Sandra Niermeyer

 4,8 Sterne bei 58 Bewertungen
Autorin von Ein Buch für Hansi, Stolz wie Paule und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sandra Niermeyer (©Rita Vollmuth)

Lebenslauf von Sandra Niermeyer

Sandra Niermeyer, geboren 1972 in Melle/Niedersachsen, lebt nach vielen Jahren in Bielefeld nun mit ihrer Familie in der Nähe von Würzburg. Sie schreibt Kurzgeschichten, Erzählungen und Kolumnen für Anthologien, Zeitungen und Zeitschriften. Sie erhielt mehrere Literaturpreise, zum Beispiel den Würth-Literaturpreis der Tübinger Poetikdozentur (2002), den  Förderpreis Literatur der Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit (2002), den  Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler in der Sparte Dichtung und Schriftstellerei (2003), den  Marlen-Haushofer-Literaturpreis der Stadt Steyr (2007). Zweimal war sie für den Friedrich-Glauser-Kurzkrimi-Preis nominiert (2004 und 2006).  Seit 2019 schreibt sie auch für Kinder, wie das Bilderbuch "Stolz wie Paule" und den Kinderroman "Neun Tage mit Okapi".

Botschaft an meine Leser

Ihr Lieben, ich freue mich, euch meinen neuen illustrierten Kinderroman „Neun Tage mit Okapi“ vorstellen zu können – und hoffe, dass ihr „Käppie“ genauso ins Herz schließt wie ich. Ich konnte mich nach dem Schreiben kaum von ihm trennen. Besonders freue ich mich, dass Käppie durch die wunderschönen Illustrationen von Caroline Opheys auch bildlich zum Leben erweckt wurde! Besser hätte er nicht aussehen können.  Nun wünsche ich euch beim Lesen genauso viel Spaß, wie ich beim Schreiben hatte!

Alle Bücher von Sandra Niermeyer

Cover des Buches Ein Buch für Hansi (ISBN: 9783948877200)

Ein Buch für Hansi

 (23)
Erschienen am 15.03.2022
Cover des Buches Stolz wie Paule (ISBN: 9783734820434)

Stolz wie Paule

 (15)
Erschienen am 16.01.2019
Cover des Buches Neun Tage mit Okapi (ISBN: 9783734841507)

Neun Tage mit Okapi

 (12)
Erschienen am 21.01.2020
Cover des Buches Die Kuh im Pool (ISBN: 9783734841514)

Die Kuh im Pool

 (3)
Erschienen am 19.01.2021
Cover des Buches Blumenpracht und Mordidyll (ISBN: 9783936867701)

Blumenpracht und Mordidyll

 (0)
Erschienen am 01.05.2017

Neue Rezensionen zu Sandra Niermeyer

Cover des Buches Ein Buch für Hansi (ISBN: 9783948877200)Z

Rezension zu "Ein Buch für Hansi" von Sandra Niermeyer

Ganz viel Liebe und Glück für Hansi
Zebra83vor 5 Monaten

„Ein Buch für Hansi“ kam wunderschön und liebevoll verpackt, mit einer handgeschriebenen Postkarte und einem kleinen Stofftier, bei uns an und verzauberte uns von Anfang an.

Der Schweine Opi Hansi erzählt von seinem Leben auf dem Tierschutzhof Dorf Sentana. Er lebt dort sehr glücklich mit einer riesigen Schlammsuhle, weichem Stroh  und seinen tierischen und menschlichen Freunden. Hansi lässt aber auch kurz durchblicken, dass es in seinem Leben auch eine dunkle, nicht so schöne Seite gab. 

Dies wird in dieser wunderschönen Erzählung aber nur sehr kurz und absolut kindgerecht angesprochen. (Meinen 3-jährigen macht es aber sehr neugierig und er stellt viele Fragen. Was mir sehr gut gefällt.)

Im Vordergrund steht trotzdem ein wundervolles Projekt, der Tierschutzhof Dorf Sentana, und die tolle Arbeit aller Beteiligten.

Man merkt sofort, wieviel Herzblut und Liebe in diesem Buch und vor allem in dem Hof steckt!  


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ein Buch für Hansi (ISBN: 9783948877200)V

Rezension zu "Ein Buch für Hansi" von Sandra Niermeyer

schweinisch gut
Venicevor 5 Monaten

Hansi genießt seine Tage auf dem Tierschutzhof Sentana. Als größtes und schwerstes Hausschwein auf dem Hof ist er schon bekannt. Jetzt möchte man ein Buch über ihn schreiben.
Nur komisch das Menschen das suhlen im Schlamm gar nicht mögen und vor den fliegenden Schlammspritzern weglaufen.

Hansi denkt an seine Zeit auf dem Tierhof zurück und wie es vorher war, so ganz ohne Schlammsuhlen und wie er das erste Mal Freundschaft mit den lästigen Hängebauchschweinchen geschlossen hat die oft seinen geruhsamen Tagesablauf stören.

Das ist ein richtig nettes Kinderbuch das mit einfachen Worten das traurige Leben als Zuchtschwein erzählt und die Rettung in ein helles freundliches Leben auf dem Gnadenhof für Tiere.

Das Buch hat nur wenige Seiten und ist nett illustriert mit Schlammspritzern an den Ecken. Am Ende wird noch die wahre Geschichte von Hansi dem ersten Tier auf diesem Hof erzählt. Ein wichtiger Beitrag zum Thema Tierwohl.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ein Buch für Hansi (ISBN: 9783948877200)T

Rezension zu "Ein Buch für Hansi" von Sandra Niermeyer

Schönes Schweineleben
Tokallvor 5 Monaten

Das Kinderbuch „Ein Buch für Hansi. Eine ziemlich wahre Geschichte“ von den Autorinnen Sandra Niermeyer und Linda Mieleck besticht durch die warmherzige Darstellung des Lebens von Hansi, dem Zuchteber, auf dem Tierschutzhof „Dorf Sentana“ bei Bielefeld. Gelungen ist, dass aus der Sicht von Hansi geschrieben wird, so dass die kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer direkt die Gedankenwelt von ihm kennen lernen können. Durch diese Vermenschlichung wird Empathie für das Tier gefördert, das ein schweres Schicksal als Zuchteber hinter sich hat. Auch wird Kindern auf diese Weise ein schönes, angenehmes und artgerechtes Bild eines Schweinelebens vor Augen geführt. Und beiläufig erfahren sie, was ein Schwein gerne mag. Kurzum: Ein schönes Plädoyer für eine artgerechte Tierhaltung. Auf den letzten beiden Seiten gibt es auch noch interessante Hintergrundtexte mit kleinen Fotos zum Tierschutzhof, den man auch tatsächlich besuchen kann, sowie zum echten Hansi. Dadurch wird den jungen Zuhörerinnen und Zuhörern verdeutlich, dass das Gelesene einen realen Hintergrund hat. Die Fotos hätten hier allerdings ruhig etwas größer sein können. Auch habe ich mich zunächst gescheut, meiner Tochter ein paar der „unschönen“ Informationen zu Hansi vorzulesen, habe es dann aber doch getan, und es war für sie in Ordnung. Wir haben aber auch darüber im Nachgang gesprochen und das würde ich auch anderen Eltern empfehlen.

Ich halte es für Kinder ab 4 Jahren gut zum Vorlesen geeignet, es kommen viele großflächige, schön gestaltete Bilder vor, auf denen vor allem Hansi mit seinen Begleitern, den Hängebauchschweinen, zu sehen ist. Eine kreative Idee sind auch die vielen Schlammspritzer, die auf den jeweiligen Seiten als Illustration auftauchen. 

Die Sprachgestaltung ist ebenfalls kindgerecht. Die Sätze sind nicht zu komplex und der Wortschatz ist ebenfalls altersangemessen. Ich bin beim Vorlesen über keine Textstelle gestolpert.

 

Fazit: Ein Kinderbuch mit Realitätsbezug, das schon bei den Kleinen Empathie für ein artgerechtes Tierleben fördert. Besonders gelungen ist, dass aus der Sicht von Hansi erzählt wird. Der Inhalt sollte in meinen Augen aber unbedingt im Anschluss an die Lektüre nachbesprochen werden.  

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hier könnt ihr noch bis zum 16. Februar eines von 10 Exemplaren des Kinderbuchs Neun Tage mit Okapi von Sandra Niermeyer gewinnen und an der Leserunde mit der Autorin teilnehmen!

Mama stand unschlüssig mit dem Kleid in der Hand vor dem Okapi und sagte dann: Ich fürchte, in ihrer Größe gibt es keine Strumpfhosen, Sie müssen sich möglicherweise eine nähen lassen.

Das Okapi sah Mama erschrocken an. 

„Es gibt keine?“, fragte es leise. 

Mama zuckte entschuldigend mit den Schultern. 

Man ist hier nicht auf Okapis eingestellt. Aber das macht nichts. Wir können morgen zu einer Schneiderin gehen und bei Ihnen Maß nehmen lassen.“

Die Miene des Okapis hellte sich auf. Meinen Sie wirklich“, fragte es hoffnungsvoll. 

„Ganz bestimmt“, sagte Mama. aber nun müssen wir wirklich los.“

Wenn das Okapi Hände gehabt hätte, hätte Mama es bei der Hand genommen. Sie hatte es soeben offenbar adoptiert. Das Okapi trottete brav hinter ihr her, als sie zur Kasse ging und das Kleid bezahlte. Ich klappte den Mund wieder zu. Jahrelang hatte ich mir ein Haustier gewünscht. Erst ein Pferd, dann einen Hund, dann eine Katze, dann einen Hamster und zum Schluss einen Goldfisch. Nie hatte ich eins bekommen. Und nun war es plötzlich ganz einfach.

Lale staunt nicht schlecht, als ihr in der Umkleidekabine im Kaufhaus plötzlich ein sprechendes Okapi gegenübersteht, das nach einer Strumpfhose sucht. Kurzerhand wird das Okapi von Lales Familie adoptiert. Doch warum hat es überhaupt den weiten Weg vom Kongo auf sich genommen? Und findet Lale durch den neuen Freund endlich den Mut, sich mit Klassenaußenseiterin Nora anzufreunden?

Eine besondere Freundschaftsgeschichte über den Mut, den es manchmal braucht, vor anderen füreinander einzustehen.

Sandra Niermeyer lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern auf einem Bauernhof in einem kleinen Dorf zwischen Würzburg und Schweinfurt. Sie schreibt Kurzgeschichten und Erzählungen für Anthologien und Zeitschriften und hat schon zahlreiche Literaturpreise gewonnen.

Caroline Opheys machte ihren Abschluss in Kommunikationsdesign und arbeitete anschließend für verschiedene Werbeagenturen, bis sie die Illustration für sich entdeckte. Am liebsten zeichnet sie bei guter Musik oder einem Podcast und geht zur Inspiration hinaus in die Natur oder ins Café. Sie lebt in Düsseldorf.

Ihr wollt wissen, wie es mit Lale und dem Okapi weitergeht? Hier könnt ihr 10 Exemplare des Kinderbuchs Neun Tage mit Okapi (ab 8 Jahren) gewinnen. Beantwortet dazu bis zum 16. Februar folgende Frage:

Welches Tier habt oder wünscht ihr euch als Haustier?


Wir wünschen euch viel Spaß beim Mitmachen. 


Euer Magellan-Team

175 BeiträgeVerlosung beendet
SabrinaWs avatar
Letzter Beitrag von  SabrinaWvor 2 Jahren

So, jetzt hab ich es auch endlich geschafft. Nochmal sorry, dass es so lange gedauert hat. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Leider hat mir das Buch nicht ganz so gut gefallen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-Niermeyer/Neun-Tage-mit-Okapi-2412237202-w/rezension/2571120246/


Die Schilder am Tor gefielen Paule gar nicht. „Warnung vor dem Hunde“, stand dort, und: „Hier wache ich“. Damit war er gemeint. Er, Paule mit dem weichen Fell, den treuen Augen, den plüschigen Pfoten und der Schnauze, die immer zu lachen schien. Er war nicht bissig. Vor ihm musste niemand gewarnt werden. Und er wusste gar nicht, wie das geht: Wachen.

Paule lief mit hängendem Kopf über den Hof.

„Das wird schon“, munterte ihn die Gans Antonia auf.

„Du schaffst das“, sagte die Katze Merle.

„Außerdem wächst du noch“, sagte der Ziegenbock Konrad.

Die drei waren seine besten Freunde.

„Warnung vor dem Hunde“ – dieses Schild gefällt Paule überhaupt nicht. Der kleine Hund ist nämlich alles andere als furchteinflößend und knurren kann er auch nicht. Zum Glück hat Paule gute Freunde. Gans Antonia, Ziegenbock Konrad und Katze Merle tun alles, damit aus Paule doch noch ein guter Wachhund wird. Als ersten Test soll er den Briefträger verjagen. Ob er das schafft?

Sandra Niermeyer lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern auf einem Bauernhof in einem kleinen Dorf zwischen Würzburg und Schweinfurt. Sie schreibt Kurzgeschichten und Erzählungen für Anthologien und Zeitschriften und hat schon zahlreiche Literaturpreise gewonnen. Stolz wie Paule ist ihr erstes Bilderbuch.

Dominik Rupp, geboren 1989 in Ulm, studierte Design mit dem Schwerpunkt Illustration an der Fachhochschule Münster. Bereits während des Studiums begann er, für zahlreiche renommierte Verlage zu zeichnen. Heute lebt und arbeitet er in Aachen.

Hier könnt ihr 10 Exemplare von Stolz wie Paule gewinnen. Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet uns einfach bis 11. April folgende Frage:

Es ist nicht immer einfach etwas ganz Neues zu lernen. Man braucht dafür Mut, muss sich einen Ruck geben und es klappt nicht immer auf Anhieb. Welche Fähigkeit habt ihr mit der Hilfe von Freunden oder eurer Familie lernen können?

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Mitmachen!

Euer Magellan-Team

172 BeiträgeVerlosung beendet
Funny1210s avatar
Letzter Beitrag von  Funny1210vor 3 Jahren
Ganz vielen lieben Dank, dass wir dieses tolle Buch mitlesen durften. Meine Rezension erscheint außer bei Lovelybooks noch (teilweise erst nach Freischaltung) bei Amazon, Thalia, Weltbild, Buecher.de, Bücherpustet, Hugendubel und wasliestdu. https://www.lovelybooks.de/autor/Sandra-Niermeyer/Stolz-wie-Paule-1899009915-w/rezension/2040536442/

Community-Statistik

in 62 Bibliotheken

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks