Sandra Lüpkes Die Inselvogtin

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(3)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Inselvogtin“ von Sandra Lüpkes

Eine starke Frau im Kampf gegen die Stürme ihrer Zeit.

Ein Unstern steht über der Heiligen Nacht im Jahre 1717, in der Maikea auf Juist zur Welt kommt. Eine große Flut erfasst die Insel und reißt die Hälfte der Bevölkerung mit sich in den Tod. Zur Frau herangewachsen will Maikea Inselvogtin werden, um genau solche Katastrophen zu verhindern. Nur hat sie nicht mit einem Widersacher aus vergangenen Tagen gerechnet. Der eifersüchtige Weert nutzt die politischen Unruhen am ostfriesischen Fürstenhof und zettelt eine Intrige gegen sie an. Aber gehört Maikea wirklich zu den Rebellen? Und was verbindet sie mit dem Anführer der Freiheitskämpfer, dem geheimnisvollen Weißen Knecht? Maikea wird hineingezogen in einen Strudel aus Machtgier, Neid und Unterdrückung – und gerät in Lebensgefahr.

Stöbern in Historische Romane

Grimms Morde

Droste-Hülshoff und Grimm sind ein tolles Ermittler-Team!

Bücherfüllhorn-Blog

Die Festung am Rhein

Historisch fundiert, sehr nah an den Fakten, trotzdem leicht zu lesen.

fredhel

Die Jahre der Schwalben

Ein sehr gelungener Teil eines tollen historischen Dreiteilers

lenisvea

Die Schwester des Tänzers

Etwas trocken und zu lange geraten. Konnte mich nicht begeistern.

verruecktnachbuechern

Winterblüte

Eine wunderschöne Weihnachtslovestory! Mit Happyendgarantie. Passend in die Vorweihnachtszeit. War ein tolles Buch, hat mich gut unterhalten

Rosebud

Abschied in Prag

Eine tragische, packende Liebes- und Lebensgeschichte.

Katzenauge

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wunderschönes Buch um in die Vergangenheit zu reisen.

    Die Inselvogtin

    laikaalex75

    03. July 2017 um 21:45

    Auf einer musikalischen Lesung von Sandra Lübkes entdeckt, diese habe ich im vergangenen Jahr mit einem sehr lieben Menschen besucht und genossen.  Dieses Buch ist wunderbar recherchiert und toll geschrieben.  Ich habe sofort in dieses Buch gefunden und konnte somit eine ZEITREISE in das alte Ostfriesland Unternehmen. Jedem der gerne gute historische Romane liest kann ich dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen. 

    Mehr
  • Eine starke Frau in stürmischen Zeiten

    Die Inselvogtin

    Sabine17

    Der Roman spielt von 1717 bis 1751 in Ostfriesland. In der Weihnachtsnacht 1717 wird auf der Insel Juist Maikea Boyunga als Tochter des Inselvogts geboren. Zur gleichen Zeit tobt ein Sturm und reißt ihren Vater, ihre Brüder und viele Insulaner in den Tod. Im Verlauf der Geschichte lernt Maikea bei einem Kartenzeichner so viel, dass sie die Inseln vor den Sturmfluten sichern und Inselvogtin werden will. Zu dieser Zeit regiert das Fürstengeschlecht der Cirksena in Ostfriesland und beutet das Volk aus. Einzig der Weiße Knecht, ein vom Volk geliebter Rebell, kämpft gegen die Unterdrückung. Im weiteren Verlauf des Buches lernt Maikea Freund und Feind kennen, behauptet sich in der Männerwelt und erlebt menschliche Höhen und Tiefen. Was verbindet Maikea mit dem Weißen Knecht? Kann sie den vielen Intrigen am Fürstenhof trotzen? Wird sie ihren großen Traum, die Inseln vor den Sturmfluten zu schützen, verwirklichen können? Diese spannende und bewegende Lebensgeschichte einer starken und klugen Frau, die sich zwischen Aurich, Emden, Esens, Dornum, Leer und Juist abspielt, hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Es ist nach 8 Kriminalromanen der erste historische Roman von Sandra Lüpkes, die wie ihre Romanheldin auf Juist geboren und aufgewachsen ist. Ihr Vater war Pastor auf der Insel. Die Geschichte ist frei erfunden, aber viele Personen und Begebenheiten hat es tatsächlich so gegeben. Als ich das Buch auf den Ladentisch legte, sagte unsere Buchhändlerin, da hätte ich eine sehr gute Wahl getroffen. Dem kann ich mich nur anschließen.  

    Mehr
    • 2

    Arun

    04. August 2014 um 23:52
  • Rezension zu "Die Inselvogtin" von Sandra Lüpkes

    Die Inselvogtin

    melli.die.zahnfee

    17. April 2011 um 12:33

    Eine starke Frau im Kampf gegen die Stürme ihrer Zeit. Ein Unstern steht über der Heiligen Nacht im Jahre 1717, in der Maikea auf Juist zur Welt kommt. Eine große Flut erfasst die Insel und reißt die Hälfte der Bevölkerung mit sich in den Tod. Zur Frau herangewachsen will Maikea Inselvogtin werden, um genau solche Katastrophen zu verhindern. Nur hat sie nicht mit einem Widersacher aus vergangenen Tagen gerechnet. Der eifersüchtige Weert nutzt die politischen Unruhen am ostfriesischen Fürstenhof und zettelt eine Intrige gegen sie an. Aber gehört Maikea wirklich zu den Rebellen? Und was verbindet sie mit dem Anführer der Freiheitskämpfer, dem geheimnisvollen Weißen Knecht? Maikea wird hineingezogen in einen Strudel aus Machtgier, Neid und Unterdrückung – und gerät in Lebensgefahr ... Eigentlich finde ich historische Romane eher langweilig, aber dieses Buch hat mich in seinen Bann gezogen. Schön und spannend geschrieben hat es keine Längen und alleine durch die Nähe zu meiner Heimatstadt Norden fand ich die historischen Begebenheiten sehr spannend. Man stelle sich vor...einen Tag Fußmarsch von meiner Arbeitsstelle in Marienhafe nach Norden. Heutzutage unvorstellbar :). Mich hat dieses Buch begeistert zumal die Autorin ihren Figuren Stil und Persönlichkeit zu geben vermag. Man konnte sich sowohl in die Zeit als auch in die Umstände die damals geherrscht haben müssen hineinfühlen und alles ist sehr lebendig geschildert. Ein empfehlenswerter historischer Roman, nicht nur für Ostfriesen :)

    Mehr
  • Rezension zu "Die Inselvogtin" von Sandra Lüpkes

    Die Inselvogtin

    nickido

    02. May 2009 um 22:20

    Eigentlich bin ich ja keine historische Leserin. Und Sandra Lüpkes kenne ich auch eher als Autorin von Ostfriesenkrimis. Nun habe ich mich an diese Neuerscheinung gewagt. Leider muß ich sagen, ich bin ziemlich enttäuscht. Die Figuren sind ziemlich platt und die Geschichte ist sehr vorhersehbar. Nur was für Ostfriesland-Touristen an regnerischen Tagen....

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks