Sandra Krautwaschl

 4.1 Sterne bei 19 Bewertungen

Alle Bücher von Sandra Krautwaschl

Sandra KrautwaschlPlastikfreie Zone
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Plastikfreie Zone
Plastikfreie Zone
 (19)
Erschienen am 08.06.2012

Neue Rezensionen zu Sandra Krautwaschl

Neu
leucoryxs avatar

Rezension zu "Plastikfreie Zone" von Sandra Krautwaschl

Was als kleines Experiment begann ...
leucoryxvor einem Jahr

Manchmal braucht es nur einen winzigen Auslöser, um sein Leben umzukrempeln. Die Autorin hatte durch Zufall den Film "Plastic Planet" gesehen und traff daraufhin eine weitreichende Entscheidung für ihre Familie: ein Monat lang plastikfrei leben! Dies bedurfte einiger Vorkehrungen und es galt so manch einen Stolperstein zu umgehen. Am Ende wurde aus dem ein-monatigem Experiment ein eneue Lebensweise.

Das Buch ist autobiografisch und dadurch sehr authentisch und lebensnah geschrieben. Die Autorin schildert schlicht ihre Erfahrungen und neu gewonnen Einsichten. Sie geht mit sehr viel Enthusiasmus an die Idee eine plastikfreien Monats heran und muss sehr bald feststellen, dass sich das gar nciht so einfach umsetzen lässt wi ezunächst gedacht. Man erlebt mit der Autorin zusammen, welche Hindernisse sich einem stellen, wo man Kompromisse schließen muss und in wie weit jeder einzelne bereit ist zu gehen.  Ihr Mann und ihre Kinder sind in dem Experiment mit einbezogen und so wird von Anfang an festgelegt, dass der Spaß nicht zu kurz kommen soll. Am Ende behalten sie ihre neue Lebensweise sogar dauerhaft bei, was zeigt was möglich ist ohne auf allzu viel verzichten zu müssen.
Ich fand es gut, den Prozess des Ausrümpelns und Alternativen finden beobachten zu dürfen. Allerdings wurde das Experiment von Anfang öffentlicht gemacht, so dass man auch einiges darüber ließt welche Auftritte die Familie hat und dergleichen. Das fand ich persönlich nicht so spannend und mir hätten mehr konkrete Tipps direkt in der Geschichte mehr gebracht. Es gibt am Ende des Buches eine Zusammenfassung an Tipps für verschiedene Bereiche und auch entsprechende Webseiten, welches ein Nachhamen verienfacht.

 Wer die Gedanken und Beweggründe zu manchen Entscheidungen gerne erfahren möchte, ist hier sicherlich an der richtigen Adresse. Mir hilft ein konkreter Ratgeber aber oft mehr.

Kommentieren0
2
Teilen
Federfees avatar

Rezension zu "Plastikfreie Zone" von Sandra Krautwaschl

Plastik weg
Federfeevor 2 Jahren

Ich fand Sandra Krautwaschls Buch spannend wie einen Krimi und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Es hat mich verändert und wird einen nachhaltigen Einfluss auf unser Leben haben. Ein Umdenken wird erforderlich sein und es wird mir Arbeit machen. Aber das ist es mir wert, für die Gesundheit und den Schutz unserer Umwelt und der Natur.

Sandra Krautwaschl, verheiratet, Mutter von drei Kindern, sieht mit einer Freundin im Kino den Film von Werner Boote: 'Plastic Planet' (sehenswert!) und beschließt spontan: "Wir wollen ohne Plastik leben." Sie gewinnt ihre Familie dafür und das Abenteuer beginnt. Sie schildert den Verlauf des 'Experiments', dass sie Unterstützung vom Filmemacher Werner Boote bekommt, sie macht sich viele Gedanken und sie gibt auch praktische Tipps.

"... wird es in unserem Experiment hauptsächlich darum gehen, sinnvolle Verwendungen von sinnlosen zu unterscheiden, und zwar auf unsere ganz individuelle Art ..."


Und genau so ist es! Ihr Weg ist nicht der unsere, aber ihr Buch hat unglaublich viel bei uns bewirkt und ein Ende ist noch nicht abzusehen (2013 geschrieben). Jeder muss für sich entscheiden, was möglich ist, wo man anfängt und welche Kompromisse man eingeht. Falsch wäre es, in hektische Aktivität zu verfallen. Wir machen zwar weiter wie bisher (schließlich soll nicht unser gesamtes Leben aus den Fugen geraten), aber es gibt Veränderungen, im Moment sogar jeden Tag.

Kommentieren0
5
Teilen
-RedSoul-s avatar

Rezension zu "Plastikfreie Zone" von Sandra Krautwaschl

Sehr spannend
-RedSoul-vor 4 Jahren

Sandra Krautwaschl erzählt auf sehr unaufgeregte und ehrlich Art und Weise vom Experiement ihrer Familie plastikfrei zu leben. Wo man am Anfang denken mag "Das ist doch sowieso nicht möglich" zeigt sie einfache Lösungswege auf und beschreibt den Weg von einer fixen Idee zu einem einmonatigen Versuch zu einer neuen Lebenseinstellung.
Vor allem die praktischen Tipps am Ende des Buches sind sehr empfehlenswert und geben viel Anregung es selbst zu versuchen.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks