Ein Zebra als Ehrengast

Ein Zebra als Ehrengast
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kinderbuchkistes avatar

Eine weise, lustige , spannende, listige Freundschaftsgeschichte

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Zebra als Ehrengast"

„An das klügste und wunderschönste Tier der Savanne.
Bitte sei heute Abend der Ehrengast bei meinem Festmahl.“
Von Seiner Königlichen Hoheit Löwe (König der Savanne)

Zebra ist ganz aus dem Häuschen, als er diese Einladung erhält, und das von keinem Geringeren als vom König selbst. Doch Zebras Freund Elefant ist skeptisch und vermutet, dass mehr hinter Löwes Einladung steckt, als es zunächst den Anschein hat …

Eine witzige und originelle Geschichte, die von Eitelkeit und wahrer Freundschaft erzählt.
Das neue lustige Bilderbuchabenteuer von Steve Smallman (Wenn ich groß bin, werde ich Fledermaus) entführt kleine Betrachter ab 4 Jahren in die afrikanische Savanne und widmet sich mit einem Augenzwinkern den wichtigen Themen Freundschaft und Überheblichkeit.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783785585276
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:24 Seiten
Verlag:Loewe
Erscheinungsdatum:13.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kinderbuchkistes avatar
    Kinderbuchkistevor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine weise, lustige , spannende, listige Freundschaftsgeschichte
    Eine weise, lustige , spannende, listige Freundschaftsgeschichte

    Thema Freundschaft / Eitelkeit -Überheblichkeit
    für Kinder ab 4 Jahren

    Was würdet ihr denken wenn euch folgenden Brief vor die Füße fällt?

    "An das klügste und wunderschönste Tier der Savanne.
    Bitte sei heute Abend der Ehrengast bei meinem Festmahl.
    Von Seiner Königlichen Hoheit
    Löwe
    (König der Savanne)

    Würdet ihr euch angesprochen fühlen?
     Mit dieser Frage leite ich gern die Leserunde zu diesem Buch ein.
    Selten sagt ein Kind mal, dass es sich nicht angesprochen fühlte.
    Meistens bekomme ich zu hören:
    "Wenn der Zettel doch bei mir liegt, dann denke ich auch er soll zu mir....."

    Die Kinder sind dann etwas verdutzt, dass ich etwas frage bevor wir gelesen haben. All zu oft kommt es nicht vor, das ich eine Frage vorweg stelle. In der Regel sprechen wir später über das Buch und Botschaft der Geschichte.
    Hier bietet sich dieser, etwas andere, Einstieg jedoch an, da die Zuhörer schon ein wenig auf den Weg gebracht werden um bewusst der Geschichte zu folgen, die damit beginnt, dass das Zebra eben diesen Brief findet und kurz darauf ganz stolz dem Elefanten diese Einladung präsentiert, der jedoch eindringlich davon abrät der Einladung zu folgen.
    Während unsere kleinen Zuhörer mutmaßen, dass es der Elefant nur gut meint und das Zebra vor dem gefräßigen Löwen warnen möchte, geht das Zebra davon aus, dass der Elefant ihm die Einladung nicht gönnt und eifersüchtig ist weil er keine bekommen hat.
    Das Zebra jedoch macht sich schnurstracks daran sich schön zu machen. Doch der Brief wird von einer Böe erfasst und landet beim........, das sich ebenfalls angesprochen fühlt und auf den Weg macht während der Brief weiter flattert. . Auch das ...... fühlt sich angesprochen, ist stolz und macht sich auf den Weg währenddessen ist das Zebra immer noch damit beschäftig schön aus zu sehen zumal dem Elefanten immer wieder neue Dinge einfallen, die noch nicht perfekt sind. Da wird die Mähne gestriegelt und sogar die Streifen nachgemalt.
    Unsere Lesekinder vermuten, dass der Elefant das nur macht, damit das Zebra nicht los geht. Das er an die Eitelkeit des Zebras nutzt um es aufzuhalten.
    Ob dies so ist?
    Wir dürfen gespannt sein.
    Zur Essenszeit bekommt der Löwe in der Tat Besuch. Er freut sich schon, ja wir alle hatten richtig vermutet, auf den leckeren Zebrabraten doch was nun geschieht, damit hätte der Löwe nie gerechnet und unsere Lesekinder fangen lauthals an zu lachen. Wieso, das verrate ich hier nicht.
    Und ich verrate auch nicht wieso der Elefant plötzlich mit zwei Eimern schwarzer Farbe verschwindet.
    Doch eins kann ich schon sagen, das Zebra ist mächtig froh, dass sie einen so tollen Elefantenfreund hat, der sich sorgt und auch beschützt.
    *
    Eine wundervolle Geschichte, die zeigt, das man genau überlegen sollte was man tut und nicht der eigenen Eitelkeit erliegen sollte.
    Sicherlich schmeichelt es einem al schön oder klug bezeichnet zu werden, doch sollte man überlegen von wem man so etwas hört. Von einem guten Freund ist das etwas anders als von einem, den man eigentlich nicht mag oder von dem man weiß, das er böse ist.
    *
    Unsere Lesekinder verstanden diese Botschaft sofort, durchschauten den Löwen und waren auch ein wenig stolz, das ihre Vermutung, das der Löwe dem Zebra nur eine Falle stellen wollte, richtig war.
    *
    Wieder einmal hat es Steve Smallman geschafft eine Geschichte mit tiefer Botschaft leicht und lustig zu transportieren.
    Seine sehr dynamischen, ausdrucksstarken Illustrationen tragen hier eine Menge dazu bei denn sie sind der erzählenden Geschichte immer ein wenig voraus bzw. erzählen mehr als der Text. Durch sie erkennen die Kinder den Handlungsverlauf. Sie würden gern dem Zebra zurufen, das der Elefant recht hat wissen aber, das sie an der Geschichte nichts mehr ändern können. Die Spannung , das mit zittern bleibt so bis zum Schluß.
    *
    Sehr empfindsame Kinder könnten sich zum Ende der Geschichte beim Anblick des lauernden Löwen etwas ängstigen. Hier ist es ratsam einfach etwas schneller um zu blättern. Es gibt aber auch Kinder, die genau diesen Spannungsaufbau lieben und stolz sind so mutig zu sein, dem Löwen entgegen zu stehen.
    *
    Eine schöne Geschichte, die auch nach der Lesung für reichlich Gesprächsstoff sogt!

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks