Sandra Konrad Liebe machen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe machen“ von Sandra Konrad

»Liebe ist, wenn er mich ohne Worte versteht« ist genauso falsch wie »Beim nächsten Mann wird alles anders« oder »Glückliche Paare haben zweimal die Woche Sex«. Überhöhte Erwartungen machen beiden Geschlechtern das (Liebes-)Leben schwer. Die erfahrene Paartherapeutin Sandra Konrad zeigt anhand vieler Fallbeispiele aus ihrer Praxis typische falsche Überzeugungen und Missverständnisse: warum Mr. Right im Laufe der Beziehung immer falscher wird, aber trotzdem der Richtige sein kann, warum Seitensprünge nicht immer das Ende bedeuten müssen, sondern sogar beziehungsrettend sein können, und wann wirklich Schluss ist mit der Liebe. Denn je klarer wir erkennen, was wir selbst zur Liebe beitragen können und an welchen Stellen wir sie überfordern, umso glücklicher werden wir leben und lieben.

Hier wird mit den größten Irrtümern über die Liebe aufgeräumt und eine gut funktionierende Beziehung wird möglich!

— MargareteRosen
MargareteRosen

Tolles, lustiges Buch, dass mich an so manchen Stellen zum Nachdenken gebracht hat.

— Julia_20
Julia_20

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie entgeht man den Fallstricken der Liebe und lebt eine glückliche Beziehung?

    Liebe machen
    MargareteRosen

    MargareteRosen

    07. July 2015 um 17:55

    Am Anfang fesselte mich das Buch, da der Schreibstil sehr an "Das bleibt in der Familie" erinnerte. Doch zur Mitte wurde es mir zu langatmig und die späteren Themen wurden zu theoretisch abgehandelt. Im Ganzen wurde das Thema Beziehung gut aufbereitet. Es ist ein klar strukturiertes Buch zu einem sehr komplexen Thema. Die Fallbeispiele, untermauert durch Studien, erklären die einzelnen Phasen in einer Beziehung. Doch gerade die vielen Studien machten den Lesestoff dann doch etwas zu theoretisch. Es kam mir vor, als ob der Autorin die Luft in den letzten Kapiteln ausgegangen ist. Mir fehlte der runde und charmante Schreibstil aus "Das bleibt in der Familie". Fazit: Das Buch ist für jeden interessant, der wissen möchte wie die Mechanismen einer Beziehung funktionieren und zu einer glücklichen Partnerschaft führen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Liebe machen" von Sandra Konrad

    Liebe machen
    Sandra_Konrad

    Sandra_Konrad

    Das Geheimnis glücklicher Partnerschaften Am 23. April 2015 ist es wieder so weit: Zum Welttag des Buches möchte ich als Autorin Lesefreude an euch verschenken. Mit freundlicher Unterstützung des PIPER Verlags verlose ich fünf Exemplare meines neuen Buches »Liebe machen«! Aber nicht nur das: mit in das Paket kommt »Das bleibt in der Familie«, verlost werden also 5x je zwei Bücher für das private Glück! Wie finde ich »den Richtigen«? Wie wichtig ist Sex für eine glückliche Beziehung? Wie viel Streit verträgt die Liebe? Muss ein Seitensprung wirklich das Ende der Beziehung bedeuten? Und wann ist es besser zu gehen als zu bleiben? Anhand vieler Fallbeispiele aus der Praxis werden Missverständnisse und falsche Erwartungen aufgedeckt, mit denen wir unsere Liebesbeziehungen häufig überfordern. Denn je klarer wir erkennen, was wir selbst zur Liebe beitragen können, umso glücklicher werden wir leben und lieben. Gleich reinlesen! | Die 10 wichtigsten Tipps für eine erfolgreiche Beziehung Rezension | Fragefreitag bei Lovelybooks mit mir (Sandra Konrad) Und so funktioniert's: Die Verlosung läuft vom 23.04.15 – 30.04.15. Um teilzunehmen, postet bitte hier eure Antwort auf die Frage: Habt ihr einen persönlichen Tipp für eine gute Beziehung? Was ist euch in einer Beziehung denn am wichtigsten? Es gibt fünf Buchpakete mit den Büchern »Liebe machen« und »Das bleibt in der Familie« zu gewinnen. Die Gewinner werden ausgelost und benachrichtigt. Ich wünsche allen viel Glück und einen wunderbaren, leseintensiven Welttag des Buches!

    Mehr
    • 102
  • Fragefreitag mit Sandra Konrad zu "Liebe machen: Wie Beziehungen wirklich gelingen"

    Liebe machen
    Cara_Elea

    Cara_Elea

    Wie gelingt eine glückliche Beziehung? Und gibt es ihn noch, den Mr. Right? In dieser Woche dreht sich bei unserem Fragefreitag alles um die Liebe! Diesmal ist Paartherapeutin und Autorin Sandra Konrad bei uns zu Gast, die in ihrem neuen Buch „Liebe machen: Wie Beziehungen wirklich gelingen“ zeigt, wie eine glückliche Beziehung gelingen kann. Wie finde ich "den Richtigen? Wie wichtig ist Sex für eine glückliche Beziehung? Wie viel Streit verträgt die Liebe? Muss ein Seitensprung wirklich das Ende der Beziehung bedeuten? Und wann ist es besser zu gehen als zu bleiben? Sandra Konrad deckt anhand vieler Fallbeispiele aus ihrer Praxis die Missverständnisse und falschen Erwartungen auf, mit denen wir unsere Liebesbeziehungen häufig überfordern. Denn je klarer wir erkennen, was wir selbst zur Liebe beitragen können, umso glücklicher werden wir leben und lieben. Mehr über Sandra Konrad Dr. Sandra Konrad ist Diplom-Psychologin und arbeitet seit 2001 als systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin in eigener Praxis in Hamburg. In ihrer Arbeit stellt sie immer wieder fest, dass die meisten Probleme in der Liebe auf unsere falschen Erwartungen zurückzuführen sind. 2013 erschien im Piper Verlag »Das bleibt in der Familie«. Sandra Konrad ist verheiratet und lebt in Hamburg. Mehr zum Buch: Was wir selbst dafür tun können, eine glückliche Beziehung zu führen. »Liebe ist, wenn er mich ohne Worte versteht« ist genauso falsch wie »Beim nächsten Mann wird alles anders« oder »Glückliche Paare haben zweimal die Woche Sex«. Überhöhte Erwartungen machen beiden Geschlechtern das (Liebes-)Leben schwer. Die erfahrene Paartherapeutin Sandra Konrad zeigt anhand vieler Fallbeispiele aus ihrer Praxis typische falsche Überzeugungen und Missverständnisse: warum Mr. Right im Laufe der Beziehung immer falscher wird, aber trotzdem der Richtige sein kann, warum Seitensprünge nicht immer das Ende bedeuten müssen, sondern sogar beziehungsrettend sein können, und wann wirklich Schluss ist mit der Liebe. Denn je klarer wir erkennen, was wir selbst zur Liebe beitragen können und an welchen Stellen wir sie überfordern, umso glücklicher werden wir leben und lieben. Wer jetzt schon neugierig auf die Tipps von Sandra Konrad ist, kann auch in folgendem Blogbeitrag vorbei schauen: Zum Blogbeitrag! Ihr seid gespannt auf Sandra Konrad und ihre Gedanken & Tipps zum Thema Beziehungen? Dann stellt jetzt eure Fragen! Mit etwas Glück könnt ihr dabei 5 Exemplare von "Liebe machen" aus dem Piper Verlag gewinnen! Wir wünschen euch eine spannende Unterhaltung mit Sandra Konrad und einen glücklichen Fragefreitag!

    Mehr
    • 83
    gusaca

    gusaca

    13. May 2015 um 11:18
  • Ein wichtiges Buch, aus dem jeder etwas Neues und Positives mitnehmen kann

    Liebe machen
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    23. March 2015 um 14:28

    Die Tatsache, dass viele Menschen in Beziehungen ihren Partner überfordern, überzogene Massstäbe anlegen und völlig unrealistische und unerfüllbare Wünsche an den anderen haben, ist neben der Idealisierung und Projektion von aus der Kindheit stammenden Sehnsüchten eine der Hauptursachen dafür, dass so viele Beziehungen früher oder später scheitern und auseinandergehen. Oft machen dann die getrennten Partner in ihren jeweiligen neuen Beziehungen die gleichen Erfahrungen, weil sie ihr eigenes Verhalten und ihre Erwartungen keiner kritischen Überprüfung unterzogen haben. Die erfahrene Paartherapeutin Sandra Konrad deckt in ihrem neuen Buch an vielen Fallbeispielen aus ihrer Praxis aufschlussreich illustriert die wesentlichen Missverständnisse und falschen Erwartungen auf, mit denen Menschen unterschiedlichen Alters ihre Liebesbeziehungen in der Regel überfordern. Unzählige Hinweise darauf, wie der Einzelne selbst dazu beitragen kann, dass Liebe leben, wachsen und reifen kann, machen das Buch zu einer Schatzkiste für alle, die an ihrer Beziehung arbeiten wollen. Keine schnellen Griffe in die Werkzeugkiste, sondern faire Auseinandersetzung und Verhandeln bei Konflikten, ohne den anderen herabzusetzen, sondern ihn wertzuschätzen. Sich vor den Fallen der Harmoniesucht schützen (das haben nicht nur Frauen!), den Wert eines Konfliktes achten und mit den Grenzen des Machbaren und des Anderen leben lernen. Ein wichtiges Buch, aus dem jeder etwas Neues und Positives mitnehmen kann. Vor allen Dingen mag es helfen, die elenden Wiederholungszwänge abzustellen, die wir unbewusst in unseren Beziehungen produzieren und uns selbst und unseren oft in der Kindheit wurzelnden Erwartungen auf die Spur zu kommen. In der Liebe zum anderen erwachsen werden, die kindliche Bedürfnisse ablegen, ein Mann oder eine Frau zu sein – darum geht es.

    Mehr