Sandra Lüpkes

 4,1 Sterne bei 947 Bewertungen
Autorin von Die Schule am Meer, Das kleine Inselhotel und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sandra Lüpkes (©)

Lebenslauf

Sandra Lüpkes geboren 1971, aufgewachsen auf der Nordseeinsel Juist, lebt in Münster und Ostfriesland, wo sie als Autorin und Sängerin arbeitet. Ihre sympathische und tatkräftige Kommissarin Wencke Tydmers ermittelt bereits in sechs Kriminalromanen. „Typisch für Lüpkes sind sinnesgewaltige Beschreibungen, so plastisch, dass man gleich mitten im Geschehen ist“, urteilte die Westdeutsche Allgemeine über „Die Blütenfrau“. Und Caren Miosga urteilte „Sandra Lüpkes kann es – und sie kann es gut“ (Caren Miosga, Kulturjournal, NDR Fernsehen).

Alle Bücher von Sandra Lüpkes

Cover des Buches Die Schule am Meer (ISBN: 9783499276774)

Die Schule am Meer

 (118)
Erschienen am 24.01.2022
Cover des Buches Das kleine Inselhotel (ISBN: 9783499266485)

Das kleine Inselhotel

 (113)
Erschienen am 02.05.2014
Cover des Buches Das Licht im Rücken (ISBN: 9783499006654)

Das Licht im Rücken

 (93)
Erscheint am 09.12.2024
Cover des Buches Inselhochzeit (ISBN: 9783499270390)

Inselhochzeit

 (73)
Erschienen am 30.05.2015
Cover des Buches Inselträume (ISBN: 9783499272257)

Inselträume

 (52)
Erschienen am 22.04.2016
Cover des Buches Inselfrühling (ISBN: 9783499272264)

Inselfrühling

 (48)
Erschienen am 24.03.2017
Cover des Buches Todesbraut (ISBN: 9783423213097)

Todesbraut

 (42)
Erschienen am 01.07.2011
Cover des Buches Das Hagebutten-Mädchen (ISBN: 9783644473119)

Das Hagebutten-Mädchen

 (41)
Erschienen am 01.09.2012

Neue Rezensionen zu Sandra Lüpkes

Cover des Buches Die Schule am Meer (ISBN: 9783499276774)
EmmaWinters avatar

Rezension zu "Die Schule am Meer" von Sandra Lüpkes

Moskito und Titicaca auf Juist
EmmaWintervor einem Monat

Eine reformpädagogische Internatsschule zu etablieren ist der Traum von Martin Luserke und Paul Reiner. Den idealen Platz dafür finden sie im Loog auf der ostfriesischen Insel Juist. Voller Tatendrang schaffen die Lehrer und Lehrerinnen gemeinsam mit den Schülern einen Ort, der neue Wege beschreitet. Musischen und naturwissenschaftlichen Fächern wird viel Raum gegeben, es wird gesegelt und geschwommen und der Lehrkörper wird geduzt. Es herrscht trotz einiger Entbehrungen und viel Arbeit ein freier Geist. Ein Liebling der Internatszöglinge ist Anni Reiner, Pauls Frau, die aus einer vermögenden Frankfurter Familie stammt und erhebliche Summen in die Schule investiert. Vielen Insulanern hingegen ist das Treiben im Loog ein Dorn im Auge und als die Nationalsozialisten an Einfluss gewinnen, muss die als "Kommunisten- und Judenschule" titulierte Schule am Meer um ihre Existenz bangen.

Sandra Lüpkes hat einen wahren Schmöker geschrieben. Wunderbar hat sie Fakten über das Internat mit Fiktion verwoben und so der Schule, ihren Lehrern und Schülern ein Denkmal gesetzt. Im Zentrum steht Anni Reiner, die sich uneingeschränkt für ihre Schule eingesetzt hat und vieles erdulden musste. Sie wird im Zusammenhang mit der Schule am Meer bisher kaum erwähnt. Der Autorin, selbst auf Juist aufgewachsen, war es ein Anliegen, gerade dies zu ändern. Anhand von persönlichen Aufzeichnungen der Familie Reiner und Gesprächen mit Annis jüngster Tochter Karin, die auf Juist geboren wurde, konnte sie sich ein Bild dieser außergewöhnlichen Frau machen.

Der Roman verfolgt die Geschichte der Gründung der Schule bis zur ihrer Schließung, eingebunden in reale und erdachte Schicksale von Anni, Moskito, Marje, Zuck (Eduard Zuckmayer) und Inselbewohnern, zwischen warmen Sommertagen am Strand und einer wegen Kälte und Eis isolierten Insel. Es ist eine Internatsgeschichte, eine Familiengeschichte, eine Inselgeschichte und auch eine Geschichte über den Untergang der Weimarer Republik, in dessen Strudel auch die Schule am Meer gerät.

Cover des Buches Die Blütenfrau (ISBN: 9783644412217)
Tiganas avatar

Rezension zu "Die Blütenfrau" von Sandra Lüpkes

Interessante Aufarbeitung eines beklemmenden Themas
Tiganavor 3 Monaten

Jedes Kapitel ist mit einer Bachblüte beschrieben und erklärt dessen Bedeutung.

Die Blütenfrau ist hier bezogen auf die Protagonistin Esther Vanmeer, sie ist Heilpraktikerin und mit dem verurteilten Pädophilen Georg Huckler verheiratet. Dieser wird nun erneut eines Vergehens beschuldigt.


Ein brisantes Thema, das hier ohne erhobenen Finger behandelt wird, obgleich es einem Nahe geht.

Ist ein Pädophiler in der Lage ein "normales" (Ehe)Leben zu führen oder verfällt er in alte Muster?


Die Kommissarin Wencke Tydmers ermittelt auf Spiekeroog und die Gemeinschaft hält hier zusammen, was es schwer für sie macht.


Das Thema an sich bereitet mir persönlich immer Beklemmungen, ich denke, da geht es vielen so.

Das Hörbuch hat es jedoch geschafft, dass es behutsam angegangen wird. Ich konnte es gut anhören und auch das Finale war sehr spannend geschrieben.

Das Hörbuch erscheint im Argonverlag mit einer Länge von 9 Stunden, 25 Minuten und ist eingelesen von Cornelia Waibel.

Cover des Buches Das kleine Inselhotel (ISBN: 9783499266485)
Elke_Roidls avatar

Rezension zu "Das kleine Inselhotel" von Sandra Lüpkes

Das kleine Inselhotel: Ein Nordsee-Roman (Das Inselhotel 1)
Elke_Roidlvor 5 Monaten

Jannike Loog kommt von Köln her auf die Insel, das erste ist ein wildes Kaninchen das in ihrer Hose beißt.

Der Makler zeigt ihr mit Freude das Haus und sagt der Leuchtturm gehört irgendwie dazu - Janni ist aus Köln geflohen ja auch ihr Geliebter hat sich gegen sie gestellt.

Auf der Insel ist es ruhig Keine Reporter oder ähnliches und hier ist sie privat.

Das kleine Haus ist ein Hotel und sie muß es das Jahr öffnen - OK es muß viel getan werden ABER Janni krempelt die Ärmel hoch.

Allerdings gibt es Manschen die immer ihren Kopf durchsetzten wollen - wie wird sie das meistern??

Gespräche aus der Community

Liebe Leserunde!


Ich freue mich sehr, dass ihr dabei seid und euch meinen neuen Roman "Inselhotel", der offiziell am 30. Mai erscheint, als Erstleserinnen zur Brust nehmen werdet.

Es wurden 30 Exemplare verlost - danke an den Rowohlt-Verlag -, doch natürlich freuen wir uns auch auf Leserunden-Teilnehmer, die mit einem gekauften Buch mitmachen wollen.
 
In diesemSommer steht eine ziemlich umfangreiche Lesereise auf dem Programm, in erster Linie entlang der Küste, aber auch auf dem norddeutschen Festland. Infos dazu findet ihr bei Facebook oder auf meiner Website. Vielleicht treffen wir uns ja bei einer der Veranstaltungen?

Ich wünsche uns allen viel Spaß beim Lesen!

Sandra
352 Beiträge
Liennes avatar
Letzter Beitrag von  Liennevor 9 Jahren
Sooo, nun gibt es auch meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-L%C3%BCpkes/Inselhochzeit-1159275964-w/rezension/1163989800/ Diese erscheint ebenfalls auf Amazon. Vielen lieben Dank, dass ich dieses wunderbare Buch lesen durfte! Es ist wunderschön und hat mir tolle Lesestunden bereitet! Ich hätte ewig so weiterlesen können! Bitte mach weiter so und schreib weiterhin so wunderbare Bücher! :) Ganz liebe sonnige Grüße
Wer möchte einen 300 Seiten langen Kurzurlaub an der Nordsee machen? In einem schnuckeligen Hotel direkt an den Stranddünen mit einer Hoteldirektorin, die so handfest und sympathisch ist, dass man sich gleich mit ihr anfreunden will? Und das ganze ohne Kofferpacken, sondern gemütlich zuhause auf dem Sofa oder der Terrasse  ...
Die Leserunde startet Anfang Juni, es werden 25 Bücher verlost und die Autorin Sandra Lüpkes ist schon sehr gespannt, wie viel Sterne  "Das kleine Inselhotel" von euch bekommt, obwohl es dort weder Pool noch Nachtportier gibt. 
510 BeiträgeVerlosung beendet
sommerleses avatar
Letzter Beitrag von  sommerlesevor 9 Jahren
Super, ich bin wieder mit von der Nordseepartie! Ich freue mich! :-)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks