Sandra Köhnlein Tanzen im Sitzen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tanzen im Sitzen“ von Sandra Köhnlein

Tanzen belebt körperliche, geistige und seelische Kräfte. Es hält fit und unterstützt Heilungsprozesse. Insbesondere ältere Menschen profitieren von der Verbindung zwischen Bewegung und Musik als genussvollem Körpertraining, das den eigenen Fähigkeiten entspricht. Ob in Senioren- und Pflegeheimen, in Betreuungsgruppen, Therapiezentren oder Sportvereinen – Bewegung, auch die im Sitzen, macht Freude und aktiviert. Sandra Köhnlein hat ihre Einführung zum Tanzen mit älteren Menschen aus der Praxis heraus entwickelt und in der Arbeit mit Senioren erprobt. Sie legt einen Schwerpunkt auf Sitztänze, gibt aber auch Beispiele für weitere altersgerechte Bewegungslieder und Kreistänze. Band 1 enthält eine kurze Einführung zur Bedeutung von Bewegung im Alter und liefert gleichzeitig einen praktischen Leitfaden mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Er gibt Betreuungskräften und Gruppenleitern zahlreiche Beispiele zur Gestaltung von Bewegungsrunden zur Musik an die Hand und zeigt auf, wie diese zu einer runden Sache werden: von der Musikauswahl über die Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten aller Beteiligten bis zur Auswahl von Hilfsmitteln. Band 2 enthält 46 Anleitungen für Sitztänze und Bewegungslieder zur direkten Umsetzung in der Praxis. Ein bunter Strauß an Volksliedern, Oldies, Schlagern und Popsongs wird ergänzt durch Impulse für themenorientierte Aktivitäten. Die Einteilung in drei verschiedene Schwierigkeitsgrade hilft, ein maßgeschneidertes Programm zusammenzustellen und verschiedene körperliche Leistungsniveaus zu berücksichtigen.

Tolle Beispiele, aber die Musik ist zum Teil ungeeignet

— Huschdegutzel

Bin durch Zufall auf die Bücherreihe von der Autorin gestolpert und bin völlig begeistert. Ein Lob für die Arbeit der Autorin. :)

— SandraBoettcher

sehr empfehlenswertes Buch für Betreuungskräfte und LeiterInnen von Seniorengruppen

— ChristianeProellochs

Bestimmt für Therapeuten eine super Anleitung. Für mich, die es mit ihrer Mutter ausprobieren wollte, weniger geeignet.

— Judiko

Bewegung und Musik

— Schnuck59

Stöbern in Sachbuch

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Tanzen im Sitzen [Bundle]" von Sandra Köhnlein

    Tanzen im Sitzen

    Tectum_Verlag

    Ihr Lieben! Ihr habt die Chance, unser druckfrisches Sitztanzbuch zu gewinnen. Wir haben es selbst getestet, es macht Spaß :)

    • 25
  • Tolle Beispiele, aber die Musik ist zum Teil ungeeignet

    Tanzen im Sitzen

    Huschdegutzel

    25. September 2016 um 11:39

    Ich arbeite als Betreuungskraft in einem Altenheim, daher bin ich immer auf der Suche nach neuen Impulsen und griff daher hier sehr gerne zu.Und ich muss sagen - ich bin begeistert und "meine" Bewohner sind es ebenso.Die Sitztänze sind anspruchsvoll genug, um keine Langeweile aufkommen zu lassen und zugleich so gestaltet, dass auch beeinträchtigte Menschen sie mit machen können.Die Beschreibungen und Bilder sind leicht zu verstehen und sehr eingängig. Ebenso kann man sie für die Bedürfnisse der Gruppe anpassen und variieren.Einziger Wermutstropfen sind die aufgeführten Lieder.Einige davon sind schlicht zu neu oder ( zumindest mir und den Herrschaften, mit denen ich sie ausprobiert habe ), zu unbekannt, um gerade bei schwer dementen Personen Erinnerungen zu wecken.Das lässt sich allerdings leicht durch eigene Musik abändern.Vier Sterne also und eine volle Empfehlung für alle, die mit älteren Menschen arbeiten!

    Mehr
  • Hilfreiche Ideen und sehr verständlich ge-/und beschrieben, selbst für Anfänger in der Betreuung.

    Tanzen im Sitzen

    SandraBoettcher

    04. September 2016 um 14:38

    Hier habe ich einen echten Schatz gefunden. Leichte Anleitungen und Tipps durch die Autorin, auch für Menschen, die sich kaum mit einem Sitztanz auskennen oder es jemals durchgeführt haben. Die Lieder sind allen Senioren weitestgehend bekannt und sie haben Spass, was für mich das Wichtigste ist bei meiner Arbeit. :)Einfach toll. :)Jegliche Kritikpunkte, dass es für die Betreuungskraft zu schwer ist und diese Vorkenntnisse braucht, kann ich widerlegen, denn wer sich mit dem Buch / die Bücher genauer beschäftigt, erkennt, dass die Autorin in liebevoller Kleinarbeit einen durch den Song "leitet". Ich nutze es bei wöchentlichen Aktivierungen mehrfach und ich bin über die Vielfältigkeit der Bewegungen selber nach meiner Stunde fit und freue mich über die glücklichen Gesichter meiner Bewohner. Denn auch sie merken, wie sich der Sitztanz und auch dessen Anwendung bei uns verändert haben. Mit einfachsten Mitteln und auch für schwer zu erreichende Bewohner. Vielen vielen Dank und hoffe, dass die Autorin so geschätzt wie sie es verdient und der Verlag sich ihres Wertes bewusst ist.

    Mehr
  • Sehr zu empfehlen!

    Tanzen im Sitzen

    ChristianeProellochs

    02. September 2016 um 19:56

    Sandra Köhnlein gibt mit ihrem praxisnahen Buch eine schöne ideenreiche und gut nachvollziehbare Anleitung, Sitztänze mit älteren Menschen durchzuführen und selbst zu gestalten. Es ist eine wahre Fundgrube an Ideen geeigneter Musikstücke, passender Bewegungsmuster und kreativer Ausgestaltungsmöglichkeiten für unterschiedlichste Tänze mit älteren Menschen. Die Erläuterungen sind gut verständlich und mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis sehr anschaulich geschrieben. Die Abbildungen helfen, die Bewegungen direkt umzusetzen. Dieses Buch ist eine echte Bereicherung für die Arbeit in der sozialen Betreuung älterer Menschen. Der Band „Tanzen im Sitzen – 46 Mustertänze“ ergänzt es ideal, indem hier beispielhaft ausgearbeitete Tänze zu einzelnen Musikstücken vorgestellt werden, die direkt nachgetanzt werden können.

    Mehr
  • Einführung und Anregungen zu unterschiedlichen Tanzformen

    Tanzen im Sitzen

    Schnuck59

    30. August 2016 um 14:18

    In „Tanzen im Sitzen“ Teil 1:Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln, Teil 2: 46 Mustertänze erläutert Sandra Köhnlein Bewegungsformen zu Musik. Zu Beginn gibt es in Teil 1 einen ausführlichen Theorieteil. Es werden Begrifflichkeiten, Tanzgeschichte und der musikalische Biographiebogen dargestellt. Der Überblick über verschiedene Krankheitsformen ist sehr oberflächlich. Hier müssten die Anleiter über mehr Basiswissen verfügen um eine Gruppe durchführen zu dürfen. Die beschriebenen Grundlagen zur Planung einer musikalischen Bewegungseinheit sind sehr ausführlich und für Lernzwecke/Schulungsmaterial gut geeignet. Hier gibt es auch Ideen zur Auswahl von Musik, Bewegungsfolgen, Accessoires oder Gesprächsimpulsen. Danach folgen einige Beispiele für Sitztänze, die durch Zeichnungen verdeutlicht werden. Teil 2 enthält 46 Anleitungen für Sitztänze und Bewegungslieder mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Hier wird jeweils auf Musikstück und Teilnehmer eingegangen und es gibt eine ausführliche Bewegungsbeschreibung mit anschaulichen Zeichnungen. Weiterführende Möglichkeiten wie Impulse oder Gesprächsthemen sind angegeben. Der Titel „Tanzen im Sitzen“ trifft nicht ganz zu. Da wäre der Begriff Tanzformen meiner Meinung nach besser da es auch um Bewegungslieder und Kreistänze geht. Mir ist nicht klar, welche Zielgruppe die Autorin mit ihren Büchern ansprechen will. Bei Betreuungskräften und Gruppenleitern, die solche Bewegungsangebote machen, ist eine entsprechende Qualifizierung erforderlich, durch die Basiswissen vorhanden ist. Das Layout der Innenseiten ist sehr großzügig, mit vielen Freiräumen, gestaltet. Mir persönlich hätten einige wenige ausführliche Anleitungen und weiterleitende Tipps, alles in einem Teil zusammengefasst, genügt.

    Mehr
  • Leserunde zu "Tanzen im Sitzen [Bundle]" von Sandra Köhnlein

    Tanzen im Sitzen

    Tectum_Verlag

    Liebe Lesefreunde!Es ist soweit: Unser neues Buch ist druckfrisch im Tectum Verlag eingetroffen! Ein Titel zum Sitztanz (nicht nur) für ältere Menschen. Wir haben hier im Verlag mit den Kolleginnen und Kollegen viel Spaß bei der Illustration des Buches gehabt und einfach mal selbst getanzt. Unsere Grafikerin hat die Fotos dann bearbeitet - das Ergebnis sind tolle Fotos, die sehr anschaulich die Bewegungsabläufe illustrieren. Schnappt euch eure Großeltern und probiert es selbst mal aus, es macht wirklich Spaß! :)

    Mehr
    • 48
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks