Sandra Marshak

 2.9 Sterne bei 16 Bewertungen

Alle Bücher von Sandra Marshak

Sandra MarshakDas Prometheus- Projekt. Star Trek
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Prometheus- Projekt. Star Trek
Das Prometheus- Projekt. Star Trek
 (8)
Erschienen am 01.05.1997
Sandra MarshakKlingonen-Gambit, Raumschiff Enterprise 14
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Klingonen-Gambit, Raumschiff Enterprise 14
Klingonen-Gambit, Raumschiff Enterprise 14
 (3)
Erschienen am 01.01.1989
Sandra MarshakRaumschiff Enterprise 15. Galaxis in Gefahr
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Raumschiff Enterprise 15. Galaxis in Gefahr
Raumschiff Enterprise 15. Galaxis in Gefahr
 (4)
Erschienen am 01.08.1998
Sandra MarshakRaumschiff Enterprise 22. Das Phoenix- Verfahren
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Raumschiff Enterprise 22. Das Phoenix- Verfahren

Neue Rezensionen zu Sandra Marshak

Neu
FoxMulders avatar

Rezension zu "Das Prometheus- Projekt. Star Trek" von Sandra Marshak

Rezension zu "Das Prometheus- Projekt. Star Trek" von Sandra Marshak
FoxMuldervor 7 Jahren

Die Geschichte war ziemlich interessant und spannend. Der Schreibstil ist allerdings teilweise katastrophal. Aber vielleicht ist es auch nur eine schlechte Übersetzung...

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Klingonen-Gambit, Raumschiff Enterprise 14" von Sandra Marshak

Rezension zu "Klingonen-Gambit, Raumschiff Enterprise 14" von Sandra Marshak
Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren

Dr. Threllvon-da entdeckt auf dem Planeten Alnath II eine versunkene Stadt eines alten, nicht mehr existierenden Volkes.
Die Enterprise wird zu dem Planeten gerufen, da in dem Forschungsschiff T'Pau, welches die Forschergruppe nach Alnath gebracht hatte, nur noch die Leichen von 72 Vulkaniern zu finden ist.
Ein klingonisches Schiff in der Umlaufbahn des Planeten läßt Captain Kirk vermuten, dass die Klingonen eine neue Waffe besitzen und den Organianischen Frieden zu brechen scheinen.
Auch die Klingonen erheben Anspruch auf den Planeten, der große Topalinvorkommen hat.
Durch die Anspannung gerät die Situation an Bord der Enterprise immer mehr ausser Kontrolle, bis hin zu indirektem Ungehorsam. Captain Kirk befürchtet eine Meuterei.
Ich hatte einige Probleme in das Buch hinein zu kommen. Der Autor schreibt seltsam distanziert, was aber auch daran liegen könnte, dass dieses Buch eins der ersten Bände der Reihe ist.
Die Idee, die hinter dieser Geschichte steckt, gefällt mir gut und als ich mich eingelesen hatte, machte der Roman auch Spaß. Nur leider habe ich das halbe Buch gebraucht, um in die Story richtig eintauchen zu können.

Kommentieren0
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks