Sandra Petrignani , Elisabeth Liebl Wo Dichterinnen zu Hause sind

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wo Dichterinnen zu Hause sind“ von Sandra Petrignani

Frauen, die Schreiben, sind gefährlich – und aufregend. Die renommierte Autorin und Journalistin Sandra Petrignani geht auf literarische Spurensuche: Sie reist zu den Häusern, in denen einige der größten Dichterinnen des zwanzigsten Jahrhunderts gelebt haben. Ausgehend von der Beschreibung ihrer Wohn- und Arbeitsräume gelingen ihr höchst kenntnisreiche und farbige Porträts dieser Frauen. Ein einzigartiger, privater Blick in die Lebens- und Gefühlswelten von Grazia Deledda, Marguerite Yourcenar, Colette, Alexandra David-Néel, Tania Blixen und Virginia Woolf. Nominiert für den Premio Strega.

Stöbern in Biografie

Der Serienkiller, der keiner war

Ein faszinierender Fall!

Blubb0butterfly

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

ein etwas anderer Reisebericht- sehr Lesenswert!

Diana182

Kreide fressen

Eine Biografie, die sehr berührt, aber dadurch vor allem von psychisch erkrankten Lesern mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

Tialda

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks