Sandra Lüpkes So schön tot

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „So schön tot“ von Sandra Lüpkes

Wer schön sein will, muss leiden. Aber muss es denn gleich so ausarten? Zwanzig namhafte Autorinnen und Autoren morden gnadenlos zwischen Flakons, Pinseln und Kneippschen Güssen. Denn so manche Wellnessanwendung bietet sich geradezu als Mordmethode an. Kleine, gemeine Geschichten, wunderbar zu lesen zwischen zwei Saunagängen, unter der Trockenhaube oder bei der Maniküre.
Kurzkrimis u. a. von Gisa Klönne, Mia Morgowski, Jutta Profijt, Ralf Kramp, Judith Merchant, Jürgen Kehrer und natürlich den beiden Herausgeberinnen Sandra Lüpkes und Christiane Franke.

Stöbern in Krimi & Thriller

Das bisschen Mord

Enttäuschend. Gute Ansätze jedoch vorhersehbar und klischeehaft. Schade.

Maggie409

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Spannende, dunkle Abgründe.

Grossstadtheldin

Die perfekte Gefährtin

Grandioser Reihenauftakt!

Lotta22

Tausend Teufel

Authentisch, spannend und der interessante Schauplatz Dresden 1947

faanie

Dominotod

Klassische Ermittlungsarbeit der Polizei mit flacher Spannungskurve und zu wenig schwedischer Atmosphäre. Leider nur Durchschnitt.

jenvo82

Stille Wasser

Spannend bis zum Schluss.

Himmelsblume

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "So schön tot" von Sandra Lüpkes

    So schön tot

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. October 2012 um 09:59

    Ach, war das herrlich!

    Pünktlich zum Herbst warten die zwanzig deutschen Kirmi- Autoren mit einer Wellness- Behandlung der besonderen Art auf und strapazieren nicht nur unsere Nerven, sondern mitunter auch das Zwerchfell. Das ruft geradezu nach Entspannung...

    Fazit: Sorry, ich hab jetzt einen Termin in der Wellness- Oase.... :-)

  • Rezension zu "So schön tot" von Sandra Lüpkes

    So schön tot

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. September 2012 um 16:17

    "Wer schön sein will muss leiden" - Dieses Motto wird in den Kurzgeschichten, herausgegeben von Sandra Lüpkes und Christiane Franke, nur allzu ernst genommen. In Spa-Hotels, bei der Kosmetikerin, in der Sauna, beim Testen der neusten Diät oder auf der Massagebank... überall können mörderische Gedanken reifen oder in die Tat umgesetzt werden! Namenhafte Autoren erzählen uns in dieser Sammlung bitterböser Kurzgeschichten von Cremes, die neben den lästigen Falten auch noch die ganze Haut beseitigen, Dampfbädern, die schnell zur Falle werden können und Spa-Hotels, deren Gäste nicht zum Entspannen angereist sind. Siebzehn skurrile Kurzgeschichten mit einer Menge schwarzem Humor, die man am besten stückchenweise genießen sollte. * Wer würde bei Yoga, Massage, Gesichtsbehandlung und entspannenden Schlammpackungen schon an Mord und Totschlag denken? Genau: Niemand! Und genau deshalb ist diese Kurzgeschichtensammlung so skurril und fesselnd. Autoren wie Gisa Klönne, Mia Morgowski, Jutta Profijt und Ralf Kramp zeigen uns, dass selbst die harmlosesten Entspannungsmethoden ganz schön ausarten können. * Die Autoren lassen ihre Morde an ganz untypischen Orten geschehen und so kann es schon einmal passieren, dass aus einem Wochende Burn-Out Prevention ein regelrechtes Massaker, aus einem Trip zum "Tempel der inneren Reinigung" ein Mord mit unbedachten Folgen und auf dem jährlichen Treffen der Serienkiller in einem Wellnesshotel eine Mordserie wird. * Jede einzelne Geschichte ist vollkommen anders aufgebaut, erzählt und inhaltlich verschieden. Manche Geschichten haben mehr mit dem eigentlichen Thema Wellness zu tun, andere gehen die Sache etwas distanzierter und in einem weiteren Rahmen an. Was die Geschichten gemein haben, ist, dass am Ende einer jeder sich ein Wellnesstipp des jeweiligen Autors befindet. Vom Besuch in einem Hamam bishin zur Ayurveda-Kur ist alles dabei! * Viele der Geschichten gingen mir persönlich inhaltlich ein wenig zu weit, da sie oftmals doch sehr konstruiert und arg weit hergeholt erscheinen. Wer eine Kurzgeschichtensammlung voller spannender, realistischer (!) Krimis oder Thriller erwartet, der wird hier enttäuscht werden, denn es handelt sich in "So schön tot" eher um Geschichten rund um die kranken Geister der Hauptfiguren oder ihrer Freunde und Bekannten. Es wird aus extrem niederen Motiven heraus gemordet und teilweise regelrecht gemetzelt. Sie Stimmung kippt des öfteren von Spannung und gekonnt verwendetem schwarzen Humor ins Skurrile um. Dennoch übt jede Geschichte einen ganz besonderen Reiz aus, auch wenn einige mir persönlich nicht wirklich gefallen haben. * Man sollte dieses Buch vielleicht häppchenweise genießen, um nicht von der vollen Dosis der grausamen und bitterbösen Geschichten erdrückt zu werden. "So schön tot" ist ein tolles Buch mit vielen gemeinen Geschichten für zwischendurch, für meinen Geschmack haben einige der Autoren aber ein wenig zu dick aufgetragen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks