Sandra Kobusch

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 14 Rezensionen
(3)
(6)
(3)
(2)
(0)
Sandra Kobusch

Lebenslauf von Sandra Kobusch

Sandra Kobusch wurde 1977 in Lettland, in dem kleinen Dorf Baltinava geboren. 1995 absolvierte sie ihr Abitur und machte eine Ausbildung zur Konditorin in Riga. Im Dezember 1999 fuhr sie für ein Jahr als Au-pair nach Deutschland, um bei einem alleinstehenden Vater auf seinen Sohn und seine Drillingsmädchen aufzupassen. Mit der Zeit entwickelte sich zwischen ihrem Arbeitgeber und ihr Liebe. Die beiden heirateten und zwei Jahre später wurde die Familie um Zwillingsmädchen reicher. Seit 19 Jahren ist nun die Lebkuchenstadt Borgholzhausen ihr Zuhause. In ihrer Freizeit backt sie gerne ausgefallene Torten und liest. Abends, wenn die Dunkelheit das Tageslicht verbannt, zündet sie eine Kerze an und schreibt ihre Romane.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Sandra Kobusch
  • Sehr gut

    Er hat mich umgebracht

    reni1950

    21. September 2018 um 18:56 Rezension zu "Er hat mich umgebracht" von Sandra Kobusch

    Luna wird vom Albträumen heimgesucht. Es geht um Mord und sie muss sich deshalb in psychologische Behandlung begeben. Mit Hilfe von Hypnose will man der Albträume Herr werden. 20 Jahre später passiert der Mord aus Lunas Träumen tatsächlich und Luna ist plötzlich selbst in Gefahr. Das Buch hat mich richtig mitgerissen und ich war von der ersten Seite an hautnah dabei. Für mich war das Buch viel zu kurz, ich hätte gerne noch länger gelesen, aber es war spannend und wies einen großen Gänsehaut-Faktor auf. Das Cover passte ganz ...

    Mehr
  • Ungewöhnliche und spannende Geschichte mit Lektorierungsbedarf

    Er hat mich umgebracht

    Viv29

    19. September 2018 um 20:28 Rezension zu "Er hat mich umgebracht" von Sandra Kobusch

    Die Beschreibung dieses Buches hat mich gleich neugierig gemacht - ein Mädchen träumt einen viele Jahre später stattfindenden Mord in allen Details, das ist schon ungewöhnlich. Der Prolog beschreibt diesen Mord dann auch gleich sehr lebendig und anschaulich, man ist sofort drin. Die nächsten zwei Kapitel widmen sich diesem Mädchen namens Luna und den verstörenden Träumen, die sie im Alter von 6 Jahren hat. In diesen Kapiteln empfand ich den Schreibstil manchmal als etwas unbeholfen und es gab auch einige Unklarheiten. Die ...

    Mehr
  • Eigenwillig und Besonders

    Er hat mich umgebracht

    trancemitter

    19. September 2018 um 17:05 Rezension zu "Er hat mich umgebracht" von Sandra Kobusch

    Luna hat als Kind einen sehr intensiven Traum. Sie träumt von einem Mord. 20 Jahre später passiert genau dieser Mord und sie als Zeugin schwebt unmittelbar in Lebensgefahr. Luna sucht sich Hilfe und lernt Alex kennen, der ihr bald mehr bedeutet und dann bekommt sie auch noch Hilfe von der Psychologin als Kind und der Polizei. Der Roman ist sehr spannend und nicht vorhersehbar. Das hat mir am allerbesten gefallen. Die Figur der Luna wurde ganz fantastisch dargestellt und der Schreibstil war von Anfang an richtig gut zu lesen. ...

    Mehr
  • Die Rache der Kleinen

    Er hat mich umgebracht

    Lesenichte

    14. September 2018 um 09:49 Rezension zu "Er hat mich umgebracht" von Sandra Kobusch

    Luna hat schreckliche Träume als sie  6 Jahre alt ist. Die Eltern sorgen sich extrem um ihr Kind, vor allem, als die Träume sich wiederholen. Luna sieht den Mord an einer Frau und den eigenen ... und das in 20 Jahren. Verständlicherweise wird Luna nicht geglaubt, doch nach einem Schlüsselerlebnis im Schlafzimmer der Eltern gehen diese mit dem Kind zum Arzt. Dieser überweist das Mädchen an eine Psychologin. Sofia ändert also den Traum von Luna in einen anderen Traum und nun soll alles gut sein. Nach dem Sprung 20 Jahre später ...

    Mehr
  • Die Rache der Kleinen

    Er hat mich umgebracht

    Lesenichte

    14. September 2018 um 09:49 Rezension zu "Er hat mich umgebracht" von Sandra Kobusch

    Luna hat schreckliche Träume als sie  6 Jahre alt ist. Die Eltern sorgen sich extrem um ihr Kind, vor allem, als die Träume sich wiederholen. Luna sieht den Mord an einer Frau und den eigenen ... und das in 20 Jahren. Verständlicherweise wird Luna nicht geglaubt, doch nach einem Schlüsselerlebnis im Schlafzimmer der Eltern gehen diese mit dem Kind zum Arzt. Dieser überweist das Mädchen an eine Psychologin. Sofia ändert also den Traum von Luna in einen anderen Traum und nun soll alles gut sein. Nach dem Sprung 20 Jahre später ...

    Mehr
  • Wenn ein Alptraum wahr wird....

    Er hat mich umgebracht

    Suszi

    11. September 2018 um 19:41 Rezension zu "Er hat mich umgebracht" von Sandra Kobusch

    Dieses Buch hat mich vom Schreibstil her so sehr gefesselt, das ich es zügig durchgelesen habe. Für mich bestand Spannung ab der ersten Seite. Ein sechsjähriges Mädchen, Luna, träumt von einem Mord, wird dadurch Zeuge und selbst im Traum bedroht. Durch diesen Traum (oder Vision) ändert sich für die Familie alles. Das Buch ist sehr eindringlich geschrieben, die jeweiligen Situationen werden sehr eindrucksvoll wiedergegeben. Ich konnte mit der Mutter regelrecht mitfühlen. Ein kurzer Hoffnungsschimmer wird durch den nächsten ...

    Mehr
  • Klare Empfehlung für alle Thriller Fans!

    Er hat mich umgebracht

    Ann-Kathrin1604

    09. September 2018 um 15:41 Rezension zu "Er hat mich umgebracht" von Sandra Kobusch

    Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was natürlich nicht meine Meinung beeinflusst! Zum Inhalt : Es geht um ein 6 jähriges Mädchen namens Luna. Sie wird von Albträumen geplagt, in denen eine Frau ermordet wird. Luna kommt vom diesem Traum nicht mehr los, hat Angst, die nächste zu sein, da sie Zeugin dieses Mordes ist. Ihre Eltern gehen mit ihr zu einer Psychologin, die ihre Träume mithilfe von Hypnose verändert. Anfangs scheint dieses zu funktionieren, doch im Laufe der Jahre wächst Luna zu einer ...

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Er hat mich umgebracht" von Sandra Kobusch

  • Erst Aschenputtel, dann die Flucht vor der Realität?

    Die ausgelöschten Nächte

    shnarphla

    12. August 2018 um 10:53 Rezension zu "Die ausgelöschten Nächte" von Sandra Kobusch

    Klapptext Theas Leben ist die Hölle. Die Ehe, die ihre Mutter für sie arrangiert hat, zwingt sie, ein fremdbestimmtes Leben zu führen. Jeden Tag wünscht sie sich, nie geboren zu sein. Doch dann gerät ihre Welt aus den Fugen, die Realität fängt an zu schwanken. Im Traum begegnet sie einem Mann, der sie wirklich sieht. David scheint in der Lage, ihre geschundene Seele zu heilen – doch gibt es ihn wirklich? Und wenn ja, wie kann sie ihn finden? Cover Das Cover ist verträumt und romantisch gehalten und lässt so keine Rückschlüsse ...

    Mehr
  • Schwieriger Weg, gutes Ende

    Die ausgelöschten Nächte

    zuppi

    21. July 2018 um 19:00 Rezension zu "Die ausgelöschten Nächte" von Sandra Kobusch

    Thea lebt in einem Albtraum. Als sie Roco heiratet will sie diesem entfliehen und läuft auf die Hölle zu. Sechs Jahre lebt sie ein Leben als Haushälterin, die für alles herhalten muss. Ihre Ehe ist die Hölle Thea ist unfähig ihr zu entfliehen, ihr Mann nimmt ihr alles. Thea kann ihr Leben noch nicht ändern, aber ihre Träume.  Sie liebt diese fiktive Welt. Doch als sich Realität und Traum vermischen muss Thea eine Entscheidung treffen. Nach sieben Jahren meint es das Schicksal gut mit ihr und gibt ihr die Kraft, ihr Leben zu ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.