Neuer Beitrag

Sandra-1

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Leserin, lieber Leser! 


Ich möchte Euch herzlich einladen, an einer gemeinsamen Leserunde meines Mystery - Romans „Die ausgelöschten Nächte“ teilzunehmen, eins der 10 Bücher zu gewinnen und Thea auf ihrem steinigen Weg zu sich selbst zu begleiten. 


Klappentext: 

Theas Leben ist die Hölle. Die Ehe, die ihre Mutter für sie arrangiert hat, zwingt sie, ein fremdbestimmtes Leben zu führen. Jeden Tag wünscht sie sich, nie geboren zu sein. Doch dann gerät ihre Welt aus den Fugen, die Realität fängt an zu schwanken. Im Traum begegnet sie einem Mann, der sie wirklich sieht. David scheint in der Lage, ihre geschundene Seele zu heilen - doch gibt es ihn wirklich? Und wenn ja, wie kann sie ihn finden?


Ein wenig über mich:

Ich bin in Lettland geboren und plante auch, mein Leben in meiner Heimat zu verbringen. Doch das Schicksal hatte andere Pläne mit mir. So reiste ich 1999 nach Deutschland, um bei einem alleinstehenden Vater auf seine vier Kinder aufzupassen. Dass daraus Liebe entsehen und ich ihn heiraten würde, hätte ich nie geglaubt. Doch so geschah es und wir bekamen sogar noch Zwillinsmädchen dazu. Und nun bin ich schon seit 19 Jahren in Deutschland, habe meine kleine Stadt am Teutoburger Wald liebgweonnen und bin hier glücklich. Als die Kinder größer wurden, packte mich die Leidenschaft zum Schreiben. 


Wenn Ihr Interesse habt, mein Buch zu lesen, dann bewerbt Euch und beantwortet folgende Frage: Warum möchtet Ihr an dieser Leserunde teilnehmen? Ich freue mich auf Eure vielzählige Teilnahme. Die Verlosung geht bis Sonntag den 24. Juni.


P.S.  

Für die Leserunde stelle ich 10 Taschenbücher zur Verfügung. Solltet Ihr eins der Rezensionsexemplare gewinnen, verpflichtet Ihr Euch zur regen Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 5 Wochen. 

Ich wünsche Euch viel Spaß!

Autor: Sandra Kobusch
Buch: Die ausgelöschten Nächte

kathyfee

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde gerne teilnehmen, da ich denke das jeder den weg zu sich selbst finden muss, so wie auch Thea. Mich würde es sehr interessieren, ob es David wirklich gibt und ob Thea sich selbst findet. :)

Shaaniel

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo 😍 ich Bewerbe mich unheimlich gerne auf ein Print-Exemplar‼️ (Ebooks kann ich nicht lesen, leider, davon bekomme ich Migräne)
Lieben Gruß Sonja vielen lieben  Dank für diese Chance 💕💕


LovelyBooks:
https://www.lovelybooks.de/mitglied/Shaaniel


Facebook:
https://www.facebook.com/SonjaImWunderland89


Instagram
https://www.instagram.com/Shaaniels_wonderland/


Goodreads:
Goodreads.com/Sonja_Shaaniel

Amazon :
Shaaniel

Ggf. Thalia, Lesezeichen, Hugendubel, Meyersche, buecher.de:
Sonja /Shaaniel/ oder Sonja ImWunderland

Beiträge danach
97 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

zuppi

vor 3 Monaten

2. Abschnitt: Seite 108-214
Beitrag einblenden

Den Anfang mit dem Träumen hatte ich nicht gleich verstanden. Erst dachte ich, es seien Tagträume, in denen sich Thea rächt. Dass es träume waren habe ich erst mit der Zeit verstanden. Da hatte ich wirklich mit der Leseart Probleme.
Aber mir gefällt Theas Rachewunsch. Und ich finde es bemerkenswert, dass sie sich so schnell für die Wiese entscheidet.
Dass der Mann auf der Wiese offenbar verprügelt wurde und im Koma liegt, war mir gleich klar. Mir ist die Parallele zur Zwischenwelt "Schwimmbad" im Club der roten Bänder eingefallen.
Daher hat mich nicht verwundert, dass Thea in der Klinik auf David trifft. Ich habe ihrem Mut sehr bewundert. Gleichzeitig tritt Steffi wieder in ihr Leben. Wieso bin ich nicht auf die Idee gekommen, dass Roco etwas damit zu tun hat?
Sie dringt in sein Bewusstsein ein. Also muss seine Liebe sehr stark sein. Am Anfang war ich irritiert, weshalb sie seine Identität nicht äußert.
Als sie es sicher weiß, kann ich ihren Egoismus verstehen, ihr eigenes Glück nicht gefährden zu wollen. Gleichzeitig würde ihr der Traum nicht ewig genügen und sie würde das Risiko eingehen müssen.
Sie trifft im Traum die richtige Entscheidung und beweist damit Mut und Stärke. Gleichzeitig ist sie sehr streng mit sich selbst.

Ich bin so froh, dass David und der Flieder ihr die Kraft zum weiterleben geben (Das mit dem Flieder verstehe ich, ich liebe ihn auch unendlich).
Sie trifft eine Entscheidung und handelt. Ich liebe sie für den Mord!

zuppi

vor 3 Monaten

3. Abschnitt: Seite 216-263
Beitrag einblenden

Der Sprung in der Geschichte ist etwas unwirklich. Unglaublich finde ich allerdings, dass Roco noch lebt.
Ich freue mich so über Theas Glück bei Gerti und Helmut. Und beide sterben sehr glücklich.
Theas Verhalten Roco gegenüber finde ich sehr gut und mutig.
Als sie das Haus sieht, in der Fliederstraße - wie kann ihr nicht klar sein, dass David der Architekt ist? Und David konnte Traum und Realität genauso wenig vereinen, wie Thea einst. Ein schönes Happyend

Das Buch erinnert mich am "Sehnsucht nach Zimtsternen".

zuppi

vor 3 Monaten

Fazit/ Rezensionen

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Und Sandra es ist schön, dass Du als Autorin so aktiv bist in der Leserunde. Das hat man selten.

Hier meine Rezi:
https://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-Kobusch/Die-ausgelöschten-Nächte-1563235137-w/rezension/1644037310/

Kuki2001

vor 3 Monaten

Fazit/ Rezensionen

Die Idee vom Buch hat mir gut gefallen, nur leider hat mich die Geschichte als ganzes nicht fesseln können und ich musste mch regelrecht zwingen weiterzulesen. ich habe dann nach der hälfte des Buches aufgehört und es vor ein paar Tagen erneut versucht und leider war da trotzdem immernoch nichts. Soll ich trotzdem eine REzension dazu schreiben, ich habe wie gesagt nur bis Kapitel 14 gelesen und bin mir deswegen jetzt unschlüssig darüber

Sandra-1

vor 3 Monaten

Fazit/ Rezensionen
Beitrag einblenden
@Kuki2001

Es ist sehr schade, dass das Buch nicht Deins war, aber so ist es nun mal. Du musst natürlich keine Rezension zu schreiben, wenn Du nicht willst. Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit Büchern.

Sandra-1

vor 3 Monaten

Fazit/ Rezensionen
@zuppi

Ich danke Dir sehr für Deine Zeit und Deine Rezension, schön, dass Du mitgelesen hast. Diese Leserunde ist für mich eine neue Erfahrung, die ich mit großer Interesse verfolgt habe und vieles dazu gelernt habe.
Liebe Grüße!

shnarphla

vor 3 Monaten

Plauderecke

Ich wollte nur kurz Bescheid geben, dass ich endlich mehr Zeit habe (die letzten Wochen ging es ungeplant drunter und drüber) und heute, spätestens morgen mit dem Lesen anfangen werde. Sorry für die Verspätung!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.