingerman Ursachen, Vorgehensweisen bei der Seelenrückholung und vor allen Dingen die Zeit danach. Es reicht nicht aus die Seele zurückholen zu lassen, der Mensch muss sie auch bei sich behalten können und dafür bedarf es oft tiefgreifender Umwälzungen im eigenen Leben. Nur wer dazu bereit ist, wird auch tatsächlich von einer Seelenrückholung profitieren. Dennoch stehen, die Chancen gut, dass sich dadurch jahrelang bestehende Depressionen, Beziehungsunfähigkeit oder ungünstige Partnerschaften verbessern oder auflösen. Das Buch ist aus dem Gefühl heraus geschrieben und der Leser spürt sofort, dass der Autorin die Seelengesundheit der Menschen am Herzen liegt. Die Bilder und Berichte von den schamanischen Reisen in die Nichtalltägliche Wirklichkeit sind faszinierend. Auch vergisst die Autorin nicht diese schamanische Praxis in das moderne, medizinische System einzuordnen und malt das Bild einer Vision, in dem die moderne Medizin, Psychologie und der Schamanismus sich zu einem ganzheitlichen Behandlungskonzept vereinigen. Eine wunderbare Vorstellung, von der auch ich glaube, dass sie viele gesundheitliche Probleme der heutigen Zeit lösen und den Menschen wieder zu einem freudvollen, erdverbundenen, gemeinschaftlichen und familienbetonten Leben führen kann. Mein Fazit: Sehr empfehlenswert!

    Mehr
    • 3

    LimaKatze

    24. January 2016 um 18:23
    eulenmama schreibt besonders gefällt mir der ganzheitliche ansatz,moderne medizin und schamanische praxis die ineinander greifen.

    Das finde ich auch sehr interessant. ... Sehr schöne Rezi, die auf jeden Fall Interesse weckt!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks