Neuer Beitrag

Sandy1974

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen


Autor: Sandra Neumann
Buch: Einsatzort Vergangenheit

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@Sandy1974

Hay Sandy, falls man einfach so bedingungslos teilnehmen kann, bewerbe ich mich, weil ich keinen Beitrag von dir sehe (vielleicht liegt das auch an mir?). Jedenfalls wäre ich gerne dabei.
Mfg BookFreak

Sandy1974

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Lovelybooks-Community,

mein Zeitreise-Liebesroman "Einsatzort Vergangenheit" ist zwar schon seit einiger Zeit als eBook und auch als Taschenbuch erhältlich, aber erst jetzt
komme ich dazu eine Leserunde zu starten.

Worum geht es?

Laura Simon ist eigentlich eine ganz normale Lehrerin, in deren Leben eigentlich nichts Besonderes passiert. Bis, ja bis ihr neuer Kollege in ihr Leben tritt. Phil Berger sieht gut aus, weiß mit Frauen umzugehen und ist ein richtiger Kotzbrocken, jedenfalls in Lauras Augen. Dass er mit ihr zusammen auch noch ein Projekt durchführen soll, bringt sie fast an den Rand des Nervenzusammenbruchs. Aber Phil hat ein Geheimnis und diesem kommt Laura eher versehentlich auf die Spur: Denn Phil ist Zeitreisender! Ohne es zu wollen, katapultiert sich Laura zusammen mit Phil in das elisabethanische London des 16. Jahrhunderts und um wieder in die Gegenwart zurück zu können, müssen sie die Geschichte wieder in ihre richtigen Bahnen bringen. Das Problem ist nur, dass sie nicht wissen, was sie tun müssen ... Und dann ist da noch das Problem, dass Phil sich als doch ganz nett herausstellt, dabei hat Laura in der Gegenwart einen Freund.

Wer sich vorab informieren möchten und ein wenig stöbern mag, sollte dem Link zur Amazon-Seite folgen:

http://www.amazon.de/Einsatzort-Vergangenheit-Ein-Zeitreiseroman-ebook/dp/B007S139AM/ref=tmm_kin_title_0?ie=UTF8&qid=1365321196&sr=8-1

Ich möchte gemeinsam mit Euch über das Buch diskutieren und austauschen. Ich muss zugeben, dass dies meine erste Leserunde ist und ich dementsprechend nervös und aufgeregt bin, hoffe aber, dass ich mit Eurer Hilfe eine tolle Runde auf die Beine stellen kann.

Ich verlose fünfzehn ebooks (bitte sagt mir, welches Format ihr bevorzugt) und fünf Taschenbücher unter allen, die mir schreiben, warum sie selbst gerne durch die Zeit reisen und wohin sie reisen würden.

Beiträge danach
586 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Hikari

vor 4 Jahren

Leseabschnitte: 38. bis 41. Kapitel (Ende)
@Sandy1974

Ps: Vielen Dank, dass Du Dir nochmal die Zeit genommen hast für meine Beiträge, obwohl ich ja etwas spät dran war...

Sandy1974

vor 4 Jahren

Leseabschnitte: 38. bis 41. Kapitel (Ende)

Hikari schreibt:
Lach, nein, ich konnte mich einfach noch nicht entscheiden! =) Also es war definitiv besser als 3 Sterne, aber irgendwie war ich mir bei den 4 auch noch nicht so sicher. Daher erstmal 3,5 ;) Ich mein es auch ehrlich, wenn ich sage, dass ich Band 2 wirklich gern lesen würde. Aber ich mein auch meine Kritik ehrlich, dass mir da noch ein bisschen was fehlt. Es ist nicht schlecht, im Gegenteil - das Buch ist gut. Aber irgendwie fehlte noch das, wo ich sage: Ja, das isses! :)

Ich bin ja schon froh, dass das Buch einigen gefällt. Es ist wirklich mein allererstes Werk und ich denke mir, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist. Also werde ich weiterschreiben und versuchen besser zu werden:-)

Sandy1974

vor 4 Jahren

Leseabschnitte: 38. bis 41. Kapitel (Ende)

Hikari schreibt:
Ps: Vielen Dank, dass Du Dir nochmal die Zeit genommen hast für meine Beiträge, obwohl ich ja etwas spät dran war...

Gerne doch, dafür bin ich ja bis zum Schluss dabei:-)

Sandy1974

vor 4 Jahren

Leseabschnitte: 24. bis 27. Kapitel
@Hikari

Ich muss jetzt noch mal fragen, wo ich geschrieben habe, dass ich die Leser nicht überfordern will. Ich kann nur die Stellen finden, an denen ich geschrieben habe, dass ich niemanden langweilen bzw. zutexten möchte. Das hat in meinen Augen nichts mit überfordern zu tun.

Sollte ich das doch so geschrieben haben, tut es mir leid und war im Sinne der oben genannten Ausdrücke gemeint.

Sandy1974

vor 4 Jahren

Leseabschnitte: 34. bis 37. Kapitel
Beitrag einblenden

Hikari schreibt:
Das war ziemlich spannend und interessant. Laura hatte doch recht und es war Klaus. Phil sollte langsam mal lernen, ihren Instinkten zu glauben. auch wenn oberflächlich einige der Gründe von Klaus geklärt wurden, so bleiben andere doch noch im Unklaren. Das wird dann spannend im nächsten Part :) Ich bin ja selbst Archäologin (bzw. bald, die Master-Arbeit steht kurz bevor) und fänd es auch sehr spannend, mir meine Forschungszeiten einfach mal anzusehen und hinzureisen. was könnte man nicht alles kläre, was derzeit noch im Unklaren liegt! Fantastisch wäre das =)

Ich bin jetzt auch mal neugierig und würde gerne wissen, worüber du deine Masterarbeit schreibst. Ich finde Archäologie total spannend (und nicht nur dann wenn Indiana Jones im TV läuft) und finde es faszinierend, wenn jemand das studiert. Ich lese immer ganz begierig die Artikel in unserer Zeitung, wenn man bei uns mal wieder ein Überbleibsel aus römischer Zeit oder dem Mittelalter gefunden hat.

Ich wollte eigentlich mal Geschichte studieren, habe das aber wegen fehlender Latein- und Alt-Griechisch-Kenntnisse (brauchte man damals noch) doch verworfen. So habe ich Geschichte einfach zu einer Art Hobby gemacht.

Hikari

vor 4 Jahren

Leseabschnitte: 34. bis 37. Kapitel
Beitrag einblenden

Sandy1974 schreibt:
Ich bin jetzt auch mal neugierig und würde gerne wissen, worüber du deine Masterarbeit schreibst. [...] Ich wollte eigentlich mal Geschichte studieren, habe das aber wegen fehlender Latein- und Alt-Griechisch-Kenntnisse (brauchte man damals noch) doch verworfen. So habe ich Geschichte einfach zu einer Art Hobby gemacht.

Meine Bachelorarbeit schrieb ich zu "Golasecca und die Westhallstattkultur. Gräber mit alpinem Fremdkontext in den Westhallstattkulturen." Das ist ein Thema in der Eisenzeit (Hallstattzeit) und da ging es um Handel, Importe und dessen Niederschlag im archäologischen Fundkontext.

Meine Masterarbeit hat noch kein fertiges Thema bzw. erst einen Arbeitstitel: "Die Konzeption und Entwicklung neuer (eisenzeitlicher) Museen an historischen Orten" Laut meinem Prof gibts dazu noch nicht wirklich was in der Archäologie. Und es ist wieder was in der Eisenzeit. Ich arbeite noch an den Thesen, bevor ich in die Museen losrennen kann :)

Zur Geschichte: also bei uns hat man *im* Studium das Latinum und/oder Graecum gemacht - nicht davor. Daher irritiert mich das - ist vielleicht aber von der Uni abhängig?

Hikari

vor 4 Jahren

Leseabschnitte: 24. bis 27. Kapitel
@Sandy1974

Also im Leseabschnitt 12-17 - ich hatte es auch dort nochmal zitiert, hast Du geschrieben:

"Ich möchte die Leser nicht mit zu vielen Informationen auf einmal zutexten" - das klang für mich nicht nach langweilen, sondern nach überfordern. So als ob die Leser nicht in der Lage wäre, mehrere Informationen auf einmal zu verarbeiten. Überspitzt dargestellt. Kam mir vielleicht in dem Augenblick harscher vor, als es überhaupt gemeint ist :/

Neuer Beitrag